Get Adobe Flash player

Google-Suche

Wenn Ihr im Blog nichts findet, müßt Ihr Google durchsuchen.


M'era Luna und andere sämtliche Großveranstaltungen in Deutschland dieses Jahr abgesagt.

Newsletter bestellen

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um KOSTENLOS Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

 

Schließe Dich 778 Abonnenten an und sei dabei, wenn auf den Punkt gebracht wird, was auf den Punkt gebracht werden muß.

Schattenreich

Raus aus dem Alltag und rein in eine Welt mit einer Musikmischung aus Dark Wave und Gothic Rock. Zum Start auf die Grafik klicken.

Hinweis

Eine Meinungsäußerung wird nicht schon wegen ihrer herabsetzenden Wirkung für Dritte zur Schmähung. Auch eine überzogene und selbst eine ausfällige Kritik macht für sich genommen eine Äußerung noch nicht zur Schmähung. Eine herabsetzende Äußerung nimmt vielmehr erst dann den Charakter der Schmähung an, wenn in ihr nicht mehr die Auseinandersetzung in der Sache, sondern die Diffamierung der Person im Vordergrund steht (BVerfGE NJW 1991, 95–97 = BVerfGE 82, 272–285)

Streik

Ich bin uneingeschränkt solidarisch mit ALLEN Streikenden

lädt ... lädt ...

930 von 1000 sagen

Jobcenter-Mitarbeiter bei Fehlern und Verstößen persönlich haften lassen!

  • JA (93%, 930 Stimmen)
  • NEIN (7%, 71 Stimmen)

User gesamt: 1.001

lädt ... lädt ...

***

***

***

Artikel 2 GG

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich.

Sozialgesetzbuch

"Das Fernsehen ist nicht die Wahrheit. Das Fernsehen ist nichts weiter als ein gottverdammter Rummelplatz. Das Fernsehen ist ein Zirkus, ein Jahrmarkt, eine reisende Truppe von Akrobaten, Märchenerzählern, Tänzern, Sängern, Jongleuren, Abnormitäten, Löwenbändigern und Fußballspielern. Das Gewerbe ist da, um die Langeweile zu vertreiben.
Wenn Ihr die Wahrheit wollt, geht zu Gott, geht zu Euren Gurus, geht zu Euch selbst! Weil das die einzige Stelle ist, wo Ihr jemals die wirkliche Wahrheit finden könnt! Von uns werdet Ihr nie die Wahrheit hören! Wir erzählen Euch alles was Ihr hören wollt! Wir lügen wie die Teufel. Wir erzählen Euch, daß Kojak immer den Killer erwischt und daß nie jemand Krebs hat bei Archy Bankert zu Hause und egal wie tief der Held in Schwierigkeiten steckt, keine Angst, schaut nur auf die Uhr! Am Schluß der Sendung wird er gewinnen. Wir erzählen Euch jeden Scheiß, den Ihr hören wollt. Wir handeln mit Illusionen! Nichts davon ist wahr!
Aber Ihr Freunde, Ihr sitzt da! Tag für Tag, Abend für Abend. Alle Altersgruppen, Hautfarben, Glaubensbekenntnise. Wir sind alles was Ihr kennt! Ihr fangt an, den Blödsinn zu glauben, den wir hier verzapfen. Ihr fangt an zu glauben, daß die Röhre die Wirklichkeit ist und Euer eigenes Leben unwirklich ist. Was immer die Röhre Euch auch sagt, Ihr tut es! Ihr zieht Euch so an, Ihr esst so, Ihr erzieht Eure Kinder so - ja Ihr denkt sogar wie die Röhre!
Das ist Massenwahnsinn, Ihr Verrückten! Im Namen Gottes! Ihr Menschen seid die Realität! Wir sind die Illusion! Also schaltet Eure Fernseher aus! Schaltet sie ab!"

Aus dem Film "Network".

Kann man anklicken

Arbeitsagentur will Hartz-IV-Bezieher als Streikbrecher zum Hungerlohn verpflichten

Die Dreistigkeiten der Bundesagentur für Arbeit (BA) werden offenbar immer heftiger. Schon lange betreibt diese Behörde von sich aus Arbeitsmarktpolitik. Nun sucht sie billige Leiharbeiterinnen und Leiharbeiter zum Streikbrechen für die Deutsche Post und übernimmt auch gleich die Vorauswahl der Bewerbungen.

Das Ganze zu einem Lohn von gerade einmal 8,20 Euro brutto pro Stunde. Das ist nicht nur weniger als wenig, sondern auch unter dem gesetzlichen Mindestlohn, der bei 8,50 Euro liegt.

Doch nicht nur der Ausbeuterlohn ist ein Skandal. Die (augenscheinlich politische) Behörde hilft so Arbeitgebern einen Streik zu entkräften und damit Arbeitskämpfe abzumildern. Sie macht sich sozusagen zum Handlanger von Arbeitnehmerinteressen.

Bislang ist ein Fall bekannt, in dem ein Hartz-IV-Bezieher zum Streikbrechen per Sanktionsandrohung verpflichtet werden soll. Das bedeutet, falls sich der Betroffene wehrt und die Stelle nicht antritt, wird das Arbeitslosengeld um 30 Prozent gekürzt. Wir bitten uns Bescheid zu geben, falls noch Weitere betroffen sein sollten. Das ist allerdings anzunehmen, wenn die Stelle in den Datenbanken der Arbeitsagenturen ausgeschrieben ist. Auf eine Anfrage hat die BA bislang nicht reagiert. (Quelle)

Ich hatte HIER schon ausgeführt, daß das Gerede der Deutschen Post AG von sogenannten “freiwilligen Helfern” absoluter Bullshit ist. Schamlos wird die Notsituation von Betroffenen ausgenutzt und zeigt aber auch, wofür Hartz-IV geschaffen wurde. Hartz-IV ist ein Angriff auf die sozialen Grundrechte ALLER Menschen in diesem Land, weil es beliebig als Drohkulisse einsetzbar ist. Die Hartz-IV-Betroffenen werden in jeder Hinsicht für Kapitalinteressen mißbraucht. Entweder werden sie zu “Assis” degradiert, um als schlechtes Vorbild zu fungieren oder man nutzt sie aus, um Arbeiterrechte zu unterlaufen. In jeder Hinsicht werden sie dann zu Buhmänner. Ganz besonders wenn es um Streikbruch geht. Aber eine große Wahl haben sie nicht, wenn ihnen der Mord durch die Hintertür Sanktionen angedroht werden.

Davon jedoch mal abgesehen ist die Empörung über den Stundenlohn von 8,20 Euro brutto kaum der Rede wert. Ob das nun ein Hungerlohn ist oder nicht, spielt im Zusammenhang mit dem Poststreik absolut keine Rolle.

Man könnte mir 82,00 Euro brutto die Stunde bieten und ich würde dennoch ablehnen. Schon aus dem einfachen Grund, daß ich meiner Schwester, die sich ebenfalls im Streik befindet, niemals in den Rücken fallen würde. Dies gilt übrigens nicht nur für den Poststreik, sondern generell für alle Arbeiterstreiks, weil ich als ein Arbeitersohn gar nicht anders kann. Für mich zählen keine egoistischen Einzelinteressen und schon gar nicht die irgendwelcher Kapitaleigner. An erster Stelle stehen bei mir die Interessen ALLER Proletarier und da ist es mir ehrlich gesagt scheiß egal, wenn mich ein Jobcenter aufgrund meiner Überzeugung in meiner Existenz bedroht. Lieber hunger und leide ich mit allen Ausgebeuteten mit, als daß ich mir von ihrem Leid noch einen Vorteil verschaffen würde. Denn im Gegensatz zu diesem neoliberalen Geschmeiß im Jobcenter besitze ich noch Anstand, Würde, Charakter und vor allem Rückgrat. Alles Dinge, die absolut unverkäuflich sind. Jeder, der sich auf solche ominösen Stellenangebote einläßt, fällt willentlich und wissentlich seiner eigenen Klasse in den Rücken und macht sich mitschuldig am Abbau von sozialen Grundrechten.

Der Schriftsteller Jack London hatte eine sehr schöne eigene Definition von einem Streikbrecher:

Nachdem Gott die Klapperschlange, die Kröte und den Vampir geschaffen hatte, blieb ihm noch etwas abscheuliche Substanz übrig, und daraus machte er einen Streikbrecher. Ein Streikbrecher ist ein aufrecht gehender Zweibeiner mit einer Korkenzieherseele, einem Sumpfhirn und einer Rückgratkombination aus Kleister und Gallert. Wo andere das Herz haben, trägt er eine Geschwulst räudiger Prinzipien. Wenn ein Streikbrecher die Straße entlang geht, wenden die Menschen ihm den Rücken zu, die Engel weinen im Himmel und selbst der Teufel schließt die Höllenpforte, um ihn nicht hinein zu lassen. Kein Mensch hat das Recht, einen Streikbrecher zu halten, solange es einen Wassertümpel gibt, der tief genug ist, daß er sich darin ertränken kann oder solange es einen Strick gibt, der lang genug ist, um ein Gerippe daran aufzuhängen. Im Vergleich zu einem Streikbrecher besaß Judas Ischariot, nachdem er seinen Herrn verraten hatte, genügend Charakter, sich zu erhängen. Den hat ein Streikbrecher nicht.

Esau verkaufte sein Erstgeburtsrecht für ein Linsengericht. Judas Ischariot verriet seinen Heiland für 30 Silberlinge. Benedict Arnold verkaufte sein Land für das Versprechen, daß man ihm ein Offizierspatent in der britischen Armee geben würde. Der moderne Streikbrecher verkauft sein Geburtsrecht, sein Land, seine Frau, seine Kinder und seine Mitmenschen für ein unerfülltes Versprechen seines Unternehmers, seines Trusts oder seiner Gesellschaft. Esau war ein Verräter an sich selbst. Judas Ischariot war ein Verräter an seinem Gott und Benedict Arnold ein Verräter an seinem Land. Ein Streikbrecher ist ein Verräter an seinem Gott, seinem Land, seiner Familie und seiner Klasse!

Also, ihr Jobcenter! Unterlasst solche Stellenangebote, denn die Leute haben keine Lust, zu einer deartigen Kreatur zu verkommen, wie in Jack Londons Definition.

Ich bin uneingeschränkt solidarisch mit ALLEN Streikenden

lädt ... lädt ...

Eine Antwort auf Arbeitsagentur will Hartz-IV-Bezieher als Streikbrecher zum Hungerlohn verpflichten

  • Streetfigther sagt:

    Ich verstehe es einfach nicht!!
    -trotz-Krankschreibung-kuerzen.html?wtrid=socialmedia.socialflow….socialflow_twitter

    Warum lässt sich eine Masse von Betroffenen so schikanieren.??
    Es gibt keinen Bereich des Lebens, in den das Jobcenter nicht eingreift!! Vor der Stasi in der DDR hatte ich meine Ruhe, sogar als parteiloser!
    Diese Typen hier mischen sich überall ein, ins Arbeitsleben, in die Familie, bei den Kindern, in die Rente, bei Beziehungen usw,usw.
    Ein Hartz IV Betroffener ohne Rechtsschutz hat verloren bevor er etwas anfängt.
    Das ist wie mit der Linken im Bundestag, die können Anträge stellen wie sie wollen, eine Ablehnung ist garantiert genau wie bei der Widerspruchsstelle beim Jobcenter!
    Wir sind das Volk!LOL träumt weiter und wählt die Hartz IV Parteien!!

Statistik

Seitenaufrufe heute: 32
Aufrufe letzte 7 Tage: 563
Besucher momentan online: 0

Neueste 10 Kommentare

HINWEIS !!!

Etwaige Ähnlichkeiten mit eventuell lebenden oder verstorbenen Personen in meiner freien Meinungsäußerung sind rein zufällig und NICHT beabsichtigt. Ich schreibe subjektiv aus Beobachtungen heraus und behalte mir das Recht der EIGENEN freien Meinungsäußerung vor, auch wenn diese manchen Zeitgenossen nicht gefallen sollte.

Wer sich - aus welchen Gründen auch immer - in einigen Artikeln selbst wiedererkennen und vielleicht angegriffen fühlen sollte, hat über die jeweilige Kommentarfunktion die Möglichkeit, Reputation zu üben bzw. zu verlangen und kann seinen Standpunkt klar und deutlich zum Ausdruck bringen, insofern der Betreffende überhaupt weiß was Reputation bedeutet. Die Kommentarfunktion steht daher jedem offen.

Basteltrine

Basteltrines Basteleien

Wer Fragen zu Basteltrines Basteleien hat, klickt bitte HIER.

-------------------

Basteltrines Shop

Hinweis

Kommentare, die mit dem Thema des jeweiligen Artikels nichts zu tun haben, werden nicht veröffentlicht.

Rechtschreibhilfe

Kommentatoren, die der deutschen Orthographie nicht mächtig sind, klicken bitte HIER.

Smartphone-Frage

Smartphones in der Öffentlichkeit verbieten

lädt ... lädt ...

Wichtige Frage

Welche Themen sollen vorrangig auf Schnakenhascher behandelt werden?

Ergebnisse anzeigen

lädt ... lädt ...

Bitte anklicken !

***

Archive

Uhrzeit

QR-Code