Get Adobe Flash player

Google-Suche

Wenn Ihr im Blog nichts findet, müßt Ihr Google durchsuchen.


Noch:

Newsletter bestellen

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um KOSTENLOS Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

 

Schließe Dich 762 Abonnenten an und sei dabei, wenn auf den Punkt gebracht wird, was auf den Punkt gebracht werden muß.

Schattenreich

Raus aus dem Alltag und rein in eine Welt mit einer Musikmischung aus Dark Wave und Gothic Rock. Zum Start auf die Grafik klicken.

Hinweis

Eine Meinungsäußerung wird nicht schon wegen ihrer herabsetzenden Wirkung für Dritte zur Schmähung. Auch eine überzogene und selbst eine ausfällige Kritik macht für sich genommen eine Äußerung noch nicht zur Schmähung. Eine herabsetzende Äußerung nimmt vielmehr erst dann den Charakter der Schmähung an, wenn in ihr nicht mehr die Auseinandersetzung in der Sache, sondern die Diffamierung der Person im Vordergrund steht (BVerfGE NJW 1991, 95–97 = BVerfGE 82, 272–285)

Streik

Ich bin uneingeschränkt solidarisch mit ALLEN Streikenden

lädt ... lädt ...

930 von 1000 sagen

Jobcenter-Mitarbeiter bei Fehlern und Verstößen persönlich haften lassen!

  • JA (93%, 930 Stimmen)
  • NEIN (7%, 71 Stimmen)

User gesamt: 1.001

lädt ... lädt ...

***

***

***

Artikel 2 GG

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich.

Sozialgesetzbuch

"Das Fernsehen ist nicht die Wahrheit. Das Fernsehen ist nichts weiter als ein gottverdammter Rummelplatz. Das Fernsehen ist ein Zirkus, ein Jahrmarkt, eine reisende Truppe von Akrobaten, Märchenerzählern, Tänzern, Sängern, Jongleuren, Abnormitäten, Löwenbändigern und Fußballspielern. Das Gewerbe ist da, um die Langeweile zu vertreiben.
Wenn Ihr die Wahrheit wollt, geht zu Gott, geht zu Euren Gurus, geht zu Euch selbst! Weil das die einzige Stelle ist, wo Ihr jemals die wirkliche Wahrheit finden könnt! Von uns werdet Ihr nie die Wahrheit hören! Wir erzählen Euch alles was Ihr hören wollt! Wir lügen wie die Teufel. Wir erzählen Euch, daß Kojak immer den Killer erwischt und daß nie jemand Krebs hat bei Archy Bankert zu Hause und egal wie tief der Held in Schwierigkeiten steckt, keine Angst, schaut nur auf die Uhr! Am Schluß der Sendung wird er gewinnen. Wir erzählen Euch jeden Scheiß, den Ihr hören wollt. Wir handeln mit Illusionen! Nichts davon ist wahr!
Aber Ihr Freunde, Ihr sitzt da! Tag für Tag, Abend für Abend. Alle Altersgruppen, Hautfarben, Glaubensbekenntnise. Wir sind alles was Ihr kennt! Ihr fangt an, den Blödsinn zu glauben, den wir hier verzapfen. Ihr fangt an zu glauben, daß die Röhre die Wirklichkeit ist und Euer eigenes Leben unwirklich ist. Was immer die Röhre Euch auch sagt, Ihr tut es! Ihr zieht Euch so an, Ihr esst so, Ihr erzieht Eure Kinder so - ja Ihr denkt sogar wie die Röhre!
Das ist Massenwahnsinn, Ihr Verrückten! Im Namen Gottes! Ihr Menschen seid die Realität! Wir sind die Illusion! Also schaltet Eure Fernseher aus! Schaltet sie ab!"

Aus dem Film "Network".

Kann man anklicken

02 Gedanken / Erlebtes / Gesellschaftskritik

Bissig, emotional, laut.

Smartphone-Sucht

Ja ich weiß, ich habe schon oft über dieses Thema geschrieben aber ab und an geht es mir immer noch auf den Sack, weil es die Menschen einfach nicht begreifen, daß in manchen Situationen dieses scheiß Ding nun mal in der Tasche zu bleiben hat.

Heute musste ich mal zum Bürgerservice unserer Stadt, weil ich einen neuen Ausweis beantragen musste. Im Suff Ausweis verloren – kann passieren und ist keine große Sache. Allerdings störten mich im Wartebereich wieder so einige Mitbürger, die anscheinend nicht lesen können oder Hinweisschilder kategorisch mißachten.

Unter aller Würde und dafür noch Rundfunkgebühren

Es ist unglaublich was sich der Nordeutsche Rundfunk in Zusammenarbeit mit ARTE geleistet hat.  Vor knapp einer Woche fand in Hildesheim das M’era Luna Festival statt.  Das ist das zweitgrößte Gothic-Festival in Deutschland und davon sollte es einen Livestream geben. Jedoch haben NDR und ARTE wahrscheinlich eine andere Definition von LIVESTREAM.

Jede Band hat bei Festivals ihre festen Zeiten damit das Programm eingehalten werden kann und bei einigen Bands wollte man live übertragen. Es kam abder so, daß der Livestream einiger Bands dann erst viele Stunden später auf der NDR- und ARTE-Website zu finden war. Also LIVESTREAM sieht bei mir anders aus. Aber es kommt noch schlimmer.

Frauen-Fußball

Seit einigen Tagen findet ja die Frauen-Fußball-WM statt. Also mir geht Fußball allgemein schon auf den Sack, aber wenn Weiber Fußball spielen, dann ist das noch nerviger.

Denn ich finde, daß Fußball bei aller Gleichberechtigung der Frau, die ich übrigens für richtig halte, nicht der angemessene Sport für Frauen ist und auch gar nicht zu Frauen passt.

Denken in Statussymbolen

Ich weiß nicht wie, aber irgendwie wurde ich doch Ohrenzeuge eines Liedes von dem bekannten Hip-Hop-Rap-Scheiße-Sänger Paul Ehrlich – auch bekannt als “Sido”, der zwar teilweise ganz gute Ansichten haben mag, aber dennoch immer in nahezu allen Texten darauf anspielt, daß man nur dann jemand ist, der etwas vorzuweisen hat und das immer in Form von Statussymbolen.

Im besagten Lied, dessen Name mir entfallen ist und auch gar nicht weiter zur Sache beiträgt, geht es darum, daß jeder etwas aus seinem Leben machen kann und sollte. – Soweit so gut. Aaaaaber …

Mal was grundlegendes zu Computern – Windows versus Mac

Immer wieder bekommt man Diskussionen mit, ob denn nun Windows oder Mac für Computeranwender in Frage kommt und bei dieser Frage kommt es darauf an, was der einzelne mit dem Computer macht und hier geht es vorrangig um Performance und Rechenleistung in Sachen Hardware.

Wer etwa viel grafische Sachen am Computer macht wie z.B. Grafiken/Vectoren erstellt, Webseiten gestaltet, Fotos bearbeitet, Videos rendert und Musik macht- kurzum mit dem Computer viel ARBEITET, kommt um einen Mac nicht herum. Wer aber allerdings nur im Internet surft, Musik anhört und das Wunderwerk menschlichen Erfindergeistes lediglich als zusätzliches Unterhaltungsmedium nutzt, der ist mit Windows ganz gut bedient, obgleich die Windowskisten mehr oder weniger auf Verschleiß ausgerichtet sind.

Zeitdiebstahl

Kennt Ihr auch diese Momente, in denen Euch durch Personen und/oder Situationen regelrecht die Zeit gestohlen wird, die man eigentlich für sich alleine zur inneren Einkehr, zum Relaxen, Chillen etc.pp. benötigt?

Ich bin es regelrecht leid, aufspringen und losrennen zu sollen oder zu müssen, nur weil irgend wer oder irgend was mit dem Finger schnippt, ohne dabei auf die persönlichen Bedürfnisse des anderen zu achten. Meist handelt es sich dann im Resultat nur um sinnlos vertane Zeit im Nervenkrieg.

Beziehungskrisen schlechthin und im weitesten Sinne

Ich verrate Euch mal, was mich an dieser Gesellschaft am meisten ankotzt. Das sind Gespräche über Beziehungen und damit meine ich nicht nur Liebesbeziehungen, obwohl diese für so manche Zeitgenossen die einzigen Probleme darstellen.

Mir geht es um Beziehungen allgemein. Da wird immer versucht, von anderen über andere was zu erfahren undjeder dichtet über den nächsten etwas dazu. Da werden alte Sachen aufgewärmt und beredet, die für die betreffende Person schon längst abgehakt sind.

Endlich!

Endlich und zum Glück hat hier der Herbst Einzug gehalten! Den ganzen Tag lang schon herrlich graues Nieselwetter und keine Sonne, die in meine Fenster scheint.

Ich liebe diese Jahreszeit über alles und mir wird es immer ein Rätsel bleiben, warum so viele Menschen es immer sonnig und warm haben wollen.

Für mich persönlich ist die kühlere und kalte Jahreszeit ein Segen. Man wird endlich mal von nichts mehr geblendet und endlich muß ich keine bunt angezogenen Menschen in Flipflops und dreckigen Füßen mehr ertragen. Ich kann über Hemd, Weste und Sakko wieder den Matnel tragen und bin gekleidet.

Degenerierte Gesellschaft

Da existiert hier irgendwo in Deutschland ein Wohnhaus, wo seit geraumer Zeit die Klingel- bzw. Wechselsprechanlage nicht mehr funktioniert und erst der Schnakenhascher mal in die Spur gehen muß, um diesen Mangel beseitigen zu lassen, während dort gefühlte 100 Menschen leben, die alle über ein teures Smartphone verfügen, es aber nicht für sinnvolle Zwecke zu nutzen scheinen.

Ja verdammt nochmal was ist das für eine degenierte Gesellschaft? Den ganzen Tag haben diese Mollusken ihre teuren Smartphones in den Pfoten und sind aber nicht in der Lage, dieses Gerät, das zum Telefonieren erfunden wurde, mal für sinnvolle Zwecke zu nutzen. Stattdessen bauen die sich auf eigene Kosten teure Funkklingeln an die Briefkästen.

Ich hab da so meine Zweifel

Wenn ich mir so die Gesellschaft anschaue, dann überkommen mich schon so einige Zweifel, daß sich irgendwann mal etwas ändert und dieses Rennauto mal zur Ruhe kommt.

Da quälen sich Kolonnen von Autos durch die Straßen und das bis in die späten Abendstunden hinein. Jeder scheint immer von irgendwas getrieben zu sein und verliert den Blick auf das Wesentliche. LKW’s mit den verschiedensten Aufschriften brettern hier durch damit die Konsumtempel immer bis zum Bersten krachevoll sind, während der Rest der Bevölkerung nur noch mit dem Smartphone beschäftigt ist und den Blick auf das gesamte Drumherum völlig verliert.

Handy/Smartphone weg und deswegen verschläft man es früh

Ja das hört und liest sich etwas unverständlich an, ist aber mittlerweile in dieser völlig durchgeknallten Welt bittere Wahrheit, weil nur noch ganz wenige einen ganz profanen Wecker besitzen.

Was ist das nur für eine Welt, in der man es ohne Handy sogar noch verschläft? Kennt überhaupt noch jemand einen ganz gewöhnlichen Wecker mit Ziffernblatt, den man aufziehen kann und der völlig ohne Strom funktioniert?

Das hat richtig Spaß gemacht

Fernab des ganzen Geheules wegen dem Ausscheiden der deutschen Fußballdeppen kam gestern am späten Abend wundebare Unterhaltung aus Punkrock, schrägem Humor, Mundartanarchismus, Improvisation und Wahnsinn.

Im Sommer vergangenen Jahres gingen Die Toten Hosen gemeinsam mit Gerhard Polt und den Well-Brüdern auf Konzertreise.

Sie kennen sich seit Mitte der 80er-Jahre. Bei einem Festival gegen den Bau einer atomaren Wiederaufbereitungsanlage bei Wackersdorf sind Die Toten Hosen und die zumindest in Bayern legendären Biermösl Blosn, also die Band der Well-Brüder, erstmals aufeinandergetroffen. Seitdem verbindet die Freigeister aus Punkrock und Kabarett eine urkomische Freundschaft, die sie auf der Bühne immer wieder gerne zelebrieren. Zuletzt auf der gemeinsamen Konzertreise “Im Auge des Trommelfells” im vergangenen Jahr.

Statistik

Seitenaufrufe heute: 6
Aufrufe letzte 7 Tage: 1046
Besucher momentan online: 0

Neueste 10 Kommentare

HINWEIS !!!

Etwaige Ähnlichkeiten mit eventuell lebenden oder verstorbenen Personen in meiner freien Meinungsäußerung sind rein zufällig und NICHT beabsichtigt. Ich schreibe subjektiv aus Beobachtungen heraus und behalte mir das Recht der EIGENEN freien Meinungsäußerung vor, auch wenn diese manchen Zeitgenossen nicht gefallen sollte.

Wer sich - aus welchen Gründen auch immer - in einigen Artikeln selbst wiedererkennen und vielleicht angegriffen fühlen sollte, hat über die jeweilige Kommentarfunktion die Möglichkeit, Reputation zu üben bzw. zu verlangen und kann seinen Standpunkt klar und deutlich zum Ausdruck bringen, insofern der Betreffende überhaupt weiß was Reputation bedeutet. Die Kommentarfunktion steht daher jedem offen.

Basteltrine

Basteltrines Basteleien

Wer Fragen zu Basteltrines Basteleien hat, klickt bitte HIER.

-------------------

Basteltrines Shop

Hinweis

Kommentare, die mit dem Thema des jeweiligen Artikels nichts zu tun haben, werden nicht veröffentlicht.

Rechtschreibhilfe

Kommentatoren, die der deutschen Orthographie nicht mächtig sind, klicken bitte HIER.

Smartphone-Frage

Smartphones in der Öffentlichkeit verbieten

lädt ... lädt ...

Wichtige Frage

Welche Themen sollen vorrangig auf Schnakenhascher behandelt werden?

Ergebnisse anzeigen

lädt ... lädt ...

Bitte anklicken !

***

Archive

Uhrzeit

QR-Code