Get Adobe Flash player

Google-Suche

Wenn Ihr im Blog nichts findet, müßt Ihr Google durchsuchen.


M'era Luna und andere sämtliche Großveranstaltungen in Deutschland dieses Jahr abgesagt.

Newsletter bestellen

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um KOSTENLOS Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

 

Schließe Dich 778 Abonnenten an und sei dabei, wenn auf den Punkt gebracht wird, was auf den Punkt gebracht werden muß.

Schattenreich

Raus aus dem Alltag und rein in eine Welt mit einer Musikmischung aus Dark Wave und Gothic Rock. Zum Start auf die Grafik klicken.

Hinweis

Eine Meinungsäußerung wird nicht schon wegen ihrer herabsetzenden Wirkung für Dritte zur Schmähung. Auch eine überzogene und selbst eine ausfällige Kritik macht für sich genommen eine Äußerung noch nicht zur Schmähung. Eine herabsetzende Äußerung nimmt vielmehr erst dann den Charakter der Schmähung an, wenn in ihr nicht mehr die Auseinandersetzung in der Sache, sondern die Diffamierung der Person im Vordergrund steht (BVerfGE NJW 1991, 95–97 = BVerfGE 82, 272–285)

Streik

Ich bin uneingeschränkt solidarisch mit ALLEN Streikenden

lädt ... lädt ...

930 von 1000 sagen

Jobcenter-Mitarbeiter bei Fehlern und Verstößen persönlich haften lassen!

  • JA (93%, 930 Stimmen)
  • NEIN (7%, 71 Stimmen)

User gesamt: 1.001

lädt ... lädt ...

***

***

***

Artikel 2 GG

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich.

Sozialgesetzbuch

"Das Fernsehen ist nicht die Wahrheit. Das Fernsehen ist nichts weiter als ein gottverdammter Rummelplatz. Das Fernsehen ist ein Zirkus, ein Jahrmarkt, eine reisende Truppe von Akrobaten, Märchenerzählern, Tänzern, Sängern, Jongleuren, Abnormitäten, Löwenbändigern und Fußballspielern. Das Gewerbe ist da, um die Langeweile zu vertreiben.
Wenn Ihr die Wahrheit wollt, geht zu Gott, geht zu Euren Gurus, geht zu Euch selbst! Weil das die einzige Stelle ist, wo Ihr jemals die wirkliche Wahrheit finden könnt! Von uns werdet Ihr nie die Wahrheit hören! Wir erzählen Euch alles was Ihr hören wollt! Wir lügen wie die Teufel. Wir erzählen Euch, daß Kojak immer den Killer erwischt und daß nie jemand Krebs hat bei Archy Bankert zu Hause und egal wie tief der Held in Schwierigkeiten steckt, keine Angst, schaut nur auf die Uhr! Am Schluß der Sendung wird er gewinnen. Wir erzählen Euch jeden Scheiß, den Ihr hören wollt. Wir handeln mit Illusionen! Nichts davon ist wahr!
Aber Ihr Freunde, Ihr sitzt da! Tag für Tag, Abend für Abend. Alle Altersgruppen, Hautfarben, Glaubensbekenntnise. Wir sind alles was Ihr kennt! Ihr fangt an, den Blödsinn zu glauben, den wir hier verzapfen. Ihr fangt an zu glauben, daß die Röhre die Wirklichkeit ist und Euer eigenes Leben unwirklich ist. Was immer die Röhre Euch auch sagt, Ihr tut es! Ihr zieht Euch so an, Ihr esst so, Ihr erzieht Eure Kinder so - ja Ihr denkt sogar wie die Röhre!
Das ist Massenwahnsinn, Ihr Verrückten! Im Namen Gottes! Ihr Menschen seid die Realität! Wir sind die Illusion! Also schaltet Eure Fernseher aus! Schaltet sie ab!"

Aus dem Film "Network".

Kann man anklicken

Die gesamte westliche Zivilisation ist am Ende

Wenn man sich so umschaut, dann kann man auf gar keinen anderen Schluss kommen. Ignoranz, Dekadenz, Egoismus – das sind die “Werte”, die das Leben des Otto Normalos bestimmen.

Da sieht man nur Egoisten, die genervt hupen, nur weil es eine alte Omi nicht schnell genug schafft, über die Ampel zu kommen. Wie auch, wenn das scheiß Ding gerade mal 4 Sekunden lang auf Grün ist? An dieser Stelle mal wieder einen schönen Gruß an den selten dämlichen Wessi und ehemaligen Jobcenter-Chef Mario M., der heute für unsere Region Dezernent für Ordnung, Verkehr und Verbraucherschutz ist und immer noch Hartz-IV-Betroffene, die sich kritisch über das faschistoide menschenverachtende System Hartz-IV äußern, mit Strafanzeigen bombardiert. Das nur am Rande.

Da wird zugesehen wie sich Kassiererinnen im Aldi mit dem Hubwagen plagen. Da wird nicht angepackt, wenn eine kleine zierliche Frau Kisten stapeln muß. Im Gegenteil! Es wird sich noch aufgeregt, wenn man mal 3 Minuten an einer unbesetzten Kasse warten muß, weil die Frau nicht nachkommt. Dabei würde niemandem ein Zacken aus der Krone fallen, mal für paar Sekunden KOSTENLOS mit anzupacken!

Ich fasse mit an und das mit einem Arm, dessen Schleimbeutel im Ellenbogen geschwollen ist! Aber solche wie mich, die in Hartz-IV sind, werden dann von den Ignoranten noch als “Schmarotzer” beschimpft!

An Haltestellen liegt neben dem Papierkorb Unrat und es wird sich darüber aufgeregt. Aber nicht einer dieser Idioten bückt sich und hebt ihn auf. Es wird zugesehen, wie sich alte Menschen mit Einkaufstüten abschleppen. Nicht ein Idiot lässt jemanden an der Kasse vor, wenn dieser nur drei Artikel hat. Die zwei Minuten, die dieser jenige dem ach so gestressten Otto Normalo ja “stehlen” könnte, sind viel zu wichtig und wertvoll. Weil der “Stino” ja fix heim vor die Glotze und nach der Berieselung wenigstens ein Mal im Monat seiner ehelichen Pflicht nachkommen muß, bei der er dann an alles andere  denkt, als an seine klatschfette und vor Cellulitis strotzdende Ehe-Kuh, die er nur im Dunkeln ficken kann und nach fünf Minuten schnellgespritzt hat, damit das Elend ja schnell vorbei ist. Selber aber halten diese Primitivhirne im Technikladen den ganzen Betrieb auf, weil sie alles haben wollen müssen und von Technik NULL aber auch wirklich NULL Ahnung haben und den Verkäufer mit völlig sinnlosen Fragen nerven und die erklärende Beratung ohnehin nicht verstehen, weil man ja nicht zum Denken, sondern auf Konsumieren gedrillt wurde. Ich habe einen Bruder, der sich nach 1,5 Jahren einen neuen Laptop kaufte und den bisherigen, der sage und schreibe 799 Euro kostete auf den Wertstoffhof schmuiss, weil er “langsam” wurde. Mich zu fragen, ist dieser verblödete VW-Bandarbeiter ja zu stolz als “Großverdiener”. Nicht, daß jemand jetzt glaubt, ich wäre scharf auf dieses Laptop gewesen. Ich lehne Laptops grundsätzlich ab, weil sie als Arbeitsgerät für Grafik und Musik nicht taugen und aufgrund der geringen Stromversorgung bei Überanspruchung ohnehin in die Knie gehen. Auch das nur am Rande.

Es ist egal wenn einem zierlichen Teenie der Einkaufsbeutel platzt und der Krempel auf der Straße liegt. Ich habe einen Stoffbeutel von mir geopfert und dem Mädel geholfen. Werde aber zeitgleich vom Otto Normalbürger, der brav jeden Tag untertänig schuftet als “Schmarotzer” und “Minderleister” beschimpft, weil ich eben NICHT die Ellenbogen ausfahre und stattdessen aufmerksam durch die Welt gehe und meine eigenen Bedürfnisse zurückstelle, die letzten 10 Euro mit einem Bedürftigen teile, ein VIERTEL Pfund Brot noch halbiere! Ja! Der düstere Typ in seinen schwarzen Vampir-Klamotten und mit Kontaktlinsen wie Katzenaugen ist zur Stelle und hilft uneigennützig. Das Normal-Arschloch allerdings in seinen karierten Bermudashorts und dreckigen Füssen in Flip-Flops mit Sonnenbrille auf dem Kopf (so doof kann man gar nicht sein wie das aussieht) im silbergrauen Auto, aus dem der Dreckschund von den Ficken und Wichsern wie Helene Fischer, Andrea Berg, Wolfgang Petry, “DJ” Ötzi und anderer Ballermanndreck schallt, schaut weg und hält sich für den “Gutmenschen”. Dabei ist er die absolute Ausgeburt der Hölle, bei der man die Nachgeburt großgezogen hat und sich auf der Evolutionsstufe eines Pantoffeltierchens befindet.

Diese mit Egoismus gepaarte Ignoranz dieser Gesellschaft, wird ihr Untergang sein. Die westliche Zivilisation ist am Ende. Total am Ende und im Arsch.

Drei Wochen lag der 70jährige Opa tot auf dem Sofa in einem von oben bis unten voll bewohnten Mietshaus! DREI WOCHEN !!! Es hat NIEMANDEN interessiert, was mit ihm ist und warum man ihn lange nicht sah.

Wißt Ihr, daß es sowas bei den Muslimen nicht gibt? Die lassen ihre Alten nicht einfach so einsam verrecken und liegen bis sie stinken. Da kommt keiner auf den Gedanken, die alte Mutter, die sich ein Leben lang aufopferte der “Karriere” wegen ins Altenheim abzuschieben. Nicht ein Muslim sagt auch, daß man alte und kranke Menschen ab einem gewissen Alter “totmachen” sollte. Das hat tatsächlich mal jemand allen Ernstes in unserem “Bekanntenkreis” gesagt. Das muß man sich mal vorstellen!

Die westliche Zivilisation hat absolut keine ethischen und humanistischen Werte mehr. Egoistische Ellenbogenmentalität gepaart mit Dummheit und Ignoranz, was in willentlich gebilligten Angriffskriegen um Rohstoffe gipfelt, damit der sinnlose Konsum weitergehen kann und der Benzinpreis konstant bleibt. Das ist der Lebensinhalt der westlichen Welt. So eine Einstellung führt zwangsläufig zum Untergang und da nützen auch keine alljährlichen Spendengalas an Weihnachten, bei denen der ignorante Schlafmichel dann glaubt, sich Absolution erkaufen zu können.

Ich bin nicht religiös, aber ich habe begriffen was in der Bibel mit dem Untergang von Sodom und Gomorra gemeint ist und warum nur Abraham mit seiner Familie überlebte. Als allseits interessierter Mensch liest man eben auch mal das Neue und Alte Testament und versteht die Bibel als ein Buch mit Tips. Aber das kann man vom Otto Normalo ja nicht erwarten. Der ist schon hoffnungslos überfordert mit dem Wetterbericht in der Tageszeitung und bezieht sein gefährliches Halbwissen aus der BLÖD, die vor Orthographiefehlern nur so wimmelt und sich allen Ernstes auch noch zum “Qualitätsjournalismus” zählt.

Bei VW Mosel laufen trotz Urlaubszeit täglich fast 800 Autos vom Band. ACHTHUNDERT täglich und dabei gibt es für diese Benzinschleudern noch nicht einmal Abnehmer. Es muß aber produziert werden, damit die Bilanz in den Geschäftsbüchern stimmt und die VW-Bank “Besitz” vorweisen kann, der dann wie HIER auf Halden vergammelt. Das ist Massenwahnsinn! Da werden Rohstoffe wie Zink, Amalgan, Sllizium, Eisen, Kupfer, Zinn, Quecksilber, Silber, Gold, seltene Erden sinnlos verballert, für die dann Rohstoffkriege “im Namen der Demokratie” geführt werden (Zitat des Kriegsverbrechers Henry Kissinger: “Das Erdöl ist viel zu wertvoll, um es den Arabern zu überlassen.”) und das nennen dann noch irgendwelche verblödeten Kommentatoren wie HIER “alles richtig gemacht zu haben”. Wer in so einer Denkweise lebt, kann doch nur ein gewissenloser Verbrecher sein, der völlig ohne Skrupel für den eigenen Vorteil eiskalt über Leichen geht. Wer so eine Denke verfolgt, ist ein Verbrecher und Massenmörder. Wenn man das solchen aber ins Gesicht sagt, dann wird um sich geschlagen, was aber in Wahrheit nur die Bestätigung dafür ist, daß man Recht hat, die Dinge auf den Punkt bringt und getroffene Hunde bellen.

Da meint dieser Kommentator, mein Leben sei verfahren und ich sei einsam. Hahahaha! Jeder Schritt raus in diese verblödete Gesellschaft ist für mich eine Qual, weil ich das Pack nicht mehr ertrage. Wenn ich einkaufen gehe, dann versuche ich so viel wie möglich von dem, was ich benötige in meine Wohnung zu schleppen, damit ich um Himmelswillen für wenigstens 4 Tage nicht mehr raus muß und dann diesen Mollusken begegne, die sich wichtiger halten als was sie in Wahrheit sind.

Es ist wie beim Untergang der Titanic. Das Schiff sinkt, aber die Kapelle spielt weiter. Wir leben auf einem Narrenschiff und niemand merkt es bzw. WILL es merken. Wer aber glaubt, daß alles so weitergeht wie bisher, der ist mit seinem verschissenen Saftarsch schon längst auf dem Glatteis. Wenn diese Gesellschaft so bleibt wie sie ist, gebe ich dieser noch maximal 10 Jahre und niemand soll hinterher sagen, er hätte von allem nichts gewusst und keiner hätte ihn gewarnt.

Im Film “Das fünfte Element” sagt Leeloo am Ende: “Warum soll man Euch retten, wenn Ihr doch sowieso nur Zerstörung kennt?” Denkt mal darüber nach. Nennt mir einen einzigen Grund, warum diese Gesellschaft es wert ist zu leben, wenn ihr gesamtes Dasein nur auf Raubbau, Umweltzerstörung, Egoismus, Ignoranz,Verschwendung, Konsum und daraus resultierend auf Kriege und Völkermord aufgebaut ist. Nennt mir nur einen einzigen plausiblen Grund und ich werde meine Meinung revidieren.

Der Mann hier spricht mir aus der Seele:

.

10 Antworten auf Die gesamte westliche Zivilisation ist am Ende

  • Jvab sagt:

    Das hat das Geldsystem verursacht.

    • Soeckchen sagt:

      Nicht nur das Geldsystem. Geld ist nur ein symbolischer Wert. Mit dem Geld hat das wenig zu tun. Geld ist ein Faktor, der diese Entwicklung befeuert, aber nicht die Ursache.

      Und glaub mir, mein Freund der Schnakenhascher opfert sich wirklich auf und er hat wirklich Recht mit der schwarzen Szene, die viel toleranter und sozialer ist. In meinen eigenen schwersten Stunden, als ich von Suizidgedanken geplagt war und sie teilweise auch umsetzte, war es die “düstere” schwarze Szene, die mich aufnahm und mir Lebensmut gab, was ein Psychologe mit seinem Gequatsche über Anpassung und in der Endkonsequenz Unterwerfung nicht geschafft hat. Die wahre Düsternis und Hoffnungslosigkeit ist der angepasste Mainstream, weil er absolut keine Alternativen kennt und sich auf den Absolutismus beruft, was ja auch der einfachste Weg ist. “Es ist eben so.” – Das hört man doch oft genug von diesen Mainstreamern. Für mich sind das alternativlose Arschgesichter.

  • kiribati sagt:

    Hallo Schnakenhascher,

    anbei ein Lesetip, der dir gefallen könnte, für die Zeit zwischen den Einkäufen….:

    http://www.hoofverlag.com/epages/63929380.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/63929380/Products/47

    Ein später Schüler Schopenhauers: Ulrich Horstmann. So bezeichnete der Spiegel” Ulrich Horstmann in einem Beitrag zur Verleihung des Kleist-Preises: Mit wahrhaft deutscher Gründlichkeit räumt Professor Horstmann – ein Radikaler im öffentlichen Dienst – die humanistischen Scheinwerfer ab, die den Homo sapiens seit der Antike als Krone der Schöpfung” erstrahlen lassen. Für Horstmann, einen späten Adepten des Weltverneiners Arthur Schopenhauer, hat sich das Gattungswesen Mensch längst als evolutive Fehlform” erwiesen, die allen wohlgemeinten Korrekturversuchen beharrlich trotzt.”
    177 Seiten, 10,8 x 16,8 cm, geb.
    ISBN 978-3-936345-47-6

    Aber, bei aller “Anthropofugalität”:

    Der Übersetzer (in die deutsche Hochsprache) deines religiösen Tip-Nachschlagewerkes soll gesagt haben:

    “Selbst wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge, würde ich heute ein Apfelbäumchen pflanzen.”

    • Schnakenhascher sagt:

      Danke! Werde mir das Buch kaufen. Und ja, es stimmt. Ich bin in etwa wie Schopenhauer, allerdings verneine ich nicht das Leben. Doch Parallelen zu Schopenhauer sind schon da. Obwohl er ja auch kein “Lebensverneiner” war. Er hat nur erkannt, daß man mit dem Leben sorgsam umgehen muß und es nicht im Konsum und Streben nach Besitz vergeuden sollte. Man kann sich nun mal das Glück nicht kaufen. Genauso sind auch Liebe und Loyalität nicht käuflich. Der Ausspruch “Alles hat nur seinen Preis”, stimmt nicht.

      Allerdings schreibe ich ja nur aus persönlichen Beobachtungen und Erfahrungen heraus. Ich sauge mir das nicht aus den Fingern, sondern erlebe es tagtäglich und bin erschüttert darüber, wie sehr dieser Mainstream die von mir erlebte sehr gute und vor allem liebevolle Erziehung durch meine geliebten und leider verstorbenen Eltern mit Füssen tritt. Das tut mir weh! Ich wurde dahingehend erzogen, Menschen NICHT auf die Nützlichkleit zu beurteilen, die ja nur die Nützlichkeit bedeutet, die ein egoistischer Charakter versucht, erbeuten zu können. Wenngleich ich auch aus einer Arbeiterfamilie stamme, in der öfters rauher Umgangston herrschte, bedeutet das noch lange nicht, daß ich keine Werte vermittelt bekam.

      Ich habe es wirklich wahrhaftig erlebt, wie ein Wasserbettenverkäufer vor ca. 4 Jahren als es meiner Mutter immer schlechter ging im Auto sinngemäß zu mir sagte: “Vielleicht ist es besser, wenn man alte Leute bei so Krankheiten dann einfach totmacht.” Solche Sätze habe ich auch in Mainstreamkneipen gehört, wo RTL läuft und man sich über den Sportteil in der BLÖD unterhält. Das ist Verrohung. Das ist Menschenverachtung und der pure Faschismus. Das ist in Gedanken durchgespielte Euthanasie und nicht weit entfernt vom Holocaust.

      Ich lasse mir von niemandem meine Werte kaputtmachen und daß man mich nur in schwarz sieht, aufgebrezelt wie ein Vampir, ist ein Selbstschutz, damit der Otto Normalo von mir Abstand nimmt und mich um Himmelswillen nicht in seine verrohte, konsumorientierte und von der BLÖD bestimmte Welt zieht. Er SOLL Angst vor mir haben, damit er mich in Ruhe lässt.

  • Jvab sagt:

    Wie in der Natur , fressen und gefressen werden ,

    Ein hochinteligentes Wesen macht es mit Geld.

    • Schnakenhascher sagt:

      Kleinkriminelle überfallen eine Bank. Hochkriminelle gründen eine Bank.

  • Strreetfigther sagt:

    Schreiben und reden kannst Du was Du willst, die Verantwortlichen für die Missstände in dieser Gesellschaft lesen das nicht mal, und die Blödzeitungsleser und RTL Seher sowieso nicht.
    Flucht aus der Realität in eine andere Welt ergibt keine Veränderung!
    Wem nützt es ist die Frage? Was bewirkt es und wem hilft es? Es fehlt die Alternative!
    Es nützt nur Euch beiden für einen kurzen Zeitraum und das war es.
    Also belanglos!

  • Troll sagt:

    Moinsen,

    Jau also zu der Aussage deines Textes pflichte ich dir bei, aber die Teilweise beleidigenden und deiner Sozialkompetenz nicht entsprechenden Formulierungen passen hier nicht wirklich. Zudem verallgemeinerst du hier maßgeblich, was dich aber selbst an den Mainstreamern ärgert? Sorry aber das passt nicht zusammen. Was hat denn die Kleidung einer Person mit deren Gesinnung oder des Verhaltens in der Öffentlichkeit zu tun? Aus meiner Sicht nichts. Auch ist die von dir so hochgelobte “schwarze Szene” ist doch selbst nur noch ein Mainstream. Auch finde ich die Annahme, dass keiner mehr seine Nachbarschaft im Auge hat, auf Grund eines einzigen Ereignisses auch recht mutig. Ebenso wird es solche Ereignisse auch in Muslimischen, Orthodoxen, Budistichen und allen anderen Glaubensrichtungen vorkommen. Somit ist deine Argumentation zu dieser Aussage recht wackelig.

    Ebenfalls wundert es mich, dass du dich über die Kommerzgeilen Mitglieder unserer Gesellschaft beklagst aber dann selbst auf nen Festival gehst…..wofür gehst du dahin? Um dir von Leuten dir vorsingen zu lassen, was du hören willst? Dich mit Texten berieseln lassen welcher von den Musikern teilweise nicht mal selbst geschrieben werden? Die machen das doch auch nur um Kohle zu bekommen und den eigenen Konsumwahn zu fröhnen. Wenn man die Musik doch aus Leidenschaft macht, wieso verlangt man dafür Geld? Achja wo wir grade bei den Festivals sind, kommt mir noch deine Aussagen zu der Rohstoffverschwendung in den Sinn. Was meinst du, was nur für ein solches Festival an fossilen Brennstoffen verschwendet wird? In wie fern macht es dich in diesem Bezug zu einem besseren Menschen, als der jenige der sich mehrere Laptops im Jahr kauft? Leider fehlen mir hier konkrete Zahlen aber ich gehe stark davon aus, das wenn man den gesamten Verbrauch an Strom, Benzin, Diesel, Materialien für Bühnen, Nahrungsmittel, etc zusammen zählt, dann durch die Anzahl der Personen, welche auf dem Festival dabei sind teilt, der Konsumzombie hier nachhaltiger handelt.

    Auch würde ich gerne noch folgenden Satz kommentieren:

    ” Die westliche Zivilisation hat absolut keine ethischen und humanistischen Werte mehr. ”

    Aber die nah/fern östliche etwa, welche du als Beispiel nimmst? Eine Gesellschaft wo über den Leben eines Menschen die Religion steht? Wo man aufgrund seiner Sexualität hingerichtet werden kann? Wo die Frauen kaum bis gar keine Rechte haben? Sorry aber hier würde ich persönlich lieber wenn ich alt bin einsam und allein Sterben und keiner merkt ist oder “tot gemacht werde”, als dass mein Sohn und meine Tochter den obigen Bedingungen unterlegen sind.

    Gesetz
    Troll

    • Schnakenhascher sagt:

      Die Festivals, die wir besuchen, sind alles andere als Mainstream. Schau Dir den “Graf” an. Der hat sich kommerzialisiert und ist in der Szene nicht mehr angesehen. Befasse Dich doch mal etwas mit den Künstlern in der Szene. Im Gegensatz zum Mainstream schreiben die ihre Songs noch selbst und müssen kein Team um Dieter Blöd bemühen. Belies Dich einfach mal darüber, denn ich bin es leid, ständig alles erklären zu müssen. Was das Geld anbelangt, man muß ja auch von etwas leben.

      Es gibt überall oberflächliche Menschen, doch im Mainstream ganz besonders, weil dieser sich auch mit Oberflächlichkeiten füttern lässt. Es sei uns doch auch mal gegönnt, daß wir unsere Festivals haben. Mainstream ist die Szene nicht, weil sie schon mal anders aussieht und was die Verallgemeinerung der Kleidung betrifft, so ist dies nur eine Reaktion darauf, wie man von den “Stinos” sehr sehr oft angeguckt und behandelt wird. Da wird sich absichtlich in der Bahn nicht neben einem gesetzt, weil man ja gerade aus der Hölle entstiegen sein könnte und Blut trinkt, schwarze Messen auf Friedhöfen feiert. Was glaubst Du wohl wie oft ich bei Vorstellungsgesprächen schon abgelehnt wurde, obwohl wir doch alle in so einer ach so “toleranten” Welt leben. Daß ich über den Mainstream so schlecht denke, hat er sich selbst zuzuschreiben. Früher wurde man als Depeche-Mode-Fan und Darkwaver regelmäßig zusammengeschlagen, beschimpft, bespuckt und heute ist es nicht viel anders. Mit welchem Recht eigentlich verlangt der Mainstream, daß ich mich ihm anpasse? Verlange ich von ihm, so zu leben wie ich? Versuche ich etwa ihn zu verbiegen? In die schwarze Szene kann jeder kommen. Da ist man relativ offen für, obwohl im Gegensatz der Mainstream sehr schnell und sehr gerne “Exoten” ausgrenzt, aber zeitgleich von Liberalität bzw. Toleranz quatscht. Es ist diese Doppelmoral, die mich ankotzt. “Wir sind ja soooo tolerant.” – Aber dann wird sich fast in die Hosen gemacht wenn jemand seine Türen mit schwarzer Folie beklebt und neben der Wohnungstür die Skulptur des Baphomet hat, ohne sich mal damit befasst zu haben. Man wundert sich über die Gleichschaltung der Massen im Dritten Reich, aber selbst rennt man jedem Trend hinterher, liest, hört und sieht was alle lesen, hören, sehen. Kauft was alle kaufen, macht was alle machen, aber glaubt, daß man ein individuelles Wesen ist. Auf so eine Doppelmoral kann ich nur pfeifen. Wenn ich mal nebenbei erwähne, daß ich eine Zeit lang Wohnungen an Freischaffende Prostituierte untervermietete, ist man entsetzt, wirft mich mit Zuhältern in einen Topf, bringt mich mit Kriminalität in Verbindung aber wenn ich mir ins Gedächtnis rufe, welche Kunden die Damen hatten, dann waren es nur welche aus dem Mainstream, die aber bei jeder passenden Gelegenheit von “Moral, Sitte und Anstand” faseln. Im Bordell kommen dann solche an den Tisch: “Bleibt aber unter uns, daß Du mich hier gesehen hast. OK?” So und nicht anders sieht es aus. Ich habe in meinem Leben schon in etliche Abgründe geblickt und die tiefsten fand ich IMMER im Mainstream, weil dieser keinen Standpunkt hat, kein Rückgrat, keine Werte. Weil er ständig hin- und hergerissen und getrieben ist.

      Ich heiße doch nicht gut, was islamistische Fundamentalisten treiben, aber was Du schreibst, das ist so typisch aus der BLÖD gelesen. Befasse Dich mal mit dem Islam. Der ist in seinen Grundfesten die Religion der Liebe. Auch unter den Christen gibt es Extreme. Die Quäker, die Zeugen Jehovas, Mormonen, Neu-Apostolischen etc. pp. Die stehen in Sachen Fanatismus den islamistischen Fundamentalisten in nichts nach.

      Zu guter Letzt: Was meine Wortwahl betrifft, so ist dies mein Stil und das Markenzeichen von “Schnakenhascher”. Wer Heia-Popeia-Gesäusel garniert mit lateinischen Begriffen möchte, der muß sich andere Webseiten suchen. Hier gibt es keinen Puderzucker in den Arsch mit Kuss auf die Arschbacke, sondern knallharte Worte, die auf den Punkt bringen, was auf den Punkt gebracht werden muß. Hier gibt es Schmackes und keine Streicheleinheiten.

    • Soeckchen sagt:

      Oh Gott! Was sind denn das schon wieder für Vorteile gegenüber des muslimischen Glaubens? Da steht der Glaube keineswegs über dem Glauben. Das ist auch wieder so ein Irrglaube, der in der westlichen Welt verbreitet wird. Ich bin Christin und niemals würde ich diesen Schrott glauben, das der Islam mit dem Koran etwas Böses will. Kirchen, Synagogen, Moscheen ja sogar Buddhistische Tempel sind alles Häuser Gottes und Gott mag es vielfältig und bunt. Was meinst Du mit Sexualität? Also ich finde Homosexualität und Bi und Metro-Sexuell einfach widerlich. Gott gab die Sexualität, um sich fortpflanzen zu können. Alles Schwule und Lesbische ist abartig und leider findet man das auch in der schwarzen Szene. Lesben und Schwule kann ich persönlich gar nicht ertragen. Das ist für mich irgendwie krank und sollte man nicht bestrafen, sondern eher hormonell behandeln. Es ist doch net normal, wenn sich Männer gegenseitig den Penis in den Anus stecken oder sich Lesben gegenseitig die Vagina lecken und womöglich noch Strapons benutzen, um den Penis nachzuahmen. Das ist krank und gehört behandelt. Wenn ich weiss, dass n Kerl schwul oder ne Frau lesbiosch ist, gebe ich nicht mal die Hand, weil ich mich davor ekel. So wie ich mich auch vor Dicken ekel. Ich lasse solche auch nicht in meine Wohnung. Die sollen unter sich bleiben und sich meinetwegen mit AIDS gegenseitig anstecken. Ist ja sowieso die Schwulenpest, die sie als gerechte Strafe Gottes erhalten haben. Der ganze Gender-Mainstream-Wahn ist doch völlig abartig! Ich hab ‘ne Muschi und da passt n steifer Männerschwanz rein. Aus und fertig! Alles andere ist abartig. Aber das ist nur mein subjektives Empfinden. Bin eben auch etwas intolerant.

      Dich mit Texten berieseln lassen welcher von den Musikern teilweise nicht mal selbst geschrieben werden?

      Also der Troll hat absolut unter Null Ahnung. “Texte schreiben lassen” – Ich lach mich schief. Vielleicht von Dieter B.? SOWAS muss man schon selbst schreiben und SOWAS auch. Das übernimmt keiner. Meine Fresse is der “Troll” uninformiert (das Wort “doof” vermeide ich mal). Vor allem sollte man auch die Links in den Artikeln anklicken und nicht einfach nur lesen. Aber manche können eben selbst nach über 20 Jahren Internet noch immer nicht damit umgehen. Aber egal! Jedenfalls absolut keine Ahnung von unserem Leben und sich bis jetzt noch net mal dieMühe gemacht, um es nur zu 5% verstehen zu wollen.

      “Sich Lieder schreiben lassen”. Ich muss immer noch kichern. Das machen “Künstler” wie Andrea Berg, Helene Fischer, Roland Kaiser, Stefanie Riesennase Hertel, Wildecker Volldeppen, die “Superstars” um Dieter B., die dann wie wie beim Zwickauer Stadtfest die Schwuchtel Mark Medlock vor paar Jahren mit allem beworfen werden, was die Imbissbuden hergeben. Aber auch egal. Um Veranstaltungen des Mainstream machen wir grundsätzlich einen riesengrossen Bogen.

Statistik

Seitenaufrufe heute: 21
Aufrufe letzte 7 Tage: 723
Besucher momentan online: 1

Neueste 10 Kommentare

HINWEIS !!!

Etwaige Ähnlichkeiten mit eventuell lebenden oder verstorbenen Personen in meiner freien Meinungsäußerung sind rein zufällig und NICHT beabsichtigt. Ich schreibe subjektiv aus Beobachtungen heraus und behalte mir das Recht der EIGENEN freien Meinungsäußerung vor, auch wenn diese manchen Zeitgenossen nicht gefallen sollte.

Wer sich - aus welchen Gründen auch immer - in einigen Artikeln selbst wiedererkennen und vielleicht angegriffen fühlen sollte, hat über die jeweilige Kommentarfunktion die Möglichkeit, Reputation zu üben bzw. zu verlangen und kann seinen Standpunkt klar und deutlich zum Ausdruck bringen, insofern der Betreffende überhaupt weiß was Reputation bedeutet. Die Kommentarfunktion steht daher jedem offen.

Basteltrine

Basteltrines Basteleien

Wer Fragen zu Basteltrines Basteleien hat, klickt bitte HIER.

-------------------

Basteltrines Shop

Hinweis

Kommentare, die mit dem Thema des jeweiligen Artikels nichts zu tun haben, werden nicht veröffentlicht.

Rechtschreibhilfe

Kommentatoren, die der deutschen Orthographie nicht mächtig sind, klicken bitte HIER.

Smartphone-Frage

Smartphones in der Öffentlichkeit verbieten

lädt ... lädt ...

Wichtige Frage

Welche Themen sollen vorrangig auf Schnakenhascher behandelt werden?

Ergebnisse anzeigen

lädt ... lädt ...

Bitte anklicken !

***

Archive

Uhrzeit

QR-Code