Get Adobe Flash player

Google-Suche

Wenn Ihr im Blog nichts findet, müßt Ihr Google durchsuchen.


M'era Luna und andere sämtliche Großveranstaltungen in Deutschland dieses Jahr abgesagt.

Newsletter bestellen

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um KOSTENLOS Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

 

Schließe Dich 778 Abonnenten an und sei dabei, wenn auf den Punkt gebracht wird, was auf den Punkt gebracht werden muß.

Schattenreich

Raus aus dem Alltag und rein in eine Welt mit einer Musikmischung aus Dark Wave und Gothic Rock. Zum Start auf die Grafik klicken.

Hinweis

Eine Meinungsäußerung wird nicht schon wegen ihrer herabsetzenden Wirkung für Dritte zur Schmähung. Auch eine überzogene und selbst eine ausfällige Kritik macht für sich genommen eine Äußerung noch nicht zur Schmähung. Eine herabsetzende Äußerung nimmt vielmehr erst dann den Charakter der Schmähung an, wenn in ihr nicht mehr die Auseinandersetzung in der Sache, sondern die Diffamierung der Person im Vordergrund steht (BVerfGE NJW 1991, 95–97 = BVerfGE 82, 272–285)

Streik

Ich bin uneingeschränkt solidarisch mit ALLEN Streikenden

lädt ... lädt ...

930 von 1000 sagen

Jobcenter-Mitarbeiter bei Fehlern und Verstößen persönlich haften lassen!

  • JA (93%, 930 Stimmen)
  • NEIN (7%, 71 Stimmen)

User gesamt: 1.001

lädt ... lädt ...

***

***

***

Artikel 2 GG

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich.

Sozialgesetzbuch

"Das Fernsehen ist nicht die Wahrheit. Das Fernsehen ist nichts weiter als ein gottverdammter Rummelplatz. Das Fernsehen ist ein Zirkus, ein Jahrmarkt, eine reisende Truppe von Akrobaten, Märchenerzählern, Tänzern, Sängern, Jongleuren, Abnormitäten, Löwenbändigern und Fußballspielern. Das Gewerbe ist da, um die Langeweile zu vertreiben.
Wenn Ihr die Wahrheit wollt, geht zu Gott, geht zu Euren Gurus, geht zu Euch selbst! Weil das die einzige Stelle ist, wo Ihr jemals die wirkliche Wahrheit finden könnt! Von uns werdet Ihr nie die Wahrheit hören! Wir erzählen Euch alles was Ihr hören wollt! Wir lügen wie die Teufel. Wir erzählen Euch, daß Kojak immer den Killer erwischt und daß nie jemand Krebs hat bei Archy Bankert zu Hause und egal wie tief der Held in Schwierigkeiten steckt, keine Angst, schaut nur auf die Uhr! Am Schluß der Sendung wird er gewinnen. Wir erzählen Euch jeden Scheiß, den Ihr hören wollt. Wir handeln mit Illusionen! Nichts davon ist wahr!
Aber Ihr Freunde, Ihr sitzt da! Tag für Tag, Abend für Abend. Alle Altersgruppen, Hautfarben, Glaubensbekenntnise. Wir sind alles was Ihr kennt! Ihr fangt an, den Blödsinn zu glauben, den wir hier verzapfen. Ihr fangt an zu glauben, daß die Röhre die Wirklichkeit ist und Euer eigenes Leben unwirklich ist. Was immer die Röhre Euch auch sagt, Ihr tut es! Ihr zieht Euch so an, Ihr esst so, Ihr erzieht Eure Kinder so - ja Ihr denkt sogar wie die Röhre!
Das ist Massenwahnsinn, Ihr Verrückten! Im Namen Gottes! Ihr Menschen seid die Realität! Wir sind die Illusion! Also schaltet Eure Fernseher aus! Schaltet sie ab!"

Aus dem Film "Network".

Kann man anklicken

Das steckt an!

Nachdem ich in einem der vorigen Artikel auf die Teslaspule einging, hat auch mich das Bastelfieber gepackt und ich habe mich hingesetzt und auch eine Teslaspule konstruiert.

Was es mit Tesla auf sich hat, hatte ich HIER schon mal berichtet und von daher erspare ich mir, den ohnehin ignoranten [...], die immer nur über Hartz-IV, Griechenland oder Bankenretung was lesen möchten, erneut zu erklären wer Tesla war.

Jedenfalls habe ich mich hingesetzt, ebenfalls eine Spule gewickelt und mir auch so ein Teil konstruiert, weil solche Bastelei einfach ansteckt. Wer es nachbauen möchte, dem sei gesagt, daß er sich wirklich Zeit nehmen muß, um eine solche Spule zu wickeln. Ich habe es an einem Tag geschafft, aber das muß ja nicht sein.

Hier nun Schritt für Schritt wie ich meine Spule zusammengebastelt habe. Den genauen und absolut idiotensicheren Schaltplan mit allen elektrotechnischen Bauteilen findet Ihr HIER. Materialkosten ungefähr 5,00 Euro.

6 Antworten auf Das steckt an!

  • Streetfigher sagt:

    Es soll Typen geben die erfinden das Rad neu!LOL!

    • Schnakenhascher sagt:

      Die Teslaspule ist absolut geil. Vielleicht kennt jemand noch die Plasmalampen aus der Sendung “Kopfball”. Da ist das Prinzip verbaut.

      Ohne Tesla hätten wir heute keinen Fernseher, kein Radio, Computer, Fernbedienung, Stromübertragung und nicht einen einzigen effektiven Motor. Der Drehstrommotor, der in ALLEN Maschinen verbaut ist, geht auf Nikola Tesla zurück. Auch der Generator bzw. Dynamo. Wir würden ohne Tesla noch im Zeitalter der Dampfmaschinen leben und unter Gaslaternen sitzen. Der hat zur ersten Weltausstellung die erste Stromsparlampe vorgestellt, die weitaus effektiver und ungefährlicher ist, als unser heutige Dreck. Der Mann hat das gesamte 20. Jahrhundert erfunden und erschaffen.

      Wir hatten die Spule gestern abend neben der Außenbeleuchtung (Leuchtstoff), die AUSGESCHALTEN war. Mit 9 Volt hat die Lampe bis 5 Uhr volle Pulle geleuchtet. Danach gings langsam zu Ende. Das waren 7 Stunden! Mit 9 Volt Block-Akku, den man gerade mal 4 Stunden aufladen braucht und das funktioniert auch mit KAPUTTEN Lichtquellen, sofern sie ein Edelgas besitzen. Würde man zwischen Akku und der Spule noch einen “Joule-Thief” schalten, dann würde die tagelang leuchten, weil man damit selbt aus vermeintlich leeren Batterien noch das Letzte herausholt und ist ein Akku richtig leergelutscht, gibt es beim Aufladen auch keinen Memory-Effekt und man erhöht damit die Lebensdauer des Akkus. Alles Erfindungen, die auf Tesla zurückgehen und auf Grund der Effektivität ist es auch kein Wunder, daß der aus den Lehr- und Geschichtsbüchern nahezu verbannt wurde. Was glaubst Du was da erst passiert, wenn man einen Handy-Akku verwendet, der ohnehin ein relativ hohes Standby hat. Es sind ja nur die vielen Funktionen, der modernen Smartphones, die den Akku leersaugen. Ansonsten hält so ein Akku locker 14 Tage und mit Joule-Thief locker 6 Wochen. In Kombination mit der Teslaspule könnte man 6 Wochen lang eine 1,20 m lange Leuchtstoffröhre 6 Wochen lang betreiben, ohne ein einziges Watt aus der Steckdose ziehen zu müssen. Würde man das richtig technisch weiterentwickeln, würden sich alle Diskussionen über Energiewende und Stromsparen erübrigen. Zumal die Strahlung noch unter 50 Hz liegt. Unser heutiges Stromnetz und alle Geräte haben 50 Hz, weil man sich mal darauf einigte und nichts anderes weiter verfolgte. Man könnte mit dem Tesla-Generator sogar Autos betreiben. Ohne Benzin. Aber das gefällt der Energie- und Öl-Lobby natürlich nicht und deswegen wird alles getan, um das Wissen zu verheimlichen. Wir sollen doch verbrauchen, konsumieren, verschwenden.

      Ein Joule-Thief könnte heute schon in Handys verbaut verbaut werden, was die Lebensdauer erhöhen würde. Aber man will das gar nicht, weil der Mist ja kaputt gehen soll, damit wieder neu gekauft wird.

  • Streetfigther sagt:

    Ja,da hat man auf Schnakenhascher gewartet bis der das raus findet!
    Verstehe trotzdem nicht warum Du dann in Hartz IV bist, die hätten doch Deine Intelligenz schon lange erkennen müssen, oder die sind auch wieder zu blöd?
    Meistens sind ja immer die anderen an allem Schuld kann man eben nichts machen!

    • Schnakenhascher sagt:

      Ich habs doch gar nicht herausgefunden. Ich habe mich nur mal durch das Mädl wieder an meinen Physikunterricht in der DDR erinnert.

      Ich habs schon 1000 Mal erklärt! Ich habe keinen Bock darauf, mein Wissen und Können an Idioten zum Dumpingpreis zu verkaufen, die außer Geld, auf dem sie zudem auch noch geizig sitzen wie die Hühnerglucken, nichts anderes zu bieten haben. Ich verkauf mich doch nicht für 8,50 brutto die Stunde, wo ich dann noch 3 Monate lang drauf warten muß. während sich andere dann eine goldene Nase verdienen. Ich habs schon mehr als 1000 Mal gesagt, daß ich für dieses System NICHT mehr arbeite. Alles was ich mache, mache ich nur noch für mich. Der Fuckstaat hier kann mich am Arsch lecken und ich hoffe jede Nacht, wenn ich pennen gehe, daß am nächsten Tag die Hardcore-Dschihadisten hier übernommen haben. Oder daß sich eine neue RAF gründet zusammen mit IRA und den Basken. Das hoffe ich jeden Tag mit jeder Faser meines Körpers. Ich habe mich aus diesem System ausgeklinkt und benutze es nur noch. Machen doch die Großkopferten schon seit Jahtzehnten so. Seit Jahrhunderten sogar und was die können, kann ich schon lange.

      Außerdem kann sich doch jeder so eine Spule bauen. Steht doch alles im Artikel mit Verlinkung. Materialkosten vom Lötzinn mal abgesehen ca. 5 Euro und wenn man auf Wertsoffhöfen fragt, ob man alten Fernseher ausschlachten darf, wegen Spulendraht dann wirds noch billiger. Da ist man dann so bei 2 Euro mit allem. Denn selbst die meisten Bauteile sind in Röhrenfernsehern verbaut. Das Wertvollste ist der Zeilentrafo.

  • Streetfigther sagt:

    Das mache ich schon jahrelang nicht, da gibt es genug die der Meinung sind-Hauptsache Arbeit.Na ja soll jeder tun und lassen was er will, ich kann es jetzt ganz offiziell mit Gerichtsbeschluss weil die Arge mal wieder das Eilverfahren verloren hat und auch noch die Kosten tragen muss.
    Und danach wird es erst richtig teuer, weil man nicht mit den Menschen redet.Über Hartz IV braucht man sich nicht mehr aufzuregen, unter den Betroffenen gibt es keinen Zusammenhalt, da ist jeder egoistisch warum auch immer, helfen kann man auch niemanden, das braucht man auch nicht da ist viel Zuviel Angst und Frau Richterin Salesch wird wohl mehr geglaubt wie einem Gerichtsurteil.
    Ich bleibe jedenfalls dran denn für mich kann ich immer etwas tun denn Rechtsmittel kann ich genug in Anspruch nehmen, da brauche ich nicht mal aus dem Haus zu gehen.
    Aussteigen-niemals-aussteigen heißt aufgeben sich selbst aufgeben.

    • Schnakenhascher sagt:

      Ich kann auch für mich was tun, aber ich bin es leid, ständig über Hitler Hartz-IV zu schreiben. Solange ich aber Leute sehe, die vor Knast kaum “Brot’l” sagen und einem nicht mal 5 Euro wechseln können, jedoch aber ständig mit riesen Smartphones rumdaddeln, dann ist bei mir auch mal der Riemen herunter. Wer Geld für die Scheisse hat, dem geht’s auch noch gut genug. Wenn man dann solchen noch 4 Wochen lang wegen lächerlichen 10 Euro hinterherrennem muss, aber dann wie durch Zauberhand ‘ne X-Box mit Flatscreen haben, dann ist bei mir auch mal Ende im Gelände. Nix zu fressen im Haus, kaum paar gescheite Klamotten am Arsch, aber die neueste Schnickschnack-Technik haben mit riesen DVD-Sammlung, wovor man die Plagen parkt, die man mit ‘nem Kondom hätte vermeiden können. Ein Buch sucht man in den Haushalten vergebens. Sorry, aber irgendwann hab auch ich mal die Schnauze gestrichen voll von all den ach so “Gebeutelten”. Ficken ihre nutzlosen Bastarde in die Welt und rennen dann aufs Amt wegen Kinderbett. Wenn ich als Alleinstehender mal Hilfe brauche, werde ich abgewiesen, weil ich ja alleinstehend bin. Die haben doch ihre Kinder nicht deswegen, weil man Familie will und Kinder irgendwie die Mentalität bereichern. Die haben ihre Bälger deswegen, weil sie die bei jeder Gelegenheit vor’s Loch schieben können und wenn das letzte aus dem schützenden Alter heraustritt, ist schon wieder der nächste Braten in der Röhre. Die haben doch ihre Bastarde nur als eine Art “Lebensversicherung”. – “Mir darf man Strom nicht abstellen, denn ich habe kleine Kinder!” – Das ist deren Ausrede und Schutzschild dann, aber zeitgleich Kriegsflüchtlinge als Sündenbock sehen, die aus Kriegsgebieten fliehen, weil man deren Länder wegen Rohstoffe überfällt, damit dann solche Idioten sich wieder die nächste X-Box und das 30. Smartphone kaufen können, das nach einer Woche wieder ein zerknalltes Display hat, weil man das ja seinen Bälgern in die Pfoten geben muß, statt denen mal ein Buch vorzulesen. Du magst das in Deiner ländlichen Gegend nicht so mitzubekommen, aber hier erlebt man das fast täglich und da ist es auch nicht verwunderlich, wenn dann andere, die maximal 1100 Neto im Monat haben und bei Nebenkostenabrechnung Angst bekommen, dann auch ‘nen gewissen Hass schieben, weil die Ämter ja diese Kosten übernehmen. Ich kann da schon einige verstehen, die auf “Hartzer” sauer sind. Ich kann beim besten Willen nicht mehr für alle “Hartzer” und Geringverdiener Partei ergreifen, weil es unter denen viel zu viele gibt, die genau wie der selbst eingebildete “Großverdiener” am VW-Band nur dem Konsum verfallen sind. Jeder, der seine Befriedigung im Konsum sucht – ungeachtet seiner sozialen Herkunft – ist in meinen Augen ein Arschloch.

      Man muß das Ganze ja auch mal realistisch sehen. Da wird ‘ne Alte bei “gegen-hartz.de” erwähnt, die schon wieder ‘nen Braten ausgeschissen hat und null Kohle für ein Kinderbett hat. Für die sinnlose Fickerei soll dann Vater Staat aufkommen, wenn so ein Kondom für den Stecher nicht mal 20 Cent kostet? Mein Kinderbett 1971 in DDR war ein Wäschekorb aus Peddigrohr und das ging auch! Ich habs einfach satt, für solche zwangsläufig mit Partei zu ergreifen, die man dann aber NIE zum 1. Mai sieht, die ihren Arsch nur dann heben, wenn sie davon selber einen Vorteil haben.

      Ich für meinen Teil habe eine gute Sachbearbeiterin, die mir wegen meinem Arm (Schleimbeutelentzündung) und lädierter Hand noch in die Jacke half. Auch ihr Teamchef ist nicht gerade unfreundlich. Die Unfreundlichkeit schlägt mir nur bei den niederen Angestellten entgegen und mit denen gebe ich mich nicht ab. Druck brauchen die alle, aber seit Fr. Westlandt und Fr. Michaelis habe ich nix mehr auszustehen. Paar Meinungsverschiedenheiten, ok. Die gibts überall. Die habe ich auch mit Freundin und Schwester und mit bestem Kumpel. Das hake ich im Kopf ab.

      Fakt ist eines: Solange ich Lamentierer sehe, die angeblich keine Kohle haben aber zeitgleich mit Smartphone und Prepaid rumdaddeln, statt sich für das Geld Essen zu kaufen, dann ist bei mir der Alarmknopf im Hirn auf rot. Setzt Euch hin, repariert Euer Zeug! Lernt kochen! Lernt nähen! Dann kommt Ihr auch mit 400 Euro im Monat hin. Das Internet ist voll davon, wie man sogar selber ‘ne Waschmaschine repariert. Man muß sich eben nur mal belesen und interessieren und nicht immer nur nach “Hartz-IV” suchen oder Pornos gucken. Das Wissen dieser gesamten Welt liegt jedem, der Internet hat, zu greifbar nahe. Man muß aber auch mal zugreifen. Schnakenhascher ist doch kein Hartz-IV-Blog. Schnakenhascher ist ein gesellschaftskritisches Weblog und da kriegt JEDER sein Fett ab. Wie oft muß ich das noch betonen?

      Nun ins Bett! Um 3 Uhr fahren wir los.

Statistik

Seitenaufrufe heute: 30
Aufrufe letzte 7 Tage: 561
Besucher momentan online: 0

Neueste 10 Kommentare

HINWEIS !!!

Etwaige Ähnlichkeiten mit eventuell lebenden oder verstorbenen Personen in meiner freien Meinungsäußerung sind rein zufällig und NICHT beabsichtigt. Ich schreibe subjektiv aus Beobachtungen heraus und behalte mir das Recht der EIGENEN freien Meinungsäußerung vor, auch wenn diese manchen Zeitgenossen nicht gefallen sollte.

Wer sich - aus welchen Gründen auch immer - in einigen Artikeln selbst wiedererkennen und vielleicht angegriffen fühlen sollte, hat über die jeweilige Kommentarfunktion die Möglichkeit, Reputation zu üben bzw. zu verlangen und kann seinen Standpunkt klar und deutlich zum Ausdruck bringen, insofern der Betreffende überhaupt weiß was Reputation bedeutet. Die Kommentarfunktion steht daher jedem offen.

Basteltrine

Basteltrines Basteleien

Wer Fragen zu Basteltrines Basteleien hat, klickt bitte HIER.

-------------------

Basteltrines Shop

Hinweis

Kommentare, die mit dem Thema des jeweiligen Artikels nichts zu tun haben, werden nicht veröffentlicht.

Rechtschreibhilfe

Kommentatoren, die der deutschen Orthographie nicht mächtig sind, klicken bitte HIER.

Smartphone-Frage

Smartphones in der Öffentlichkeit verbieten

lädt ... lädt ...

Wichtige Frage

Welche Themen sollen vorrangig auf Schnakenhascher behandelt werden?

Ergebnisse anzeigen

lädt ... lädt ...

Bitte anklicken !

***

Archive

Uhrzeit

QR-Code