Get Adobe Flash player

Google-Suche

Wenn Ihr im Blog nichts findet, müßt Ihr Google durchsuchen.


M'era Luna und andere sämtliche Großveranstaltungen in Deutschland dieses Jahr abgesagt.

Newsletter bestellen

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um KOSTENLOS Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

 

Schließe Dich 778 Abonnenten an und sei dabei, wenn auf den Punkt gebracht wird, was auf den Punkt gebracht werden muß.

Schattenreich

Raus aus dem Alltag und rein in eine Welt mit einer Musikmischung aus Dark Wave und Gothic Rock. Zum Start auf die Grafik klicken.

Hinweis

Eine Meinungsäußerung wird nicht schon wegen ihrer herabsetzenden Wirkung für Dritte zur Schmähung. Auch eine überzogene und selbst eine ausfällige Kritik macht für sich genommen eine Äußerung noch nicht zur Schmähung. Eine herabsetzende Äußerung nimmt vielmehr erst dann den Charakter der Schmähung an, wenn in ihr nicht mehr die Auseinandersetzung in der Sache, sondern die Diffamierung der Person im Vordergrund steht (BVerfGE NJW 1991, 95–97 = BVerfGE 82, 272–285)

Streik

Ich bin uneingeschränkt solidarisch mit ALLEN Streikenden

lädt ... lädt ...

930 von 1000 sagen

Jobcenter-Mitarbeiter bei Fehlern und Verstößen persönlich haften lassen!

  • JA (93%, 930 Stimmen)
  • NEIN (7%, 71 Stimmen)

User gesamt: 1.001

lädt ... lädt ...

***

***

***

Artikel 2 GG

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich.

Sozialgesetzbuch

"Das Fernsehen ist nicht die Wahrheit. Das Fernsehen ist nichts weiter als ein gottverdammter Rummelplatz. Das Fernsehen ist ein Zirkus, ein Jahrmarkt, eine reisende Truppe von Akrobaten, Märchenerzählern, Tänzern, Sängern, Jongleuren, Abnormitäten, Löwenbändigern und Fußballspielern. Das Gewerbe ist da, um die Langeweile zu vertreiben.
Wenn Ihr die Wahrheit wollt, geht zu Gott, geht zu Euren Gurus, geht zu Euch selbst! Weil das die einzige Stelle ist, wo Ihr jemals die wirkliche Wahrheit finden könnt! Von uns werdet Ihr nie die Wahrheit hören! Wir erzählen Euch alles was Ihr hören wollt! Wir lügen wie die Teufel. Wir erzählen Euch, daß Kojak immer den Killer erwischt und daß nie jemand Krebs hat bei Archy Bankert zu Hause und egal wie tief der Held in Schwierigkeiten steckt, keine Angst, schaut nur auf die Uhr! Am Schluß der Sendung wird er gewinnen. Wir erzählen Euch jeden Scheiß, den Ihr hören wollt. Wir handeln mit Illusionen! Nichts davon ist wahr!
Aber Ihr Freunde, Ihr sitzt da! Tag für Tag, Abend für Abend. Alle Altersgruppen, Hautfarben, Glaubensbekenntnise. Wir sind alles was Ihr kennt! Ihr fangt an, den Blödsinn zu glauben, den wir hier verzapfen. Ihr fangt an zu glauben, daß die Röhre die Wirklichkeit ist und Euer eigenes Leben unwirklich ist. Was immer die Röhre Euch auch sagt, Ihr tut es! Ihr zieht Euch so an, Ihr esst so, Ihr erzieht Eure Kinder so - ja Ihr denkt sogar wie die Röhre!
Das ist Massenwahnsinn, Ihr Verrückten! Im Namen Gottes! Ihr Menschen seid die Realität! Wir sind die Illusion! Also schaltet Eure Fernseher aus! Schaltet sie ab!"

Aus dem Film "Network".

Kann man anklicken

230 Volt Neonröhre mit 3 Volt betreiben

Ja das nenne ich mal eine Idee, welche die Basteltrine hatte. Wie immer muß ich Sonntags gucken gehen, was das 19jährige Mädel wieder gefriemelt hat.

Sonst bastelt dieses hübsche Ding ja mit Joule Thiefs. Doch diesmal wollte sie die Hochleistungsplatine einer elektrischen Fliegenklatsche für eine neue Teslaspule verwenden, was aber aus welchen Gründen auch immer nicht recht funktionieren wollte.

Doch wegwerfen kommt für das Mädel nicht in Frage. Also war die Überlegung, ob man mit der erzeugten Hochspannung einer elektrischen Fliegenklatsche nicht auch eine Leuchtstoffröhre betreiben kann. Es funktioniert!

Hier erstmal der Lötplan:

das_kleine_notlicht-2

Die Leuchtstoffröhre blitzt immer nur kurz auf. Doch wenn man einen Kontakt berührt und die Hand leicht auf die Röhre legt, beginnt diese immer schneller zu blitzen und hält dann schließlich die Helligkeit. Man bekommt da KEINEN Stromschlag. Also völlig ungefährlich

Das ist der Prototyp ihrer Schaltung.

Und das Teil leuchtet richtig hell:

Alles fertig verlötet und geklebt, sieht dann so aus und ist wie immer im Steampunkstyle gehalten. Durch die Verlötungen springt die Leuchtstoffröhre auch viel schneller an, da auch solche Krokokabel eine gewisse Art Widerstand darstellen, der im Prototyp erst überwunden werden mußte. Der Kondensator auf der Platine wurde aus Platzgründen und neuer Lötstellen ausgebaut und separat mit Heißleim aufgeklebt. Die Leuchtstoffröhre ist ebenfalls angeklebt.

Man schaltet am Hauptschalter ein und die Leuchtstoffröhre blitzt auf. Dann drückt man mit dem Finger auf den großen Lötpunkt rechts neben dem Hauptschalter und legt sachte die andere Hand so lange auf die Leuchtsoffröhre bis diese immer schneller blitzt. Nach ca. zwei Sekunden leuchtet diese hell auf und das OHNE 230 Volt und OHNE Starter (Zünder). Es funktioniert allerdings NICHT mit den auseinander montierten Energiesparlampen, was ich persönlich darauf zurückführe, daß diese nicht mit dem Edelgas Argon arbeiten. Die kleine Leuchtstoffröhre, die man übrigens auch HIER bestellen kann, muß man NIE WIEDER wechseln, da diese Schaltung auch mit “kaputten” Röhren funktioniert. Die verwendete Platine aus einer Fliegenklatsche findet man HIER.

Im Grunde ist das die Schaltung einer Teslaspule, nur das hier auf die Primär- und Sekundärspule verzichtet und die Funkenstrecke durch eine Leuchtstoffröhre ersetzt wurde, in der sich das Edelgas Argon entzündet.Mit disem Prinzip wurde auch die Weltausstellung in Chicago 1893 erleuchtet und das übernehm kein geringerer als Nikola Tesla!

Tja! So einfach kann Elektronik sein!

Ich bin wieder begeistert von solcher Bastelei. Aber Euch Handlampen da draußen wirds bestimmt wieder nicht interessieren. Mir auch egal! Dann bleibt und sterbt Ihr eben doof. Ich für meinen Teil habe durch Basteltrines Lichtbasteleien 50% meiner Lichternergie eingespart. Die Energie für Licht macht bei einem Haushalt ca. 40% aus. Bei meinem monatlichen Abschlag sind das 28 Euro nur  fürs Licht. Von diesen 28 Euro 50% abgezogen, macht eine Ersparnis von 14 Euro = 168 Euro jährlich! Aber wenn Euch das nicht interessiert – hm naja – Euer Problem! Soviel zum Thema “Lösungen anbieten”, was ein Kommentator HIER und anderswo immer so sehr bemängelt.

5 Antworten auf 230 Volt Neonröhre mit 3 Volt betreiben

  • Jokerman sagt:

    Ist die Schaltung absichtlich so ungenau bzw. das zweite Bild so unscharf? Ich würds gern nachbauen.

    • Schnakenhascher sagt:

      Meine Kamera ist nicht die beste. Wenn der Akku nachlässt, fotografiert die etwas unscharf. Einfach die Platine ausbauen, den Mikroschalter auslöten, überbrücken und einen Schalter bei den Batterien anbringen. Da wo vorne das Drahtgitter der Fliegenklatsche angebracht ist einfach die Leuchtstoffröhre anbringen. Im Lötplan ist rot plus und grün ist minus.

      • Jokerman sagt:

        Und wo ist der Lötpunkt zum Draufdrücken in der Zeichnung?
        Energiesparlampen gehen also nicht. Evtl. liegts auch am etwas dickeren Glas bei der Energie”spar”lampe?
        Dass sich Leuchtstoffröhren mit Inertgasen merkwürdig verhalten, kenn ich schon aus der Schule. Wir hatten einen sehr guten Physiklehrer, der viiiiel Experimente mit uns angestellt hat. Was ich am Besten fand: er hat erstmal Meinungen erfragt, was wohl passieren wird. Dann das Experiment gemacht. Wenn du beteiligt bist, dadurch, dass du deine Meinung dazu hast, lernst du viel besser.

        • Schnakenhascher sagt:

          Vergessen zu zeichnen.

          Ans Glas dachte ich auch schon. Diese kleinen Leuchtstoffröhren finde ich aber sowieso zum einen optisch schöner und zum anderen preislich attraktiver.

        • Basteltrine
          Karla v. Mildenstein sagt:

          Die Lampe hält bei Dauerbetrieb ca. 7 Stunden. Ist jetzt nicht sonderlich lange. Aber man muss ja auch bedenken, dass sie mit nur 3 Volt betrieben wird, die durch die Hochleistungsplatine hochtransformiert werden. Wer das nachbauen will, sollte KEINESFALLS mehr als 3 Volt benutzen, da die Bauteile auf der Platine durchbrennen. Ich weiss nicht, ob man eine höhere Leistung herausholen kann, wenn man den Transistor durch einen Hochleistungstransistor wie dem 2N3055 austauscht. Die Leuchtdauer könnte man vielleicht noch erhöhen, indem man weitere 3 Volt PARALLEL zu den bereits vorhanden schaltet. Dann bleibt es bei 3 Volt, aber die Ampere addieren sich.

          Beispiel: 2 x 1,5 Akkus mit 2500 mAh in Reihe ergeben 3 Volt mit einer Stromstärke von 1750 mAh. Die Ampere teilen sich bei Reihenschaltung. Bei Parallelschaltung hingegen verfielfacht sich nicht die Spannung (V), sondern die Stärke (A). Das bedeutet 2 x 1,5 V Akkus mit 2500 mAh zusammen in Reihe = 1750 mAh und daran parallel das gleiche nochmal sind dann 3 Volt mit zusammen 2500 mAh. Es kommt somit nicht immer zwangsläufig auf die Spannung (V = Volt) an, sondern auch auf die Stromstärke (A = Ampere). Deswegen ist es auch ein Trugschluss zu glauben, dass man ein Netzteil einfach mal so durch ein anderes mit gleicher Spannung ersetzen kann. Ein 12-V-Netzteil mit 650 mA ist nicht gleich eines mit 12 V und 1 Ampere. Alles klar? Ich mach dazu mal noch eine Zeichnung.

          7 Stunden als kleines Lese- oder Tastaturlicht ist schon ordentlich.

          Bei Energiesparlampen geht es deswegen schlecht, weil die Röhren meist gewunden sind. Die zu überwindende Funkenstrecke im Inneren der Röhre ist einfach zu gross. Stellt man sich eine Energiesparlampe “aufgerollt” vor, so ist diese um ein Vielfaches länger als eine Leuchtstoffröhre.

Statistik

Seitenaufrufe heute: 32
Aufrufe letzte 7 Tage: 563
Besucher momentan online: 0

Neueste 10 Kommentare

HINWEIS !!!

Etwaige Ähnlichkeiten mit eventuell lebenden oder verstorbenen Personen in meiner freien Meinungsäußerung sind rein zufällig und NICHT beabsichtigt. Ich schreibe subjektiv aus Beobachtungen heraus und behalte mir das Recht der EIGENEN freien Meinungsäußerung vor, auch wenn diese manchen Zeitgenossen nicht gefallen sollte.

Wer sich - aus welchen Gründen auch immer - in einigen Artikeln selbst wiedererkennen und vielleicht angegriffen fühlen sollte, hat über die jeweilige Kommentarfunktion die Möglichkeit, Reputation zu üben bzw. zu verlangen und kann seinen Standpunkt klar und deutlich zum Ausdruck bringen, insofern der Betreffende überhaupt weiß was Reputation bedeutet. Die Kommentarfunktion steht daher jedem offen.

Basteltrine

Basteltrines Basteleien

Wer Fragen zu Basteltrines Basteleien hat, klickt bitte HIER.

-------------------

Basteltrines Shop

Hinweis

Kommentare, die mit dem Thema des jeweiligen Artikels nichts zu tun haben, werden nicht veröffentlicht.

Rechtschreibhilfe

Kommentatoren, die der deutschen Orthographie nicht mächtig sind, klicken bitte HIER.

Smartphone-Frage

Smartphones in der Öffentlichkeit verbieten

lädt ... lädt ...

Wichtige Frage

Welche Themen sollen vorrangig auf Schnakenhascher behandelt werden?

Ergebnisse anzeigen

lädt ... lädt ...

Bitte anklicken !

***

Archive

Uhrzeit

QR-Code