Get Adobe Flash player

Google-Suche

Wenn Ihr im Blog nichts findet, müßt Ihr Google durchsuchen.


Noch:

Newsletter bestellen

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um KOSTENLOS Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

 

Schließe Dich 762 Abonnenten an und sei dabei, wenn auf den Punkt gebracht wird, was auf den Punkt gebracht werden muß.

Schattenreich

Raus aus dem Alltag und rein in eine Welt mit einer Musikmischung aus Dark Wave und Gothic Rock. Zum Start auf die Grafik klicken.

Hinweis

Eine Meinungsäußerung wird nicht schon wegen ihrer herabsetzenden Wirkung für Dritte zur Schmähung. Auch eine überzogene und selbst eine ausfällige Kritik macht für sich genommen eine Äußerung noch nicht zur Schmähung. Eine herabsetzende Äußerung nimmt vielmehr erst dann den Charakter der Schmähung an, wenn in ihr nicht mehr die Auseinandersetzung in der Sache, sondern die Diffamierung der Person im Vordergrund steht (BVerfGE NJW 1991, 95–97 = BVerfGE 82, 272–285)

Streik

Ich bin uneingeschränkt solidarisch mit ALLEN Streikenden

lädt ... lädt ...

930 von 1000 sagen

Jobcenter-Mitarbeiter bei Fehlern und Verstößen persönlich haften lassen!

  • JA (93%, 930 Stimmen)
  • NEIN (7%, 71 Stimmen)

User gesamt: 1.001

lädt ... lädt ...

***

***

***

Artikel 2 GG

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich.

Sozialgesetzbuch

"Das Fernsehen ist nicht die Wahrheit. Das Fernsehen ist nichts weiter als ein gottverdammter Rummelplatz. Das Fernsehen ist ein Zirkus, ein Jahrmarkt, eine reisende Truppe von Akrobaten, Märchenerzählern, Tänzern, Sängern, Jongleuren, Abnormitäten, Löwenbändigern und Fußballspielern. Das Gewerbe ist da, um die Langeweile zu vertreiben.
Wenn Ihr die Wahrheit wollt, geht zu Gott, geht zu Euren Gurus, geht zu Euch selbst! Weil das die einzige Stelle ist, wo Ihr jemals die wirkliche Wahrheit finden könnt! Von uns werdet Ihr nie die Wahrheit hören! Wir erzählen Euch alles was Ihr hören wollt! Wir lügen wie die Teufel. Wir erzählen Euch, daß Kojak immer den Killer erwischt und daß nie jemand Krebs hat bei Archy Bankert zu Hause und egal wie tief der Held in Schwierigkeiten steckt, keine Angst, schaut nur auf die Uhr! Am Schluß der Sendung wird er gewinnen. Wir erzählen Euch jeden Scheiß, den Ihr hören wollt. Wir handeln mit Illusionen! Nichts davon ist wahr!
Aber Ihr Freunde, Ihr sitzt da! Tag für Tag, Abend für Abend. Alle Altersgruppen, Hautfarben, Glaubensbekenntnise. Wir sind alles was Ihr kennt! Ihr fangt an, den Blödsinn zu glauben, den wir hier verzapfen. Ihr fangt an zu glauben, daß die Röhre die Wirklichkeit ist und Euer eigenes Leben unwirklich ist. Was immer die Röhre Euch auch sagt, Ihr tut es! Ihr zieht Euch so an, Ihr esst so, Ihr erzieht Eure Kinder so - ja Ihr denkt sogar wie die Röhre!
Das ist Massenwahnsinn, Ihr Verrückten! Im Namen Gottes! Ihr Menschen seid die Realität! Wir sind die Illusion! Also schaltet Eure Fernseher aus! Schaltet sie ab!"

Aus dem Film "Network".

Kann man anklicken

politisches Kabarett

Das hat richtig Spaß gemacht

Fernab des ganzen Geheules wegen dem Ausscheiden der deutschen Fußballdeppen kam gestern am späten Abend wundebare Unterhaltung aus Punkrock, schrägem Humor, Mundartanarchismus, Improvisation und Wahnsinn.

Im Sommer vergangenen Jahres gingen Die Toten Hosen gemeinsam mit Gerhard Polt und den Well-Brüdern auf Konzertreise.

Sie kennen sich seit Mitte der 80er-Jahre. Bei einem Festival gegen den Bau einer atomaren Wiederaufbereitungsanlage bei Wackersdorf sind Die Toten Hosen und die zumindest in Bayern legendären Biermösl Blosn, also die Band der Well-Brüder, erstmals aufeinandergetroffen. Seitdem verbindet die Freigeister aus Punkrock und Kabarett eine urkomische Freundschaft, die sie auf der Bühne immer wieder gerne zelebrieren. Zuletzt auf der gemeinsamen Konzertreise “Im Auge des Trommelfells” im vergangenen Jahr.

Urban Priol: TILT! 2016 Tschüssikowski

Urban Priol gehört ohne jeden Zweifel zu den ganz Großen im politischen Kabarett dieses Landes. Das hat vor allem etwas mit (s)einer sehr besonderen darstellerischen Kunst zu tun, die dieser Kabarettist beherrscht wie – na ja, wie eigentlich nur er. Priols Pointenquote hat wohl mit die höchste Schlagzahl im Gewerbe, seine auf der Bühne unruhig zurückgelegten Kilometer bleiben unüberboten.

Priols zentrale Fähigkeit jedoch ist es, zum bemerkenswert authentisch wirkenden Spiegel seines Publikums zu werden. Niemand kann die bohrenden Fragen, die Verzweiflung, die Verwirrtheit, die Wut, die Enttäuschung und Ohnmacht angesichts des politisch Gebotenen darstellerisch nachfühlbarer wiedergeben als dieser Mann im bunten Hemd.

Volker Pispers – Bis neulich 2014

Wieder ein hervorragendes Lehrstück in Sachen Politik, Rente, Steuergerechtigkeit und Kapitalismus.

Der persönliche Jahresrückblick des Kabarettisten Volker Pispers, der meiner Meinung nach jeden Tag nach der Tagessschau den Tageskommentar sprechen müßte. Doch dafür müßte der Sporteil in der Tagesschau gekürzt werden und das würde der Deutsche in keinster Weise tolerieren. Der ist nämlich eher damit beschäftigt, wie die Champions League ausgelost wird und muß gegen Muslime auf die Straße gehen. Seinen Frust bei Juden auslassen, geht nämlich nicht, weil nicht mehr viele da sind. Aber ein Feindbild muß her und wenn es nicht der Hartz-IV-Betroffene ist, dann muß der Muslim herhalten.

Volker Pispers über Ebola, Medien, Merkel

Volker Pispers bei Mitternachtsspitzen

Ablenkung ist das, was gefragt ist. Denn wir Deutschen müssen permanent abgelenkt werden. Wir dürfen uns aufregen, aber nur über die “richtigen” Dinge.

Die Deutschen regen sich gern auf, aber sie dürfen sich nicht über Dinge aufregen, die wirklich etwas verändern würden. Deshalb müssen sie mit Skandalen gefüttert werden und das betreiben die Medien.

.

Volker Pispers – Bis neulich 2014

Wieder ein fantastisches Kabarettprogramm des genialen Volker Pispers.

Ich bezweifel allerdings, ob der deutsche Sau-Schlafmichel überhaupt versteht, worüber Volker Pispers überhaupt spricht. Nichts desto trotz, hier “Volker Pispers – bis neulich 2014″. Eine Stunde lang gutes Kabarett.

.

Krieg ist die Lösung für die Schuldenkrise

Wenn man weiß, daß in der Geschichte Schuldenkrisen am Ende immer durch Kriege gelöst wurden, kann man nur sagen: “Leute, schnürt die Wanderstiefel! Der nächste Ausflug geht nach Stalingrad!”

Der Kabarettist Christoph Sieber über die “Werte” der westlichen “Demokratie”, die es angeblich zu verteidigen gilt.

.

Revolution á la Ukraine

Ausschnitt aus der ZDF-Sendung  “Die Anstalt” vom 11. März 2014.

Max Uthoff und Claus von Wagner bringen es sehr genau auf den Punkt, was in der Ukraine los ist. Vor allem was ich schon von Beginn an dieser “Revolution” sagte: “Klitschko ist eine Marionette der Konrad-Adenauer-Stiftung.”

Diese sogenannte Revolution ist nichts weiter als ein Szenario unter falscher Flagge, um über das Schwarze Meer in die Golfregion zu gelangen, die Machtposition der Nato auszubauen und den Einflussbereich der EU zu erweitern. Um Demokratie geht es dabei in keinster Weise. Oder hat jemand von Euch schon mal gesehen, daß die Nato, allen voran die USA mit ihrem Einfluss irgendwo die Demokratie hingebracht haben?

Ich gucke kein Fernsehen mehr!

Die Kabarettistin Simone Solga in der “Anstalt” bringt es gut zur Sprache. Elvis galt als exzentrisch, weil er mit dem Revolver auf den Fernseher schoss. Im Grunde war das vollkommen vernünftig.

Wir bezahlen jeden Monat Geld dafür, daß Leute, die wir gar nicht sehen wollen uns im Fernsehen Sachen sagen, die wir gar nicht hören wollen und damit ihren eigenen “Marktwert” steigern, von dem wir uns nichts kaufen können.

—————————————————————————-

—————————————————————————-

Urban Priol Tilt! 2013 – Der etwas andere Jahresrückblick

Wie gut, daß es Hartz-IV-Empfänger gibt

Hundescheiße im Park? Nicht mein Problem! Kann ja der Hartzer wegmachen! – Alte Munition von früher in Wäldern? Was soll’s?! Kann ja der Hartzer rausholen! – Die Grünanlagen sehen aus wie Sau! Wieso eigentlich halten wir uns so ein Heer von Arbeitslosen? – Flutschäden? Ich soll die wegmachen?! Wozu haben wir Arbeitslose?

Wer von Hartz-IV betroffen ist, ist für jeden Mist gerade gut genug. Sei es Schneeschippen, Scheiße wegmachen und nun Flutschäden beseitigen.

Die Großen FÖRDERN und bei den Kleinen FORDERN

Volker Pispers zu den Wahlen, zu Rot/Grün, Schwarz/Gelb. “Wollen Sie mir Scheiße in neuen Geschmacksrichtungen anbieten?”

——————–

——————–

Aktuellstes Beispiel wie die Großen davon kommen, wenn sie Steuern hinterziehen und man sie noch fördert, zeigt der Fall des bayrischen Rotarsches vom Weißwurst-Äquator (so nennt man hier in Sachsen die Bayern) Uli Hoeneß. Der darf mit Bewährungsstrafe rechnen.

In eigener Sache: Blog-Bedienungsanleitung für Dummies

Ich sehe regelmäßig in der internen Funktion meines Zählers “WP-HitCounter” nach, welche Suchbegriffe an einem Tag die meist eingegebenen waren und es erstaunt mich immer wieder was da so eingeben wird, obwohl die Sidebar-Struktur dieses Weblogs ganz einfach aufgeteilt ist. Deshalb zum x-ten Male eine Bedienungsanleitung bezüglich dieses Blogs.

Immer wieder geben hier im Suchbereich Besucher “Widerspruch bei Sanktion” ein. Zum einen wird Widerspruch mit nur einem einfachen ” i “ geschrieben, da man GEGEN etwas sprechen und nicht “WIEDER SPRECHEN” will. Man ist GEGEN etwas und will nicht etwas wiederholen oder erneut machen. Dasselbe gilt auch für “widerspiegeln” – es wird etwas gegengespiegelt und nicht noch einmal erneut gespiegelt. Diesen Unterschied bei der Schreibweise der Wörter und deren Bedeutung lernt man normalerweise im Deutschunterricht. Ich zumindest habe das schon in der 5. Klasse gelernt. Ich weiß nicht wie das heute beim feudalen Schulsystem aus der Zeit der Postkutschen ist, aber so ist nun mal unsere deutsche Rechtschreibung und Grammatik. Die Suchfunktion hier verlangt also eine korrekte Rechtschreibung, da sie KEINE Google-Suche ist.

Tilt! 2012 Der etwas andere Jahresrückblick von und mit Urban Priol

Urban Priol präsentiert brandaktuelles, pointiertes Polit-Entertainment der Spitzenliga und macht dabei vor keinem gesellschaftspolitischen Thema halt. Da bleibt nichts ausgespart, was Medien und Menschen im letzten Jahr bewegte.

Mit seiner rasanten Highspeed-Vernetzung der Themen fordert er höchste Aufmerksamkeit von seinem Publikum, um es im gleichen Atemzug perfekt zu unterhalten. Urban Priol ist der Meister des realitätsnahen Sarkasmus, der mit scharfer Zunge und einem unnachahmlichen Wortschwall über alles herfällt, was ihm “vors Maul” kommt.

——————————————————————–

Statistik

Besucher heute: 1104
Besucher letzte 7 Tage: 14931
Besucher momentan online: 2

HINWEIS !!!

Etwaige Ähnlichkeiten mit eventuell lebenden oder verstorbenen Personen in meiner freien Meinungsäußerung sind rein zufällig und NICHT beabsichtigt. Ich schreibe subjektiv aus Beobachtungen heraus und behalte mir das Recht der EIGENEN freien Meinungsäußerung vor, auch wenn diese manchen Zeitgenossen nicht gefallen sollte.

Wer sich - aus welchen Gründen auch immer - in einigen Artikeln selbst wiedererkennen und vielleicht angegriffen fühlen sollte, hat über die jeweilige Kommentarfunktion die Möglichkeit, Reputation zu üben bzw. zu verlangen und kann seinen Standpunkt klar und deutlich zum Ausdruck bringen, insofern der Betreffende überhaupt weiß was Reputation bedeutet. Die Kommentarfunktion steht daher jedem offen.

Basteltrine

Basteltrines Basteleien

Wer Fragen zu Basteltrines Basteleien hat, klickt bitte HIER.

-------------------

Basteltrines Shop

Hinweis

Kommentare, die mit dem Thema des jeweiligen Artikels nichts zu tun haben, werden nicht veröffentlicht.

Rechtschreibhilfe

Kommentatoren, die der deutschen Orthographie nicht mächtig sind, klicken bitte HIER.

Smartphone-Frage

Smartphones in der Öffentlichkeit verbieten

lädt ... lädt ...

Wichtige Frage

Welche Themen sollen vorrangig auf Schnakenhascher behandelt werden?

Ergebnisse anzeigen

lädt ... lädt ...

***

Archive

Uhrzeit

QR-Code