Get Adobe Flash player

Google-Suche

Wenn Ihr im Blog nichts findet, müßt Ihr Google durchsuchen.


M'era Luna und andere sämtliche Großveranstaltungen in Deutschland dieses Jahr abgesagt.

Newsletter bestellen

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um KOSTENLOS Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

 

Schließe Dich 778 Abonnenten an und sei dabei, wenn auf den Punkt gebracht wird, was auf den Punkt gebracht werden muß.

Schattenreich

Raus aus dem Alltag und rein in eine Welt mit einer Musikmischung aus Dark Wave und Gothic Rock. Zum Start auf die Grafik klicken.

Hinweis

Eine Meinungsäußerung wird nicht schon wegen ihrer herabsetzenden Wirkung für Dritte zur Schmähung. Auch eine überzogene und selbst eine ausfällige Kritik macht für sich genommen eine Äußerung noch nicht zur Schmähung. Eine herabsetzende Äußerung nimmt vielmehr erst dann den Charakter der Schmähung an, wenn in ihr nicht mehr die Auseinandersetzung in der Sache, sondern die Diffamierung der Person im Vordergrund steht (BVerfGE NJW 1991, 95–97 = BVerfGE 82, 272–285)

Streik

Ich bin uneingeschränkt solidarisch mit ALLEN Streikenden

lädt ... lädt ...

930 von 1000 sagen

Jobcenter-Mitarbeiter bei Fehlern und Verstößen persönlich haften lassen!

  • JA (93%, 930 Stimmen)
  • NEIN (7%, 71 Stimmen)

User gesamt: 1.001

lädt ... lädt ...

***

***

***

Artikel 2 GG

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich.

Sozialgesetzbuch

"Das Fernsehen ist nicht die Wahrheit. Das Fernsehen ist nichts weiter als ein gottverdammter Rummelplatz. Das Fernsehen ist ein Zirkus, ein Jahrmarkt, eine reisende Truppe von Akrobaten, Märchenerzählern, Tänzern, Sängern, Jongleuren, Abnormitäten, Löwenbändigern und Fußballspielern. Das Gewerbe ist da, um die Langeweile zu vertreiben.
Wenn Ihr die Wahrheit wollt, geht zu Gott, geht zu Euren Gurus, geht zu Euch selbst! Weil das die einzige Stelle ist, wo Ihr jemals die wirkliche Wahrheit finden könnt! Von uns werdet Ihr nie die Wahrheit hören! Wir erzählen Euch alles was Ihr hören wollt! Wir lügen wie die Teufel. Wir erzählen Euch, daß Kojak immer den Killer erwischt und daß nie jemand Krebs hat bei Archy Bankert zu Hause und egal wie tief der Held in Schwierigkeiten steckt, keine Angst, schaut nur auf die Uhr! Am Schluß der Sendung wird er gewinnen. Wir erzählen Euch jeden Scheiß, den Ihr hören wollt. Wir handeln mit Illusionen! Nichts davon ist wahr!
Aber Ihr Freunde, Ihr sitzt da! Tag für Tag, Abend für Abend. Alle Altersgruppen, Hautfarben, Glaubensbekenntnise. Wir sind alles was Ihr kennt! Ihr fangt an, den Blödsinn zu glauben, den wir hier verzapfen. Ihr fangt an zu glauben, daß die Röhre die Wirklichkeit ist und Euer eigenes Leben unwirklich ist. Was immer die Röhre Euch auch sagt, Ihr tut es! Ihr zieht Euch so an, Ihr esst so, Ihr erzieht Eure Kinder so - ja Ihr denkt sogar wie die Röhre!
Das ist Massenwahnsinn, Ihr Verrückten! Im Namen Gottes! Ihr Menschen seid die Realität! Wir sind die Illusion! Also schaltet Eure Fernseher aus! Schaltet sie ab!"

Aus dem Film "Network".

Kann man anklicken

Bundeswehreinsatz im Innern löst keine Probleme!

Da ist sie wieder. Die Forderung von der Leyens nach einem Einsatz der Bundeswehr im Innern. Dass sowas mal kommen bzw. diskutiert wird, habe ich schon 1995 gesagt. Davon mal abgesehen ist ein Einsatz der Bundeswehr im Innern völliger Nonsens.

Was soll eine Bundeswehr ausrichten, wenn plötzlich jemand ausrastet und Amok läuft? Was soll eine Bundeswehr machen, wenn sich ein Selbstmordattentäter in die Luft sprengt?

Wenn jemand eine Bluttat vorhat und sogar in Kauf nimmt, sein eigenes Leben mit aufs Spiel zu setzen, weil er sowieso nichts mehr zu verlieren hat, dann macht der das! So oder so! Da können zig Tausend Soldaten patrouillieren. Das wird einen Attentäter, Terroristen oder was auch immer nicht aufhalten. Schon gar nicht, wenn er vorhat, möglichst viele mit in den Tod zu reißen. Ob so einer neben Zivilisten noch ein paar Soldaten mit in den Tod nimmt, ist einem richtigen Terroristen völlig egal und einem Amokläufer auch.

Viel wichtiger ist doch die Frage nach dem WARUM! Warum tickt denn jemand aus? Warum verüben “Terroristen” Anschläge? Würden wir nicht als USA-Vasall überall mitmischen, hätten wir die Probleme nicht. Terror ist der Krieg der Armen gegen die Reichen und der Krieg ist der Terror der Reichen gegen die Armen. Schwieriger Satz, aber es lohnt, sich den mal auf der Zunge zergehen zu lassen und darüber nachzudenken.

Warum läuft jemand Amok und geht auf Unbekannte los? Sowas passiert doch nicht von ungefähr. Laut einer Studie nehmen in der Bevölkerung psysische Erkrankungen zu. Deutsche Erwerbstätige sind immer öfter wegen psychischer Leiden krankgeschrieben. So ein Trend fällt doch nicht vom Himmel.

Alle sind nur noch getrieben und gehetzt. Familien zerbrechen, wegen Malocherei für paar Kröten im Monat. Die Lebenshaltungkosten steigen schneller als was man arbeiten kann.  Menschen ohne Erwerbstätigkeit werden stigmatisiert, beschimpft und von Jobcentern drangsaliert. Rentner müssen Flaschen sammeln, weil die Rente hinten und vorne nicht reicht. Schulen, Krankenhäuser, Pflegeheime, Straßen und Brücken marodieren vor sich hin, weil Schäubles “schwarze Null” Vorrang hat, während zockenden Bankstern die Kohle wie Puderzucker in den Arsch geblasen wird. Wohnraum wird immer knapper, weil sich der Staat aus dem sozialen Wohnungsbau zurückgezogen hat. Rentner werden aus ihren vier Wänden vertrieben, weil irgendwelche Immobilienhaie das große Geschäft wittern. Schulische Aufstiegs-Chancen werden nicht mehr durch Wissen und Können bestimmt, sondern durch Papas fettes Bankkonto usw. usf.

Da ist es doch kein Wunder, wenn die Leute nach und nach austicken. Glaubt denn die Politik, daß sich jeder diesen Irrsinn bis in alle Ewigkeiten gefallen lässt? Der Amokläufer macht das, was sich die meisten nicht trauen, aber im Hinterkopf spuken haben. Jeder Mensch kann zum Amokläufer werden, weil jeder Mensch nur eine bestimmte Zeit lang eine bestimme Situation aushalten kann. Glaubt Ihr das ändert sich, wenn jeden Tag 1000 Soldaten durch die Straßen marschieren? Meine Mutter hat in ihrem typisch Sächsisch immer gesagt: “Es is ka Wunner, wenn de Leit durchdrehn.”

Hier werden ständig nur die Symptome, aber nicht die Ursachen bekämpft.

Wir müssen raus aus der NATO, Ramstein schließen, mit Wirtschafts- und Rohstoffkriegen Schluss machen. Wir müssen friedlichen Handel mit den Völkern der arabischen Welt treiben und uns nicht deren Erdöl durch Kriege einfach aneignen. Wie würdet Ihr denn reagieren, wenn irgendeine westliche Macht wegen Rohstoffen mit Armeen in Euer Land einrückt und noch gleich mal so nebenbei Eure Familie ausrottet? Glaubt Ihr, die Menschen in der arabischen Welt haben keine Gefühle? Glaubt Ihr, daß der junge Araber nicht über den Tod seiner Mutter weint und die arabische Mutter um ihre toten Kinder trauert?

Was das Soziale anbelangt, so brauchen wir eine sanktionsfreie und bedingungslose Mindestsicherung für JEDEN Bürger, damit JEDER in Würde und ohne Existenzängste über die Runden kommt und altern kann. Wir brauchen wieder bezahlbaren Wohnraum, dessen Miethöhe durch entsprechende Gesetze staatlich vorgeschrieben werden muß, damit es gar nicht soweit kommt, daß irgendwelche Immobilienhaie mit dem Recht auf Wohnen spekulieren können.Für Jungverheiratete brauchen wir wie in der DDR einen zinslosen Ehekredit, damit auch eine Familienplanung möglich ist.

Im Arbeitsalltag brauchen wir Löhne, von denen jeder leben kann und sich eben NICHT noch zusätzlich 5 Jobs an die Backe klatschen muß, um auch nur halbwegs das Nötigste abdecken zu können. Wir brauchen Arbeitszeiten, bei denen für Erwerbstätige noch genügend Freiraum bleibt, um sich erholen und Hobbies nachgehen zu können. Denn wie sieht’s denn mittlerweile bei den meisten aus? Um 5 Uhr früh aufstehen, 6 Uhr raus aus dem Haus, 2 Stunden zur Arbeit, 10 Stunden Maloche, 2 Stunden wieder zurück. Das sind 14 Stunden auf Achse. Von den restlichen 10 Stunden muß man 8 Stunden schlafen. Bleiben 2 Stunden für Einkauf, Behördenwege, Essen, Kinder, Hobbies. Das macht auf Dauer kein noch so gesunder Körper mit und die menschliche Leistungsfähigkeit kann man nicht berechnen wie ein Statistikmodell. Der Mensch ist keine Maschine! Aber man trichtert ja schon den Kindern in der Schule ein, daß ein Mensch wie ein Roboter arbeiten könnte. “Acht Arbeiter benötigen für XXX so und soviel Stunden. Wie lange benötigen 10 Arbeiter für das gleiche?” Kennt Ihr solche Textaufgaben? So eine Rechnung geht nie auf, weil sie voraussetzt, daß jeder Mensch absolut exakt und genauso schnell wie der andere arbeiten kann, was schlechterdings unmöglich ist. Da wird im Arbeitsalltag den Leuten noch die viertel Stunde Frühstückspause vom Lohn abgezogen. Ja gehts noch? Das hab ich als Chef NIE gemacht. Schon aus dem einfachen Grund, weil ich viel zu faul war, um bei jedem am Monatsende die x-mal 15 Minuten auszurechnen. 15 Minuten! Da weiß man nicht, ob man scheißen gehen, eine rauchen oder was fressen soll. Nee nee! Bei mir war solange Pause wie ich dachte, daß Pause ist. Meist wenn das Brot im Ofen war und sowieso ‘ne Stunde backen muß. Man muß sich doch auch mal zwischendurch etwas erholen dürfen, bei ordentlichem Frühstück und ‘ner Zigarette in Ruhe und Gemütlichkeit und nicht draußen bei Wind und Wetter. Kurzum; im Arbeitsalltag muß wieder Menschlichkeit einziehen und der MENSCH in den Vordergrund rücken und nicht die Rendite. Zusammengerafftes Geld auf Kosten von Gesundheit und Leben nützt keinem was, wenn er krank und halbtot im Bette vor sich hinsiecht. Die Menschen brauchen wieder LEBENSZEIT und nicht die Vorstellung von FREIZEIT. Denn FREIZEIT suggeriert nur, daß man paar Stunden von irgend etwas FREI ist und in der übrigen Zeit irgend jemandem gehört. Sind wir Sklaven oder freie Bürger?

Wenn wir das schaffen, dies JEDEM bedingungslos zu garantieren, dann haben wir auch keine Probleme mehr mit Amokläufen, die Kriminalitätsrate wird rapide sinken, die Fehltage in der Arbeit wegen Krankheiten werden sich auf ein Minimum reduzieren, was wiederum die Gesundheitskosten senken wird usw. usf. Da brauchen wir auch keine Bundeswehr im Innern, was eh nichts bringt und nur zusätzliche Kosten verursacht. Davon werden auch die Reichen profitieren. Denn was ist das denn für ein Leben, wenn man sich hinter hohen Mauern und bewacht von Sicherheitspersonal verstecken muß? Das ist doch ein Leben im Knast!

Wir müssen uns auch wieder angewöhnen, mal nach dem anderen zu schauen. Aber nicht in Form von Schnüffelei und Überwachung. Sondern in Form von Solidarität. Nicht wegsehen, wenn’s jemandem dreckig geht, sondern hingehen und versuchen zu helfen und nicht noch zusätzlich nach dem treten, der eh schon im Dreck liegt. Es ist nichts dabei, mal im Haus bei jemandem zu klingeln, wenn man diesen schon längere Zeit nicht mehr gesehen hat. Es ist allemal besser, sich für ‘ne Minute zum “Max” zu machen, als jemanden anteilnahmslos seinem Schicksal zu überlassen. Allein damit kann man schon verdammt viel Unheil verhindern. Nachträgliches Gejammer nützt nämlich niemandem was. Was ist denn schon dabei, eine alte Frau, die sich mit Einkaufstüten abschleppt, anzusprechen, ob man ihr dabei helfen kann? Mehr als nein sagen kann sie nicht. Weg vom Egoismus, ist die Devise! Denn wir sitzen alle im selben Boot.

Wenn wir aber so weitermachen wie bisher, dann gebe ich dieser abgefuckten Gesellschaft noch maximal 2 Jahre und dann ist sie im Arsch. Dann werden sich die Leute wegen einem Euro gegenseitig die Köpfe einschlagen und ich betone nochmals, daß ich seit 2002 mit meinen Prognosen bisher IMMER richtig lag. Alles was ich in diesen 14 Jahren vorhersagte, ist exakt so eingetreten wie es passierte. Dafür muß man keine hellseherischen Fähigkeiten haben, sondern nur mit gesundem Menschenverstand die Entwicklung einer Gesellschaft beobachten.

Mit Feigheit, Ignoranz und Egoismus hält man diese Entwicklung jedenfalls NICHT auf. Es ist nun mal nicht jeder Mensch zum Glücksritter auserkoren, aber Glück vermehrt sich, wenn man es teilt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Statistik

Seitenaufrufe heute: 30
Aufrufe letzte 7 Tage: 561
Besucher momentan online: 0

Neueste 10 Kommentare

HINWEIS !!!

Etwaige Ähnlichkeiten mit eventuell lebenden oder verstorbenen Personen in meiner freien Meinungsäußerung sind rein zufällig und NICHT beabsichtigt. Ich schreibe subjektiv aus Beobachtungen heraus und behalte mir das Recht der EIGENEN freien Meinungsäußerung vor, auch wenn diese manchen Zeitgenossen nicht gefallen sollte.

Wer sich - aus welchen Gründen auch immer - in einigen Artikeln selbst wiedererkennen und vielleicht angegriffen fühlen sollte, hat über die jeweilige Kommentarfunktion die Möglichkeit, Reputation zu üben bzw. zu verlangen und kann seinen Standpunkt klar und deutlich zum Ausdruck bringen, insofern der Betreffende überhaupt weiß was Reputation bedeutet. Die Kommentarfunktion steht daher jedem offen.

Basteltrine

Basteltrines Basteleien

Wer Fragen zu Basteltrines Basteleien hat, klickt bitte HIER.

-------------------

Basteltrines Shop

Hinweis

Kommentare, die mit dem Thema des jeweiligen Artikels nichts zu tun haben, werden nicht veröffentlicht.

Rechtschreibhilfe

Kommentatoren, die der deutschen Orthographie nicht mächtig sind, klicken bitte HIER.

Smartphone-Frage

Smartphones in der Öffentlichkeit verbieten

lädt ... lädt ...

Wichtige Frage

Welche Themen sollen vorrangig auf Schnakenhascher behandelt werden?

Ergebnisse anzeigen

lädt ... lädt ...

Bitte anklicken !

***

Archive

Uhrzeit

QR-Code