Get Adobe Flash player

Google-Suche

Wenn Ihr im Blog nichts findet, müßt Ihr Google durchsuchen.


Noch:

Newsletter bestellen

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um KOSTENLOS Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

 

Schließe Dich 762 Abonnenten an und sei dabei, wenn auf den Punkt gebracht wird, was auf den Punkt gebracht werden muß.

Schattenreich

Raus aus dem Alltag und rein in eine Welt mit einer Musikmischung aus Dark Wave und Gothic Rock. Zum Start auf die Grafik klicken.

Hinweis

Eine Meinungsäußerung wird nicht schon wegen ihrer herabsetzenden Wirkung für Dritte zur Schmähung. Auch eine überzogene und selbst eine ausfällige Kritik macht für sich genommen eine Äußerung noch nicht zur Schmähung. Eine herabsetzende Äußerung nimmt vielmehr erst dann den Charakter der Schmähung an, wenn in ihr nicht mehr die Auseinandersetzung in der Sache, sondern die Diffamierung der Person im Vordergrund steht (BVerfGE NJW 1991, 95–97 = BVerfGE 82, 272–285)

Streik

Ich bin uneingeschränkt solidarisch mit ALLEN Streikenden

lädt ... lädt ...

930 von 1000 sagen

Jobcenter-Mitarbeiter bei Fehlern und Verstößen persönlich haften lassen!

  • JA (93%, 930 Stimmen)
  • NEIN (7%, 71 Stimmen)

User gesamt: 1.001

lädt ... lädt ...

***

***

***

Artikel 2 GG

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich.

Sozialgesetzbuch

"Das Fernsehen ist nicht die Wahrheit. Das Fernsehen ist nichts weiter als ein gottverdammter Rummelplatz. Das Fernsehen ist ein Zirkus, ein Jahrmarkt, eine reisende Truppe von Akrobaten, Märchenerzählern, Tänzern, Sängern, Jongleuren, Abnormitäten, Löwenbändigern und Fußballspielern. Das Gewerbe ist da, um die Langeweile zu vertreiben.
Wenn Ihr die Wahrheit wollt, geht zu Gott, geht zu Euren Gurus, geht zu Euch selbst! Weil das die einzige Stelle ist, wo Ihr jemals die wirkliche Wahrheit finden könnt! Von uns werdet Ihr nie die Wahrheit hören! Wir erzählen Euch alles was Ihr hören wollt! Wir lügen wie die Teufel. Wir erzählen Euch, daß Kojak immer den Killer erwischt und daß nie jemand Krebs hat bei Archy Bankert zu Hause und egal wie tief der Held in Schwierigkeiten steckt, keine Angst, schaut nur auf die Uhr! Am Schluß der Sendung wird er gewinnen. Wir erzählen Euch jeden Scheiß, den Ihr hören wollt. Wir handeln mit Illusionen! Nichts davon ist wahr!
Aber Ihr Freunde, Ihr sitzt da! Tag für Tag, Abend für Abend. Alle Altersgruppen, Hautfarben, Glaubensbekenntnise. Wir sind alles was Ihr kennt! Ihr fangt an, den Blödsinn zu glauben, den wir hier verzapfen. Ihr fangt an zu glauben, daß die Röhre die Wirklichkeit ist und Euer eigenes Leben unwirklich ist. Was immer die Röhre Euch auch sagt, Ihr tut es! Ihr zieht Euch so an, Ihr esst so, Ihr erzieht Eure Kinder so - ja Ihr denkt sogar wie die Röhre!
Das ist Massenwahnsinn, Ihr Verrückten! Im Namen Gottes! Ihr Menschen seid die Realität! Wir sind die Illusion! Also schaltet Eure Fernseher aus! Schaltet sie ab!"

Aus dem Film "Network".

Kann man anklicken

Bertelsmann

“Ein Volksdiebstahl von historischen Dimensionen” – Hermann Ploppa im Gespräch

Hermann Ploppa unter anderem über seinen Weg von der Zeit der 68er Bewegung bis hin zu seiner heutigen Arbeit als Autor mehrerer gesellschaftskritischer Bücher.

Als weiteres Thema wird der Ausverkauf der ehemaligen DDR näher beleuchtet und geklärt, was konkret damals beim Abverkauf der DDR-Kombinate wirklich von statten ging und wer die wirklichen Profiteure waren.

Ein ebenfalls interessante Thema: Sinn und Zweck von Stiftungen. Anhand des Beispieles der Bertelsmann Stiftung zeigt Hermann Ploppa auf, wie Stiftungen gegründet und verwendet werden, um dort Geld vorbei am Fiskus als sogenanntes Stiftungskapital einzuzahlen und für sich gewinnbringend “arbeiten” zu lassen.

Klartext, den das deutsche Schlafschaf nicht hören will

Andreas von Bülow, der als Minister im Kabinett Schmidt saß und 25 Jahre lang im Bundestag war, spricht offen über die Machenschaften der USA und die Rolle unserer Medien.

So ist es auch nicht verwunderlich, daß gerade die “BLÖD-Zeitung” ein Konstrukt der CIA ist und jeder, der in irgendeiner Weise die Verstrickungen unserer Politiker und Medien in Verbrechen offen aussspricht, sofort als “Verschwörungstheoretiker” bezeichnet wird.

Dabei hat noch niemand von denen, die kritisch hinterfragende Menschen, beschimpfen, beleidigen, mundtot machen, den Gegenbeweis angetreten. Stattdessen werden kritische Menschen als Verschörungstheoretiker, Querulanten und Terroristen behandelt.

Wie treibt man die Menschen zur Mehrarbeit?

Man stelle sich sich folgendes fiktives Szenario vor: Es treffen sich die reichsten und mächtigsten Personen um zu beraten, wie man das einfache Volk besser kontrollieren und ausbeuten kann.

Der mächtigste Teilnehmer eröffnete die Runde: “Meine Damen und Herren, es geht heute um ein neues Programm, mit dem Ziel die Arbeitsleistung der Masse zu unseren Gunsten zu steigern und gleichzeitig Widerstand zu minimieren. Der Grundsatz wird sein: Wenn man Hamster motivieren möchte, dürfen Sie nicht merken, daß sie im Hamsterrad laufen. Deshalb muß man sie daran hindern über ihr Dasein näher nachzudenken. Dazu dienen alle Arten von Unterhaltung und Konsum.

Menschen und Angst

Buschkowsky für Facebook-Ausforschung von Erwerbslosen

Ungeachtet der Kritik von Datenschützern spricht sich der Bezirksbürgermeister von Berlin-Neukölln, Heinz Buschkowsky (SPD), für die gezielte Suche der Behörden nach angeblichen Hartz-IV-Betrügern via Facebook aus.

“Bei den sozialen Netzwerken wie Facebook Datenschutz geltend zu machen, ist nahezu absurd”, sagte Buschkowsky dem faschistischen Hetzblatt aus dem Hause Bertelsmann  der “Bild-Zeitung”.

Zuvor hatte der Bundesbeauftragte für den Datenschutz, Peter Schaar, Jobcenter und Behörden davor gewarnt, Leistungsbezieher in sozialen Netzwerken auszuschnüffeln. Behörden-Mitarbeiter dürften sich “keinesfalls zur gezielten Recherche in soziale Netzwerke einloggen oder sich gar unter falscher Flagge mit den Betroffenen ,befreunden‘, um so an deren Daten zu gelangen”, so Schaar.

Unterschriftensammlung zur Unterstützung des Antrags beim Internationalen Strafgerichtshof

Gemäß Art. 4, 15, 53 und 58 des Römischen Statut beantrage ich die Aufnahme der strafrechtlichen Ermittlungen und den Erlaß der Haftbefehle gegen Personen wegen schweren Verbrechen, die der Gerichtsbarkeit des Gerichtshofs unterliegen, und in Art. 6 a, b, c und 7 a, b, c, e, f, h, j, k genannt sind.

Die besagten Verbrechen wurden in der Bundesrepublik Deutschland (BRD) im Zeitraum nach der Errichtung des Gerichtshofs begangen (Art. 11).

Die Bandbreite: Die Mafia

In diesem Song geht es um die schmutzigen Geschäfte unserer Politiker und den Einfluss der amerikanischen Denkfabriken auf die deutsche Macht-Elite.

Wer glaubt, daß dieser Song ein Thema ist, von dem die Öffentlichkeit unbedingt erfahren sollte, dann hilf , diese Single in die deutschen Charts zu befördern.

Doch keine Sorge: Du brauchst nicht die Katze im Sack zu kaufen! Hier der vollständige Videoclip, mit dem du dir ein Bild machen kannst:

———————————————————————-

———————————————————————-

Hartz-IV-Kürzungen nach RTL Realityshow

Eine Familie aus Berlin-Spandau bekommt nun 1000 Euro weniger Hartz IV-Leistungen, weil laut der RTL-Doku-Sendung „Mitten im Leben“ der Partner der Mutter mit in der Wohnung lebt. Die Mutter der Familie spricht von einer Inszenierung der RTL-Produktionsfirma.

RTL, ein Fernsehsender ohne (mit-)menschlichen Anstand. Alles wird im Sinne der Einschaltquoten vermarktet. Auf die darstellenden Protagonisten wird dabei keine Acht gegeben. Was vermeintlich als „Reality“ präsentiert wird, ist oftmals inszeniert und gestellt. Die Regie gibt vor, wie es laufen soll. Danach werden die Aufnahmen so geschnitten, so dass kaum mehr von der angeblichen Realität etwas übrig bleibt. Davon einmal abgesehen, dass sich viele Darsteller im Nachhinein schämen und nicht selten zum Gespött der Mitmenschen werden, können auch noch ganz andere Folgen entstehen.

Jagd auf kranke Menschen

Nach Schätzungen der OECD schädigen Steuerhinterzieher den deutschen Staat mit jährlich mehr als 100 Milliarden Euro. Durch die Aufdeckung der “Offshore Leaks” ist das Thema wieder auf die Tagesordnung zurückgekehrt. Doch was machen die deutschen Behörden? Jagen sie Steuerhinterzieher und deren Helfershelfer bei der Deutschen Bank? Nein.

Deutsche Behörden machen stattdessen Jagd auf kranke Hartz-IV-Empfänger.

Gratulation, Schweinestaat!

Runterscrollen bis zu meiner Anmerkung

Die Funktionseliten aus Kapital und Staat haben allen Grund, das zehnjährige Jubiläum der Agenda 2010 zu feiern. Für die Lohnabhängigen der Bundesrepublik ist es der Jahrestag eine historischen Niederlage.

Vor genau zehn Jahren – während einer Regierungserklärung von Kanzler Gerhard Schröder (SPD) am 14. März 2003 – wurde mit der Agenda 2010 die bislang größte und erfolgreichste Kapitaloffensive gegen die kümmerlichen zivilisatorischen Mindeststandards eingeleitet, die dem bundesrepublikanischen Kapitalismus in den Nachkriegsjahrzehnten mühsam abgetrotzt werden konnten. Form und Inhalt kamen bei der Durchsetzung des auf gesamtgesellschaftliche Konkurrenzoptimierung ausgerichteten Maßnahmenpaketes, das wohl die wichtigste wirtschafts- und sozialpolitische Zäsur in der deutschen Nachkriegsgeschichte markiert, zu einer totalen Übereinstimmung: Ausgebrütet hinter verschlossenen Türen von Kapitallobbygruppen wie der Bertelsmann Stiftung und Unternehmensberatern wie McKinsey, die im öffentlichen Diskurs beständig als “unabhängige Experten” firmierten, zielten die Reformen letztendlich auf die Unterwerfung aller Lebensbereiche unter die betriebswirtschaftliche Verwertungslogik.

Managerkreis feiert 10-jähriges Jubiläum der Agenda 2010

Unter dem Titel “Agenda 2010 – Bilanz und Perspektive” feiert der Managerkreis der FES am 14. März 2013 – dem zehnten Jahrestag der Verkündung der Agenda – eine Geburtstagsparty. Wie es bei diesen “Managern” der sozialdemokratischen Stiftung nicht anders zu erwarten ist, sind ausschließlich Freunde der Agenda eingeladen.

Der Brückenkopf der neoliberalen Bewegung hinein in die Sozialdemokratie will sich offensichtlich seine Jubiläumsfeier nicht durch Kritiker stören lassen. Man müsste ja sonst befürchten, daß die Party-Stimmung durch ein paar Hinweise auf die verheerenden Folgen der Agenda für Millionen von Menschen in Deutschland und inzwischen in ganz Europa ziemlich schnell in den Keller rutschen könnte. Um sich selbst zu applaudieren, stellt man lieber den guten Ruf der Stiftung in Frage.

Schmutzkampagne gegen Gregor Gysi

Es ist Wahljahr und das Imperium hat nur Bilderberger und Münchner Kriegskonferenzler wie Trittin, Özdemir, Steinmeier, Steinbrück und solche wie Merkel, Schavan, Brüderle, Rösler, Altmaier etc. zu bieten. Oder ganz durchgedrehte Po-Lenzer … Da könnten ja die Wähler trotz aller staatlicher Gehirnwäsche über Alternativen nachdenken. Zum Beispiel über Gysis und Wagenknechts Truppe mit den hübschen Frauen mit den klugen Köpfen. Oder mit welchen Argumenten der Gysi die Lügen der Herrschenden aufdeckt. Also wird von Tagesschau und Springers BILD-Schwester “Welt” gemeinsam flugs wieder irgendeine “Stasi”-Lüge aufgewärmt.

Da es die Wahrheit nicht in den Mainstream schafft und die Linke vom Beelzebub verteufelt wird, übernimmt Hinter der Fichte einfach die Fakten.

Eine kleine Hommage an die Nachdenkseiten

Geschrieben von “KAISERBUBU” und vorgetragen auf dem “Ersten Kölner Blogger Kongress 2011″ von dem Wiener Schauspieler, Liedermacher und Performer Christoph Teussl.

Mein Kopf wird täglich überflutet
Mit Nachrichten, mit Werbung, mit Gelaller
Mein Ohr blutet
Das ist zu viel, was man mir zumutet

Jeder Sender trommelt auf mich ein
Das Radio hört nicht auf zu schrei’n
Die Headline wird ganz fett gedruckt
Mein Hirn zuckt!

Die Bertelsmänner und die Springer
Die Burdas und die anderen Meinungsbringer
Mit Gazetten, Rundfunk und mit Sendern
Sie alle wollen Dich verändern

Ergänzung zu: Alle Jahre wieder …

Wie ich schon am 25.12. schrieb, daß den Privatsendern aus dem Hause Bertelsmann nichts mehr heilig ist, habe ich dem Sender Kabel1 eine saftige Zuschauerreaktion geschrieben und die Antwort darauf bestätigt wieder einmal mehr, daß man es zum einen bei den Leuten, die bei Privatsendern tätig sind mit Vollidioten zu tun hat und zum anderen, daß Weihnachten im Neoliberalismus vollkommen vergessen wird. Die Antwort der “kabel eins Fernsehen GmbH” ist ernüchternd, zeigt sie doch deren wahren Charakter.

Ich schrieb diesem Schmuddelsender was ich von seinem Feiertagsprogramm halte:

Konstantin Wecker – Absurdistan

Worte der Erklärung erübrigen sich bei einem weiteren genialen Lied von Konstantin Wecker.

——————————————————————————-

——————————————————————————-

Hab keine Lust mehr, der Nörgler zu sein,
bin müde vom Kämpfen und Klagen,
werd´ ab sofort gesellschaftskonform
und verzichte auf weitere Fragen.

Will auch dabei sein im Karussell
der Reichen und Klugen und Schönen,
und dann lass´ ich mich von den Medien loben
und von meinem Konto verwöhnen.

Statistik

Besucher heute: 1060
Besucher letzte 7 Tage: 14743
Besucher momentan online: 2

HINWEIS !!!

Etwaige Ähnlichkeiten mit eventuell lebenden oder verstorbenen Personen in meiner freien Meinungsäußerung sind rein zufällig und NICHT beabsichtigt. Ich schreibe subjektiv aus Beobachtungen heraus und behalte mir das Recht der EIGENEN freien Meinungsäußerung vor, auch wenn diese manchen Zeitgenossen nicht gefallen sollte.

Wer sich - aus welchen Gründen auch immer - in einigen Artikeln selbst wiedererkennen und vielleicht angegriffen fühlen sollte, hat über die jeweilige Kommentarfunktion die Möglichkeit, Reputation zu üben bzw. zu verlangen und kann seinen Standpunkt klar und deutlich zum Ausdruck bringen, insofern der Betreffende überhaupt weiß was Reputation bedeutet. Die Kommentarfunktion steht daher jedem offen.

Basteltrine

Basteltrines Basteleien

Wer Fragen zu Basteltrines Basteleien hat, klickt bitte HIER.

-------------------

Basteltrines Shop

Hinweis

Kommentare, die mit dem Thema des jeweiligen Artikels nichts zu tun haben, werden nicht veröffentlicht.

Rechtschreibhilfe

Kommentatoren, die der deutschen Orthographie nicht mächtig sind, klicken bitte HIER.

Smartphone-Frage

Smartphones in der Öffentlichkeit verbieten

lädt ... lädt ...

Wichtige Frage

Welche Themen sollen vorrangig auf Schnakenhascher behandelt werden?

Ergebnisse anzeigen

lädt ... lädt ...

***

Archive

Uhrzeit

QR-Code