Get Adobe Flash player

Google-Suche

Wenn Ihr im Blog nichts findet, müßt Ihr Google durchsuchen.


Noch:

Newsletter bestellen

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um KOSTENLOS Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

 

Schließe Dich 761 Abonnenten an und sei dabei, wenn auf den Punkt gebracht wird, was auf den Punkt gebracht werden muß.

(Es werden keine weiteren Gmail und Googlemails mehr zugelassen, das gilt auch für Yahoo und AOL. Legt Euch bitte anderswo neue Mail-Accounts an.)

Schattenreich

Raus aus dem Alltag und rein in eine Welt mit einer Musikmischung aus Dark Wave und Gothic Rock. Zum Start auf die Grafik klicken.

Hinweis

Eine Meinungsäußerung wird nicht schon wegen ihrer herabsetzenden Wirkung für Dritte zur Schmähung. Auch eine überzogene und selbst eine ausfällige Kritik macht für sich genommen eine Äußerung noch nicht zur Schmähung. Eine herabsetzende Äußerung nimmt vielmehr erst dann den Charakter der Schmähung an, wenn in ihr nicht mehr die Auseinandersetzung in der Sache, sondern die Diffamierung der Person im Vordergrund steht (BVerfGE NJW 1991, 95–97 = BVerfGE 82, 272–285)

Streik

Ich bin uneingeschränkt solidarisch mit ALLEN Streikenden

lädt ... lädt ...

930 von 1000 sagen

Jobcenter-Mitarbeiter bei Fehlern und Verstößen persönlich haften lassen!

  • JA (93%, 930 Stimmen)
  • NEIN (7%, 71 Stimmen)

User gesamt: 1.001

lädt ... lädt ...

***

***

***

Artikel 2 GG

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich.

Sozialgesetzbuch

"Das Fernsehen ist nicht die Wahrheit. Das Fernsehen ist nichts weiter als ein gottverdammter Rummelplatz. Das Fernsehen ist ein Zirkus, ein Jahrmarkt, eine reisende Truppe von Akrobaten, Märchenerzählern, Tänzern, Sängern, Jongleuren, Abnormitäten, Löwenbändigern und Fußballspielern. Das Gewerbe ist da, um die Langeweile zu vertreiben.
Wenn Ihr die Wahrheit wollt, geht zu Gott, geht zu Euren Gurus, geht zu Euch selbst! Weil das die einzige Stelle ist, wo Ihr jemals die wirkliche Wahrheit finden könnt! Von uns werdet Ihr nie die Wahrheit hören! Wir erzählen Euch alles was Ihr hören wollt! Wir lügen wie die Teufel. Wir erzählen Euch, daß Kojak immer den Killer erwischt und daß nie jemand Krebs hat bei Archy Bankert zu Hause und egal wie tief der Held in Schwierigkeiten steckt, keine Angst, schaut nur auf die Uhr! Am Schluß der Sendung wird er gewinnen. Wir erzählen Euch jeden Scheiß, den Ihr hören wollt. Wir handeln mit Illusionen! Nichts davon ist wahr!
Aber Ihr Freunde, Ihr sitzt da! Tag für Tag, Abend für Abend. Alle Altersgruppen, Hautfarben, Glaubensbekenntnise. Wir sind alles was Ihr kennt! Ihr fangt an, den Blödsinn zu glauben, den wir hier verzapfen. Ihr fangt an zu glauben, daß die Röhre die Wirklichkeit ist und Euer eigenes Leben unwirklich ist. Was immer die Röhre Euch auch sagt, Ihr tut es! Ihr zieht Euch so an, Ihr esst so, Ihr erzieht Eure Kinder so - ja Ihr denkt sogar wie die Röhre!
Das ist Massenwahnsinn, Ihr Verrückten! Im Namen Gottes! Ihr Menschen seid die Realität! Wir sind die Illusion! Also schaltet Eure Fernseher aus! Schaltet sie ab!"

Aus dem Film "Network".

Kann man anklicken

ARD

WDR-Whistleblowerin bestätigt regierungsfreundliche Berichterstattung

Als Journalistin und Reporterin arbeitete Claudia Zimmermann 24 Jahre lang mit dem WDR zusammen. Doch dann entwich ihr in einem Interview mit dem niederländischen Radio L1 die Äußerung, dass Journalisten beim WDR natürlich im Sinne der Regierung berichten würden. Diese Aussage kam beim öffentlich-rechtlichen Sender nicht gut an.

Der WDR reagierte umgehend mit der Veröffentlichung einer Stellungnahme: “WDR distanziert sich von Falschaussage – Keine Vorgaben für Berichterstattung.” In der Folge brachen die Aufträge für die Journalistin weg. “Von über 100 Themenvorschlägen, die ich innerhalb eines Jahres eingereicht habe, wurde kein einziger eingekauft”, erläutert Claudia Zimmermann im Gespräch mit RT Deutsch. In einer schriftlichen Stellungnahme dementiert der WDR dieses Vorgehen gegenüber seiner ehemaligen Reporterin: “Es ist nachweislich nicht richtig, dass Frau Zimmermann seit dem Vorfall keine Aufträge mehr vom WDR erhalten hat.”

Es geht mir auf den Sack

Und es kommt mir zum Halse, zum Arschloch und auch zum Schwanzloch raus! Seit Sonntag rund um die Uhr nur Gerede über die Wahl und das auf allen Kanälen, wenn man die scheiß Glotze einschaltet!

Zum Kotzen sowas! Meine Fresse nochmal!

Da ist die AfD in den Bundestag eingezogen, was zu erwarten war und jetzt redet alles über die AfD und jeder will diese Oppositionspartei bekämpfen. Dabei merken Will, Plaßberg, Maischberger, Fotzen & Co gar nicht, daß sie gerade damit diejenigen bestätigen, die die Partei gewählt haben.

Willkommen zur Fake-News-Woche in den klassischen Medien

Gestern eröffnete die ARD mit einem „Themenschwerpunkt“, heute zieht SPIEGEL Online mit einer Sonderausgabe des Tech-Podcasts nach. Die Botschaft ist klar – kurz vor den Bundestagswahlen schürt man die Angst vor Wahlmanipulationen aus dem Netz und betreibt ganz nebenbei Imagepflege in eigener Sache. Denn von Fake News aus den klassischen Medien ist in diesen Dokumentationen erstaunlicherweise nicht die Rede.

Stattdessen wirft man einen – zu Recht – kritischen Blick auf die Umtriebe rechter Propagandisten auf Facebook. Das ist zwar löblich, aber wer glaubt denn ernsthaft, dass derartige Umtriebe wahlentscheidend sein könnten? Man sollte doch lieber die Kirche im Dorf lassen und einen Blick auf den wahlentscheidenden Einfluss der klassischen Medien und das damit verbundene Missbrauchspotential werfen.

Immer wieder der Jude Kornblum

Sicherlich habt Ihr schon diesen fetten Juden Kornblum in Talkshows als Dauergast bei Anne Will & Co gesehen, der immer nur als “Diplomat” vorgestellt wird. Doch diese vollgefressene Speckbacke ist alles andere als ein Diplomat und schon gar kein “Experte”, der sich neutral zu Themen äußert. Demnächst sitzt der wieder in einer Talkshow.

Jedenfalls geht es mir gewaltig auf den Sack, daß man ständig immer wieder die gleichen Gesichter im Fernsehen bei Talkrunden sieht und vor allem geht mir der Jude Kornblum auf den Sack.

Im Gespräch mit: Gerhard Wisnewski – “Verheimlicht, Vertuscht, Vergessen”

Schreiben ist ein intellektueller Erkenntnisprozess. Für politische Journalisten ist Schreiben auch Teil einer Entgiftung. Zum Problem wird Schreiben dann, wenn das Publizierte zum Ausschluss aus der Gesellschaft führt. Aber nicht, weil es nicht der Wahrheit entspricht, sondern weil es von der (offiziellen) Wahrheit abweicht.

Nur, was ist die Wahrheit? Die Wahrheit ist in der Regel die Meinung der Herrschenden. Wer sich den Eliten andient, wer zu Kreuze kriecht, mitschweigt, mitheuchelt, mitwegsieht, der macht Karriere im “System Demokratie”. Nur, wie demokratisch kann eine repräsentative Demokratie sein, in der freie Journalisten in ARD & ZDF ökonomisch erpressbar sind oder in der die großen Pressehäuser privat geführte Konzerne sind, die als Torwächter der Eliten fungieren?

Zensur – die organisierte Manipulation der Wikipedia und anderer Medien

Gibt es Versuche einer organisierten und gezielten Meinungsmanipulation in unserer Gesellschaft? Im Jahr des Wortes „Fake News“ ist die Frage aktueller denn je.

Bereits in ihrem ersten Film „Die dunkle Seite der Wikipedia“ stellen die Autoren Markus Fiedler und Frank Michael Speer das kostenlose Online-Lexikon unter Verdacht, politisch brisante Artikel mit unlauteren Mitteln zu beeinflussen und sachliche Darstellungen zu verhindern. Am Beispiel des Artikels über den Friedensforscher Dr. Daniele Ganser wurde dieser Verdacht im Laufe des Films eindrücklich bestätigt und gezeigt, mit welch aggressiven Methoden eine Gruppe von Wikipedia-Autoren, sogenannten „Benutzern“, die Wissensplattform als eine Art Gesinnungspranger missbrauchen. Der Film wurde im Internet veröffentlicht und stieß mit fast einer halbe Millionen Klicks auf hohes Interesse.

Fake News?

Eigentlich wollte ich nichts zur momentanen Debatte über angebliche “Fake News” schreiben, weil ich die ganze Hysterie für lächerlich erachte. Aber angesichts der Fülle von Geschreibsel und Gequatsche darüber habe ich eine ganz andere Sicht der Dinge.

Was ist denn “Fake” und was “Truth”? Wer legt denn das fest? Etwa die WDR-Chefredakteurin Sonia Mikich, die in einem Kommentar der Tagesthemen unverholen zur Zensur von Nachrichten und Meldungen durch die Internetgiganten aufruft?  Haben wir nur noch das zu glauben, was uns staatliche Sender vorsetzen wie damals in der DDR?

KenFM am Set: Ken Jebsen in Wien über digitalen Medienkonsum

Im Rahmen einer Vortragsreihe zum Thema “Neoliberale Propaganda – wie uns die Medien zur Solidaritität mit den Herrschenden zwingen” sprach Ken Jebsen am 4. November 2015 in Wien.

.

Das ZDF auf einer Stufe mit Sat1, RTL & Co

Ich hab es mir angetan und mal den “ZDF-Fernsehgarten” mit der Ossi-Tusse Andrea Kiewel angeschaut, die sich ähnlich wie Inka Bause für keinen Dreck zu schade ist.

Was ich da zu sehen bekam, ist eines intelligenten Menschen nicht würdig. Platte Unterhaltung auf der Stufe des Privatfernsehens. Ich mußte mich beherrschen, bei der Einnahme von Rindsrouladen mit Thüringer Klößen und Apfelrotkraut nicht kotzen zu müssen, was KEINESWEGS am Essen lag.

Der Fernseher ist kaputt

Was für ein Segen! Noch nie war es mir so egal, wenn ein technisches Gerät seinen Geist aufgibt, wie der Fernseher.

Mir wird auch nie wieder so eine Verblödungskiste ins Haus kommen. Es ist einfach nur herrlich, ohne Flimmerkiste zu sein, die mir nichts als Scheißdreck ins Haus bringt.

Habt Ihr mal mit Verstand eine TV-Zeitschrift gelesen? Zu 95% nur amerikanischer Mist und Verblödungs-TV ohne Inhalt.

Wegbereiter des neuen Nationalsozialismus in Deutschland

Sie nennen sich “Bogida”, “Mügida”, “Bärgida” oder seit Neuestem auch “Kögida”. Diese “Pegida-Ableger” sind allerdings nur der plumpe und zum Scheitern verurteilte Versuch, dieses örtlich begrenzte Phänomen auf das gesamte Gebiet der Bundesrepublik auszudehnen.

Dennoch macht sich die vierte Gewalt das Erscheinen dieser ausländerfeindlichen Bewegung zu Nutze. Warum? Wegen der Schlagzeilen und der Einschaltquoten?

Es gibt Untersuchungen, nach denen (je nach Fragestellung) fast jeder vierte Bürger in Deutschland ein geschlossenes rechtes Weltbild hat. Vor dem Ergebnis einer ähnlichen Umfrage im Raum Dresden kann man nur Angst haben!

Russia Today endlich in Deutsch!

RT International gehört zu den renommiertesten Medien-Gruppen mit globaler Ausrichtung und sendet bisher in englischer, spanischer, arabischer und nun auch in deutscher Sprache.

In mehr als 100 Ländern der Welt wird RT von mehr als 664 Millionen Menschen gesehen. Der RT YouTube-Kanal knackte als erster News-Kanal die Milliardengrenze und steht mittlerweile bei über 1,3 Milliarden Aufrufen. Zum Vergleich, CNN kommt nur auf 541 Millionen (Stand November 2014). Persönlichkeiten wie Wikileaksgründer Julian Assange und der legendäre US-Moderator Larry King moderieren Sendungen auf RT.

Rückkehr der “Aktuellen Kamera”

Die “Aktuelle Kamera” war die Nachrichtensendung der DDR und wurde wie alle anderen Medien auch von der Partei kontrolliert und spiegelte die Politik der Staatsführung wider, jedoch nicht die Realität.

Genauso verhält es sich auch heute im Fernsehen. Mit dem einzigen Unterschied, daß es zig Fernsehsender und ebenso viele Nachrichtensendungen gibt. Alle erzählen aber den gleichen Quatsch, der nicht der Realität entspricht.

So ist mal wieder einheitlich zu vernehmen, daß die Deutschen wieder einmal in Kauflaune sind und mehr konsumieren, was den “Konsumklimaindex” wieder ansteigen läßt.

Statistik

Besucher heute: 60
Besucher letzte 7 Tage: 1770
Besucher momentan online: 0

HINWEIS !!!

Etwaige Ähnlichkeiten mit eventuell lebenden oder verstorbenen Personen in meiner freien Meinungsäußerung sind rein zufällig und NICHT beabsichtigt. Ich schreibe subjektiv aus Beobachtungen heraus und behalte mir das Recht der EIGENEN freien Meinungsäußerung vor, auch wenn diese manchen Zeitgenossen nicht gefallen sollte.

Wer sich - aus welchen Gründen auch immer - in einigen Artikeln selbst wiedererkennen und vielleicht angegriffen fühlen sollte, hat über die jeweilige Kommentarfunktion die Möglichkeit, Reputation zu üben bzw. zu verlangen und kann seinen Standpunkt klar und deutlich zum Ausdruck bringen, insofern der Betreffende überhaupt weiß was Reputation bedeutet. Die Kommentarfunktion steht daher jedem offen.

Basteltrine

Basteltrines Basteleien

Wer Fragen zu Basteltrines Basteleien hat, klickt bitte HIER.

-------------------

Basteltrines Shop

Hinweis

Kommentare, die mit dem Thema des jeweiligen Artikels nichts zu tun haben, werden nicht veröffentlicht.

Rechtschreibhilfe

Kommentatoren, die der deutschen Orthographie nicht mächtig sind, klicken bitte HIER.

Smartphone-Frage

Smartphones in der Öffentlichkeit verbieten

lädt ... lädt ...

Wichtige Frage

Welche Themen sollen vorrangig auf Schnakenhascher behandelt werden?

Ergebnisse anzeigen

lädt ... lädt ...

***

Archive

Uhrzeit

QR-Code