Get Adobe Flash player

Google-Suche

Wenn Ihr im Blog nichts findet, müßt Ihr Google durchsuchen.


Noch:

Newsletter bestellen

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um KOSTENLOS Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

 

Schließe Dich 762 Abonnenten an und sei dabei, wenn auf den Punkt gebracht wird, was auf den Punkt gebracht werden muß.

Schattenreich

Raus aus dem Alltag und rein in eine Welt mit einer Musikmischung aus Dark Wave und Gothic Rock. Zum Start auf die Grafik klicken.

Hinweis

Eine Meinungsäußerung wird nicht schon wegen ihrer herabsetzenden Wirkung für Dritte zur Schmähung. Auch eine überzogene und selbst eine ausfällige Kritik macht für sich genommen eine Äußerung noch nicht zur Schmähung. Eine herabsetzende Äußerung nimmt vielmehr erst dann den Charakter der Schmähung an, wenn in ihr nicht mehr die Auseinandersetzung in der Sache, sondern die Diffamierung der Person im Vordergrund steht (BVerfGE NJW 1991, 95–97 = BVerfGE 82, 272–285)

Streik

Ich bin uneingeschränkt solidarisch mit ALLEN Streikenden

lädt ... lädt ...

930 von 1000 sagen

Jobcenter-Mitarbeiter bei Fehlern und Verstößen persönlich haften lassen!

  • JA (93%, 930 Stimmen)
  • NEIN (7%, 71 Stimmen)

User gesamt: 1.001

lädt ... lädt ...

***

***

***

Artikel 2 GG

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich.

Sozialgesetzbuch

"Das Fernsehen ist nicht die Wahrheit. Das Fernsehen ist nichts weiter als ein gottverdammter Rummelplatz. Das Fernsehen ist ein Zirkus, ein Jahrmarkt, eine reisende Truppe von Akrobaten, Märchenerzählern, Tänzern, Sängern, Jongleuren, Abnormitäten, Löwenbändigern und Fußballspielern. Das Gewerbe ist da, um die Langeweile zu vertreiben.
Wenn Ihr die Wahrheit wollt, geht zu Gott, geht zu Euren Gurus, geht zu Euch selbst! Weil das die einzige Stelle ist, wo Ihr jemals die wirkliche Wahrheit finden könnt! Von uns werdet Ihr nie die Wahrheit hören! Wir erzählen Euch alles was Ihr hören wollt! Wir lügen wie die Teufel. Wir erzählen Euch, daß Kojak immer den Killer erwischt und daß nie jemand Krebs hat bei Archy Bankert zu Hause und egal wie tief der Held in Schwierigkeiten steckt, keine Angst, schaut nur auf die Uhr! Am Schluß der Sendung wird er gewinnen. Wir erzählen Euch jeden Scheiß, den Ihr hören wollt. Wir handeln mit Illusionen! Nichts davon ist wahr!
Aber Ihr Freunde, Ihr sitzt da! Tag für Tag, Abend für Abend. Alle Altersgruppen, Hautfarben, Glaubensbekenntnise. Wir sind alles was Ihr kennt! Ihr fangt an, den Blödsinn zu glauben, den wir hier verzapfen. Ihr fangt an zu glauben, daß die Röhre die Wirklichkeit ist und Euer eigenes Leben unwirklich ist. Was immer die Röhre Euch auch sagt, Ihr tut es! Ihr zieht Euch so an, Ihr esst so, Ihr erzieht Eure Kinder so - ja Ihr denkt sogar wie die Röhre!
Das ist Massenwahnsinn, Ihr Verrückten! Im Namen Gottes! Ihr Menschen seid die Realität! Wir sind die Illusion! Also schaltet Eure Fernseher aus! Schaltet sie ab!"

Aus dem Film "Network".

Kann man anklicken

Bilderberger

Skull & Bones – Geheime Machtstrukturen

Franz Hörmann ist nicht nur Professor für Wirtschaftsinformatik, sondern interessiert sich auch für Geheimgesellschaften und Strukturen im Hintergrund der Gesellschaft. Im Gespräch mit Robert Stein gibt er Einblicke in die Entstehung solcher Gruppierungen, die schon seit langer Zeit großen Einfluss ausüben, ohne dass dies dem größten Teil der Bevölkerung auch nur ansatzweise bewusst wäre.

Das Wesen solcher versteckter Strukturen lässt sich Jahrhunderte zurückführen, sogar die Spuren von deutschen Geheimlogen in Amerika sind bekannt. Deren Philosophie nach kann sich eine Gesellschaft immer nur aus Konflikt weiterentwickeln. Der Krieg als unabdingbarer Antrieb aller Schaffenskraft des Menschen.

Die Macher hinter den Kulissen – Hermann Ploppa spricht in Bautzen

Hermann Ploppa zeigt in diesem Vortrag die diskreten, feinmaschigen Netzwerke auf, die in aller Stille Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft durchdrungen haben. Namen wie “Bilderberger” oder “Atlantikbrücke” sind im Gespräch. Doch das ist nur die Spitze des Eisbergs. Neoliberale Strategen und Lobbygruppen arbeiten seit Jahrzehnten in einem Generationen übergreifenden Projekt an der Enteignung und Entmündigung von Staat und Bürgern.

Die Politik selbst wird durchdrungen, in Netzwerke eingespannt und bei Bedarf “auf Linie” gebracht. Ziel ist es unter anderem, durch Privatisierungen und stetig wachsender Einflussnahme in weiten Teilen der Gesellschaft Macht zu generieren und zu festigen, Geldflüsse zu kontrollieren und politische Entscheidungen zu lenken. Der Staat und die in Deutschland traditionelle Dreiteilung der Wirtschaft sollen stetig aber möglichst unbemerkt ausgehöhlt werden.

Der Rote Tisch – 30 Minuten mit Kilez More

Kilez More ist Rapper. Aber er reimt nicht über Geld, dicke Autos oder leichte Mädchen. Seine musikalische Mission dient der Aufklärung: die Geschichte des Imperialismus, Gerechtigkeit, Krieg und Frieden – das sind die Themen, die den 29-jährigen Wiener umtreiben.

Er ist immer unterwegs und mit seiner Musik im Gepäck mobilisiert er die Menschen beständig für den Frieden und gegen Krieg und Hetze aufzustehen. Dieser Widerstandsgeist machte ihn für einige Gruppen “verdächtig”.

Im Gespräch mit: Robert Fleischer – Die Bilderberger

Machteliten haben eine natürliche Abneigung gegen Transparenz, denn Transparenz entzaubert deren Mauschelgeschäfte, Geheimabsprachen und Vetternwirtschaft. Wer sich an der Spitze der Machtpyramide vor dem Verlust von Einfluss wirksam schützen will, muss das, was man gemeinhin unter Demokratie versteht, rund um die Uhr manipulieren. Am effektivsten geschieht dies, indem man neue Köpfe in Politik, Wirtschaft, Presse und beim Militär schon vorsortiert und auswählt, bevor man sie als zur Wahl stellt. Beim Poker würde man sagen, wer mit gezinkten Karten spielt, erhöht die Chancen zu gewinnen.

Einer der bekanntesten Clubs der “Vorauswahl”, wenn es um Personen und deren Posten geht, ist der Club der Bilderberger. Seit Jahrzehnten treffen sich hohe Tiere, vor allem aus der Privatwirtschaft mit den jeweils mächtigsten Volksvertretern, ohne dass diese im Vorfeld oder später über das Beschlossene Rechenschaft ablegen würden. Die Bilderberger-Treffen haben nur ein Ziel: Private Interessen sollen mit der Politik so synchronisiert werden, dass der Wille der verschiedenen Völker nur noch dann berücksichtigt wird, wenn er sich mit den Interessen der Bilderberger deckt.

Nichts geschieht zufällig

Da wird derzeit über den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union diskutiert und man tut so, als sei dies rein zufällig geschehen. Doch ich sage, daß nichts in der Politik zufällig geschieht.

Da trafen sich am 9. Juni in Dresden die Bilderberger und wie immer war dieses Treffen abgeschottet wie Fort Knox. Niemand erfährt, was da hinter verschlossenen Türen besprochen und beschlossen wird. Dabei ist es offenes Geheimnis, daß nach diesen Treffen immer ein relevantes Ereignis geschieht.

Kundgebung gegen G7

In München kamen am Wochenende rund 40.000 Menschen zusammen, um gegen den G7-Gipfel auf Schloss Elmau zu demonstrieren.

Die Demo startete um 14 Uhr am Stachus mit 12.000 Teilnehmern. Auf dem Weg über den Altstadtring schlossen sich immer mehr Menschen an. Den Höchststand meldete die Polizei gegen 16.30 Uhr mit rund 35.000 Menschen. Die Veranstalter schätzen sogar 5.000 Protestler mehr. Angemeldet waren lediglich 15.000.

Die hohe Teilnehmerzahl wurde von den meisten Medien am Wochenende offenbar für nicht so wichtig gehalten, als daß man sie hätte nennen müssen.

Klartext, den das deutsche Schlafschaf nicht hören will

Andreas von Bülow, der als Minister im Kabinett Schmidt saß und 25 Jahre lang im Bundestag war, spricht offen über die Machenschaften der USA und die Rolle unserer Medien.

So ist es auch nicht verwunderlich, daß gerade die “BLÖD-Zeitung” ein Konstrukt der CIA ist und jeder, der in irgendeiner Weise die Verstrickungen unserer Politiker und Medien in Verbrechen offen aussspricht, sofort als “Verschwörungstheoretiker” bezeichnet wird.

Dabei hat noch niemand von denen, die kritisch hinterfragende Menschen, beschimpfen, beleidigen, mundtot machen, den Gegenbeweis angetreten. Stattdessen werden kritische Menschen als Verschörungstheoretiker, Querulanten und Terroristen behandelt.

Wie treibt man die Menschen zur Mehrarbeit?

Man stelle sich sich folgendes fiktives Szenario vor: Es treffen sich die reichsten und mächtigsten Personen um zu beraten, wie man das einfache Volk besser kontrollieren und ausbeuten kann.

Der mächtigste Teilnehmer eröffnete die Runde: “Meine Damen und Herren, es geht heute um ein neues Programm, mit dem Ziel die Arbeitsleistung der Masse zu unseren Gunsten zu steigern und gleichzeitig Widerstand zu minimieren. Der Grundsatz wird sein: Wenn man Hamster motivieren möchte, dürfen Sie nicht merken, daß sie im Hamsterrad laufen. Deshalb muß man sie daran hindern über ihr Dasein näher nachzudenken. Dazu dienen alle Arten von Unterhaltung und Konsum.

Zwei-Klassen-Internet

Anfang vom Ende des freien Netzes

Als die Telekom vor einem Jahr ankündigte, den Internetverkehr zu drosseln, war der Aufschrei groß. Doch jetzt droht ein Zwei-Klassen-Internet per EU-Gesetz.

Seit Edward Snowden die Bühne der Öffentlichkeit betreten hat, sind alle Augen auf den »bösen« US-amerikanischen Überwachungsstaat gerichtet. Weitgehend unbeachtet blieb daher, was sich in den Niederungen der europäischen Lobbykanäle tat. Vertreter großer Internetanbieter legten sich mächtig ins Zeug, um ein Prinzip auszuhebeln, welches die Grundlage für die Herausbildung des Internets, wie wir es heute kennen, war: die sogenannte Netzneutralität. Am Montagabend wird über einen Vorschlag der EU-Kommission im Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie des EU-Parlaments abgestimmt.

Wer Statistiken fälscht, der fälscht auch Wahlen

In Essen hat man in einem Fahrstuhl sage und schreibe 26 Säcke mit Wahlstimmen gefunden! Warum eine CDU, welche für den Murks der letzten Jahre zusammen mit der FDP verantwortlich ist, überhaupt die Wahl gewonnen hat, bleibt somit fraglich.

Bei einer Bundeskanzlerin, die in DDR-Zeiten FDJ-Sekretärin war, bei einem Bundespräser, der großfressig mal Stasi-Akten aufarbeiten wollte, obwohl seine beiden Söhne von der Stasi via VW-Bus in den Westen gefuhren wurden, ist es nicht verwunderlich, wenn hier der Verdacht der Wahlfälschung aufkommt.

Potemkin’sche Dörfer

Mit Fotoplakaten schummelt sich die nordirische Region fürs G8-Gipfeltreffen schön: Leerstehende Läden werden zu scheinbar florierenden Geschäften. Die Konferenz der acht wichtigsten Wirtschaftsnationen findet dieses Jahr in einer Gegend statt, die besonders unter der Finanzkrise zu leiden hatte.

Prall gefüllte Regale, reichhaltige Auslagen, eine einladend offene Tür – so hübsch haben die Läden in Belcoo an der Grenze zwischen Nordirland und der Irischen Republik schon lange nicht mehr ausgesehen. Aber nur auf den ersten Blick. Wer genauer hinschaut, entdeckt, dass in dem heruntergekommenen 500-Seelen-Nest die Herrlichkeit der Warenwelt nur aufgeklebt ist – nämlich als Fototapete an die Schaufenster.

Bilderberg-Treffen 2013 im englischen Watford

Die Einflußreichsten und Mächtigsten treffen sich dieses Jahr im englischen Watford. Die Bilderberger – eine Clique von machthungrigen Verbrechern und Königsmachern, die im Geheimen über uns alle bestimmen. Das betrifft auch Hartz-IV!

Es war kurz vor dem Abgang Schröders bzw. dessen Vertrauensfrage, als sich die Bilderberger am Tegernsee trafen, wo Angela Merkel und Gerhard Schröder eingeladen waren. Trotz daß beide aus unterschiedlichen Parteien stammen, waren BEIDE dort anwesend. Schröder trat zurück, es kamen Neuwahlen und Angela Merkel wurde Kanzlerin.

Schmutzkampagne gegen Gregor Gysi

Es ist Wahljahr und das Imperium hat nur Bilderberger und Münchner Kriegskonferenzler wie Trittin, Özdemir, Steinmeier, Steinbrück und solche wie Merkel, Schavan, Brüderle, Rösler, Altmaier etc. zu bieten. Oder ganz durchgedrehte Po-Lenzer … Da könnten ja die Wähler trotz aller staatlicher Gehirnwäsche über Alternativen nachdenken. Zum Beispiel über Gysis und Wagenknechts Truppe mit den hübschen Frauen mit den klugen Köpfen. Oder mit welchen Argumenten der Gysi die Lügen der Herrschenden aufdeckt. Also wird von Tagesschau und Springers BILD-Schwester “Welt” gemeinsam flugs wieder irgendeine “Stasi”-Lüge aufgewärmt.

Da es die Wahrheit nicht in den Mainstream schafft und die Linke vom Beelzebub verteufelt wird, übernimmt Hinter der Fichte einfach die Fakten.

Bilderbergtreffen 2012

Vom 31. Mai bis 3. Juni trafen sich in Chantilly im US-Bundesstaat Virginia wieder die “Eliten” aus Politik und Wirtschaft. Vielen bekannt als die Bilderberger. Benannt nach dem Hotel De Bilderberg im niederländischen Oosterbeek, in dem 1954 das erste Treffen stattfand. Eine elitäre Clique aus Politikern und Magnaten der Wirtschaft aus aller Welt, die angetreten sind, die Welt zu ihren Gunsten zu gestalten.

Wie immer mit dabei der Kriegsverbrecher Henry Kissinger, der Geldräuber und Nahrungsmittelspekulant Josef Ackermann und wie bereits im Vorjahr Thomas Enders von Airbus, Peter Löscher (Siemens) und Matthias Nass (Die Zeit).

Das Netzwerk der globalen Konzernkontrolle

Was wir schon lange wissen, hat jetzt eine wissenschaftliche Studie der “Eidgenössische Technische Hochschule Zürich” (ETH) bestätigt. Eine kleine Gruppe von Konzernen kontrolliert die Welt. Die Verbindungen zwischen 43.000 global agierenden Firmen wurde untersucht und dabei kam zu Tage, wenige Konzerne, die hauptsächlich aus Banken bestehen, haben die grösste Macht über die Weltwirtschaft und damit über alle Staaten und unser Leben.

[...]

Das Resultat zeigt auf, der Kern dieses Netzwerkes besteht aus 1318 Firmen, mit engen gegenseitigen Verbindungen. Jede dieser Firmen ist mit zwei oder mehr Firmen verbunden und der Durchschnitt liegt bei 20 Verbindungen.

Statistik

Besucher heute: 586
Besucher letzte 7 Tage: 14353
Besucher momentan online: 1

HINWEIS !!!

Etwaige Ähnlichkeiten mit eventuell lebenden oder verstorbenen Personen in meiner freien Meinungsäußerung sind rein zufällig und NICHT beabsichtigt. Ich schreibe subjektiv aus Beobachtungen heraus und behalte mir das Recht der EIGENEN freien Meinungsäußerung vor, auch wenn diese manchen Zeitgenossen nicht gefallen sollte.

Wer sich - aus welchen Gründen auch immer - in einigen Artikeln selbst wiedererkennen und vielleicht angegriffen fühlen sollte, hat über die jeweilige Kommentarfunktion die Möglichkeit, Reputation zu üben bzw. zu verlangen und kann seinen Standpunkt klar und deutlich zum Ausdruck bringen, insofern der Betreffende überhaupt weiß was Reputation bedeutet. Die Kommentarfunktion steht daher jedem offen.

Basteltrine

Basteltrines Basteleien

Wer Fragen zu Basteltrines Basteleien hat, klickt bitte HIER.

-------------------

Basteltrines Shop

Hinweis

Kommentare, die mit dem Thema des jeweiligen Artikels nichts zu tun haben, werden nicht veröffentlicht.

Rechtschreibhilfe

Kommentatoren, die der deutschen Orthographie nicht mächtig sind, klicken bitte HIER.

Smartphone-Frage

Smartphones in der Öffentlichkeit verbieten

lädt ... lädt ...

Wichtige Frage

Welche Themen sollen vorrangig auf Schnakenhascher behandelt werden?

Ergebnisse anzeigen

lädt ... lädt ...

***

Archive

Uhrzeit

QR-Code