Get Adobe Flash player

Google-Suche

Wenn Ihr im Blog nichts findet, müßt Ihr Google durchsuchen.


Noch:

Newsletter bestellen

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um KOSTENLOS Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

 

Schließe Dich 762 Abonnenten an und sei dabei, wenn auf den Punkt gebracht wird, was auf den Punkt gebracht werden muß.

Schattenreich

Raus aus dem Alltag und rein in eine Welt mit einer Musikmischung aus Dark Wave und Gothic Rock. Zum Start auf die Grafik klicken.

Hinweis

Eine Meinungsäußerung wird nicht schon wegen ihrer herabsetzenden Wirkung für Dritte zur Schmähung. Auch eine überzogene und selbst eine ausfällige Kritik macht für sich genommen eine Äußerung noch nicht zur Schmähung. Eine herabsetzende Äußerung nimmt vielmehr erst dann den Charakter der Schmähung an, wenn in ihr nicht mehr die Auseinandersetzung in der Sache, sondern die Diffamierung der Person im Vordergrund steht (BVerfGE NJW 1991, 95–97 = BVerfGE 82, 272–285)

Streik

Ich bin uneingeschränkt solidarisch mit ALLEN Streikenden

lädt ... lädt ...

930 von 1000 sagen

Jobcenter-Mitarbeiter bei Fehlern und Verstößen persönlich haften lassen!

  • JA (93%, 930 Stimmen)
  • NEIN (7%, 71 Stimmen)

User gesamt: 1.001

lädt ... lädt ...

***

***

***

Artikel 2 GG

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich.

Sozialgesetzbuch

"Das Fernsehen ist nicht die Wahrheit. Das Fernsehen ist nichts weiter als ein gottverdammter Rummelplatz. Das Fernsehen ist ein Zirkus, ein Jahrmarkt, eine reisende Truppe von Akrobaten, Märchenerzählern, Tänzern, Sängern, Jongleuren, Abnormitäten, Löwenbändigern und Fußballspielern. Das Gewerbe ist da, um die Langeweile zu vertreiben.
Wenn Ihr die Wahrheit wollt, geht zu Gott, geht zu Euren Gurus, geht zu Euch selbst! Weil das die einzige Stelle ist, wo Ihr jemals die wirkliche Wahrheit finden könnt! Von uns werdet Ihr nie die Wahrheit hören! Wir erzählen Euch alles was Ihr hören wollt! Wir lügen wie die Teufel. Wir erzählen Euch, daß Kojak immer den Killer erwischt und daß nie jemand Krebs hat bei Archy Bankert zu Hause und egal wie tief der Held in Schwierigkeiten steckt, keine Angst, schaut nur auf die Uhr! Am Schluß der Sendung wird er gewinnen. Wir erzählen Euch jeden Scheiß, den Ihr hören wollt. Wir handeln mit Illusionen! Nichts davon ist wahr!
Aber Ihr Freunde, Ihr sitzt da! Tag für Tag, Abend für Abend. Alle Altersgruppen, Hautfarben, Glaubensbekenntnise. Wir sind alles was Ihr kennt! Ihr fangt an, den Blödsinn zu glauben, den wir hier verzapfen. Ihr fangt an zu glauben, daß die Röhre die Wirklichkeit ist und Euer eigenes Leben unwirklich ist. Was immer die Röhre Euch auch sagt, Ihr tut es! Ihr zieht Euch so an, Ihr esst so, Ihr erzieht Eure Kinder so - ja Ihr denkt sogar wie die Röhre!
Das ist Massenwahnsinn, Ihr Verrückten! Im Namen Gottes! Ihr Menschen seid die Realität! Wir sind die Illusion! Also schaltet Eure Fernseher aus! Schaltet sie ab!"

Aus dem Film "Network".

Kann man anklicken

News

Die Macht um Acht (5)

Neue Töne bei der Tagesschau: In der Serie „Die Macht um Acht“ zeigt Uli Gellermann an drei Beispielen nachdrücklich, dass die Tagesschau sich als eine Art Staatsfunk versteht. Sie hat bei vielen Themen die Haltung der Regierung ungeprüft übernommen, gibt sie einfach weiter und hält das für Journalismus.

Um diese Form von Nachrichten-Übermittlung zu würdigen schlägt der Autor vor, dass sich Familien und Nachbarn zur Zeit der Tagesschau-Ausstrahlung rund um das TV-Gerät einfinden und die Nationalhymne singen. Allerdings kann der Autor nicht garantieren, dass Singen die Qualität der ARD-Redaktion verbessert.

Herrschaftsinstrument Tagesschau: Über “Die Macht um Acht” mit Volker Bräutigam und Uli Gellermann

“Die Macht um Acht”, so heißt das Buch von Uli Gellermann, Friedhelm Klinkhammer und dem ehemaligen Tagesschau-Redakteur Volker Bräutigam. Es geht um den “Faktor Tagesschau” und wie die Nachrichtensendung um 20 Uhr als meinungsführendes Medium den Ton angibt.

“Mit Pluralismus will man den einfachen Tagesschau-Zuschauer nicht verunsichern”, schreibt Gellermann und geht hart ins Gericht mit der Schau um Acht.

Wie sich die “Tagesschau” entwickelt hat und ob es denn früher mal anders war, erläutert Bräutigam im Gespräch. Zudem wird die heikle Frage diskutiert: Ist es nun Staatsfunk oder nicht?

Russia Today endlich in Deutsch!

RT International gehört zu den renommiertesten Medien-Gruppen mit globaler Ausrichtung und sendet bisher in englischer, spanischer, arabischer und nun auch in deutscher Sprache.

In mehr als 100 Ländern der Welt wird RT von mehr als 664 Millionen Menschen gesehen. Der RT YouTube-Kanal knackte als erster News-Kanal die Milliardengrenze und steht mittlerweile bei über 1,3 Milliarden Aufrufen. Zum Vergleich, CNN kommt nur auf 541 Millionen (Stand November 2014). Persönlichkeiten wie Wikileaksgründer Julian Assange und der legendäre US-Moderator Larry King moderieren Sendungen auf RT.

Rückkehr der “Aktuellen Kamera”

Die “Aktuelle Kamera” war die Nachrichtensendung der DDR und wurde wie alle anderen Medien auch von der Partei kontrolliert und spiegelte die Politik der Staatsführung wider, jedoch nicht die Realität.

Genauso verhält es sich auch heute im Fernsehen. Mit dem einzigen Unterschied, daß es zig Fernsehsender und ebenso viele Nachrichtensendungen gibt. Alle erzählen aber den gleichen Quatsch, der nicht der Realität entspricht.

So ist mal wieder einheitlich zu vernehmen, daß die Deutschen wieder einmal in Kauflaune sind und mehr konsumieren, was den “Konsumklimaindex” wieder ansteigen läßt.

In eigener Sache: Blog-Bedienungsanleitung für Dummies

Ich sehe regelmäßig in der internen Funktion meines Zählers “WP-HitCounter” nach, welche Suchbegriffe an einem Tag die meist eingegebenen waren und es erstaunt mich immer wieder was da so eingeben wird, obwohl die Sidebar-Struktur dieses Weblogs ganz einfach aufgeteilt ist. Deshalb zum x-ten Male eine Bedienungsanleitung bezüglich dieses Blogs.

Immer wieder geben hier im Suchbereich Besucher “Widerspruch bei Sanktion” ein. Zum einen wird Widerspruch mit nur einem einfachen ” i “ geschrieben, da man GEGEN etwas sprechen und nicht “WIEDER SPRECHEN” will. Man ist GEGEN etwas und will nicht etwas wiederholen oder erneut machen. Dasselbe gilt auch für “widerspiegeln” – es wird etwas gegengespiegelt und nicht noch einmal erneut gespiegelt. Diesen Unterschied bei der Schreibweise der Wörter und deren Bedeutung lernt man normalerweise im Deutschunterricht. Ich zumindest habe das schon in der 5. Klasse gelernt. Ich weiß nicht wie das heute beim feudalen Schulsystem aus der Zeit der Postkutschen ist, aber so ist nun mal unsere deutsche Rechtschreibung und Grammatik. Die Suchfunktion hier verlangt also eine korrekte Rechtschreibung, da sie KEINE Google-Suche ist.

Bundestag will kritische Reden verbieten

Änderung des Rederechts soll Außenseiter und Kritiker zum Schweigen bringen. Künftig sollen Abgeordnete mit abweichender Meinung im Regelfall nur eine kurze schriftliche Erklärung abgeben dürfen.

Der Bundestagsabgeordnete Peter Gauweiler (CSU) will sich sein Rederecht im Parlament nicht einschränken lassen und droht mit einer Beschwerde beim Bundesverfassungsgericht. Das kündigte er im Nachrichtenmagazin “Focus” an.

Anlass ist eine geplante Änderung des Rederechts im Bundestag, die der Geschäftsordnungsausschuss beantragt hat. Danach sollen die Rechte von Abgeordneten beschnitten werden, die nicht mit der Mehrheit ihrer Fraktion übereinstimmen.

Die CDU und der Mindestlohn

Nachdem man jahrelang unter der so genannten “großen Koalition” die Menschen in Hartz-IV stürzte, sie mit Minilöhnen abspeiste und sich zunehmend in der Bevölkerung Unmut breit macht, kommt eine der großen Hartz-IV-Parteien auf den genialen Einfall des Mindestlohns.

Karl-Josef Laumann, Sozialminister unter Jürgen Rüttgers soll nach Beauftragung Merkels an der Umsetzung arbeiten. Bei einem Treffen am Montag vergangener Woche, nach der Vorstandssitzung in der CDU-Zentrale einigten sich die beiden: Eine Kommission soll künftig Lohnuntergrenzen festlegen. Die Bundesregierung soll diese dann für alle Bereiche verbindlich machen, in denen keine Tarife gelten.

Gartenbesitz = Hartz-IV-Regelsatzkürzung

Weil eine von Hartz-IV betroffene Frau einen eigenen Garten besitzt, wurden ihr vom Jobcenter Nordhausen monatlich 45 Euro abgezogen. Begründung: Sie könne ja sich und ihre Familie mit Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten selbst versorgen und somit Kosten für eine gesunde Ernährung sparen.

Der Irrsinn in den Jobcentern in Bezug auf Einsparungen kennt keine Grenzen. Er zeigt auf, mit welcher Angst um den eigenen Job die Mitarbeiter dort alles tun, um den interen Vorgaben zur Kosteneinsparung Folge zu leisten. (Hier der Link – gleich der erste Kommentar von “mausi1971″.)

Hacker nehmen Rache für Wikileaks

Mastercard, Paypal – Firmen, die Wikileaks gekündigt hatten, werden im Netz angegriffen. Man werde die Seite nicht kampflos aufgeben, lautet die Botschaft der Hacker.

Die Festnahme des Wikileaks-Gründers Julian Assange ruft Gegenattacken von Hackern hervor, die als Anhänger der Enthüllungsplattform gelten. Ihr neuer Coup ist die Blockade der Website des US-Kreditkartenkonzerns Mastercard, der wie die Konkurrenz von Visa die Überweisung von Spenden an Wikileaks gestoppt hatte. Sowohl der internationale Webauftritt mastercard.com als auch die deutsche Website des Unternehmens waren zunächst nicht mehr erreichbar.

Regierung spart bei Kindern

Eltern mit niedrigen Einkommen müssen im Zuge der Hartz-IV-Reform Einbußen hinnehmen. Erhalten sie einen Kinderzuschlag von 140 Euro, verlieren sie den Anspruch auf das Schulstarterpaket im Wert von 100 Euro jährlich.

Ursula von der Leyen

Verlogen lachend wie immer: Arbeitsministerin Ursula von der Leyen

Zeitarbeit/Leiharbeit hochgradig riskant!

Die Arbeitsplatz-Sicherheit in der Leiharbeits-Branche ist extrem unsicher. Das Verarmungsrisiko ist nirgendwo so groß. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Deutschen Gewerkschaftsbundes.

Jobs in der Zeitarbeit sind extrem unsicher: Im vorigen Jahr sind jeden Monat sechs Prozent der Leihkräfte arbeitslos geworden. Damit war das Jobrisiko für diese Menschen zehnmal höher als für Stammbeschäftigte im verarbeitenden Gewerbe, heißt es in einer Studie des Deutschen Gewerkschaftbunds (DGB), die der Frankfurter Rundschau vorliegt.

Ikea – Die Angst vor dem Enthüllungsbuch

Schon vor einem Dreivierteljahr erschien Johan Stenebos Generalabrechnung mit dem schwedischen Möbelriesen. Jetzt gibt es das Werk auf Deutsch. Einer großen Nachrichtenagentur scheint die Sache so heikel, daß sie auf die Berichterstattung verzichtet.

Dabei hielt sich in Schweden die Aufregung über das Buch des Ex-Topmanagers in Grenzen. Obwohl Stenebo, einst rechte Hand von Firmengründer Ingvar Kamprad (84), dem Saubermann-Image des blau-gelben Riesen tiefe Kratzer versetzte. Auf knapp 300 Seiten entlarvt der 48-Jährige die Mitarbeiterauswahl bei Ikea als rassistisch und die drei Söhne Kamprads als allesamt unfähig.

Neuer Irrsinn – Kasten Bier bald 20 Euro?

Wir haben das Sommerloch und wieder kriechen Politiker, die sonst das ganze Jahr über nichts zu sagen haben aus ihren Löchern bzw. sogenannte Experten melden sich Wort.

Der Hamburger Wirtschaftsexperte Tobias Effertz bringt eine Anhebung der Biersteuer von 9 Cent bis auf 1 Euro/Liter ins Gespräch. Ein Kasten Bier würde dann statt 11 Euro rund 20 Euro kosten.

Regisseur Schlöndorff rät Merkel zur Rückkehr in die Wirtschaft

Der Filmemacher Volker Schlöndorff empfiehlt Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) eine Rückkehr in die Wissenschaft. “Könntest Du beim nächsten Mal nicht einfach abwinken? Und sagen: Acht Jahre waren genug, jetzt kehre ich zurück in meinen eigentlichen Beruf. Das hätte Stil”, schreibt der Oskar-Preisträger in einem am Dienstag veröffentlichten offenen Brief im Magazin “Cicero”.

Mit dem Auftreten von Merkels Regierung geht Schlöndorff hart ins Gericht: “Schmierentheater, Schießbudenkabinett sind Worte, die mir da spontan einfallen.”

Hartz-IV-Empfängern droht Mietschock

Die Kommunen sollen künftig die Unterkunftskosten für Hartz-IV-Empfänger selbst festlegen. Zahlreiche Betroffene müssten sich dann wohl eine neue Wohnung suchen.

Nach der Empfehlung einer Expertengruppe des Arbeitsministeriums sollen die Kommunen künftig selbstständig in Satzungen bestimmen, welche Mietkosten sie Hartz-IV-Empfängern bezahlen. So könnte der Wohnungsanspruch für Alleinstehende auf nur noch 25 Quadratmeter beschränkt werden. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen im Bundestag hervor, die der Financial Times Deutschland vorliegt. Derzeit gilt ein Richtwert von 45 Quadratmetern. Hinter den Sparvorschlägen steht der Versuch, die klammen Kommunen zu entlasten. Die in diesem Jahr eingesetzte Gemeindefinanzkommission soll dazu im Herbst ihren Bericht vorlegen.

Statistik

Besucher heute: 1134
Besucher letzte 7 Tage: 14817
Besucher momentan online: 1

HINWEIS !!!

Etwaige Ähnlichkeiten mit eventuell lebenden oder verstorbenen Personen in meiner freien Meinungsäußerung sind rein zufällig und NICHT beabsichtigt. Ich schreibe subjektiv aus Beobachtungen heraus und behalte mir das Recht der EIGENEN freien Meinungsäußerung vor, auch wenn diese manchen Zeitgenossen nicht gefallen sollte.

Wer sich - aus welchen Gründen auch immer - in einigen Artikeln selbst wiedererkennen und vielleicht angegriffen fühlen sollte, hat über die jeweilige Kommentarfunktion die Möglichkeit, Reputation zu üben bzw. zu verlangen und kann seinen Standpunkt klar und deutlich zum Ausdruck bringen, insofern der Betreffende überhaupt weiß was Reputation bedeutet. Die Kommentarfunktion steht daher jedem offen.

Basteltrine

Basteltrines Basteleien

Wer Fragen zu Basteltrines Basteleien hat, klickt bitte HIER.

-------------------

Basteltrines Shop

Hinweis

Kommentare, die mit dem Thema des jeweiligen Artikels nichts zu tun haben, werden nicht veröffentlicht.

Rechtschreibhilfe

Kommentatoren, die der deutschen Orthographie nicht mächtig sind, klicken bitte HIER.

Smartphone-Frage

Smartphones in der Öffentlichkeit verbieten

lädt ... lädt ...

Wichtige Frage

Welche Themen sollen vorrangig auf Schnakenhascher behandelt werden?

Ergebnisse anzeigen

lädt ... lädt ...

***

Archive

Uhrzeit

QR-Code