Get Adobe Flash player

Google-Suche

Wenn Ihr im Blog nichts findet, müßt Ihr Google durchsuchen.


M'era Luna und andere sämtliche Großveranstaltungen in Deutschland dieses Jahr abgesagt.

Newsletter bestellen

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um KOSTENLOS Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

 

Schließe Dich 778 Abonnenten an und sei dabei, wenn auf den Punkt gebracht wird, was auf den Punkt gebracht werden muß.

Schattenreich

Raus aus dem Alltag und rein in eine Welt mit einer Musikmischung aus Dark Wave und Gothic Rock. Zum Start auf die Grafik klicken.

Hinweis

Eine Meinungsäußerung wird nicht schon wegen ihrer herabsetzenden Wirkung für Dritte zur Schmähung. Auch eine überzogene und selbst eine ausfällige Kritik macht für sich genommen eine Äußerung noch nicht zur Schmähung. Eine herabsetzende Äußerung nimmt vielmehr erst dann den Charakter der Schmähung an, wenn in ihr nicht mehr die Auseinandersetzung in der Sache, sondern die Diffamierung der Person im Vordergrund steht (BVerfGE NJW 1991, 95–97 = BVerfGE 82, 272–285)

Streik

Ich bin uneingeschränkt solidarisch mit ALLEN Streikenden

lädt ... lädt ...

930 von 1000 sagen

Jobcenter-Mitarbeiter bei Fehlern und Verstößen persönlich haften lassen!

  • JA (93%, 930 Stimmen)
  • NEIN (7%, 71 Stimmen)

User gesamt: 1.001

lädt ... lädt ...

***

***

***

Artikel 2 GG

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich.

Sozialgesetzbuch

"Das Fernsehen ist nicht die Wahrheit. Das Fernsehen ist nichts weiter als ein gottverdammter Rummelplatz. Das Fernsehen ist ein Zirkus, ein Jahrmarkt, eine reisende Truppe von Akrobaten, Märchenerzählern, Tänzern, Sängern, Jongleuren, Abnormitäten, Löwenbändigern und Fußballspielern. Das Gewerbe ist da, um die Langeweile zu vertreiben.
Wenn Ihr die Wahrheit wollt, geht zu Gott, geht zu Euren Gurus, geht zu Euch selbst! Weil das die einzige Stelle ist, wo Ihr jemals die wirkliche Wahrheit finden könnt! Von uns werdet Ihr nie die Wahrheit hören! Wir erzählen Euch alles was Ihr hören wollt! Wir lügen wie die Teufel. Wir erzählen Euch, daß Kojak immer den Killer erwischt und daß nie jemand Krebs hat bei Archy Bankert zu Hause und egal wie tief der Held in Schwierigkeiten steckt, keine Angst, schaut nur auf die Uhr! Am Schluß der Sendung wird er gewinnen. Wir erzählen Euch jeden Scheiß, den Ihr hören wollt. Wir handeln mit Illusionen! Nichts davon ist wahr!
Aber Ihr Freunde, Ihr sitzt da! Tag für Tag, Abend für Abend. Alle Altersgruppen, Hautfarben, Glaubensbekenntnise. Wir sind alles was Ihr kennt! Ihr fangt an, den Blödsinn zu glauben, den wir hier verzapfen. Ihr fangt an zu glauben, daß die Röhre die Wirklichkeit ist und Euer eigenes Leben unwirklich ist. Was immer die Röhre Euch auch sagt, Ihr tut es! Ihr zieht Euch so an, Ihr esst so, Ihr erzieht Eure Kinder so - ja Ihr denkt sogar wie die Röhre!
Das ist Massenwahnsinn, Ihr Verrückten! Im Namen Gottes! Ihr Menschen seid die Realität! Wir sind die Illusion! Also schaltet Eure Fernseher aus! Schaltet sie ab!"

Aus dem Film "Network".

Kann man anklicken

WIR, Fremde, Köln und Gastrecht

“Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit” – Das gilt nicht nur für klassische Kriege, es gilt vor allem für den Informationskrieg, der seit der Erfindung des Internets rund um den Globus und zu jeder Sekunde tobt. Dieser Informationskrieg hat alles verändert und zeigt auch im Fall „Silvesternacht Köln“, worum es ihm im Kern immer geht. Meinungshoheit. Egal zu welchem Thema.

Dabei kommt es nicht darauf an, was wann wo wirklich geschah und wie wir es individuell einzuordnen haben, es geht eher um Konsequenzen, die uns der Gewinner dieses Medienkrieges aufzwingen möchte. Angst ist dabei ein bewährtes Werkzeug.

Seit den Übergriffen in der Silvesternacht am Hauptbahnhof in Köln kämpft plötzlich jeder für die Rechte der deutschen Frau.

Die deutsche Frau, so soll der Eindruck erweckt werden, konnte bisher in der BRD völlig unbehelligt leben. Es gab weder Übergriffe von besoffenen Männerhorden auf Volksfesten, noch wurde in diesem Land seit dem Abzug der Roten Armee auch nur eine deutsche Frau von einem deutschen Mann gegen ihren Willen zum Sex gezwungen. Niemals!

Wer unter Schock steht, verfügt nur noch über einen begrenzten Willen. Er stimmt viel eher Gesetzen zu, die er ohne die zuvor erzeugte unterschwellige Panik vollkommen abgelehnt hätte. Menschen, die in Massen über diesen Hebel aufgehetzt wurden, geben sehr schnell ihr individuelles Urteilsvermögen auf. Flexibel wie Wachs kann man solche Massen gegen jede andere Masse führen, verführen und in den Krieg schicken.

Es geht in Köln nicht um die deutsche Frau, das deutsche Gastrecht, Flüchtlinge oder das Asylrecht. Es geht nicht um die neue deutsche Willkommenskultur, Integration oder die Sicherung deutscher Außengrenzen. Es geht um ein weiteres Bauteil zu einer Waffe, deren Ziel der Krieg der Kulturen ist.

Deutsche Soldaten sind in diesen Kampf massiv eingebunden. Gesteuert wird er mit dem Wissen und dem GO deutscher Eliten und US-Eliten.

Wir, die Deutschen, sollen weiter gegen alle Moslems auf diesem Planeten in Stellung gebracht werden. Diese Agenda wird seit dem 11. September 2001 konsequent umgesetzt.

Moslems sind jetzt eben nicht nur Flugzeugentführer oder Selbstmordattentäter, Terroristen, die vor allem im fernen Ausland ihre Verbrechen begehen, nein, Moslems sind auch Vergewaltiger, die es jetzt bis ins katholische Köln geschafft haben. Das alles wird uns von Medien verkauft, die nicht wirklich in unseren Händen liegen und die vor allem eines meisterlich beherrschen, Sie meiden es, die andere Seite überhaupt zu Wort kommen zu lassen.

„Wenn einer zum Richter geht, hat er immer Recht“, lautet ein iranisches Sprichwort.

Egal wie hoch die „Schadensbilanz“ in Köln ausfällt, sie steht in keinem Verhältnis zu den Millionen Toten, die auch wir, die BRD, als Mittäter im „Kampf gegen den Terror“ zu verantworten haben. Seit 2001 bringt unser „Wertesystem“ jeden Tag unzählige Menschen im Nahen Osten um. All diese Menschen haben etwas gemeinsam. Sie haben uns nie etwas getan. Sie kennen uns nicht einmal, sind Zivilisten wie wir. Nur sie sind eben auch Moslems. Moslems, die auf Bodenschätzen wohnen, die wir nicht nur gerne hätten, sondern die wir benötigen, um unseren Wohlstand zu sichern. Wohlstand, der mit Blut bezahlt wird. Blut von Nicht-Christen. In Wahrheit führen wir erneut Kreuzzüge. Für das Kapital. Share holder Value.

Wer profitiert von Köln, zieht aus Köln seinen Profit? Wir wissen, wer es definitiv nicht tut. Die deutsche Frau.

Wer vom Missbrauch des Gastrechts spricht, darf nicht nur von Nordafrikanern in einer Silvesternacht sprechen. Er sollte vor allem über Rammstein, die NSA und ausländische Konzerne auf deutschem Boden sprechen. Er sollte vom nicht enden wollenden „Krieg gegen den Terror” sprechen. Wer ist so ehrlich? Unsere Regierung?!

.

7 Antworten auf WIR, Fremde, Köln und Gastrecht

  • Andi67 sagt:

    …..ist der Ken denn nicht Reichsbürger? Er unterstützt schließlich die Mahnwachen für den Frieden (wie auch in Zwickau), die Du vor rund einem halben Jahr “Reichsbürger” genannt hast. Manchmal bist Du schon echt zu komisch, aber egal, der Ken hat recht.

    • Schnakenhascher sagt:

      Zeige mir verlässliche Quellen, die belegen, daß Ken Jebsen als Iraner ein “Reichsbürger” ist. Die Friedensmahnwachen sind nicht “neurechts”. Man trifft sich dort lediglich zum Dialog. Zeige mir eine verlässliche Quelle, die zweifelsfrei belegt, daß die Mahnwachen aus “Reichsbürgern” bestehen. Zeige sie mir! Du solltest mal Ken Jensen aufmerksam zuhören. Ich habe NIEMALS die Mahnwachen als “Reichsbürger” betitelt. Zeige mir hier den Artikel, wo ich die Mahnwachen “Reichsbürger” nenne. Ich habe mich lediglich über “Pegida”, “Legida” und diese “Spaziergänger” aufgeregt. Aber niemals rege ich mich darüber auf, wenn Menschen FÜR den Frieden auf die Straße gehen. Du solltest hier mal genauer lesen und mich nicht in eine Ecke drängen, in die ich nicht gehöre. Desweiteren bin ich grundsätzlich gegen JEDES System, weil ich mein Leben lang schon IMMER gegen alles war, wo die breite Masse hinterherläuft. Das war auch in der DDR so. Ich bin das, was im Allgemeinen einen Querulanten nennt. Ich liebe meine Freiheit und die lasse ich mir durch nichts, aber auch gar nichts beschneiden. Schon mein Sternbild drückt das aus. Der Wassermann ist überaus freiheitslibend und lässt sich nicht einschränken. Deswegen gehe ich in diesem System aufs Verrecken auch nicht mehr arbeiten. Mir ist es völlig egal, ob ich verrecke. Aber wenn ich verrecke, dann verrecke ich als freier und unbeugsamer Mensch. Das ist schon ein Unterschied.

      Ich habe in meinem Bekanntenkreis auch nicht nur Linke. Unter meinem Bekanntenkreis, mit dem ich rede, befinden sich auch Rechte, AFD’ler, Neger, Juden, Muslime, Fixer, Zuhälter, Prostituierte, Säufer, Penner, VW-Arbeiter, “Mittelständler” usw. Willst Du nund jeden, der mal paar Worte mit einem wechselt, dann gleich in eine politische oder gesellschaftliche Ecke stellen? Bin ich ein Junkie, wenn ich mit Junkies rede? Bin ich ein Zuhälter, wenn ich mit einem Zuhälter rede? Bist Du schwarz, nur weil Du einen Schwarzen grüßt? Denk doch mal nach, Mensch!

  • Lemming sagt:
  • Andi67 sagt:

    @Schnakenhascher, ich habe nicht behauptet das Ken ein Reichsbürger ist usw. Es war eher Ironie meinerseits. Warum? weil ich hier vor ca einem halben Jahr eine Karte mit allen Friedensmahnwachen gepostet habe. Daraufhin hattest Du Dich beschwert, das Du Zeug von “Reichsbürgern” nicht auf Deinem Block haben willst und weil Du wohl schon genug Ärger hast (so in etwa). Daraufhin hattest Du meine Kommentare mit dem link zur Mahnwachenkarte gelöscht. Diese Karte hatte auch weder etwas mit Reichsbürgern, noch mit den Pegida Mist zu tun. Ich hatte da auch noch geschrieben, das dort auf den Friedensmahnwachen auch linke seien, da hattest Du geschrieben: kann schon sein, aber Reichsbürger blabla…
    Ich konnte Dich damals nicht davon überzeugen, das dies (Friedensmahnwachen) nichts mit Reichsbürgern usw zu tun hat…jeden Kommentar von mir, hattest Du gekontert mit schmähungen, sorry, aber so wars. Oder Du hattest meine Kommentare nicht richtig gelesen, wer weiß (hatte mich ja selber gewundert)…..mittlerweile, weil haufenweise von Idioten und gezielt auf die Friedensmahnwachen rumgehackt wurde, es seien Reichsbürger und Reurechte (Jutta Dittfurth), wurde die Mahnwache zerstört, in sinne der Eliten. Die gibt es zwar noch, interessiert aber keinen mehr.
    Darum wundert mich halt Dein sinnewandel.

    • Schnakenhascher sagt:

      Ach so! Ja! Alles klar. Nun hab ich das verstanden. War von mir ein Denkfehler. Ja manchmal ist mein Kopf so voller Dinge, da haue ich schnell mal was durcheinander. Bin in letzter Zeit auch mit sehr eingespannt: http://schnake.square7.ch/wp/?p=12997 Alles im “Ehrenamt”. Ich weiß auch nicht, warum ich mir das auf meine alten Tage nochmal mit antue. Synthis und Drum-Programming hatte ich eigentlich schon ad acta gelegt. Aber was macht man nicht alles? Kann die ja nicht ganz alleine lassen mit ihren tausend Vorhaben.

      Stimmt schon was Du sagst. In Kneipen sind auch oft Leute verschiedenster Coleur und da sagt man ja auch nicht das ist ‘ne Kneipe alá …. Wie gesagt, ich verliere in letzter Zeit manchmal etwas den Überblick. Ich schalte ja schon gar kein Fernsehen mehr ein und im Radio drehe ich bei Nachrichten grundsätzlich den Ton weg. Gestern auch wieder: Anne Will oder Maischberger – keine Ahnung – sofort ausgeschalten.

  • Andi67 sagt:

    Prima! Ich glaube das war diese Karte hier http://wirkarte.de/wir-karte/mahnwachen-karte/ (wiegesagt nix mit Reichsbürger und dem Pegida Mist) und da hatte ich erwähnt: Zwickau ist auch dabei, es waren mal 120 sind aber weniger geworden auf grund von Hetze. Allerdings machen einige an anderen Projekten weiter, zb die Magdeburger am “essbare Städte” Projekt, also so eine art freie Gärten, wo jeder ohne zu bezahlen, sich seine Äpfel, Gemüse usw holen kann. Ist auch gut für Obdachlose, oder Hartz IV Bezieher, die so kostentlos an (gesunde) Nahrung kommen, ohne Chemo und giftzeug drin.

    Es gab noch eine andere Karte, aber die gibt es nicht mehr.

    • Schnakenhascher sagt:

      Ja, urbanes Gärtnern für jedermann. Wollte ich auch schon aufziehen (ungenutzte Wiese vor einer Industriebrache), doch dann kam das Ordnungsamt. Das Establishment verhindert mit allen Mitteln, daß sich Menschen vom Konsum befreien und unabhängig machen können. Soviel zum Thema “Freiheit”. Wenn Du in Deinem Garten einen Brunnen gräbst und auf Grundwasser stößt, dann kommt das Wasserwerk und sagt Dir, daß das so nicht geht. Wenn man es wie ein befreundeter Blogger schafft, 80% seiner Stromkosten durch einfache Mittel zu senken, kommt der Stromversorger und will nachsehen, ob alles mit rechten Dingen zugeht. Dann kommen noch die Medien dazu, die jeden, der irgendwie versucht, autark zu leben als “Spinner” und Mitglied einer “Parallelgesellschaft” bezeichnet. Ich hab das alles durch. Man wird verlacht, abwertend angeguckt, wenn man im Herbst bei einer Allee aus Birnenbäumen die Birnen aufhebt. Als “Lumpensammler” wird man bezeichnet, wenn man ein 60 Jahre altes Schränkchen vor dem Sperrmüll bewahrt und liebevoll wieder restauriert. In besagtes Eichenholz-Schränkchen habe ich aber ein fast kaputtes Radio (auch selbst restauriert) eingebaut und ist die “Musiktruhe” bei der Basteltrine. Das Gehäuse des Radios war voll hinüber, also in das Schränkchen eingebaut und der Klang ist fantastisch. Über unseren Kartoffelturm wurde gelacht und gesagt, daß Kartoffeln ja spottbillig seien. Wir haben aber im Oktober ca. 35 Kilo geerntet und eingekellert kommen wir noch ewig damit hin. Ich für meinen Teil bin froh, daß ich für lange Zeit keine Kartoffelsäcke mehr schleppen muß und für das gesparte Geld kann ich mir was anderes leisten. Oder man kann es sparen und damit notleidenden Kindern helfen. Ich schreibe zwar oft zornig, deftig und rüde, aber ich bin kein Dämon aus der Hölle. Meine Nationalität, meine “Religion”, meine Weltanschauung ist MENSCH und von daher bin auch ein Teil Syrer, Russe, Pole, Tscheche, Afrikaner, Asiate …, Moslem, Christ, Jude, Buddhist, Atehist und stehe somit auch in der Pflicht, gegen Unrecht aufstehen zu müssen. Die Basteltrine (18 Jahre) hat was schönes gesagt: “In der Demokratie hat man nicht nur das Recht, seine Stimme gegen Ungerechtigkeiten zu erheben, sondern auch die PFLICHT dazu. Demokratie lebt vom MITMACHEN und wer dazu, aus welchen Gründen auch immer, nicht bereit ist, hat in der Demokratie nichts zu suchen.” Demokratie fällt nicht vom Himmel. Die muß jeden Tag aufs Neue erkämpft werden. Demokratie nutzt sich ab, wenn man sie nicht nutzt.

Statistik

Seitenaufrufe heute: 6
Aufrufe letzte 7 Tage: 343
Besucher momentan online: 0

Neueste 10 Kommentare

HINWEIS !!!

Etwaige Ähnlichkeiten mit eventuell lebenden oder verstorbenen Personen in meiner freien Meinungsäußerung sind rein zufällig und NICHT beabsichtigt. Ich schreibe subjektiv aus Beobachtungen heraus und behalte mir das Recht der EIGENEN freien Meinungsäußerung vor, auch wenn diese manchen Zeitgenossen nicht gefallen sollte.

Wer sich - aus welchen Gründen auch immer - in einigen Artikeln selbst wiedererkennen und vielleicht angegriffen fühlen sollte, hat über die jeweilige Kommentarfunktion die Möglichkeit, Reputation zu üben bzw. zu verlangen und kann seinen Standpunkt klar und deutlich zum Ausdruck bringen, insofern der Betreffende überhaupt weiß was Reputation bedeutet. Die Kommentarfunktion steht daher jedem offen.

Basteltrine

Basteltrines Basteleien

Wer Fragen zu Basteltrines Basteleien hat, klickt bitte HIER.

-------------------

Basteltrines Shop

Hinweis

Kommentare, die mit dem Thema des jeweiligen Artikels nichts zu tun haben, werden nicht veröffentlicht.

Rechtschreibhilfe

Kommentatoren, die der deutschen Orthographie nicht mächtig sind, klicken bitte HIER.

Smartphone-Frage

Smartphones in der Öffentlichkeit verbieten

lädt ... lädt ...

Wichtige Frage

Welche Themen sollen vorrangig auf Schnakenhascher behandelt werden?

Ergebnisse anzeigen

lädt ... lädt ...

Bitte anklicken !

***

Archive

Uhrzeit

QR-Code