Get Adobe Flash player

Google-Suche

Wenn Ihr im Blog nichts findet, müßt Ihr Google durchsuchen.


Noch:

Newsletter bestellen

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um KOSTENLOS Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

 

Schließe Dich 761 Abonnenten an und sei dabei, wenn auf den Punkt gebracht wird, was auf den Punkt gebracht werden muß.

(Es werden keine weiteren Gmail und Googlemails mehr zugelassen, das gilt auch für Yahoo und AOL. Legt Euch bitte anderswo neue Mail-Accounts an.)

Schattenreich

Raus aus dem Alltag und rein in eine Welt mit einer Musikmischung aus Dark Wave und Gothic Rock. Zum Start auf die Grafik klicken.

Hinweis

Eine Meinungsäußerung wird nicht schon wegen ihrer herabsetzenden Wirkung für Dritte zur Schmähung. Auch eine überzogene und selbst eine ausfällige Kritik macht für sich genommen eine Äußerung noch nicht zur Schmähung. Eine herabsetzende Äußerung nimmt vielmehr erst dann den Charakter der Schmähung an, wenn in ihr nicht mehr die Auseinandersetzung in der Sache, sondern die Diffamierung der Person im Vordergrund steht (BVerfGE NJW 1991, 95–97 = BVerfGE 82, 272–285)

Streik

Ich bin uneingeschränkt solidarisch mit ALLEN Streikenden

lädt ... lädt ...

930 von 1000 sagen

Jobcenter-Mitarbeiter bei Fehlern und Verstößen persönlich haften lassen!

  • JA (93%, 930 Stimmen)
  • NEIN (7%, 71 Stimmen)

User gesamt: 1.001

lädt ... lädt ...

***

***

***

Artikel 2 GG

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich.

Sozialgesetzbuch

"Das Fernsehen ist nicht die Wahrheit. Das Fernsehen ist nichts weiter als ein gottverdammter Rummelplatz. Das Fernsehen ist ein Zirkus, ein Jahrmarkt, eine reisende Truppe von Akrobaten, Märchenerzählern, Tänzern, Sängern, Jongleuren, Abnormitäten, Löwenbändigern und Fußballspielern. Das Gewerbe ist da, um die Langeweile zu vertreiben.
Wenn Ihr die Wahrheit wollt, geht zu Gott, geht zu Euren Gurus, geht zu Euch selbst! Weil das die einzige Stelle ist, wo Ihr jemals die wirkliche Wahrheit finden könnt! Von uns werdet Ihr nie die Wahrheit hören! Wir erzählen Euch alles was Ihr hören wollt! Wir lügen wie die Teufel. Wir erzählen Euch, daß Kojak immer den Killer erwischt und daß nie jemand Krebs hat bei Archy Bankert zu Hause und egal wie tief der Held in Schwierigkeiten steckt, keine Angst, schaut nur auf die Uhr! Am Schluß der Sendung wird er gewinnen. Wir erzählen Euch jeden Scheiß, den Ihr hören wollt. Wir handeln mit Illusionen! Nichts davon ist wahr!
Aber Ihr Freunde, Ihr sitzt da! Tag für Tag, Abend für Abend. Alle Altersgruppen, Hautfarben, Glaubensbekenntnise. Wir sind alles was Ihr kennt! Ihr fangt an, den Blödsinn zu glauben, den wir hier verzapfen. Ihr fangt an zu glauben, daß die Röhre die Wirklichkeit ist und Euer eigenes Leben unwirklich ist. Was immer die Röhre Euch auch sagt, Ihr tut es! Ihr zieht Euch so an, Ihr esst so, Ihr erzieht Eure Kinder so - ja Ihr denkt sogar wie die Röhre!
Das ist Massenwahnsinn, Ihr Verrückten! Im Namen Gottes! Ihr Menschen seid die Realität! Wir sind die Illusion! Also schaltet Eure Fernseher aus! Schaltet sie ab!"

Aus dem Film "Network".

Kann man anklicken

03.2 Wirtschaft

Bei VW fallen 30.000 Stellen weg

Volkswagen will mit dem größten Stellenabbau seit zehn Jahren zurück in die Zukunft. Der Wolfsburger Autobauer kündigte am Freitag den Abbau von weltweit bis zu 30.000 Stellen bei seiner renditeschwachen Hauptmarke VW an. Allein an den deutschen VW-Standorten sollen 23.000 Mitarbeiter in den nächsten Jahren gehen.

Keine schöne Sache, wenn die Leute am Fließband für die Fehler des Managements geradestehen müssen. Dennoch kann ich mir aber aus persönlichen Gründen eine gewisse Schadenfreude nicht verkneifen.

Stillstand bei VW ist abgekartete Sache

Ja erstmal freue ich mich total, wenn VW eine Klatsche bekommt, aber der Stillstand der Bänder bei VW in Wolfsburg und Mosel bei Zwickau ist eine abgekartete Sache.

Wie wir alle wissen, muß VW Milliarden wegen dem Abgas-Skandal zahlen und das Geld muß wieder rein. Natürlich auf Kosten der Arbeiter. Denn die bekommen spätestens ab Dienstag “Kurzarbeitsgeld”, das die Bundesagentur für Arbeit berappen muß.

Petition: Veröffentlichen Sie unverzüglich sämtliche Lobbykontakte Ihrer Fraktionen!

Fast 1.000 Lobbyisten haben heimlich einen Bundestagshausausweis von den Fraktionen bekommen und können so unbemerkt die Abgeordneten beeinflussen. Die CDU/CSU-Fraktion sträubt sich weiterhin beharrlich, ihre Lobbykontakte offenzulegen. Die Transparenzorganisation abgeordnetenwatch.de fordert deren unverzügliche Veröffentlichung.

Lobbyismus im Geheimen gefährdet unsere Demokratie! Da auch die Bundestagsverwaltung sich weigert, eine Liste der GroKo-Lobbyistenkontakte herauszugeben, hat abgeordnetenwatch.de Klage vor dem Berliner Verwaltungsgericht eingereicht.

System des Neofeudalismus

Spätestens seit der politischen Weichenstellung zur Agenda 2010 durch die damalige rot-grüne Bundesregierung können wir einen zunehmenden Wandel im Verständnis des Verhältnisses vom Staat zum Bürger erkennen. Die Errungenschaften einer sozialdemokratischen Ära, gestaltete Demokratie als eine Regierungsform vom Bürger und für den Bürger zu definieren, verbunden mit dem System der sozialen Marktwirtschaft, geht in großen Schritten verloren.

Wir sind mittlerweile in einem neoliberalen Zeitalter angelangt, in einem ökonomisierten Staat, dessen ethische Prämisse lautet: “Jeder ist seines Glückes – und somit eben auch Unglückes – Schmied.”

Nahles sucht Anregung für mehr Jobs in den USA

Ausgerechnet bei den Amis, wo ca. 50 Millionen (!) Bedürftige von Essensgutscheinen leben müssen, sucht sich Arbeitsministerin Nahles Anregung für mehr Jobs.

Bei den Amis sieht es in Sachen Job noch schlimmer aus als bei uns. Die Hälfte (!) der berufstätigen Amerikaner muß sich mit Zweitjobs durchschlagen. Manche malochen sogar in drei Jobs und ausgerechnet dort will sich Nahles Ideen holen. Also für meine Begriffe hat die Alte nicht mehr alle Flöhe auf dem Boden.

Deshalb werden die Ursachen von Armut in Deutschland verschwiegen

Sozialberichte können die gesellschaftliche Wirklichkeit nie voll erfassen, denn sie ist viel zu komplex. daß zahlreiche Armuts- und Reichtumsberichte die Ursachen sozialer Fehlentwicklungen wie der wachsenden Ungleichheit vernachlässigen, hängt mit den anders gelagerten Interessen ihrer Auftraggeber zusammen.

Regierende möchten darin nämlich die Erfolge ihrer Politik dokumentiert, aber nicht ins Stammbuch geschrieben bekommen, daß sie tiefgreifende Veränderungen der Wirtschaftsordnung vornehmen müssten, um die Verteilungsschieflage beseitigen zu können. Hinzu kommt die Zahlenfixiertheit von Politikern wie Öffentlichkeit, aus der empirische Blickverengungen, analytische Defizite und eine gewisse Oberflächlichkeit dieser Dokumente resultieren.

Der längste Streik in der Geschichte Deutschlands

Es ist so geil, daß endlich vom Streikrecht im verpennten Schlafmichel-Land Deutschland massiv Gebrauch gemacht wird. Endlich! Endlich! Endlich!

Ich selbst befinde mich seit mittlerweile ZEHN Jahren im Streik und das ist der längste Streik in 66 Jahren Bundesrepublik! Während andere am 1. Januar 2015 ihren Kater vom Silvesterrausch auspennten, machte ich mir genau gegen 9 Uhr eine Flasche Sekt auf. Denn das war genau die Uhrzeit, als ich damals am  3.1. 2005 am Bankschalter war und mir mein Hartz-IV-Geld abholte.

Der Wohlstandskuchen schrumpft

Bahnstreik, Kita-Streik, Poststreik – Deutschland im Streik. Das macht den Kapitalisten Angst und deshalb sprechen sie davon, daß der Wohlstandskuchen schrumpft. Es stellt sich allerdings die Frage, für wen der Kuchen schrumpft.

Das Institut der Deutschen Wirtschaft in Köln rechnet damit, daß dieses Jahr mehr als 430.000 Arbeitstage ausfallen. Wahnsinn! Und das bei nur 365 Tagen im Jahr.

“Ich fürchte, daß viele Menschen glauben, daß wir nach Jahren der Lohnzurückhaltung nun in ein goldenes Jahrzehnt einsteigen. Und das wäre – natürlich – sehr gefährlich”, sagt der Chefvolkswirt der Allianz.

Was ist schlimm daran, ein Außenseiter zu sein?

“Schon als junger Mann war er Außenseiter” – So titelt die “BLÖD” über Claus Weselsky , dem Vorsitzenden der Gewerkschaft Deutscher Lokführer. Was ist schlimm daran, ein Außenseiter zu sein?

In der Geschichte der Menschheit waren es immer Außenseiter, die etwas bewegten und veränderten. Spartacus war ein Außenseiter, der sich nicht mit der Rolle als Sklave abfinden wollte. Thomas Müntzer war ein Außenseiter, der mit dem Bauernaufstand von 1525 eine Triebfeder für die allererste demokratische Verfassung war, die bis dato jemals auf deutschem Boden verfasst wurde.

Der Automatisierung sei Dank – Immer weniger Bäcker und Fleischer

Die Zahl der Betriebe des Lebensmittelhandwerks ist stark zurückgegangen. Wie die Bundesregierung in ihrer Antwort (18/4527) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/4260) mitteilt, gab es 1995 noch 55.955 Bäckereien, Fleischereien und Konditoreien. 2014 waren es noch 30.565 Betriebe.

Weniger stark sank die Zahl der in den Betrieben tätigen Personen. Wurden 1995 noch 571.518 Personen gezählt, so waren es im Jahr 2014 530.052. Nach Angaben der Regierung ist im Lebensmittelhandwerk seit einigen Jahren eine Strukturveränderung zu beobachten, die nicht zuletzt dem geänderten Kaufverhalten der Verbraucher, dem zunehmenden Wettbewerb mit der Industrie und der technologischen Entwicklung geschuldet sei.

Psychische Obsoleszenz

Neben der geplanten Obsoleszenz – dem bewussten Einbau von technischen Schwachstellen in Geräten – gibt es noch eine weitere Obsoleszenz. Nämlich die psychische Obsoleszenz.

Auf genau diese springen die Konsumzombies an, wenn sie so wie ein Verwandter von mir auf die Tricks der Werbung hereinfallen. Gerade im technischen Bereich gibt es so schöne Wortschöpfungen, die auf den ersten Blick hochmodern erscheinen, in Wahrheit aber nichts anderes als neue Begriffe für alte Technik sind.

Aufmarsch der Maschinen

Wieder einmal hat sich eine Prognose von Schnakenhascher bewahrheitet, die besonders von den Guppies und Lemmingen am Fließband bei VW belächelt wurde.

Bereits wie hier vor mittlerweile vier Jahren geschrieben, wird die körperliche Arbeit mehr und mehr verschwinden.

Der Autoriese Volkswagen will für viele Arbeiten künftig Roboter statt Menschen einsetzen. Damit will der Konzern “Fertigungskosten” senken, was nichts anderes heißt, als daß den Kapitalisten die Löhne zu hoch sind. VW-Personalvorstand Horst Neumann verweist da eindeutig auf das deutsche “Hochlohnniveau”. In der deutschen Automobilindustrie lägen die Arbeitskosten bei über 40 Euro pro Stunde, in China seien es weniger als zehn Euro. Ein Roboter koste je nach Einsatz drei bis sechs Euro pro Stunde.

Nahles beklagt Mogelei bei Mindestlohn

Nachdem das selten dämliche Knallhorn Frau Nahles alles dafür getan hat, um den Mindestlohn aufzuweichen, beklagt sie nun Mogeleien beim Mindestlohn.

Wenn man dem Kapitalisten Hintertüren und Schlupflöcher offen läßt, muß man sich hinterher nicht wundern, wenn diese auch genutzt werden.

Was hat diese Person denn erwartet? Daß der Kapitalist ehrlich ist und sich einer “freiwilligen Selbstkontrolle” unterwirft? Also entweder ist diese Frau grenzenlos naiv oder einfach nur selten dämlich. Wenn ich jemandem Tricksereien ermögliche, wird derjenige diese auch nutzen.

Der geplünderte Staat

Um öffentliche Bauvorhaben und Dienstleistungen weiter finanzieren zu können, hat die Politik ein fragwürdiges Finanzierungsmodell erfunden – Öffentliche private Partnerschaften, kurz ÖPP genannt. In Englisch Public Private Partnership (PPP). Dabei investieren private Unternehmen in ganz Europa in die öffentliche Infrastruktur, um sie anschließend zu betreiben.

Es handelt sich um ein Finanzierungskonzept, das vollkommen intransparent ist. Angeblich sollen Bund und Länder dadurch entlastet werden, doch es zeigt sich, daß private Unternehmen hier wohl eher Profit auf Kosten des Staates machen. Die Dokumentation berichtet anhand der wichtigsten Beispiele – darunter die Hamburger Elbphilharmonie, das umstrittene Milliardenprojekt des Pariser Justizpalastes, der Ausbau der Autobahn A7 in Norddeutschland oder der Neubau der TGV-Strecke zwischen Tours und Bordeaux – über die Erfahrungen mit ÖPP in Deutschland und Frankreich.

Abstimmung Mindestlohn

In Frankreich ist die angemessene Entwicklung des Mindestlohns per Gesetz gesichert. Anders in Deutschland: Hier soll zukünftig durch Verhandlungen eines Gremiums aus Arbeitgeber- und Gewerkschaftsvertretern und Wissenschaftlern über die Höhe des Mindestlohns bestimmt werden.

Vergegenwärtigt man sich das Kräfteverhältnis von Arbeitgebern und Gewerkschaften in Deutschland seit der Durchsetzung der Agenda 2010 und die bis zuletzt schwachen Tarifergebnisse, erscheinen Zweifel angebracht, dass mit diesem Mindestlohn-Konzept in Zukunft die Entwicklung des gesamtwirtschaftlichen Verteilungsspielraums (Produktivitätsentwicklung plus Inflationsziel der Europäischen Zentralbank [EZB]) ausgeschöpft wird. Es ist allein schon ein politisches und menschliches Armutszeugnis für die Gewerkschaften und die SPD, ihre Mindestlohnforderung über die zurückliegenden Jahre nicht einmal an die Inflation angepasst zu haben (vergleiche dazu auch hier, vollständiger Beitrag nur im Abonnement). Nimmt man die mehrheitlich ideologische Gegnerschaft der deutschen Wirtschafts-”Wissenschaft” zum Mindestlohn hinzu, müssen sich diese Zweifel noch verstärken […]

Statistik

Besucher heute: 46
Besucher letzte 7 Tage: 2232
Besucher momentan online: 1

Neueste 10 Kommentare

HINWEIS !!!

Etwaige Ähnlichkeiten mit eventuell lebenden oder verstorbenen Personen in meiner freien Meinungsäußerung sind rein zufällig und NICHT beabsichtigt. Ich schreibe subjektiv aus Beobachtungen heraus und behalte mir das Recht der EIGENEN freien Meinungsäußerung vor, auch wenn diese manchen Zeitgenossen nicht gefallen sollte.

Wer sich - aus welchen Gründen auch immer - in einigen Artikeln selbst wiedererkennen und vielleicht angegriffen fühlen sollte, hat über die jeweilige Kommentarfunktion die Möglichkeit, Reputation zu üben bzw. zu verlangen und kann seinen Standpunkt klar und deutlich zum Ausdruck bringen, insofern der Betreffende überhaupt weiß was Reputation bedeutet. Die Kommentarfunktion steht daher jedem offen.

Basteltrine

Basteltrines Basteleien

Wer Fragen zu Basteltrines Basteleien hat, klickt bitte HIER.

-------------------

Basteltrines Shop

Hinweis

Kommentare, die mit dem Thema des jeweiligen Artikels nichts zu tun haben, werden nicht veröffentlicht.

Rechtschreibhilfe

Kommentatoren, die der deutschen Orthographie nicht mächtig sind, klicken bitte HIER.

Smartphone-Frage

Smartphones in der Öffentlichkeit verbieten

lädt ... lädt ...

Wichtige Frage

Welche Themen sollen vorrangig auf Schnakenhascher behandelt werden?

Ergebnisse anzeigen

lädt ... lädt ...

***

Uhrzeit

QR-Code