Get Adobe Flash player

Google-Suche

Wenn Ihr im Blog nichts findet, müßt Ihr Google durchsuchen.


M'era Luna und andere sämtliche Großveranstaltungen in Deutschland dieses Jahr abgesagt.

Newsletter bestellen

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um KOSTENLOS Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

 

Schließe Dich 778 Abonnenten an und sei dabei, wenn auf den Punkt gebracht wird, was auf den Punkt gebracht werden muß.

Schattenreich

Raus aus dem Alltag und rein in eine Welt mit einer Musikmischung aus Dark Wave und Gothic Rock. Zum Start auf die Grafik klicken.

Hinweis

Eine Meinungsäußerung wird nicht schon wegen ihrer herabsetzenden Wirkung für Dritte zur Schmähung. Auch eine überzogene und selbst eine ausfällige Kritik macht für sich genommen eine Äußerung noch nicht zur Schmähung. Eine herabsetzende Äußerung nimmt vielmehr erst dann den Charakter der Schmähung an, wenn in ihr nicht mehr die Auseinandersetzung in der Sache, sondern die Diffamierung der Person im Vordergrund steht (BVerfGE NJW 1991, 95–97 = BVerfGE 82, 272–285)

Streik

Ich bin uneingeschränkt solidarisch mit ALLEN Streikenden

lädt ... lädt ...

930 von 1000 sagen

Jobcenter-Mitarbeiter bei Fehlern und Verstößen persönlich haften lassen!

  • JA (93%, 930 Stimmen)
  • NEIN (7%, 71 Stimmen)

User gesamt: 1.001

lädt ... lädt ...

***

***

***

Artikel 2 GG

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich.

Sozialgesetzbuch

"Das Fernsehen ist nicht die Wahrheit. Das Fernsehen ist nichts weiter als ein gottverdammter Rummelplatz. Das Fernsehen ist ein Zirkus, ein Jahrmarkt, eine reisende Truppe von Akrobaten, Märchenerzählern, Tänzern, Sängern, Jongleuren, Abnormitäten, Löwenbändigern und Fußballspielern. Das Gewerbe ist da, um die Langeweile zu vertreiben.
Wenn Ihr die Wahrheit wollt, geht zu Gott, geht zu Euren Gurus, geht zu Euch selbst! Weil das die einzige Stelle ist, wo Ihr jemals die wirkliche Wahrheit finden könnt! Von uns werdet Ihr nie die Wahrheit hören! Wir erzählen Euch alles was Ihr hören wollt! Wir lügen wie die Teufel. Wir erzählen Euch, daß Kojak immer den Killer erwischt und daß nie jemand Krebs hat bei Archy Bankert zu Hause und egal wie tief der Held in Schwierigkeiten steckt, keine Angst, schaut nur auf die Uhr! Am Schluß der Sendung wird er gewinnen. Wir erzählen Euch jeden Scheiß, den Ihr hören wollt. Wir handeln mit Illusionen! Nichts davon ist wahr!
Aber Ihr Freunde, Ihr sitzt da! Tag für Tag, Abend für Abend. Alle Altersgruppen, Hautfarben, Glaubensbekenntnise. Wir sind alles was Ihr kennt! Ihr fangt an, den Blödsinn zu glauben, den wir hier verzapfen. Ihr fangt an zu glauben, daß die Röhre die Wirklichkeit ist und Euer eigenes Leben unwirklich ist. Was immer die Röhre Euch auch sagt, Ihr tut es! Ihr zieht Euch so an, Ihr esst so, Ihr erzieht Eure Kinder so - ja Ihr denkt sogar wie die Röhre!
Das ist Massenwahnsinn, Ihr Verrückten! Im Namen Gottes! Ihr Menschen seid die Realität! Wir sind die Illusion! Also schaltet Eure Fernseher aus! Schaltet sie ab!"

Aus dem Film "Network".

Kann man anklicken

US-Wahlen

Gestern also haben die Amis ihren 45. Präsidenten gewählt. Im Grunde ist mir das scheiß egal, welcher Idiot da regiert. Mir war auch der Neger egal. Wie dem auch sei, daß Donald Trump die Wahlen gewinnt, hab ich kommen sehen.

Man mag jetzt von Trump halten was man will, aber soooo schlecht wird er als Präsident nicht sein. Denn im Gegensatz zur Clinton-Bitch legt er nicht viel Wert auf weitere militärische Expansionen und interessiert sich auch nicht so sehr für Europa.

Man kann also Hoffnung schöpfen, daß diese völlig hirnrissigen “Freihandelsabkommen” in weite Ferne gerückt sind.

Die Demokraten hätten die Wahl ja gewinnen können, wenn sie nicht ihren Kandidaten Bernie Sanders abgeschossen hätten, der sicherlich die Interessen der Benachteiligten und Abghängten besser vertreten hätte. Stattdessen schickten sie die Bitch Clinton ins Rennen, die mit Sicherheit den 3. Weltkrieg vom Zaune gebrochen hätte.

Aber im Grunde ist es mir wurscht, wer oder was da im Weißen Haus sitzt, weil mir die USA schon immer egal waren und ich dieses Land auch nie als Nation betrachtet habe. In Wahrheit ist diese Nation nur ein zusammengewürfelter Scheiße aus aller Welt. Am Ende diktieren sowieso Verbrecher wie Cheney, Kissinger und Konsorten die Politik und daran wird sich solange das Gesindel lebt auch nichts ändern.

Kann ja auch sein, daß die Amis von den Clintons die Schnauze voll haben. Die Hillary tritt zwei Mal als Kandidatin an, gluckt schon ewig in der Politik, vorher Außenministerin und ihr Alter, der Bill, war auch schon Präsident. Die Clintons sind doch auch nur eine Bagage. Da ließ sich damals der Bill Clinton von der Praktikantin Lewinsky im Oval Office den Schwanz lutschen  und die Hillary nahm das einfach so hin. Meine Mutter sagte damals über den Clinton und seine Hillary: “So ein altes Dreckschwein würde ich als Frau rausklatschen.” Womit meine Mutter Recht hatte.

Ich persönlich lege überhaupt keinen Wert auf die USA. Denn wenn man mal genau nachdenkt, haben die doch eh nichts anderes zu bieten als ungesunden Dreckfraß, übersüßte Limo, blödsinnige Subkulturen, Neger-Rap, dümmliche Sitcoms, Gewaltfilme, Atombomben und Krieg. Alles Dinge, auf die man getrost verzichten kann. Nicht mal der Computer kommt von den Amis. Baut mal so ‘ne Kiste auseinander und schaut auf die Bauteile. Auf nicht einem einzigen steht “Made in USA”. Ich für meinen Teil bin antiamerikanisch und dazu stehe ich auch.

Von daher ist es mir unverständlich, wenn man da den ganzen Tag lang im Fernsehen nur Sondersendungen fabriziert, die sich mit diesem Scheißhaufen befassen. Das kulturelle Europa hat schon bestanden, da war der Kontinent Amerika noch nicht mal entdeckt.

Da quatschte heuter wieder so eine Systemhure in irgendeiner Nachrichtensendung davon, daß Trump vorrangig Interessen der USA vertreten wird und jammerete darüber, daß dies für uns eine andere amerikanische Außenpolitik bedeuten würde. Zum einen haben die USA-Interessen ohnehin schon immer Vorrang gehabt und zum anderen sollte man sich fragen welche Interessen denn Trump als Präsident der USA vertreten sollte. Es ist doch logisch, daß er die Interessen seines Landes vertreten will. Sonst könnte er ja auch Präsident von Uranda-Burundi sein.

45 Mio US-Amerikaner leben von Essensgutscheinen. 30 Mio leben in Autos und Trailerparks. 70 Mio haben keine Krankenversicherung. Kommen nochmal 100 Mio dazu, die vier Jobs haben und dennoch nicht wissen, wie sie den Monat überstehen sollen. Das sind insgesamt mehr Menschen in Armut als unsere BRD Einwohner hat. Ob das nun Trump ändern wird, bleibt abzuwarten. Ich persönlich glaube da eher nicht dran, weil ja auch er zum Establishment gehört. Noch kein US-Präsident hat an bestehenden Mißständen etwas geändert. Auch nicht der Neger, der vor ihm im Amt war.

Warten wir mal ab, was der so treibt. Seine Macho-Sprüche im Wahlkampf fand ich jedenfalls belustigend. Auch seine Worte über die EU: “… alt, verkrustet und verfettet.” Auch der Satz über Angela Merkel war geil: “Sie ist eine Wahnsinnige.” :-D Dass sich über die Wahl Trumps ausgerechnet die Kampflesbe und seit gefühlten 1000 Jahren vertrocknete Pflaume und selbsternannte Frauenbeauftragte Alice Schwarzer mokierte, war auch klar. Die allerdings soll lieber mal ihre Steuern zahlen, bevor sie im TV die Schandfresse aufmacht. Die alte Flanschkuh mit ihrer Jagd auf Männer sollte man wegen Diskriminierung anzeigen.

Wir sollten uns lieber auf unsere Bundestagswahl im nächsten Jahr konzentrieren und unsere Saubande bestehend aus Volksverrätern und Verbrechern abwählen. Ich werd auf meinen Wahlzettel “VERPISST EUCH!” schreiben und diesem Beispiel sollten möglichst viele Wahlberechtigte folgen.

——————————————————-

Nachtrag am 10.11.2016:

Das Kuriose an der ganzen Sache ist jetzt, daß sich in Bezug auf den neuen Präsidenten gerade die BundesreGIERung mit ihren Massenmedien in “Antiamerikanismus” übt, den sie über viele Jahre hinweg Systemkritikern wie mir immer vorgeworfen hat. Ist das nicht einfach nur noch lächerlich?

3 Antworten auf US-Wahlen

  • lassa sagt:

    Zitat:
    Das Kuriose an der ganzen Sache ist jetzt, daß sich in Bezug auf den neuen Präsidenten gerade die BundesreGIERung mit ihren Massenmedien in “Antiamerikanismus” übt….
    ………….
    Nunja, vielleicht tun sie es weil
    für den Präsidenten Trump und seiner Administration
    NOCH MEHR “Vaseline”
    nötig sein wird um ihnen in den Arsch zu kriechen?
    :-)

    • Schnakenhascher sagt:

      Die Globalisierungsscheiße ist gescheitert und der Trump als Geschäftsmann weiß das. Es ist vorbei mit Deutschlands Exportüberschüssen, wenn er es schaffen sollte, die marode Wirtschaft der USA wieder anzukurbeln. Denn die wenigsten Schnarchhälse hier wissen, daß die USA von Importen leben, weil deren Wirtschaft im Arsch ist und wenn Trump das ändern kann, ist das für die Amis ja nur gut. Der hat generkt, daß die USA von anderen abhängig sind und das nur durch Militär kompensieren können, was aber auf Dauer nicht ewig funktioniert. Man muß selber was auf dem Markt anbieten können, statt sich alles mit Gewalt zu holen. Für Deutschland bedeutet das, daß es bald vorbei sein wird mit “Exportweltmeister” auf Niedriglohnsektorniveau und davor haben Merkels und Gabriels Konsorten Angst.

      Derzeit läuft nachts auf “Servus-TV” eine Doku über die frühen amerikanischen Tycoone wie Rockefeller, Warburg, Caranagy usw. Da kommt auch oft Trump zu Wort und geht mit den Leuten hart ins Gericht. Sehr sehenswert.

      Ich denke mal, unsere Politaffen sind verstört, weil sie es zum ersten Mal mit einem Präsidenten zu tun haben, der eben in erster Linie kein Wallstreetbanker, sondern eiskalter Geschäftsmann ist und sich daher eher Gedanken darüber macht, wie man denn die amerikanische Wirtschaft wieder ankurbeln kann, statt alles mit Waffengewalt zu erobern. 4000 engste Staatsbedienstete solen ja neu rekrutiert werden, was alle anderen Präsidenten vorher NICHT getan haben. Da soll sogar kontrolliert werden, ob jemand auch nur ein einziges Mal 100 Dollar am Staat vorbeigeschmuggelt hat. Obama und seine Vorgänger haben allesamt immer die alten Knallköppe der vorigen Regierung mit übernommen und auf neue Posten gesetzt. Trump will das anders machen und man sollte abwarten was wird und ihm eine Chance geben.

  • Andi67 sagt:

    Das interessante ist auch, das Fr Von der Leyerkasten, den neuen Präsidenten und halt den mächtigsten Mann der Welt (man erinnere sich an Obamas USA Vormachtstellung in der gaaaanzen Welt), “ermahnt” hat, sich an NATO Pläne zu halten und nicht Kumpeleien mit Putin angeht (Trump will Gespräche mit Putin, zum Thema: Frieden).

    Man stelle sich also vor, diese komische Frau “ermahnt” den US Präsidenten, der dabei noch dazu der oberste Befehlsgeber der NATO ist. Sie ist dabei aber gar nicht in der Position zu “ermahnen”, da Deutschland zwar in der NATO, aber eben der USA unterstellt ist und nicht umgedreht, schon gar nicht den neuen Präsidenten der USA. Hat sie wohl ganz vergessen, sowie auch die deutschen Hetz Medien, die vorher bei jeder US Kritik mit der antiamerikanismus-Keule kamen und nun plötzlich selber antiamerikanismus verbreiten. Mal sehen was seine Geheimdienste dazu sagen werden, wenn er im Januar / Februar, nach deutschland kommt und unsere Kanzlerin stramm stehen muss (Gauk haut ja vorher ab). Ich hoffe, er stampf sie alle ein. Das wird sicher noch spaßig.

Statistik

Seitenaufrufe heute: 7
Aufrufe letzte 7 Tage: 344
Besucher momentan online: 0

Neueste 10 Kommentare

HINWEIS !!!

Etwaige Ähnlichkeiten mit eventuell lebenden oder verstorbenen Personen in meiner freien Meinungsäußerung sind rein zufällig und NICHT beabsichtigt. Ich schreibe subjektiv aus Beobachtungen heraus und behalte mir das Recht der EIGENEN freien Meinungsäußerung vor, auch wenn diese manchen Zeitgenossen nicht gefallen sollte.

Wer sich - aus welchen Gründen auch immer - in einigen Artikeln selbst wiedererkennen und vielleicht angegriffen fühlen sollte, hat über die jeweilige Kommentarfunktion die Möglichkeit, Reputation zu üben bzw. zu verlangen und kann seinen Standpunkt klar und deutlich zum Ausdruck bringen, insofern der Betreffende überhaupt weiß was Reputation bedeutet. Die Kommentarfunktion steht daher jedem offen.

Basteltrine

Basteltrines Basteleien

Wer Fragen zu Basteltrines Basteleien hat, klickt bitte HIER.

-------------------

Basteltrines Shop

Hinweis

Kommentare, die mit dem Thema des jeweiligen Artikels nichts zu tun haben, werden nicht veröffentlicht.

Rechtschreibhilfe

Kommentatoren, die der deutschen Orthographie nicht mächtig sind, klicken bitte HIER.

Smartphone-Frage

Smartphones in der Öffentlichkeit verbieten

lädt ... lädt ...

Wichtige Frage

Welche Themen sollen vorrangig auf Schnakenhascher behandelt werden?

Ergebnisse anzeigen

lädt ... lädt ...

Bitte anklicken !

***

Archive

Uhrzeit

QR-Code