Get Adobe Flash player

Google-Suche

Wenn Ihr im Blog nichts findet, müßt Ihr Google durchsuchen.


Noch:

Newsletter bestellen

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um KOSTENLOS Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

 

Schließe Dich 762 Abonnenten an und sei dabei, wenn auf den Punkt gebracht wird, was auf den Punkt gebracht werden muß.

Schattenreich

Raus aus dem Alltag und rein in eine Welt mit einer Musikmischung aus Dark Wave und Gothic Rock. Zum Start auf die Grafik klicken.

Hinweis

Eine Meinungsäußerung wird nicht schon wegen ihrer herabsetzenden Wirkung für Dritte zur Schmähung. Auch eine überzogene und selbst eine ausfällige Kritik macht für sich genommen eine Äußerung noch nicht zur Schmähung. Eine herabsetzende Äußerung nimmt vielmehr erst dann den Charakter der Schmähung an, wenn in ihr nicht mehr die Auseinandersetzung in der Sache, sondern die Diffamierung der Person im Vordergrund steht (BVerfGE NJW 1991, 95–97 = BVerfGE 82, 272–285)

Streik

Ich bin uneingeschränkt solidarisch mit ALLEN Streikenden

lädt ... lädt ...

930 von 1000 sagen

Jobcenter-Mitarbeiter bei Fehlern und Verstößen persönlich haften lassen!

  • JA (93%, 930 Stimmen)
  • NEIN (7%, 71 Stimmen)

User gesamt: 1.001

lädt ... lädt ...

***

***

***

Artikel 2 GG

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich.

Sozialgesetzbuch

"Das Fernsehen ist nicht die Wahrheit. Das Fernsehen ist nichts weiter als ein gottverdammter Rummelplatz. Das Fernsehen ist ein Zirkus, ein Jahrmarkt, eine reisende Truppe von Akrobaten, Märchenerzählern, Tänzern, Sängern, Jongleuren, Abnormitäten, Löwenbändigern und Fußballspielern. Das Gewerbe ist da, um die Langeweile zu vertreiben.
Wenn Ihr die Wahrheit wollt, geht zu Gott, geht zu Euren Gurus, geht zu Euch selbst! Weil das die einzige Stelle ist, wo Ihr jemals die wirkliche Wahrheit finden könnt! Von uns werdet Ihr nie die Wahrheit hören! Wir erzählen Euch alles was Ihr hören wollt! Wir lügen wie die Teufel. Wir erzählen Euch, daß Kojak immer den Killer erwischt und daß nie jemand Krebs hat bei Archy Bankert zu Hause und egal wie tief der Held in Schwierigkeiten steckt, keine Angst, schaut nur auf die Uhr! Am Schluß der Sendung wird er gewinnen. Wir erzählen Euch jeden Scheiß, den Ihr hören wollt. Wir handeln mit Illusionen! Nichts davon ist wahr!
Aber Ihr Freunde, Ihr sitzt da! Tag für Tag, Abend für Abend. Alle Altersgruppen, Hautfarben, Glaubensbekenntnise. Wir sind alles was Ihr kennt! Ihr fangt an, den Blödsinn zu glauben, den wir hier verzapfen. Ihr fangt an zu glauben, daß die Röhre die Wirklichkeit ist und Euer eigenes Leben unwirklich ist. Was immer die Röhre Euch auch sagt, Ihr tut es! Ihr zieht Euch so an, Ihr esst so, Ihr erzieht Eure Kinder so - ja Ihr denkt sogar wie die Röhre!
Das ist Massenwahnsinn, Ihr Verrückten! Im Namen Gottes! Ihr Menschen seid die Realität! Wir sind die Illusion! Also schaltet Eure Fernseher aus! Schaltet sie ab!"

Aus dem Film "Network".

Kann man anklicken

Endlich!

Endlich und zum Glück hat hier der Herbst Einzug gehalten! Den ganzen Tag lang schon herrlich graues Nieselwetter und keine Sonne, die in meine Fenster scheint.

Ich liebe diese Jahreszeit über alles und mir wird es immer ein Rätsel bleiben, warum so viele Menschen es immer sonnig und warm haben wollen.

Für mich persönlich ist die kühlere und kalte Jahreszeit ein Segen. Man wird endlich mal von nichts mehr geblendet und endlich muß ich keine bunt angezogenen Menschen in Flipflops und dreckigen Füßen mehr ertragen. Ich kann über Hemd, Weste und Sakko wieder den Matnel tragen und bin gekleidet.

Ich liebe diese Jahreszeit! Die Bäume verlieren ihr Laub, bunt gefärbte Blätter säumen die Wege und Straßen, während es rings herum neblig und nasskalt ist. Da bekommt man richtig Schauspiel der Natur vom Werden, Gehen und Sein mit und begreift, daß alles vergänglich ist. Ich mag solche Tage, an denen es gar nicht hell zu werden scheint und alles im trostlosen Grau versinken zu scheint.

Dieser Kontrast zwischen Vergehen und Werden ist einfach nur schön und beruhigend. Ich konnte noch nie verstehen, warum die meisten Menschen den Sommer so mögen. Der Sommer ist meiner Ansicht nach aggresiv und viel zu laut. Er lässt die Menschen nicht zur Ruhe kommenFür mich gibt es nichts schöneres als verregnete Herbsttage mit viel Dunkelheit. Ich muß mauch ehrlich gestehen, daß es mich an solchen Tagen regelrecht nach draußen zieht, weil ich diese Luft liebe und die Feuchtigkeit im Gesicht fühlen möchte.

Der Sommer und gerade der vergangene lässt mir keine Luft zum Atmen und ich hatte in diesen Monaten auch schon vier Kreislaufzusammenbrüche. Da macht Saufen keinen Spaß, ficken macht da auch keinen Spaß und rauchen auch nicht. Ich kann da echt nicht verstehen wieso Menschen den Sommer so lieben.

Hier stehen Walnussbäume, Haselnussbäume und es ist eine Freude, wenn der Wind diese köstlichen Früchte von den Bäumen schüttelt, die nichts kosten. Keine 1000 Meter hier entfernt stehen Birnbäume und diese kleinen süssen Birnen liegen da einfach herum und man braucht soie nur aufsammeln. Bevor die Natur sich in den Winterschlaf begibt, beschenkt sie noch einmal die Menschen und Tiere. Doch die meisten Menschenaffen laufen da achtlos vorbei, weil das gespritzte Zeug aus dem Supermarkt ja angeblich gesünder wäre.

Ihr alle da draußen wisst gar nicht oder wollt gar nicht wissen, was Mutti Natur Euch jeden Tag kostenlos vor die Haustür setzt. Ihr wißt es nicht, weil man Euch das Denken abtrainiert hat und weil Ihr Handlampen gar nicht mehr selber denken wollt und beim all abendlichen Wetterbericht Worte wie “Sauwetter” ungefragt verinnerlicht. Es gibt kein schlöechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung.

Werden, Sein, Vergehen – das müst Ihr Idioten mal verinnerlichen und genau mit diesem Bewusstsein anderen gegenübertreten, die Euch mit Mahnungen, Beleidigungen und Egoismus begegnen. Alles hat irgendwann mal ein Ende und aus dem Ende entsteht Neues, doch nichts ist für immer. Wernn man sich dessen bewusst ist und das auch so praktiziert, dann lebt es sich viel leichter.

Ihr müsst endlich begreifen, daß Euer Boot, welches Ihr Kapitalismus nennt, geradewegs auf den Eisberg zusteuert und kompromisslos untergehen wird. Schaut Euch doch mal an wie Ihr lebt! Ihr braucht Benzin für Eure Autos und das kommt nicht aus Deutschland! Das kommt aus den Ländern wo die Nato Kriege führt. Ich zähle hier täglich ca. 1000 Autos, die über die Kreuzung fahren und in jedem Auto sitzt jeweilks nur ein Mensch. Da werden 3000 Kilo Maschine bewegt, um 70 kg Mensch zu befördern. Wäre es nicht sinnvoller, wenn so viele Menschen einen Bus nehmen würden? Jeden Tag, in welcher Form auch immer habt Ihr Fleisch auf dem Fressteller. Es gab mal Zeiten, da gab es ein Mal in  der Woche Fleisch und die Menschheit hat auch überlebt. Dieser Wachstumwahnsinn mit seinem “Höher, Weiter, Schneller” vernichtet die Lebensgrundlage ALLER Lebewesen suf dieser Welt. Tiere leiden, die Umwelt geht in die Knie nur damit Papa nach der Arbeit ordentlich was zu frassen auf dem Teller hat.

Ihr alle da draußen lebt einen regelrechten Wahnsinn und aus meiner Sicht heraus gehören 97% der westlichen “Wertegemeinschaft” in die Klappsmühle, weil die einfach nur geisteskrank sind. Ihr betet den Kapitalismus und Konsum an, als wäre das eine Religion.

Ihr habt vom Leben keine Ahnung, weil Ihr das Leben nicht verstanden habt.
.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Statistik

Besucher heute: 669
Besucher letzte 7 Tage: 13917
Besucher momentan online: 1

HINWEIS !!!

Etwaige Ähnlichkeiten mit eventuell lebenden oder verstorbenen Personen in meiner freien Meinungsäußerung sind rein zufällig und NICHT beabsichtigt. Ich schreibe subjektiv aus Beobachtungen heraus und behalte mir das Recht der EIGENEN freien Meinungsäußerung vor, auch wenn diese manchen Zeitgenossen nicht gefallen sollte.

Wer sich - aus welchen Gründen auch immer - in einigen Artikeln selbst wiedererkennen und vielleicht angegriffen fühlen sollte, hat über die jeweilige Kommentarfunktion die Möglichkeit, Reputation zu üben bzw. zu verlangen und kann seinen Standpunkt klar und deutlich zum Ausdruck bringen, insofern der Betreffende überhaupt weiß was Reputation bedeutet. Die Kommentarfunktion steht daher jedem offen.

Basteltrine

Basteltrines Basteleien

Wer Fragen zu Basteltrines Basteleien hat, klickt bitte HIER.

-------------------

Basteltrines Shop

Hinweis

Kommentare, die mit dem Thema des jeweiligen Artikels nichts zu tun haben, werden nicht veröffentlicht.

Rechtschreibhilfe

Kommentatoren, die der deutschen Orthographie nicht mächtig sind, klicken bitte HIER.

Smartphone-Frage

Smartphones in der Öffentlichkeit verbieten

lädt ... lädt ...

Wichtige Frage

Welche Themen sollen vorrangig auf Schnakenhascher behandelt werden?

Ergebnisse anzeigen

lädt ... lädt ...

***

Archive

Uhrzeit

QR-Code