Get Adobe Flash player

Google-Suche

Wenn Ihr im Blog nichts findet, müßt Ihr Google durchsuchen.


M'era Luna und andere sämtliche Großveranstaltungen in Deutschland dieses Jahr abgesagt.

Newsletter bestellen

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um KOSTENLOS Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

 

Schließe Dich 778 Abonnenten an und sei dabei, wenn auf den Punkt gebracht wird, was auf den Punkt gebracht werden muß.

Schattenreich

Raus aus dem Alltag und rein in eine Welt mit einer Musikmischung aus Dark Wave und Gothic Rock. Zum Start auf die Grafik klicken.

Hinweis

Eine Meinungsäußerung wird nicht schon wegen ihrer herabsetzenden Wirkung für Dritte zur Schmähung. Auch eine überzogene und selbst eine ausfällige Kritik macht für sich genommen eine Äußerung noch nicht zur Schmähung. Eine herabsetzende Äußerung nimmt vielmehr erst dann den Charakter der Schmähung an, wenn in ihr nicht mehr die Auseinandersetzung in der Sache, sondern die Diffamierung der Person im Vordergrund steht (BVerfGE NJW 1991, 95–97 = BVerfGE 82, 272–285)

Streik

Ich bin uneingeschränkt solidarisch mit ALLEN Streikenden

lädt ... lädt ...

930 von 1000 sagen

Jobcenter-Mitarbeiter bei Fehlern und Verstößen persönlich haften lassen!

  • JA (93%, 930 Stimmen)
  • NEIN (7%, 71 Stimmen)

User gesamt: 1.001

lädt ... lädt ...

***

***

***

Artikel 2 GG

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich.

Sozialgesetzbuch

"Das Fernsehen ist nicht die Wahrheit. Das Fernsehen ist nichts weiter als ein gottverdammter Rummelplatz. Das Fernsehen ist ein Zirkus, ein Jahrmarkt, eine reisende Truppe von Akrobaten, Märchenerzählern, Tänzern, Sängern, Jongleuren, Abnormitäten, Löwenbändigern und Fußballspielern. Das Gewerbe ist da, um die Langeweile zu vertreiben.
Wenn Ihr die Wahrheit wollt, geht zu Gott, geht zu Euren Gurus, geht zu Euch selbst! Weil das die einzige Stelle ist, wo Ihr jemals die wirkliche Wahrheit finden könnt! Von uns werdet Ihr nie die Wahrheit hören! Wir erzählen Euch alles was Ihr hören wollt! Wir lügen wie die Teufel. Wir erzählen Euch, daß Kojak immer den Killer erwischt und daß nie jemand Krebs hat bei Archy Bankert zu Hause und egal wie tief der Held in Schwierigkeiten steckt, keine Angst, schaut nur auf die Uhr! Am Schluß der Sendung wird er gewinnen. Wir erzählen Euch jeden Scheiß, den Ihr hören wollt. Wir handeln mit Illusionen! Nichts davon ist wahr!
Aber Ihr Freunde, Ihr sitzt da! Tag für Tag, Abend für Abend. Alle Altersgruppen, Hautfarben, Glaubensbekenntnise. Wir sind alles was Ihr kennt! Ihr fangt an, den Blödsinn zu glauben, den wir hier verzapfen. Ihr fangt an zu glauben, daß die Röhre die Wirklichkeit ist und Euer eigenes Leben unwirklich ist. Was immer die Röhre Euch auch sagt, Ihr tut es! Ihr zieht Euch so an, Ihr esst so, Ihr erzieht Eure Kinder so - ja Ihr denkt sogar wie die Röhre!
Das ist Massenwahnsinn, Ihr Verrückten! Im Namen Gottes! Ihr Menschen seid die Realität! Wir sind die Illusion! Also schaltet Eure Fernseher aus! Schaltet sie ab!"

Aus dem Film "Network".

Kann man anklicken

Zwölf Verletzte in Ansbach

In Ansbach hat sich ein 27jähriger Syrer in die Luft gesprengt und dabei 12 Menschen verletzt. Was für ein Dilletant.

Bei der Explosion gegen 22.00 Uhr vor dem Eingang zu einem Musikfestival mit 2.500 Besuchern wurden zwölf Menschen verletzt, drei davon schwer. Der Attentäter wurde getötet.

Der bayrische Innenminister Herrmann geht von einem Selbstmordanschlag aus: “Meine persönliche Einschätzung ist, daß ich es leider für sehr naheliegend halte, daß hier ein echter islamistischer Selbstmordanschlag stattgefunden hat”, sagte Herrmann am frühen Montagmorgen der Deutschen Presse-Agentur. Auf die Frage, ob der Täter im Zusammenhang mit der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) stehe, sagte der Minister: “Es ist dies auf jeden Fall nicht auszuschließen. Aber nachdem er einen Rucksack mit Sprengstoff hatte, in dem gleichzeitig auch viele scharfkantige Metallteile gepackt waren, die ja geeignet sind, im Zusammenhang mit einer solchen Bombe dann möglichst viele Menschen im Umkreis zu verletzen, müssen wir davon ausgehen, daß es keine reine Selbstmordtat war, sondern dass er möglichst viele Menschen mit ins Verderben stürzen wollte.”

Warum muß das dann immer ein “Terrorist” sein? Ich kenne genügend Leute, die Suizidgedanken hegen und oft davon reden, wenn es sein müsste, auch möglichst viele “mitzunehmen”. Denn was nützt es auch, sich still und heimlich im eigenen Kämmerlein aufzuhängen?

Zwölf Verletzte, drei davon schwer. Was soll man dazu sagen? Ein echter Terrorist geht nicht so dilletantisch vor. Da bastelt jeder 14jährige Schulbub ein Ding mit mehr Bumms. Fragt mal die Basteltrine. Die baut Euch aus Haushaltsmitteln einen Wummer, der es in sich hat.

Das wird jetzt alles wieder hochgepuscht und aus Mücken Elefanten gemacht, um den Überwachungsstaat zu verwirklichen. Um nichts anderes gehts. Denn es ist doch schon sehr erstaunlich wie sich solche Vorfälle mit einem Male häufen und das ausgerechnet nach dem Bilderbergtreffen.

Hier in der Nähe hat es gestern auch gerummst. Da platze ein Autoreifen. Herlicher Knall! Aber schon sind hier auch wieder irgendwelche Panikmacher im Dreieck gesprungen. Wußtet Ihr, daß alle Autofahrer von Euch Sprengstoff mit sich führen? Der befindet sich als Auslöser für den Airbag im Auto und nennt sich Ammoniumnitrat.

Wie dem auch sei, ich persönlich finds geil wenn es in Deutschland knallt. Vielleicht wacht da ja mal der Schlafmichel auf.

Für alle, die auch bissl basteln wollen:

.

2 Antworten auf Zwölf Verletzte in Ansbach

  • Jokerman sagt:

    Karbidflaschen kenn ich auch. Nur haben wir damals Glasflaschen auf dem Dorfteich schwimmen lassen, bis die knallten. Oder in einen Korken einen Längsschnitt gemacht, mit Draht festgebunden und die Karbidflasche als Schweißbrenner genutzt. Irgendwann war der Korken verschmort und der Flaschenhals fing an zu schmelzen.
    Rauchbomben kann man leichter mit Wunderkerzen und Plaste-Heftumschlägen machen. Zwar geben die längst nicht so viel Rauch, aber wenn man die in einem Raum mit Sprinkleranlage loslässt, ist der Effekt auch schon ganz schön…

    • Schnakenhascher sagt:

      Mit Karbidflaschen aus Glas kann man auch “angeln” gehen. Siehe Film “Karbid und Sauerampfer”. Ja man kann vieles machen und dafür muß man kein Sprengstoffexperte sein. Ein paar rudimentäre Kenntnisse in Physik und Chemie reichen schon aus, wenn man in der Schule aufgepasst hat.

Statistik

Seitenaufrufe heute: 94
Aufrufe letzte 7 Tage: 399
Besucher momentan online: 1

Neueste 10 Kommentare

HINWEIS !!!

Etwaige Ähnlichkeiten mit eventuell lebenden oder verstorbenen Personen in meiner freien Meinungsäußerung sind rein zufällig und NICHT beabsichtigt. Ich schreibe subjektiv aus Beobachtungen heraus und behalte mir das Recht der EIGENEN freien Meinungsäußerung vor, auch wenn diese manchen Zeitgenossen nicht gefallen sollte.

Wer sich - aus welchen Gründen auch immer - in einigen Artikeln selbst wiedererkennen und vielleicht angegriffen fühlen sollte, hat über die jeweilige Kommentarfunktion die Möglichkeit, Reputation zu üben bzw. zu verlangen und kann seinen Standpunkt klar und deutlich zum Ausdruck bringen, insofern der Betreffende überhaupt weiß was Reputation bedeutet. Die Kommentarfunktion steht daher jedem offen.

Basteltrine

Basteltrines Basteleien

Wer Fragen zu Basteltrines Basteleien hat, klickt bitte HIER.

-------------------

Basteltrines Shop

Hinweis

Kommentare, die mit dem Thema des jeweiligen Artikels nichts zu tun haben, werden nicht veröffentlicht.

Rechtschreibhilfe

Kommentatoren, die der deutschen Orthographie nicht mächtig sind, klicken bitte HIER.

Smartphone-Frage

Smartphones in der Öffentlichkeit verbieten

lädt ... lädt ...

Wichtige Frage

Welche Themen sollen vorrangig auf Schnakenhascher behandelt werden?

Ergebnisse anzeigen

lädt ... lädt ...

Bitte anklicken !

***

Archive

Uhrzeit

QR-Code