Get Adobe Flash player

Google-Suche

Wenn Ihr im Blog nichts findet, müßt Ihr Google durchsuchen.


Noch:

Newsletter bestellen

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um KOSTENLOS Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

 

Schließe Dich 762 Abonnenten an und sei dabei, wenn auf den Punkt gebracht wird, was auf den Punkt gebracht werden muß.

Schattenreich

Raus aus dem Alltag und rein in eine Welt mit einer Musikmischung aus Dark Wave und Gothic Rock. Zum Start auf die Grafik klicken.

Hinweis

Eine Meinungsäußerung wird nicht schon wegen ihrer herabsetzenden Wirkung für Dritte zur Schmähung. Auch eine überzogene und selbst eine ausfällige Kritik macht für sich genommen eine Äußerung noch nicht zur Schmähung. Eine herabsetzende Äußerung nimmt vielmehr erst dann den Charakter der Schmähung an, wenn in ihr nicht mehr die Auseinandersetzung in der Sache, sondern die Diffamierung der Person im Vordergrund steht (BVerfGE NJW 1991, 95–97 = BVerfGE 82, 272–285)

Streik

Ich bin uneingeschränkt solidarisch mit ALLEN Streikenden

lädt ... lädt ...

930 von 1000 sagen

Jobcenter-Mitarbeiter bei Fehlern und Verstößen persönlich haften lassen!

  • JA (93%, 930 Stimmen)
  • NEIN (7%, 71 Stimmen)

User gesamt: 1.001

lädt ... lädt ...

***

***

***

Artikel 2 GG

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich.

Sozialgesetzbuch

"Das Fernsehen ist nicht die Wahrheit. Das Fernsehen ist nichts weiter als ein gottverdammter Rummelplatz. Das Fernsehen ist ein Zirkus, ein Jahrmarkt, eine reisende Truppe von Akrobaten, Märchenerzählern, Tänzern, Sängern, Jongleuren, Abnormitäten, Löwenbändigern und Fußballspielern. Das Gewerbe ist da, um die Langeweile zu vertreiben.
Wenn Ihr die Wahrheit wollt, geht zu Gott, geht zu Euren Gurus, geht zu Euch selbst! Weil das die einzige Stelle ist, wo Ihr jemals die wirkliche Wahrheit finden könnt! Von uns werdet Ihr nie die Wahrheit hören! Wir erzählen Euch alles was Ihr hören wollt! Wir lügen wie die Teufel. Wir erzählen Euch, daß Kojak immer den Killer erwischt und daß nie jemand Krebs hat bei Archy Bankert zu Hause und egal wie tief der Held in Schwierigkeiten steckt, keine Angst, schaut nur auf die Uhr! Am Schluß der Sendung wird er gewinnen. Wir erzählen Euch jeden Scheiß, den Ihr hören wollt. Wir handeln mit Illusionen! Nichts davon ist wahr!
Aber Ihr Freunde, Ihr sitzt da! Tag für Tag, Abend für Abend. Alle Altersgruppen, Hautfarben, Glaubensbekenntnise. Wir sind alles was Ihr kennt! Ihr fangt an, den Blödsinn zu glauben, den wir hier verzapfen. Ihr fangt an zu glauben, daß die Röhre die Wirklichkeit ist und Euer eigenes Leben unwirklich ist. Was immer die Röhre Euch auch sagt, Ihr tut es! Ihr zieht Euch so an, Ihr esst so, Ihr erzieht Eure Kinder so - ja Ihr denkt sogar wie die Röhre!
Das ist Massenwahnsinn, Ihr Verrückten! Im Namen Gottes! Ihr Menschen seid die Realität! Wir sind die Illusion! Also schaltet Eure Fernseher aus! Schaltet sie ab!"

Aus dem Film "Network".

Kann man anklicken

Silvester in Köln – meine Meinung dazu

Um ganz ehrlich zu sein, habe ich die Vorfälle in Köln gar nicht so mitbekommen bzw. gar nicht so bewertet. Warum auch? Denn das was da passierte, das passiert jeden Tag irgendwo auf der Welt. Das ist keine Randerscheinung und wie bei vielen anderen Artikeln von mir, müßt Ihr bis zu Ende lesen, denn sonst versteht Ihr nicht, was ich sagen will.

Gerade an Silvester geht es doch immer zu wie bei den Hottentotten. Ich muß auch dazu sagen, daß man auch nicht unbedingt an Silvester draußen herumgeistern sollte. Mir ist an Silvester nichts passiert und meiner Freundin auch nicht. Und wißt Ihr auch warum?

Weil wir unseren Arsch zu Hause gelassen und gesittet gefeiert haben. Ohne Gegröle auf der Straße, ohne uns die Birne zuzusaufen. Ich weiß schon gar nicht mehr, wann ich das letzte Mal Silvester auswärts gefeiert habe, aber so 10 bis 12 Jahre scheint das her zu ein. Ich kann mich noch gut daran erinnern, daß dies auch in einem Fiasko endete. Aber nicht, weil da irgendwelche Muslime besoffen Frauen angegrapscht haben (wohlgemerkt – Muslimen ist der Genuss von Alkohol aus religiösen Gründen verboten), sondern weil irgendein besoffener deutscher Vollhorst aufgrund des übermäßigen Alkoholkonsums nicht mehr in der Lage war, vernünftig zu denken und zu handeln.

Zoff, Streit, Randale und Bambule sind an Silvester keine Seltenheit. Das ist auch keine Seltenheit zum Oktoberfest oder an Himmelfahrt oder zum Fasching. Schon gar keine Seltenheit ist es an Wochenenden. Was glaubt Ihr, welch Mob ich jede Freitag und Samstag Nacht hier höre? Das beginnt um 10 Uhr abends und endet gegen 7 Uhr morgens. Jedes Wochenende! Das sind aber keine Muslime, die da Rabatz machen und sich gegenseitig mit dem F-Wort betiteln. Das sind Deutsche. Meist haben die keine Haare auf dem Kopf, was wahrscheinlich daher rührt, daß in der Birne auch kein Verstand ist.

Ja was will ich eigentlich sagen? Hm! Vergessen! Ist auch scheiß egal! Fakt ist jedenfalls, wenn man will, daß man in Ruhe gelassen wird, dann parkt man seinen Arsch zu Hause und treibt sich nicht beim Pöbel herum. Was hat es denn auch für einen Sinn, an Silvester draußen in der Kälte mit völlig wildfremden Personen zu feiern? Ich verstehe das nicht! Wenn ich mir das da angucke, was da in Köln, Stuttgart, München, Hamburg, Dresden, Berlin etc. so unterwegs ist! Wahnsinn! Da kennt man vielleicht maximal 5 Leute, wenn man da hingeht. Den Rest dieses Pöbels hat man noch nie gesehen und wird ihn danach auch nicht mehr wiedersehen. Die paar Hanseln, die man da kennt, kann man doch zu sich nach Hause einladen. Oder sehe ich das falsch?

98,9 % dieser Bevölkerung ist doch sowieso doof wie 10 Pfund Scheiße. Muß man denn unbedingt mit dieser Ansammlung von hirnlosen Amöben feiern? Von Vernunft und Verstand geleitete Menschen rennen nachts nicht saufend, grölend herum. Die bleiben da zu Hause und feiern gesittet.

Und überhaupt! Wie siehts denn aus bei den Weibern? Der Knackarsch in engen Jeans, Jeggins und Leggins, kurze Hosen, Minirock (na gut an Silvester vielleicht nicht so knapp is aber auch egal), angesäuselt von 2 Gläser Wein, weil Weiber aufgrund ihrer Anatomie ja allgemeinhin nicht viel vertragen, da wird geflirtet, da wird geshakert und dann wird sich gewundert, wenn da mal einer an den Arsch fasst. Sexuelle Belästigung! So ein Stuss! Die wird doch regelrecht provoziert. In der Werbung geht nichts mehr ohne Sex, im Nachmittagsprogramm wird gevögelt und wenn man im Sommer durch die Stadt läuft, dann sieht man 14 bis 20jährige und aufwärts, die so knapp angezogen sind, daß auch ‘ne Briefmarke auf dem nackten Arsch reichen würde. Davon mal abgesehen, daß ich da auch gerne mal hingucke, aber ist es denn nicht so, daß man sich hinterher da auch nicht wundern darf, wenn da paar Kerle ‘nen Steifen bekommen? Der Mann ist nun mal schwanzgesteuert. Das liegt in seinen Genen, in der Evolution. Denn wäre das nicht so, würden wir heute noch in kleinen Sippen wie die Neandertaler durch die Kante stürzen. Das ist eine Tatsache. Meine Mutter hat immer gesagt: “Die brauchen sich gar nicht wundern, so wie sich manche anziehen und aufführen.”, und die hatte Recht! Was mir durch den Kopf geht, wenn ich solche … sehe, kann ich gar nicht schreiben, weil das gar nicht jugendfrei ist. Da läuft ein Kopfkino ab, auf dessen Drehbuch kein Porno-Regisseur dieser Welt kommt und da bin ich nicht der einzigste Mann auf der Welt, dem das so geht. Sind wir doch mal ehrlich. Oder? Ich kann das kanalisieren und wenn ich da alleine bin, dann wedel ich mir mal einen von der Palme. Trotz Freundin. Andere können das aber nicht kanalisieren und da muß man sich vorher überlegen, ob man provozierend durch die Botanik rennt. So einfach ist das. Solche Artschlöcher, die Frauen als Freiwild betrachten und noch nie was von der Gleichberechtigung der Geschlechter gehört haben, gibt es überall auf der Welt. Unter allen Religionen und Ethnien. Das kann man nicht an der Hautfare und Religion festmachen. Denkt mal an die Pfaffen, die kleine Jungs verhunnebiebeln. Oder bedenkt mal wie viel Frauen alleine heute in irgendwelchen Kriegsgebieten, die die USA mit ihren Verbündeten zu verantworten haben, vergewaltigt wurden. Schaut Euch mal den Film an “Savior – Soldat aus der Hölle”. Handelt vom Jugoslawien-Krieg. Da wird Euch speiübel. Da wird sogar ‘ne alte kranke Frau vergewaltigt und weil der Ring von ihrem Finger nicht abziehbar ist, wird der Finger abgehackt. Das spielt sich auf dieser Welt tagtäglich zu jeder Stunde irgendwo ab. Und daran beteiligt sind wir auch als NATO-Bündnis-Partner und wir dulden das, indem nur wenige gegen Kriegseinsätze auf die Straße gehen. Wenn aber irgendeine Flanschkuh, die selber vielleicht auch sternhagel besoffen war, an Silvester begrapscht wird, da ist die Empörung groß. Ich weiß, das sind harte Worte und die Feministinnen und andere selbsternannte “Gutmenschen” laufen jetzt Sturm, aber so ist es doch die unausgesprochene Wahrheit. Da regt sich die Alice Schwarzer auf! Alice Schwarzer – das ist die Kampflesbe, die unter anderem für die Bildzeitung schreibt und wirbt. Für das Schundblatt, das maßgeblich an jeglicher Hetze gegen Menschen beteiligt ist. Alice Schwarzer, die nur dann Steuern zahlt, wenn sie dafür Zeit hat, weil sie aufgrund ihrer eigenen Unzulänglichkeit lieber Jagd auf Männer macht, die Prostituierten ihr Geschäft vorschreiben will. Die muß sich dann immer zu Wort melden. Vielleicht wünscht sie sich ja insgeheim sogar, daß sie mal jemand ordentlich durchjodelt. Es findet sich nur niemand, denn so viel Alkohol gibt es gar nicht auf der Welt, bis man sich dieses Monster schöngesoffen hat.

Spart Euch Eure Heuchelei und Empörung! Vielleicht wird sogar jetzt gerade in diesem Momnt in Eurer unmittelbaren Nachbarschaft eine Frau geschlagen und vergewaltigt. Aber da mischt Ihr Euch ja lieber nicht ein. Sind ja deutsche Nachbarn und Deutsche tun sowas ja auch bekanntlich nicht. Wollt Ihr wissen, was die Söldner von “Blackwater” gerne machen? Das ist die Söldnerarmee eines Eric Price, die sich schon zig mal umbenannt hat und überall auf dieser Welt in Kriegen äußerst aktiv ist. Ja dann googelt mal nach “Blackwater, Kinderprostitution”. Ich habe HIER auch einen Artikel über diese Verbrecherbande. Aber das klickt von Euch ja niemand weiter an. Da geht keine Empörung durch das Land. Es wird sich auch nicht darüber empört, daß in Saudi Arabien (ein Wirtschaftspartner von uns) Frauen gesteinigt bzw. ausgepeitscht werden, weil sie Vergewaltigungsopfer wurden. Da wird die Frau als Opfer schlimmer behandelt als der Täter! Da dürfen Frauen nicht mal Auto fahren. Da regt sich niemand drüber auf. Denn Saudi Arabien ist ja ein wichtiger Handelspartner und Abnehmer für unsere Rüstungsexporte, mit denen Krieg geführt wird, in dem dann wieder Frauen und junge Mädchen aufs Übelste vergewaltigt werden. Aber das ist ja weit weg und deshalb geht es Euch ja auch nichts an! Ist es nicht so?

Ihr elenden Heuchler kotzt mich an!

5 Antworten auf Silvester in Köln – meine Meinung dazu

  • Cora sagt:

    Nee Schnakenhascher, was du da über Frauen bzw. junge Mädchen und Minirock etc. schreibst, passt nun ganz und gar nicht zum Rest deines Artikels. Männer haben einfach nicht Frauen anzugrabschen, sexuell zu belästigen oder zu vergewaltigen, egal was sie anhaben. Das möge doch auch mal in deinen Männerkopf reinpassen !

    Nochmal: Männer haben einfach nicht Frauen anzugrabschen, sexuell zu belästigen oder zu vergewaltigen !

    Stell dir vor, dass Frauen das mit dir machen machen würden. Sie begrabschen deinen Hintern, dein Geschlechtsteil und andere Körperteile, wo immer du auch gehst und steht und lachen dich aus, wenn du das nicht willst…

    Deine Mama hatte Unrecht, wenn sie dir beibrachte, dass Frauen selber Schuld hätten, wenn sie vergewaltigt würden o.ä.

    Es ist das Recht der Frauen, sich zu kleiden wie sie wollen !

    Und es ist eure Männer-Pflicht, das zu respektieren und zu akzeptieren !

    • Schnakenhascher sagt:

      Sorry, aber ich stamme noch aus einer Zeit, in der es völlig normal war, wenn man in der Großbäckerei den jungen Frauen auf die Beinen schaute und auch mal ‘nen Klaps auf den Hintern gab, wenn die im Sommer aufgrund der Hitze etwas dünner als sonst bekleidet waren. Da gab es noch kein Geschrei von wegen “sexuelle Belästigung”.

      Ich hab doch auch nicht gesagt, daß ich das gutheiße. Ich hab lediglich gesagt, daß sich manche nicht wundern brauchen, wenn ein Kerl aufgrund der aufreizenden Kleidung erregt wird. Denn der Mann ist von Natur aus schwanzgesteuert. Ob das nun gefällt oder nicht. Das ist eine Tatsache. Er kann ja auch bis ins hohe noch Kinder zeugen. Natürlich darf man Frauen nicht begrapschen. Das würde mir auch nie in den Sinn kommen. Man sollte aber jetzt nicht das Bild vom lüsternen Moslem oder gar schwarzen Frauenschänder malen. Sowas gabs schon mal in Deutschland. Da gabs so ‘ne Zeitung, die nannte sich “Der Stürmer” und dort malte man den lüsternen Juden. Ich verstehe den ganzen Hype nicht, der da wegen dieser Kölner Silvesternacht veranstaltet wird. Das passiert jeden Tag zu jeder Stunde überall auf der Welt und im Grunde weiß doch gar niemand was da genau in Köln passierte.

      Schau Dir mal den Film “An American Crime” an oder “The Girl Next Door” (Jack Ketchum’s Evil). Das passierte in den 60er Jahren in der unmittelbaren Nachbarschaft. Ausgeführt von ganz normalen spießigen amerikanischen Jugendlichen zusammen mit ihrer Mutter. Waren keine Muslime, keine Neger, keine Indianer. Das waren ganz “normale” Weiße und die Nachbarn schauten und hörten weg.

      Fakt ist doch, daß man einschreiten muß, wenn derart unmenschliche Dinge passieren. Aber da muß man überall auf der Welt dagegen einschreiten. Nicht nur in Deutschland, wenn es “nur” deutsche Frauen trifft.

      Im Grunde gehts doch gar nicht um die Vergewaltigung an sich. Die wird nur als Vorwand benutzt, um Panik zu machen, um den Schrei nach mehr Polizei und Überwachung zu rechtfertigen, um die Kriegstrommel gegen die arabische Welt zu schlagen. Nur darum gehts. Wenn man morgens weiß, wer der Feind ist, hat der Tag Struktur. So siehts doch aus.

  • flashboy85 sagt:

    @Schnakenhascher:
    Ich zitiere mal folgende Aussage von dir: “Im Grunde gehts doch gar nicht um die Vergewaltigung an sich. Die wird nur als Vorwand benutzt, um Panik zu machen, um den Schrei nach mehr Polizei und Überwachung zu rechtfertigen, um die Kriegstrommel gegen die arabische Welt zu schlagen. Nur darum gehts. Wenn man morgens weiß, wer der Feind ist, hat der Tag Struktur. So siehts doch aus.”
    Da gebe ich dir vollkommen Recht. Trotzdem kommen jetzt immer mehr solcher “Flüchtlinge” ins Land geströmt, die meiner Meinung nach alles sind, nur keine Flüchtlinge!!! Den wahren Flüchtlingen, die nur einen kleinen Teil ausmachen, muss man helfen. Darüber gibt es nichts zu diskutieren. Aber was hier in Köln abgegangen ist, war nur ein kleiner bitterer Vorgeschmack auf das, was noch kommen wird. Diese sogenannten armen Menschen, der hier vor wenigen Monaten den dummen deutschen Schlafschafen als kulturelle Bereicherung angepriesen worden ist, zeigen jetzt ihre wahre Mentalität! Die werden sich niemals an westliche Werte orientieren. Ganz im Gegenteil, WIR sollen uns an DEREN Werte in unserem eigenen Land orientieren. Na dann, Refugees Welcome!!!

    • Schnakenhascher sagt:

      Diese mutmaßlichen Täter leben aber schon paar Jahre hier in Deutschland.

      Welche “westlichen Werte” meinst Du denn? Ich sehe sogenannte “westliche Werte” jeden Tag: Säufer an jeder Ecke, Jugendliche mit Bierflasche in der Hand, beschmierte Haltestellen, Häuserwände und Brücken, Müll in Grünanlagen, nächtliches Gegröle auf dem Weg zur Tankstelle, übergewichtige Frauen, die nur Fertigfressen warm machen können, 18/19jährige, die nicht mal einen Schulabschluss haben, dafür aber ‘ne Lore Kinder vor sich herschieben, Hungerleider, die keine 5 Euro für ordentliche Unterwäsche haben, dafür aber mit dem neuesten Smartphone herumrennen, Berufswunsch “Youtube-Star”, gespeicherte Porno- und Gewaltvideos, Familiendramen an Weihnachten, Besäufnisse an Himmelfahrt, verdreckte Treppenhäuser, Drogenkonsum, jeder Meter wird mit dem Auto gefahren und die Umwelt verpestet, Erdöl verschwendet, sinnloser Fleischkonsum, geschundene Tiere in der Massenhaltung, 8jährige, die nicht richtig sprechen können und deswegen auf Förderschulen (Dummschule) müssen usw. usf. Tut mir leid, aber andere “westliche Werte” ich sehe keine und wenn dies “westliche Werte” sein sollen, ja dann haben sich die von Dir angesprochenen Leute ja schon bereits bestens integriert und diese “Werte” angenommen. Schon mal drüber nachgedacht, daß die eventuell ein Spiegelbild der “westlichen Wertegemeinschaft” sind, in der sie nun leben? Vielleicht haben sie sich ja so ein Verhalten von den “westlichen Werten” abgeguckt. Ich mein ja nur.

  • Karla v. Mildenstein sagt:

    Boah ey! Diese “Cora” ist ja wohl auch sowas von Emanze. Zieht sich wahrscheinlich auch aufreizend an und regt sich dann auf, wenn ihr Männer auf die Titten, Schenkel und Arsch starren. Ich bin 18 und nicht gerade hässlich, aber was ich absolut nicht mag, sind Weiber, die aufgrund ihrer Weiblichkeit glauben, alles tun und Männer unterdrücken zu dürfen. War ja auch klar, dass sich ‘ne Emanze auf den Artikel hier meldet.

    Man darf eben NICHT zu jeder Zeit und überall anziehen was man möchte! Es gibt gesellschaftliche Regeln! Und wenn ich weiss, dass an Silvester viele besoffene aufgegeilte Kerle unterwegs sind, dann bleibe ich entweder zu Hause oder ziehe mich nicht aufreizend an. Für Muslime, in deren Ländern (mal vom Libanon abgesehen) sowas ja fast unmöglich ist, erscheint sowas wie eine Aufforderung und da muss bei der Frau auch mal der gesunde Menschenverstand einsetzen und nicht die feuchte Möse! Vor 70 Jahren war es der “perverse Jude”, heute ist es der “Macho-Muslim” und wer ist es morgen? Der “sexgeile Asiate”?

Statistik

Besucher heute: 1197
Besucher letzte 7 Tage: 13150
Besucher momentan online: 2

Neueste 10 Kommentare

HINWEIS !!!

Etwaige Ähnlichkeiten mit eventuell lebenden oder verstorbenen Personen in meiner freien Meinungsäußerung sind rein zufällig und NICHT beabsichtigt. Ich schreibe subjektiv aus Beobachtungen heraus und behalte mir das Recht der EIGENEN freien Meinungsäußerung vor, auch wenn diese manchen Zeitgenossen nicht gefallen sollte.

Wer sich - aus welchen Gründen auch immer - in einigen Artikeln selbst wiedererkennen und vielleicht angegriffen fühlen sollte, hat über die jeweilige Kommentarfunktion die Möglichkeit, Reputation zu üben bzw. zu verlangen und kann seinen Standpunkt klar und deutlich zum Ausdruck bringen, insofern der Betreffende überhaupt weiß was Reputation bedeutet. Die Kommentarfunktion steht daher jedem offen.

Basteltrine

Basteltrines Basteleien

Wer Fragen zu Basteltrines Basteleien hat, klickt bitte HIER.

-------------------

Basteltrines Shop

Hinweis

Kommentare, die mit dem Thema des jeweiligen Artikels nichts zu tun haben, werden nicht veröffentlicht.

Rechtschreibhilfe

Kommentatoren, die der deutschen Orthographie nicht mächtig sind, klicken bitte HIER.

Smartphone-Frage

Smartphones in der Öffentlichkeit verbieten

lädt ... lädt ...

Wichtige Frage

Welche Themen sollen vorrangig auf Schnakenhascher behandelt werden?

Ergebnisse anzeigen

lädt ... lädt ...

***

Archive

Uhrzeit

QR-Code