Get Adobe Flash player

Google-Suche

Wenn Ihr im Blog nichts findet, müßt Ihr Google durchsuchen.


Newsletter bestellen

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um KOSTENLOS Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

 

Schließe Dich 758 Abonnenten an und sei dabei, wenn auf den Punkt gebracht wird, was auf den Punkt gebracht werden muß.

(Es werden keine weiteren Gmail und Googlemails mehr zugelassen, das gilt auch für Yahoo und AOL. Legt Euch bitte anderswo neue Mail-Accounts an.)

Schattenreich

Raus aus dem Alltag und rein in eine Welt mit einer Musikmischung aus Dark Wave und Gothic Rock. Zum Start auf die Grafik klicken.

Hinweis

Eine Meinungsäußerung wird nicht schon wegen ihrer herabsetzenden Wirkung für Dritte zur Schmähung. Auch eine überzogene und selbst eine ausfällige Kritik macht für sich genommen eine Äußerung noch nicht zur Schmähung. Eine herabsetzende Äußerung nimmt vielmehr erst dann den Charakter der Schmähung an, wenn in ihr nicht mehr die Auseinandersetzung in der Sache, sondern die Diffamierung der Person im Vordergrund steht (BVerfGE NJW 1991, 95–97 = BVerfGE 82, 272–285)

Streik

Ich bin uneingeschränkt solidarisch mit ALLEN Streikenden

lädt ... lädt ...

930 von 1000 sagen

Jobcenter-Mitarbeiter bei Fehlern und Verstößen persönlich haften lassen!

  • JA (93%, 930 Stimmen)
  • NEIN (7%, 71 Stimmen)

User gesamt: 1.001

lädt ... lädt ...

***

***

***

Artikel 2 GG

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich.

Sozialgesetzbuch

"Das Fernsehen ist nicht die Wahrheit. Das Fernsehen ist nichts weiter als ein gottverdammter Rummelplatz. Das Fernsehen ist ein Zirkus, ein Jahrmarkt, eine reisende Truppe von Akrobaten, Märchenerzählern, Tänzern, Sängern, Jongleuren, Abnormitäten, Löwenbändigern und Fußballspielern. Das Gewerbe ist da, um die Langeweile zu vertreiben.
Wenn Ihr die Wahrheit wollt, geht zu Gott, geht zu Euren Gurus, geht zu Euch selbst! Weil das die einzige Stelle ist, wo Ihr jemals die wirkliche Wahrheit finden könnt! Von uns werdet Ihr nie die Wahrheit hören! Wir erzählen Euch alles was Ihr hören wollt! Wir lügen wie die Teufel. Wir erzählen Euch, daß Kojak immer den Killer erwischt und daß nie jemand Krebs hat bei Archy Bankert zu Hause und egal wie tief der Held in Schwierigkeiten steckt, keine Angst, schaut nur auf die Uhr! Am Schluß der Sendung wird er gewinnen. Wir erzählen Euch jeden Scheiß, den Ihr hören wollt. Wir handeln mit Illusionen! Nichts davon ist wahr!
Aber Ihr Freunde, Ihr sitzt da! Tag für Tag, Abend für Abend. Alle Altersgruppen, Hautfarben, Glaubensbekenntnise. Wir sind alles was Ihr kennt! Ihr fangt an, den Blödsinn zu glauben, den wir hier verzapfen. Ihr fangt an zu glauben, daß die Röhre die Wirklichkeit ist und Euer eigenes Leben unwirklich ist. Was immer die Röhre Euch auch sagt, Ihr tut es! Ihr zieht Euch so an, Ihr esst so, Ihr erzieht Eure Kinder so - ja Ihr denkt sogar wie die Röhre!
Das ist Massenwahnsinn, Ihr Verrückten! Im Namen Gottes! Ihr Menschen seid die Realität! Wir sind die Illusion! Also schaltet Eure Fernseher aus! Schaltet sie ab!"

Aus dem Film "Network".

Kann man anklicken

Bin wieder da

Und gleich vorab, wenn Ihr hier unten Werbung eingeblendet seht, das hat mit mir nichts zu tun. Das kommt vom Webhoster, der Geld verdienen muß, um kostenlos Webspace anbieten zu können. Also klickt da nicht drauf. Irgendwie scheinen die jetzt den Adblocker zu umgehen. Auch egal!

Jedenfalls bin ich wieder da und es war schön beim WGT 2017 in Leipzig. Ich hab so viel Absinth gesoffen, daß ich mein Blut als Spiritouse verkaufen könnte. Oder dachtet Ihr, daß ich über Pfingsten nur Wasser saufe?

Zum Glück wars nicht ganz so warm und ich fühl mich voll fit. Ich war heute noch gar nicht draußen und werd heute auch nicht mehr rausgehen. Ich hab noch 10 Flaschen Bier da und die reichen für heute dicke. Selbst wenn nicht, habe ich noch eine Flasche Williams Christ Birne und Himbeergeist da.

Ja war wieder schön, obwohl das WGT langsam aber sicher zum Karneval verkommt und ganz gewiß einige darunter sind, die nur an diesem Treffen so aussehen wie sie aussehen. Geschlafen haben wir nicht viel. Aber das war ja auch vorhersehbar. Ich gehe ja nicht zum Szene-Treffen, um dann zu pennen.

Im heidnischen Dorf ist mir ein Zwanzig-Euro-Schein aus der Tasche gefallen, was ich nicht bemerkt habe und bin weitergelatscht. Da tippt mich jemand und gibt mir den Schein. Hab ich mich sehr gefreut und dem Kerl gleich ein Bier ausgegben. Wenn einem sowas unter Normalos in der Fußgängerzone passiert, ist der Schein weg. Mir ist mal beim Einkaufen der Pfandzettel heruntergefallen. Da war niemand so ehrlich und gab den mir wieder zurück. Da hat sich eiskalt einer von den Normalos, die sich als das Maß der Gesellschaft betrachten, die 7,50 Euro Pfandgeld eingesteckt. Beim WGT verliere ich 20 Euro und bekomme sie zurück, weil es ein ehrlicher Mensch gesehen hat, um den die Normalos einen Bogen machen würden oder ihn zumindest blöde anglotzen. Da kann sich so manch einer ‘ne Scheibe abschneiden.

Sonst keine Zwischenfälle. Überhaupt nichts! Während da unter 30 Normalos Mord und Totschlag herrschen, ist unter zig Tausenden Gothics, Steampunks, Dark Wavern, Cyberpunks und Vampiren Frieden und Eintracht. Auch da kann sich so manch einer ‘ne Scheibe abschneiden.

Als wir letzte Nacht hier wieder ankamen, hatte ich schon wieder die Schnauze voll. Alles ruhig, weit und breit keine Sau bis auf drei Vollidioten, die sich wegen läppischen 2 Euro am liebsten gegenseitg an die Gurgel gegangen wären. Zerdepperte Glasflaschen auf der Straße und gegenseitiges Betiteln mit Geschlechtsorganen. Mein lieber Herr Schwan! Das sind die Vertreter des “christlichen Abendlandes”, dessen “Werte” es unbedingt zu “verteidigen” gilt.

Und da wird sich gewundert warum ich um diese Gesellschaft so einen Bogen mache. Freu mich ja schon auf morgen! Da muß ich mal wieder die “eidesstattliche Versicherung” ablegen. Da gibts dann wie immer aller 3 Jahre gut gemeinte Ratschläge von der Gerichtsvollzieherin. Man soll sich wieder in Gesellschaft integrieren und dann läuft alles wieder. Ja ja! Alten Arsch!

Ich war noch keine 15 Minuten wieder zurück in der Stadt und bekam gleich drei Exemplare dieser “Gesellschaft” präsentiert. Auf der Autobahn zwei Mal von Vollidioten geschnitten worden und beim kurzen Halt an der Tanke drängelt sich auch noch einer vor, der es in der Nacht ganz eilig hat. Kurze Schlabberhosen, Trägershirt und Badelatschen. So laufen die Vertreter dieser Gesellschaft, in die man sich integrieren soll, herum und steigen dann in ihren auf Ratenkauf finanzierten SUV. Spritfressendes GELÄNDEFAHRZEUG (!!!) in der Stadt! So ‘ne Gesellschft geht zwangsläufig vor die Hunde und da werde ich mich mit Sicherheit nicht integrieren. Ich sehe zwar düster aus aber ich bin nicht lebensmüde! Wer sich in diese “Gesellschaft” integriert, besiegelt seinen Untergang. Das ist keine Gesellschaft, das ist eine Ansammlung fragwürdiger Existenzen, die schon bei ihrer Geburt Scheiße waren.

Naja, zwischen 13 und 15 Uhr soll ich bei der Alten morgen vorbeikommen. Das Prozedere ist nichts neues für mich. Weiß schon gar nicht mehr, wie oft ich die “eidesstattliche Versicherung” schon abgegeben habe, geschweige wie all diese Gerichtsvollzieher hießen. So aller zwei oder drei Jahre findet das statt. Manchmal auch aller vier Jahre. Geht mal wieder um irgendwelche 1.000 Euro. Scheiß egal! Die 1.000 Euro mehr oder weniger machen das Kraut auch nicht mehr fett. Ich weiß eh nicht wieviel Gesamtschulden ich mit Zins und Zinseszins habe. Keine Ahnung und es interessiert mich auch nicht. Das läppert sich und es wird wohl alles in allem so 30.000 oder 40.000 Euro sein. Sind ja schon mit Verzugszinsen beim sächsischen Finanzamt so ca. 17.000 Euro. Bei der Bundeknappschaft sinds vielleicht auch so 10.000 mit Zinsen. Das ist auch vollkommen boogie, weil ich in meinem bescheidenen Leben sowieso nie zu so viel Geld kommen werde. Meine Schulden sind der Gewinn eines anderen. “Dieser Schuldtitel kann bis zu 30 Jahre gegen sie vollstreckt werden.” Ja und? Da bin ich 76! Was will man mir da pfänden? Die Armutsrente von 122,73 Euro, die mir die Rentenversicherung schon heute ausgerechnet hat? Ich lach mich tot! Ich bleibe bis zu meinem Tod auf Hartz-IV-Niveau. Egal was ich auch anstelle. Also was soll’s?!

Manche Leute bekommen ja Panik wenn sich der Gerichtsvollzieher ankündigt. Da sind Foren im Internet, wo sich die Leute vor Angst anpissen. Bin schon mal verhaftet worden, weil ich die Abgabe zur eidesstattlichen Versicherung schlichtweg vergessen habe. Da klingeln die Bullen mit Haftbefehl, der allerdings keinen strafrechtlichen darstellt, da wird man mitgenommen, dann sitzt man in der Zelle, die für eigentlich für Besoffene gedacht ist und dann sagt man, daß man die “EV” ablegt. Dann wird man zum GV gefahren, dort abgesetzt und das wars. Muß man positiv sehen! Man spart Fahrgeld, man muß nicht laufen oder Taxi bemühen. Man wird von Vater Staat chaufiert und das kostet nichts. In so ‘ner Bullenwanne sitzt man bequem. Klimatisiert, Beinfreiheit und das alles kostenlos. Was will man mehr? Abends sitzt man wieder entspannt zu Hause. Wie oft ich schon in Bullenautos saß! 15 Mal; 20 Mal! Keine Ahnung, aber so in der Drehe herum wirds schon sein. So 10 Mal in etwa auch schon die “Acht” drangehabt, in der Ausnüchterungszelle gelegen. Das sind bei mir nicht mal weltbewegende Erlebnisse.

Ich kenne einen, der auch mal die “EV” ablegen sollte und der Satz mit dem Haftbefehl steht da nur obligatorisch im Brief. Der hatte jedenfalls an dem Tag Schicht und konnte den Termin somit nicht einhalten, weil der auch nie regelmäßig seine Post geöffnet hat. Na jedenfalls hat der Idiot den Satz mit Haftbefehl gelesen und den Gericjtsvollzieher außerhalb seiner Geschäftszeiten nicht mehr erreicht. Da ist der früh um halb 7 nach der Nachtschicht dorthin gefahren und hat geklingelt. Als wenn da so ein GV schon arbeiten würde. Hat natürlich niemand geöffnet. Da ist der Kerl in den Garten gefahren, hat dort ein Messer geholt, sich wieder ins Auto gesetzt, ist nach Hause gefahren und hat sich auf dem Parkplatz das Messer in den Wanzt gerammt. Das Ende vom Lied war, daß er sich dann zur Mama geschleppt hat, die dann den Notarzt rief und dann wurde der 8 Stunden lang operiert und das Leben gerettet. Halbwegs wieder auf dem Damm genesen kam er von der Chirurgie direkt in die Klappse, wo alle Selbstmordversucher hinkommen. Da bin ich dann ins Krankenhaus und habe vom behandelnden Arzt eine Bescheinigung geholt, daß er im Krankenhaus liegt. Damit bin ich dann zu dem Gerichtsvollzieher hin und hab alles erklärt, weil ich mit diesem Kerl, der sich das Messer in Bauch rammte direkt verwandt bin. Der verdient bei VW ein Schweinegeld, hat Schulden wie ein Major und dann macht der so einen Blödsinn, wo ihn der kleine Bruder, der selber genug mit sich zu tun hat, rausboxt und heute nicht mal mehr von seinem Bruder angeguckt wird und auch keine Einladung zum 50. Geburtstag erhält. Ja nicht mal Weihnachtsgrüße.

Das ist die Gesellschaft der “Normalen”, in die man sich integrieren muß. Ja ja! Da sieht man mal wo das endet und wohin man kommt, wenn man sich mit den “Normalen” einlässt. Ich hab schon viel erlebt und gesehen in dieser “Gesellschaft”. Wer sich da integriert, ist absolut geisteskrank und lebensmüde.

Wenn Euch das Leben lieb ist, steigt aus dieser Gesellschaft aus! Baut meinetwegen eine Parallelgesellschaft auf oder gründet eine neue Subkultur. Scheiß egal! Aber haltet Euch von den “Normalen” fern, denn die sind alles andere als “normal”. Die wollen sich so “natürlich” wie möglich ernähren und fressen “veganen Käse”, der im Chemielabor entsteht. Fressen vegetarische Wurst, weil sie Fleisch ablehnen, aber die vegetarische Wurst soll dennoch wie Fleisch aussehen. Die reden vom Umweltschutz und verlangen nach immer mehr asphaltierten Straßen. Die wollen fit und gesund leben, laufen aber Marathon, der erwiesenermaßen vollkommen ungesund für den Körper ist. Wenn’s morgen in der Zeitung steht und in der Tagesschau kommt, daß amerikanische Wissenschaftler rausgefunden haben, daß es gesund ist, jeden Tag 10 Mal um einen Kastanienbaum zu rennen, wird man jeden Tag mindestens 20 Halbaffen sehen, die das machen. So bekloppt sind die! Absolut geisteskrank.

17:46 Uhr Und jetzt mach ich mir ein Wernesgrüner Bier auf und sauf ‘nen Schnaps dazu! Prost! Diese “Gesellschaft” kann mich mal kreuz und quer am und im Arsch lecken. Das ist kein leerer Spruch, sondern mein absoluter Ernst. Ich verachte diese Gesellschaft zutiefst und bin immer wieder erfreut darüber, wenn sie von “Terroranschlägen” und Amokläufern erschüttert wird. Mir ist das immer wieder eine Genugtuung, denn diese abgefuckte Gesellschaft hat es auch nicht anders verdient.

3 Antworten auf Bin wieder da

  • Andi67 sagt:

    Zitat: “obwohl das WGT langsam aber sicher zum Karneval verkommt und ganz gewiß einige darunter sind, die nur an diesem Treffen so aussehen wie sie aussehen.”
    ….aber das ist doch schon ewig so, die meisten sehen wie verkleidete Heinis aus. Gothic ist wie Metal oder Punk, Mode geworden und das nicht erst seit gestern. Vergleich mal die original Gothics mit denen von heute, kaum eine Frau hat heute noch abstehende, toupierte Haare. Im gegenteil, alle wollen “schön” aussehen und haben lange Glatte Haare, die würden nicht mal auf die Idee kommen, ihre Haare kurz und struppig zu schneiden und die ganze Zeit so rumzulaufen. Die Klamotten sind teure Modeutensilien (Im Normalen Leben sieht man gar keine Gothics, weil sie dort ganz normal rumlaufen. Die letzten 2 Gothics hab ich bestimmt vor über 15 Jahren hier gesehen). Ich kannte das aber schon aus DDR Zeiten, wir waren die punkige Typen, wir sind immer so rumgerannt wie wir aussahen, selbst auf dem Bau. Die “Grufties” stylten sich nur am Wochenende zur Disco, in der Woche liefen die stink-normal rum. Fand ich schon damals dämlich, entweder man zieht riegeros sein Ding durch, nimmt dadurch Ärger und mögliche prügel in kauf ( war zu DDR Zeiten krasser, auch musste man sich vor der Polizei hüten) oder man lässt es ganz. Ich hatte mir gestern Fotos angesehen vom WGT, klar da waren hübschen Frauen dabei (bis auf einige fetten Weiber, wo ich mich frage wie die sich ernähren, sollten sich mal in den Spiegel schauen, da nutzt auch die beste Verkleidung nix) aber was ich unter Gothic verstehe, original Gothics, hab ich da nicht drauf gesehen bzw es gab ein einziges Fotos von Gothics und der rest irgendwelche verkleideten Modeleute. Wenn ich Gothic wär, wurde ich das gnadenlos vertreten und auch leben, davon abgesehen würd ich mich auch nicht knipsen lassen für die kapitalistischen Massenmedien. Die Zeiten von Gothic sind wohl, ähnlich wie beim Punk, vorbei. Das bringt mich aber auf eine Idee: Ich werd mir heute Abend wohl eine alte Alien Sex Fiend Scheibe auflegen.

      Zitieren

    • Schnakenhascher sagt:

      Ja die Szene hat sich verändert. Das beklagen viele, aber kaum einer hält es auf. Ich kenne das auch alles noch aus DDR-Zeiten. Wir hatten es wahrlich nicht einfach. Mich sieht man nach wie vor nur in schwarz. Hier sieht man schon einige. Allerdings in schwarzen Alltagsklamotten. Man kann von einer Frau schlecht verlangen, daß sie jeden Tag im Reifrock herumläuft. Die Gründer des WGT vor 26 Jahren sehen heute auch anders aus als damals. Es ist eben alles immer ein Zwiespalt. Es muß sich alles immer irgendwie rechnen, weil im Kapitalismus nichts ohne Geld geht und jeder seine Marge machen will. Wir hatten früher noch Treffen, wo es einzig und allein nur um die Sache ging und die Einnahmen nur die Kosten deckten. Naja, trotzdem ist es immer noch ein schöner Ausgleich zum tristen Alltag.

        Zitieren

      • Andi67 sagt:

        @Schnakenhascher, hier mal ein Link zu ner Gothic Seite. Die 2 dort abgebildeten Seiten aus der Bravo hatte ich schon zu DDR Zeiten, erinnere mich aber nur noch an Seite 2, der Typ mit der selbstgebastelteten Metall Hand. Daran hab ichs wieder erkannt. Da hatte ich damals viel Geld für bezahlt von einem der schon zu DDR Zeiten von Punk zurück ins Normal-sein gewechselt ist. Man war froh solche Bilder zu haben, aber mit ungutem Gefühl, das da plötzlich einer weniger war, der “verrückt” rumlief. Damals hat man bei so etwas automatisch die Freundschaft beendet, bzw diese wurde vom “Aussteiger” nicht mehr weitergeführt, er hatte dann plötzlich “keine Zeit” mehr.
        Das sind noch original Gothics, wie ich sie in erinnerung hab:

        http://www.spontis.de/schwarze-szene/dunkle-vergangenheit/cure-fans-originell-oder-zum-gruseln/

          Zitieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*Das Captcha eingeben.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Statistik

Besucher heute: 274
Besucher letzte 7 Tage: 3017
Besucher momentan online: 1

Nicht mehr lange

12. & 13. August Hildesheim www.meraluna.de ..............................................

Bundestagswahl 2017

Ich werde auf meinen Wahlzettel "VERPISST EUCH" schreiben

lädt ... lädt ...

Basteltrine

Basteltrines Basteleien

Wer Fragen zu Basteltrines Basteleien hat, klickt bitte HIER.

Hinweis

Kommentare, die mit dem Thema des jeweiligen Artikels nichts zu tun haben, werden nicht veröffentlicht.

Rechtschreibhilfe

Kommentatoren, die der deutschen Orthographie nicht mächtig sind, klicken bitte HIER.

Smartphone-Frage

Smartphones in der Öffentlichkeit verbieten

lädt ... lädt ...

Wichtige Frage

Welche Themen sollen vorrangig auf Schnakenhascher behandelt werden?

Ergebnisse anzeigen

lädt ... lädt ...

***

Archive

Kalendarisches Archiv

Juni 2017
M D M D F S S
« Mai    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Uhrzeit

QR-Code