Get Adobe Flash player

Google-Suche

Wenn Ihr im Blog nichts findet, müßt Ihr Google durchsuchen.


M'era Luna und andere sämtliche Großveranstaltungen in Deutschland dieses Jahr abgesagt.

Newsletter bestellen

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um KOSTENLOS Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

 

Schließe Dich 778 Abonnenten an und sei dabei, wenn auf den Punkt gebracht wird, was auf den Punkt gebracht werden muß.

Schattenreich

Raus aus dem Alltag und rein in eine Welt mit einer Musikmischung aus Dark Wave und Gothic Rock. Zum Start auf die Grafik klicken.

Hinweis

Eine Meinungsäußerung wird nicht schon wegen ihrer herabsetzenden Wirkung für Dritte zur Schmähung. Auch eine überzogene und selbst eine ausfällige Kritik macht für sich genommen eine Äußerung noch nicht zur Schmähung. Eine herabsetzende Äußerung nimmt vielmehr erst dann den Charakter der Schmähung an, wenn in ihr nicht mehr die Auseinandersetzung in der Sache, sondern die Diffamierung der Person im Vordergrund steht (BVerfGE NJW 1991, 95–97 = BVerfGE 82, 272–285)

Streik

Ich bin uneingeschränkt solidarisch mit ALLEN Streikenden

lädt ... lädt ...

930 von 1000 sagen

Jobcenter-Mitarbeiter bei Fehlern und Verstößen persönlich haften lassen!

  • JA (93%, 930 Stimmen)
  • NEIN (7%, 71 Stimmen)

User gesamt: 1.001

lädt ... lädt ...

***

***

***

Artikel 2 GG

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich.

Sozialgesetzbuch

"Das Fernsehen ist nicht die Wahrheit. Das Fernsehen ist nichts weiter als ein gottverdammter Rummelplatz. Das Fernsehen ist ein Zirkus, ein Jahrmarkt, eine reisende Truppe von Akrobaten, Märchenerzählern, Tänzern, Sängern, Jongleuren, Abnormitäten, Löwenbändigern und Fußballspielern. Das Gewerbe ist da, um die Langeweile zu vertreiben.
Wenn Ihr die Wahrheit wollt, geht zu Gott, geht zu Euren Gurus, geht zu Euch selbst! Weil das die einzige Stelle ist, wo Ihr jemals die wirkliche Wahrheit finden könnt! Von uns werdet Ihr nie die Wahrheit hören! Wir erzählen Euch alles was Ihr hören wollt! Wir lügen wie die Teufel. Wir erzählen Euch, daß Kojak immer den Killer erwischt und daß nie jemand Krebs hat bei Archy Bankert zu Hause und egal wie tief der Held in Schwierigkeiten steckt, keine Angst, schaut nur auf die Uhr! Am Schluß der Sendung wird er gewinnen. Wir erzählen Euch jeden Scheiß, den Ihr hören wollt. Wir handeln mit Illusionen! Nichts davon ist wahr!
Aber Ihr Freunde, Ihr sitzt da! Tag für Tag, Abend für Abend. Alle Altersgruppen, Hautfarben, Glaubensbekenntnise. Wir sind alles was Ihr kennt! Ihr fangt an, den Blödsinn zu glauben, den wir hier verzapfen. Ihr fangt an zu glauben, daß die Röhre die Wirklichkeit ist und Euer eigenes Leben unwirklich ist. Was immer die Röhre Euch auch sagt, Ihr tut es! Ihr zieht Euch so an, Ihr esst so, Ihr erzieht Eure Kinder so - ja Ihr denkt sogar wie die Röhre!
Das ist Massenwahnsinn, Ihr Verrückten! Im Namen Gottes! Ihr Menschen seid die Realität! Wir sind die Illusion! Also schaltet Eure Fernseher aus! Schaltet sie ab!"

Aus dem Film "Network".

Kann man anklicken

Sklavenarbeit für unseren Fortschritt

Ob Waschmaschine oder Handy, ob Windrad oder Auto, für unsere Wohlstandsprodukte brauchen wir seltene Rohstoffe wie Zinn, Wolfram, Tantal, Coltan und auch Gold. Und weil die Nachfrage boomt, strömen in Asien, Afrika und Südamerika Millionen Menschen in den Bergbau und graben die Rohstoffe für die Hightech-Produkte aus der Erde. Oft illegal, unkontrolliert – unter unsäglichen Bedingungen. Archaisch, wie zu biblischen Zeiten.

Clement im Kongo holt mit bloßen Händen Gold aus dem Berg. Militär, Polizei und Behörden kassieren ihn ab. Und dann wird das Gold noch aus dem ehemaligen Kriegsgebiet Ostkongo geschmuggelt. Clements Familie ist hoffnungslos verschuldet, obwohl Clement oft Tag und Nacht schuftet. Christina in Bolivien gräbt nach Wolfram. Das Metall ist extrem hart, zwölf Stunden täglich Steine zertrümmern, bei Kälte und Nässe auf 4300 Metern Höhe. Sie hat keine Wahl. Sie muss sich und die Kinder durchbringen. Ihr Mann ist tot. Krankheit und Unfälle in der Wolframmine gehören zum Alltag.

Wir sind die Nutznießer. Billige Rohstoffe gleich billige Computer oder Handys. Doch wollen wir als Verbraucher diese Bedingungen akzeptieren? Und was macht die Industrie? Weiß sie, woher ihre Rohstoffe kommen? Hat sie überhaupt ein Interesse an “sauberen” Rohstoffen für unseren Wohlstand? Diese Dokumentation macht sich auf die Suche nach der Herkunft seltener Rohstoffe in den Minen Afrikas und Südamerikas, erzählt die Geschichten der Minenarbeiter. Welche Rolle spielt unsere Industrie? Gibt es Auswege?

Schaut Euch an, wie die Menschen leben müssen, nur damit wir unseren Arsch im technischen Fortschritt parken können und dann via Facebook, Instagram und What’s App Nichtigkeiten austauschen. Vielleicht geht Euch auch mal ein Licht auf und Ihr denkt auch mal etwas anders über die sogenannten “Wirtschaftsflüchtlinge”. Wir leben gut davon, daß Millionen Menschen für uns im Dreck leben und wühlen. Wenn ich so leben müsste wie diese armen Menschen, würde ich aber auch schnellstens zusehen, daß ich wegkomme.

.

.

Vielleicht denkt Ihr das nächste Mal darüber nach, wenn Ihr Euch ein neues Smartphone, Tablet, Flachbidschirm etc. anschaffen wollt. Dafür, daß der Scheißdreck so billig ist, müssen andere bluten und unter erbärmlichen Bedingungen leben.

Viele der Minenarbeiter waren vorher Bauern aber weil unsere westliche Welt mit Nahrungsmittelexporten diese Länder regelrecht überschüttet, konnten sie ihre Produkte nicht mehr verkaufen und sind dann gezwungen für einen Hungerlohn seltene Minerale für unseren Wohlstand abzubauen. Unser Wohlstand gründet auf Ausbeutung, Blut und Krieg.

Aber das wird allem Anschein nach wieder niemanden interessieren. Solange Ihr Vollpfeifen da draußen Euren Arsch in der Komfortzone habt, ist Euch das Schicksal anderer doch völlig egal und Ihr sagt doch sowieso immer den gleichen Satz, daß man eh nichts ändern könnte. Sind ja nicht Eure Kinder, die für paar Cent am Tag für Euren Wohlstand durch Minen kriechen, nie eine Schule besuchen können. Sind ja nicht Eure Landsleute, die sich für Euch krummbuckeln und allgemein seid Ihr scheiß Deutschen doch sowieso die Einzigen auf der Welt, die am meisten schuften und Ihr seid auch nicht “up to date”, wenn Ihr nicht das neueste Samsung Galaxy XF 1600 in den Pfoten habt und wenn dafür paar Neger, Indios und deren Kinder in den Minen dieser Erde umkommen, dann ist doch nur recht und billig. Aber wehe ein Kind aus unserer Wohlstandsgesellschaft kommt zu Tode. Da seid Ihr Wichser empört, da wird getwittert, gefacebookt. Ist es nicht so? Ihr ächtet Kindesmißbrauch – muß auch geächtet werden – aber ist es nicht auch Kindesmißbrauch, wenn ein 10jähriges Kind für Euren scheiß Wohlstand durch Zinnminen kriechen muß?

Genau aus diesem Grund finde ich diese “Gesellschaft” hier zum Kotzen und habe mich von ihr verabschiedet. Diese “Gesellschaft” hier ist eine verlogene Bande von Egoisten, Ignoranten und konsumgeilen Zombies auf der Evolutionsstufe von Weinbergschnecken.

Und ich sage das jetzt hier noch einmal in aller Deutlichkeit: Wer hier in diesem System glaubt, anständig und ordentlich zu leben, indem er brav alles mitmacht und seine Schnauze hält, macht sich mitschuldig an Ausbeutung, Terror, Krieg, Folter, Mord und Kindesmißbrauch. Jeder, der dieses System so akzeptiert wie es ist, gehört wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit angeklagt!

6 Antworten auf Sklavenarbeit für unseren Fortschritt

  • Bärbel Maier sagt:

    Wie Recht Du hast. Ist echt zum kotzen.

    • Schnakenhascher sagt:

      Freilich hab ich Recht. Aber die Wahrheit will niemand hören bzw. lesen. Dabei hab ich schon immer gesagt, daß bei den billigen Preisen auf Hightech-Produkte irgendwas nicht stimmen kann. Irgendwo muß doch der Haken sein. Und der ist dort, wo man an Arbeits- und Lebensbedingungen spart. Da muß man kein Wirtschaftsstudium absolviert haben, um das zu erkennen. Da muß man nur mal nachdenken und die richtigen Fragen stellen. Aber das kann man ja von dieser Gesellschaft nicht mehr verlangen.

  • Streetfigther sagt:

    Wer sich zurückzieht und aus der Gesellschaft aussteigt hat auch das Recht auf Kritik verwirkt.
    Etwas anprangern von dem man selbst lebt aber aus der Gesellschaft ausgestiegen, wie blöd muss man sein um so etwas zu glauben?!

    • Schnakenhascher sagt:

      Ja die Wahrheit tut weh. Es ist aber eine Tatsache, daß wir alle Mitschuld tragen. Auch ich. Ich hab ja auch 2 Computer und betreibe an einem 2 Monitore.

      Gerade weil ich mich zurückziehe, habe ich das Recht zur Kritik.

  • Streetfigther sagt:

    Wir wissen es nun das du recht hast, du hast immer Recht egal was für Thema mir auch andere Menschen aus deinem Heimatort bestätigt.
    Du hast schon Recht bevor du etwas geschrieben hast.
    LOL!

    • Schnakenhascher sagt:

      Ja es tut mir leid, daß ich DEIN Spitzenthema “Hartz IV” nur noch am Rande erwähne. Ich habe lange und oft genug über das Thema geschrieben, aber es scheinen sich ja nicht einmal die Betroffenen zu erheben. Die marschieren lieber bei Pegida & Co mit. Es gibt auch andere Themen als nur Hartz IV.

Statistik

Seitenaufrufe heute: 101
Aufrufe letzte 7 Tage: 406
Besucher momentan online: 1

Neueste 10 Kommentare

HINWEIS !!!

Etwaige Ähnlichkeiten mit eventuell lebenden oder verstorbenen Personen in meiner freien Meinungsäußerung sind rein zufällig und NICHT beabsichtigt. Ich schreibe subjektiv aus Beobachtungen heraus und behalte mir das Recht der EIGENEN freien Meinungsäußerung vor, auch wenn diese manchen Zeitgenossen nicht gefallen sollte.

Wer sich - aus welchen Gründen auch immer - in einigen Artikeln selbst wiedererkennen und vielleicht angegriffen fühlen sollte, hat über die jeweilige Kommentarfunktion die Möglichkeit, Reputation zu üben bzw. zu verlangen und kann seinen Standpunkt klar und deutlich zum Ausdruck bringen, insofern der Betreffende überhaupt weiß was Reputation bedeutet. Die Kommentarfunktion steht daher jedem offen.

Basteltrine

Basteltrines Basteleien

Wer Fragen zu Basteltrines Basteleien hat, klickt bitte HIER.

-------------------

Basteltrines Shop

Hinweis

Kommentare, die mit dem Thema des jeweiligen Artikels nichts zu tun haben, werden nicht veröffentlicht.

Rechtschreibhilfe

Kommentatoren, die der deutschen Orthographie nicht mächtig sind, klicken bitte HIER.

Smartphone-Frage

Smartphones in der Öffentlichkeit verbieten

lädt ... lädt ...

Wichtige Frage

Welche Themen sollen vorrangig auf Schnakenhascher behandelt werden?

Ergebnisse anzeigen

lädt ... lädt ...

Bitte anklicken !

***

Archive

Uhrzeit

QR-Code