Get Adobe Flash player

Google-Suche

Wenn Ihr im Blog nichts findet, müßt Ihr Google durchsuchen.


Noch:

Newsletter bestellen

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um KOSTENLOS Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

 

Schließe Dich 762 Abonnenten an und sei dabei, wenn auf den Punkt gebracht wird, was auf den Punkt gebracht werden muß.

Schattenreich

Raus aus dem Alltag und rein in eine Welt mit einer Musikmischung aus Dark Wave und Gothic Rock. Zum Start auf die Grafik klicken.

Hinweis

Eine Meinungsäußerung wird nicht schon wegen ihrer herabsetzenden Wirkung für Dritte zur Schmähung. Auch eine überzogene und selbst eine ausfällige Kritik macht für sich genommen eine Äußerung noch nicht zur Schmähung. Eine herabsetzende Äußerung nimmt vielmehr erst dann den Charakter der Schmähung an, wenn in ihr nicht mehr die Auseinandersetzung in der Sache, sondern die Diffamierung der Person im Vordergrund steht (BVerfGE NJW 1991, 95–97 = BVerfGE 82, 272–285)

Streik

Ich bin uneingeschränkt solidarisch mit ALLEN Streikenden

lädt ... lädt ...

930 von 1000 sagen

Jobcenter-Mitarbeiter bei Fehlern und Verstößen persönlich haften lassen!

  • JA (93%, 930 Stimmen)
  • NEIN (7%, 71 Stimmen)

User gesamt: 1.001

lädt ... lädt ...

***

***

***

Artikel 2 GG

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich.

Sozialgesetzbuch

"Das Fernsehen ist nicht die Wahrheit. Das Fernsehen ist nichts weiter als ein gottverdammter Rummelplatz. Das Fernsehen ist ein Zirkus, ein Jahrmarkt, eine reisende Truppe von Akrobaten, Märchenerzählern, Tänzern, Sängern, Jongleuren, Abnormitäten, Löwenbändigern und Fußballspielern. Das Gewerbe ist da, um die Langeweile zu vertreiben.
Wenn Ihr die Wahrheit wollt, geht zu Gott, geht zu Euren Gurus, geht zu Euch selbst! Weil das die einzige Stelle ist, wo Ihr jemals die wirkliche Wahrheit finden könnt! Von uns werdet Ihr nie die Wahrheit hören! Wir erzählen Euch alles was Ihr hören wollt! Wir lügen wie die Teufel. Wir erzählen Euch, daß Kojak immer den Killer erwischt und daß nie jemand Krebs hat bei Archy Bankert zu Hause und egal wie tief der Held in Schwierigkeiten steckt, keine Angst, schaut nur auf die Uhr! Am Schluß der Sendung wird er gewinnen. Wir erzählen Euch jeden Scheiß, den Ihr hören wollt. Wir handeln mit Illusionen! Nichts davon ist wahr!
Aber Ihr Freunde, Ihr sitzt da! Tag für Tag, Abend für Abend. Alle Altersgruppen, Hautfarben, Glaubensbekenntnise. Wir sind alles was Ihr kennt! Ihr fangt an, den Blödsinn zu glauben, den wir hier verzapfen. Ihr fangt an zu glauben, daß die Röhre die Wirklichkeit ist und Euer eigenes Leben unwirklich ist. Was immer die Röhre Euch auch sagt, Ihr tut es! Ihr zieht Euch so an, Ihr esst so, Ihr erzieht Eure Kinder so - ja Ihr denkt sogar wie die Röhre!
Das ist Massenwahnsinn, Ihr Verrückten! Im Namen Gottes! Ihr Menschen seid die Realität! Wir sind die Illusion! Also schaltet Eure Fernseher aus! Schaltet sie ab!"

Aus dem Film "Network".

Kann man anklicken

Netzteil Telefon

Mein Telefon Sinus 200, das ich noch von meiner verstorbenen Mutter habe, wollte einfach nicht ans Telefonnetz. Das Mobilteil suchte seine Basis, fand aber keine.

Zur Vorgeschichte sei erzählt, daß mein eines Telefon ständig die Akkus innerhalb einer Minute leersaugte, obwohl diese neu waren. Das andere wollte am Display nichts mehr anzeigen und das von meiner Mutter fand seine Basis nicht.

Dieses wollte ich nun aber als Ersatz nehmen, weil das doch eigentlich immer prima funktionierte. Pustekuchen! Das Netzteil war hinüber.

6,5 Volt / 600 mA verlangt die Basis. In meinem Sammelsurium von Netzadaptern fand ich eines mit 7,5 Volt und 0,6A (600 mA). Die Ampere stimmten schon mal und eigentlich sind 1 Volt zuviel auch nicht weiter tragisch, aber das Risiko wollte ich nicht eingehen. Also was tun?

Man berechnet einfach den Widerstand, den man zwischen Pluspol und Verbraucher schaltet, damit 1 Volt abfallen können und das geht so: Man hat also ein Netzteil mit einer Spannung U von 7,5 Volt und einer Stromstärke I von 0,6 A. Wir wollen aber nur 6 Volt Ausgangsspannung haben. Also errechnet man erstmal wieviel Volt abfallen müssen. In meinem Fall waren das 1 Volt. Diese 1 Volt teilt man mun einfach durch 0,6 und erhält den Widerstand R von 1,6 Ohm, den man nur noch zwischenschalten muß.

So ein Widerstand kostet 10 Cent und wenn man keinen zur Verfügung hat, nimmt man stattdessen ein Trimmpoti oder normales Poti. Drehregler sind ja auch nichts anderes als Widerstände, nur daß sie eben regelbar sind. Dazu lötet man den Pluspol vom Netzteil an das mittlere Beinchen des Potis und vom rechten Beinchen geht man zum Verbraucher und stellt dann die gewünschte Voltzahl ein. Den Pluspol bei Netzteilen erkennt man immer daran, daß er eine Markierung hat. Kabel durchschneiden, etwas abisolieren, Widerstand wie beschrieben zwischenlöten, Minuspol auch wieder verbinden, Adapterstecker einstecken und fertig ist die Kiste. Wenn der Stecker nicht passen sollte, dann eben den vom defekten Netzteil großzügig abschneiden und verwenden. Ich hoffe, das ist verständlich genug erklärt. Ich weiß natürlich auch, daß das für Leute, die sich noch nie in ihrem Leben  mit Bastelei beschäftigt haben, auch schon wieder böhmische Dörfer sind, aber solche müssen eben neu kaufen.

Es funktioniert! Wieder Geld gespart. Ich renne doch nicht los und gebe wieder Unsummen für ein neues Telefon aus, wenn hier paar solche Teile herumliegen. Die Berechnung funktioniert auch mit anderen Netzteilen. Nur sollte man darauf achten, daß die Ampere übereinstimmen. Bei manchen Geräten sind die Ampere zwar relativ egal, aber ich halte mich da schon an die Vorgaben. Einige Geräte kommen ganz gut mit weniger Ampere aus, aber mehr sollten es auf gar keinen Fall sein.

Ich weiß nicht was ein Telefon heute kostet, weil ich mir das letzte vor 10 Jahren gekauft habe, aber 20; 30 Euro ganz bestimmt und das sind für mich kein Pappenstiel. Ich versuche immer, die Dinge mit den Mitteln, die mir zur Verfügung stehen, zu reparieren und so lange zu betreiben bis gar nichts mehr geht. Ich hab da meinen großen Karton, wo alle aufbewahrten Netzteile drin sind, meine Bastelkiste und dann gehts los. Meine Fritzbox läuft schon seit 3 Jahren tadellos mit einem Radio-Netzteil (12 Volt / 1 A) und das hat sogar eine austauschbare Feinsicherung. Denn wenn Netzteile kaputt gehen, dann ist es IMMER die kleine Sicherung, die es durchknallt. Da aber heute alles verschweißt und zig Mal verbaut ist, kommt man gar nicht mehr ans Innere eines Netzteiles. Drum sind solche alten Dinger ausgebaut aus Radios usw. goldwert. Der Kapitalist benötigt bei mir viel Überredungskunst, um mir was neues verkaufen zu können. Ich hab auch nicht diesen Belohnungsfaktor  wie so manch andere im Kopf, die bei jedem Neukauf irgendwelche Glückshormone ausschütten.  Ich bin glücklich, wenn ich wieder etwas mit meinen bescheidenen Mitteln reparieren und weiter verwenden kann.

Heute in den frühen Morgenstunden kam auf Phoenix wieder ein interessanter Beitrag zur geplanten Obseleszenz und mittlerweile wird es offensichtlich, daß die Industrie BEWUSST Schwachstellen in Geräte einbaut, um die Nachfrage durch Neukauf zu sichern.

Ich kann mich noch an meine Kindheit und Jugend erinnern, wo es an der Ecke den kleinen Rundfunkladen mit Werkstatt gab, wo man seine Geräte zur Reparatur brachte. Das hatte sich gelohnt, wenn man die Preise für Neugeräte sah. Aber selbst heute würde sich das immer noch lohnen.

Oder der Schuster, der mal schnell einen neuen Absatz an die Schuhe machte und da fällt mir ein, daß ich sogar noch altes Schusterwerkzeug habe. Vielleicht sollte ich mich mal damit beschäftigen. Denn bisher fiel es mir immer leicht, mir Dinge selbst beizubringen.

Wie dem auch sei, ich bin wieder stolz, daß ich mir paar Euros erhalten habe und nicht wegen einem Telefon wieder losrennen und neukaufen muß.

5 Antworten auf Netzteil Telefon

  • Jokerman sagt:

    Mein Chef hat die Bürobeleuchtung auf 12V umgestellt, was ja, da er den Strom von seinen Solarzellen kriegt, erstmal gut ist. Nur läuft, warum auch immer, die auf 24V, was so gelöst wurde, dass 2 12V-Leuchten in Reihe geschaltet werden. Das Problem: wenn eine Lampe ausfällt, sind beide duster und werden beide ausgetauscht. Ich hab aus dem Elektronikschrott aufs Geratewohl 4 LED-Lampen genommen und getestet – 2 waren heil, wie zu erwarten.
    12V-LED-Lampen sind ja was Tolles. Viele kannst du bis 9V runterregeln, ohne dass sie sehr viel dunkler werden, verbrauchen aber deutlich weniger. Neulich hatte ich eine, die hat bei 12V 600mA verbraucht, bei 9V nur noch 40mA! Macht ein Zwanzigstel an Verbrauch. Außerdem halten sie länger, weil keine Abwärme anfällt. Heute hab ich eine “kaputte” getestet, die hat bei 12V genausoviel verbraucht wie bei 9V, nämlich 4,8 Watt. War aber irre hell, heller als mein 10W-Strahler.
    “Kaputte” LED-Lampen sind ja nicht wirklich kaputt. Meist ist eine LED durch. Oder die Gleichrichterbrücke (weil man den Kunden ja nicht zumuten kann, dass sie nach der richtigen Polung suchen müssen). Bei 220V auch gerne mal der Netztrafo bzw. Schaltnetzteil.

  • Daniel sagt:

    Hallo Schnakenhascher,

    hier noch der Hinweis, dass der errechnete Widerstand auch die Verlustleistung abkönnen muß. Die meisten Widerstände aus den käuflichen Widerstandssortimenten sind in der Regel 1/4 Watt Widerstände. Aber lieber was dickeres nehmen und auf der sicheren Seite sein!

    Gruß – Daniel

    • Schnakenhascher sagt:

      Ja danke für den Hinweis. Deswegen habe ich auch auf ein ausgebautes Trimmpoti zurückgegriffen. Es eignen sich aber auch Widerstände mit einem halben Watt. Was dickeres ist natürlich immer besser.

      Warum zur Hölle baut man keine Netzteile mehr, die man öffnen und wo man die Sicherung wechseln kann? So ‘ne kleine Sicherung kostet wenige Cent und damit wäre so ein Netzteil wieder voll funktionstüchtig.

    • Basteltrine sagt:

      Hallo Daniel,

      Ja ein Widerstand setzt auch einen gewissen Teil Leistung um. Will man erfahren, welche Leistung der Widerstand mindestens haben sollte, benutzt man folgende Formel:
      Leistung Vorwiderstand (Pv) = Abfallende Vorwiderstandspannung (Uv) x Leistung Verbraucher (Iv)

      Pv = Uv x Iv
      Pv = 1 Volt x 0,6 A
      Pv = 0,6 Watt

      Man ist also da mit einem halben Watt oder auch 1 Watt ganz gut bedient.

Statistik

Seitenaufrufe heute: 143
Aufrufe letzte 7 Tage: 595
Besucher momentan online: 0

Neueste 10 Kommentare

HINWEIS !!!

Etwaige Ähnlichkeiten mit eventuell lebenden oder verstorbenen Personen in meiner freien Meinungsäußerung sind rein zufällig und NICHT beabsichtigt. Ich schreibe subjektiv aus Beobachtungen heraus und behalte mir das Recht der EIGENEN freien Meinungsäußerung vor, auch wenn diese manchen Zeitgenossen nicht gefallen sollte.

Wer sich - aus welchen Gründen auch immer - in einigen Artikeln selbst wiedererkennen und vielleicht angegriffen fühlen sollte, hat über die jeweilige Kommentarfunktion die Möglichkeit, Reputation zu üben bzw. zu verlangen und kann seinen Standpunkt klar und deutlich zum Ausdruck bringen, insofern der Betreffende überhaupt weiß was Reputation bedeutet. Die Kommentarfunktion steht daher jedem offen.

Basteltrine

Basteltrines Basteleien

Wer Fragen zu Basteltrines Basteleien hat, klickt bitte HIER.

-------------------

Basteltrines Shop

Hinweis

Kommentare, die mit dem Thema des jeweiligen Artikels nichts zu tun haben, werden nicht veröffentlicht.

Rechtschreibhilfe

Kommentatoren, die der deutschen Orthographie nicht mächtig sind, klicken bitte HIER.

Smartphone-Frage

Smartphones in der Öffentlichkeit verbieten

lädt ... lädt ...

Wichtige Frage

Welche Themen sollen vorrangig auf Schnakenhascher behandelt werden?

Ergebnisse anzeigen

lädt ... lädt ...

Bitte anklicken !

***

Archive

Uhrzeit

QR-Code