Get Adobe Flash player

Google-Suche

Wenn Ihr im Blog nichts findet, müßt Ihr Google durchsuchen.


M'era Luna und andere sämtliche Großveranstaltungen in Deutschland dieses Jahr abgesagt.

Newsletter bestellen

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um KOSTENLOS Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

 

Schließe Dich 778 Abonnenten an und sei dabei, wenn auf den Punkt gebracht wird, was auf den Punkt gebracht werden muß.

Schattenreich

Raus aus dem Alltag und rein in eine Welt mit einer Musikmischung aus Dark Wave und Gothic Rock. Zum Start auf die Grafik klicken.

Hinweis

Eine Meinungsäußerung wird nicht schon wegen ihrer herabsetzenden Wirkung für Dritte zur Schmähung. Auch eine überzogene und selbst eine ausfällige Kritik macht für sich genommen eine Äußerung noch nicht zur Schmähung. Eine herabsetzende Äußerung nimmt vielmehr erst dann den Charakter der Schmähung an, wenn in ihr nicht mehr die Auseinandersetzung in der Sache, sondern die Diffamierung der Person im Vordergrund steht (BVerfGE NJW 1991, 95–97 = BVerfGE 82, 272–285)

Streik

Ich bin uneingeschränkt solidarisch mit ALLEN Streikenden

lädt ... lädt ...

930 von 1000 sagen

Jobcenter-Mitarbeiter bei Fehlern und Verstößen persönlich haften lassen!

  • JA (93%, 930 Stimmen)
  • NEIN (7%, 71 Stimmen)

User gesamt: 1.001

lädt ... lädt ...

***

***

***

Artikel 2 GG

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich.

Sozialgesetzbuch

"Das Fernsehen ist nicht die Wahrheit. Das Fernsehen ist nichts weiter als ein gottverdammter Rummelplatz. Das Fernsehen ist ein Zirkus, ein Jahrmarkt, eine reisende Truppe von Akrobaten, Märchenerzählern, Tänzern, Sängern, Jongleuren, Abnormitäten, Löwenbändigern und Fußballspielern. Das Gewerbe ist da, um die Langeweile zu vertreiben.
Wenn Ihr die Wahrheit wollt, geht zu Gott, geht zu Euren Gurus, geht zu Euch selbst! Weil das die einzige Stelle ist, wo Ihr jemals die wirkliche Wahrheit finden könnt! Von uns werdet Ihr nie die Wahrheit hören! Wir erzählen Euch alles was Ihr hören wollt! Wir lügen wie die Teufel. Wir erzählen Euch, daß Kojak immer den Killer erwischt und daß nie jemand Krebs hat bei Archy Bankert zu Hause und egal wie tief der Held in Schwierigkeiten steckt, keine Angst, schaut nur auf die Uhr! Am Schluß der Sendung wird er gewinnen. Wir erzählen Euch jeden Scheiß, den Ihr hören wollt. Wir handeln mit Illusionen! Nichts davon ist wahr!
Aber Ihr Freunde, Ihr sitzt da! Tag für Tag, Abend für Abend. Alle Altersgruppen, Hautfarben, Glaubensbekenntnise. Wir sind alles was Ihr kennt! Ihr fangt an, den Blödsinn zu glauben, den wir hier verzapfen. Ihr fangt an zu glauben, daß die Röhre die Wirklichkeit ist und Euer eigenes Leben unwirklich ist. Was immer die Röhre Euch auch sagt, Ihr tut es! Ihr zieht Euch so an, Ihr esst so, Ihr erzieht Eure Kinder so - ja Ihr denkt sogar wie die Röhre!
Das ist Massenwahnsinn, Ihr Verrückten! Im Namen Gottes! Ihr Menschen seid die Realität! Wir sind die Illusion! Also schaltet Eure Fernseher aus! Schaltet sie ab!"

Aus dem Film "Network".

Kann man anklicken

Länger haltbarer Einkaufsbeutel aus Stoff

Viele Leute setzen wegen der Nachhaltigkeit auf Einkaufsbeutel aus Stoff, was auch vollkommen richtig und begrüßenswert ist. Jedoch neigen die meisten Stoffbeutel dazu, auch relativ schnell vor allem am Boden zu verschleißen. Das muß nicht sein, wenn man sich seinen Einkaufsbeutel einfach selbst näht.

Schnakenhascher kann neben vielen anderen Sachen auch nähen. Ich habe schon im Alter von 11 Jahren begonnen zu nähen, eigene Schnittmuster zu entwerfen, diese auf Stoff zu bringen und habe auch da schon erste Klamotten selbst genäht. Aber wie es in der DDR so war, scheiterte vieles daran, daß man selten die richtigen Stoffe bekam und selbst eine Nähmaschine unerschwinglich und wenn dann schon mal erschwinglich nicht zu kaufen war.

Aber Dank einiger Zufälle war ich dann mit bereits 14 Jahren im Besitz einer solchen, die zwar meiner Schwester gehörte, aber die wir uns teilten und die heute immer noch hier bei mir steht.

Die Basteltrine hat die gleiche Nähmaschine und sie brachte mich auf die Idee eines Stoffbeutels, der mal etwas länger hält als nur paar Wochen. Der zudem auch nicht am Boden aufschleift, wie es bei den üblichen auch vorgesehen ist, nur damit man ja nicht lange genug so einen Beutel hat, denn der Kapitalist will ja immer wieder neu verkaufen.

Mit der folgenden Idee, die selbst für Kerle nachzunähen ist, die noch nie an einer Nähmaschine gesesessen haben, ist es relativ einfach, einen Einkaufsbeutel zu nähen, dessen Verschleiß man etwas verzögern kann.

Ihr benötigt dazu einen Stoffbeutel oder Eure Maße im Kopf wie groß der sein soll. Ein altes Baumwoll-Bettlaken, Bettbezug, Kopfkissenbezug – was auch immer. Am besten eignet sich eben Baumwollstoff, da er bei hohen Temperaturen waschbar ist, was Keime abtötet und eben auch robuster ist als Mischgewebe. Vielleicht noch paar Lederreste aber diese sind nicht zwingend erforderlich. Wer überhaupt keinen solchen Stoff hat, hat bestimmt noch paar alte Jeans, die man ebenso zu einem Einkaufsbeutel machen kann und Jeansstoff ist natürlich noch viel haltbarer.

Ich habe einen bereits vorhandenen Stoffbeutel mit dem Maßband ausgemessen, an den Seiten 1 cm Nahtzugabe berechnet und mir so aus Zeitungspapier ein Pattern gemacht, das ich auf den vorhandenen Stoff auflegte, mit Stecknadeln fixierte und das Ganze ausschnitt.

Alles nun jetzt in Bildern erklärt:

Ausgangsstoff doppelt gelegt:

Beutel ausgeschnitten:

Aufgeklappt:

Aufgeklappt

Doppelt gelegter und extra aus Stoff ausgeschnittener Boden:

Auf Mitte aufgelegt und vernäht:

Auf Mitte gefalten, vernäht, am oberen Rand versäumt:

Umgewendet:

Henkel angenäht, fertig!

Der Beutel hält bestimmt sehr lange. Er ist wie schon erwähnt auch bis 90°C waschbar ohne einzulaufen. Die Henkel habe ich bewusst nicht so lang gehalten wie sonst bei den üblich gekauften Stoffbeuteln, damit er nicht am Straßenboden aufschleift und selbst wenn er aufschleifen sollte, ist der Boden durch drei Lagen Stoff geschützt. Es passen übrigens 15 Flaschen Bier rein und er lässt sich prima tragen. Die Henkel sind acht Mal über Eck vernäht, damit sie nicht abreißen und auch breiter als bei gekauften, was das “Einschneiden” in Händen vermeidet.

Kostenpunkt: nur etwas Nähgarn, das man eh zu Hause hat. Alten Baumwollstoff hat man auch immer zu Hause, sofern man alte Bettwäsche nicht immer gleich wegwirft.

Meine Oma hat früher Einkaufsbeutel grundsätzlich selbst genäht, auch Turnbeutel für uns Kinder und Kissenbezüge sowieso. Das war noch eine Frau, die fast Selbstversorgerin war mit ihren 200 DDR-Mark Rente (Hasen, Hühner im Garten soweiso Obst- und Gemüseanbau – das waren noch alte Schlesier!). Das war eine ganz bescheidene und sehr liebe Frau, die trotz des Wenigen uns Kindern immer gab. Miete der Wohnung damals 30 Ostmark, der Opa hatte ja auch Rente, nach seinem Tod gab es paar Mark Witwenrente. Das Sozialsystem der DDR war besser als das heutige. Aber auch egal! Von so ‘ner alten Frau wie Oma lernte ich das Nähen. Die hatte noch eine “Singer” mit Fussantrieb und Metallgestell. Auch das ist in diesem Zusammenhang egal. Ihr seht, daß man sich mit einfachen Mitteln viel Geld erhalten kann und dem Rohstoffverbrauch entgegenwirkt. Einkaufsbeutel aus Plastik werden aus Erdöl gemacht, für das Kriege geführt werden. Ok, die Beutel kosten nur 10 Cent, aber 10 Cent gespart, sind 10 Cent gespart! Wenn etwas einen Euro kostet und man hat nur 90 Cent, bekommt man es nicht! Ich gehe seit über 10 Jahren nur noch mit Stoffbeuteln einkaufen und wenn ich wasche, dann kommen auch mal Stoffbeutel mit in die Waschmaschine.

Hier im Vergleich ein Stoffbeutel, den es im “Kaufland” für sage und schreibe 3,99 Euro zu kaufen gibt und bereits nach 6 Wochen nahezu unbrauchbar ist. Die Henkel viel zu lang, der Stoff zu dünn, der Boden nicht verstärkt. Aber auch der wird von mir nicht einfach weggeworfen, sondern gewaschen und dann als Putzlappen weiter verwendet.

Mein oben gezeigter Stoffbeutel kostet fast NICHTS. Ein wenig Garn und etwas Zeit. Mehr nicht! Und ich bin mir ganz sicher, daß ich den sehr lange verwenden kann.

Von mir aus können so manche über so eine Idee denken was sie wollen und gar lachen. Aber über kurz oder lang wird es nicht mehr alles vorrätig zu kaufen geben und dann sind solche Ideen goldwert. Selbst wenn nicht, so ist das allemal besser, als immer nur zu verschwenden.

6 Antworten auf Länger haltbarer Einkaufsbeutel aus Stoff

  • Soeckchen sagt:

    Stoffbeutel waren schon immer eine gute Alternative.

    Was viele nicht wissen oder ausser Acht lassen, ist die Tatsache, dass aus Erdöl nicht nur Kraftstoffe und Kunststoffe hergestellt werden, sondern auch Medikamente. 90% aller Medikamente sind aus Erdöl hergestellt und wenn das mal nicht mehr vorhanden ist, dann haben wir hier reihenweise Tote. Die klatscht es weg wie die Fliegen. Aber das werden die Idioten erst dann merken, wenn es wie immer viel zu spät ist.

    Man hat mal den Test gemacht und aus einem Haushalt alles verbannt, das irgendwie mit Erdöl in Zusammenhang ist. Am Ende saß das verwöhnte Yuppie-Pärchen in der kahlen, unbeheizten, dunklen Bude auf’m Fussboden, nackt unterm Baumwollhemd mit einer Flasche Milch. Die hatten nicht mal mehr Seife und Waschmittel. Die Abhängigkeit von Rohstoffen merkt man erst, wenn sie nicht mehr da sind und in spätestens 30 Jahren ist Ende im Schiff. Dann wird der Jammer gross sein und man sollte nicht darauf hoffen, das bis dahin klugen Wissenschaftlern etwas eingefallen ist. Dafür sind wir schon zu lange von fossilen Rohstoffen abhängig und 30 Jahre sind ein Katzensprung in Entwicklung und Fortschritt. Sieht man sich zudem noch die heutige Bildung an, dann werden in den nächsten Jahrzehnten auch keine klugen Köpfe mehr nachrücken und die Dummen vermehren sich zudem noch wie die Karnickel und werden die Mehrheit darstellen. Was dann? Es existieren ja heute schon zwei Generationen, die zu blöd sind, den Dreisatz anzuwenden, die nicht mal wissen wie man sich einen Knopf annäht, geschweige denn ein Pfund Kartoffeln kocht.

  • lassa sagt:

    Ach Söckchen,
    bitte keine Panikmache.
    Selbstverständlich sind die fossilen Vorräte an Erdöl usw. endlich.
    Aber alles! was sich aus Erdöl herstellen lässt lässt sich auch beispielsweise
    aus Kohle und Erdgas herstellen.
    Auch!!!! aus nachwachsenden Rohstoffen.
    Also BITTE keine Märchen verbreiten!

    • Schnakenhascher sagt:

      Kohle und Erdgas sind auch begrenzt und was die nachwachsenden Rohstoffe anbelangt gibt es das Problem der Agrarflächen, die man für Getreide braucht. Wir leben nun mal in einer begrenzten Welt. Klar kann ich hektarweise Biodieselpflanzen anbauen. Aber dort wächst dann auch nichts anderes und jeder Gärtner weiß, daß man in einem Beet nicht immer das Gleiche anbauen kann, weil es sonst den Boden derart auslaugt, daß dann gar nichts mehr wächst. Selbst wenn man auch das in den Griff bekommt, bleibt immer noch die Tatsache, daß nachwachsende Rohstoffe erst wachsen müssen. Ein Baum benötigt 60 bis 80 Jahre bis zur Schlagreife. Und wenn wir alles abgeholzte mit anderen Pflanzen bestücken, gibt es das Problem mit dem Sauerstoff (Photosynthese). Wie man es auch dreht und wendet: In einer begrenzten Welt hat man auch nur begrenzte Möglichkeiten und die sind schneller erschöpft als man glaubt. Von daher hat Soeckchen schon recht. Bei allen Neuerungen, Innovationen und Ideen wird immer zu kurz gedacht und der Mensch ist ein Meister darin, alles auf Gedeih und Verderb auszulutschen bis er sich wieder was Neues einfallen muß. Er begreift aber nicht, daß bei allem was man tut und erfindet, auch immer etwas anderes auf der Strecke bleibt und geopfert wird. So modern wie der Mensch immer tut, ist er nicht. Er erzeugt Energie wie vor 200.000 Jahren, indem er Zeug verbrennt und je mehr Menschen auf der Erde leben, desto mehr wird verbraucht und verbrannt und das immer schneller. Jedes Tier lebt vernünftiger als der Mensch. Ein Tier würde niemals von sich aus seine Lebensgrundlage zerstören. Der Mensch aber macht das mit einem beispiellosen Elan und hofft dabei noch, daß sich alles zum Guten wendet.

      • Soeckchen sagt:

        Lass gut sein, Schnaki! Die nach 1945 geborenen alten Mumien besonders die aus dem Westen lassen sich nicht davon überzeugen, dass ihre gewohnte Welt den Bach runter geht. Die kennen es nicht anders, dass alles immer einfach da ist. Das ist altes Gesindel, dass sowieso der Meinung ist, den absoluten Crash nicht mehr zu erleben und deswegen ändern die auch nicht ihre Denkweise und Verhalten. Die leben nach dem Schema “Nach mir die Sintflut”. Die von sich und ihrer völlig falschen Vorstellung der Welt überzeugten verknöcherten alten Mumien überzeugt man nicht mehr. Die sind so sehr auf ihren scheiß Kapitalismus getrimmt, dass alle Versuche, sie zu überzeugen völlig verschwendete Zeit ist. Die müssten alle mal eine richtige Hungersnot mit allem dazugehörigen Mangel mitmachen. Das ist auch die einzigste Therapie, die dieser Gesellschaft noch helfen kann. Vor dem Mangel kam immer stets der Überfluss und der heutige Überfluss ist so erschreckend, dass der folgende Mangel nur noch schlimmer sein wird. Aber das werden die Volltrottel erst dann merken wenn es zu spät ist.

        Den heute 50 bis 60jährigen ist die Welt scheiss egal, weil sie wissen, dass sie uns im Gegensatz zu 70 bis 90jährigen diese Welt voller Verschwendung hinterlassen. Was kümmert es also die schon, wenn sie doch eh in spätestens 30 Jahren verrecken. Klingt hart, aber so denken die heutigen Leute ab 50. Für mich sind das verantwortungslose Untermenschen. Das ist Dreck und niederstes Gesindel.

  • lassa sagt:

    Ergänzung zu meinem posting von 10.22Uhr

    Wieso nicht Einkaufsbeutel aus Stoff selber nähen, spart ein paar Cent und die gekauften
    halten nicht lange und lassen sich nur bis +40°C waschen,
    aaaber
    was sind (wären) schon 1.000.000.000 selbergenähte Einkaufsbeutel
    gegen
    bitte anklicken:
    http://weltuntergangsuhr.com ;-)

    Übrigens, die bei einigen gekauften Einkaufsbeutel längeren Trageschlaufen sind durchaus sinnvoll.
    Man kann diese Taschen notfalls oder bequemerweise über der Schulter tragen.

    • Schnakenhascher sagt:

      Manche sind nicht als Umhängetaschen gedacht und da sind die Henkel wirklich etwas lang. Aber ich werde vielleicht an meinen Beutel noch extra längere annähen, um ihn auch über der Schulter tragen zu können.

      Mir gings in erster Linie um etwas haltbares und daß man nicht immer aller Querfurz neu nachkaufen muß. Ich werd mir eventuell auch einen Jeansbeutel mit Leder nähen. Jeans und Leder passt immer gut zusammen und so kann ich auch mal alte Jeans und Lederjacken noch verwerten.

Statistik

Seitenaufrufe heute: 24
Aufrufe letzte 7 Tage: 403
Besucher momentan online: 0

Neueste 10 Kommentare

HINWEIS !!!

Etwaige Ähnlichkeiten mit eventuell lebenden oder verstorbenen Personen in meiner freien Meinungsäußerung sind rein zufällig und NICHT beabsichtigt. Ich schreibe subjektiv aus Beobachtungen heraus und behalte mir das Recht der EIGENEN freien Meinungsäußerung vor, auch wenn diese manchen Zeitgenossen nicht gefallen sollte.

Wer sich - aus welchen Gründen auch immer - in einigen Artikeln selbst wiedererkennen und vielleicht angegriffen fühlen sollte, hat über die jeweilige Kommentarfunktion die Möglichkeit, Reputation zu üben bzw. zu verlangen und kann seinen Standpunkt klar und deutlich zum Ausdruck bringen, insofern der Betreffende überhaupt weiß was Reputation bedeutet. Die Kommentarfunktion steht daher jedem offen.

Basteltrine

Basteltrines Basteleien

Wer Fragen zu Basteltrines Basteleien hat, klickt bitte HIER.

-------------------

Basteltrines Shop

Hinweis

Kommentare, die mit dem Thema des jeweiligen Artikels nichts zu tun haben, werden nicht veröffentlicht.

Rechtschreibhilfe

Kommentatoren, die der deutschen Orthographie nicht mächtig sind, klicken bitte HIER.

Smartphone-Frage

Smartphones in der Öffentlichkeit verbieten

lädt ... lädt ...

Wichtige Frage

Welche Themen sollen vorrangig auf Schnakenhascher behandelt werden?

Ergebnisse anzeigen

lädt ... lädt ...

Bitte anklicken !

***

Archive

Uhrzeit

QR-Code