Get Adobe Flash player

Google-Suche

Wenn Ihr im Blog nichts findet, müßt Ihr Google durchsuchen.


Newsletter bestellen

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um KOSTENLOS Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

 

Schließe Dich 758 Abonnenten an und sei dabei, wenn auf den Punkt gebracht wird, was auf den Punkt gebracht werden muß.

(Es werden keine weiteren Gmail und Googlemails mehr zugelassen, das gilt auch für Yahoo und AOL. Legt Euch bitte anderswo neue Mail-Accounts an.)

Schattenreich

Raus aus dem Alltag und rein in eine Welt mit einer Musikmischung aus Dark Wave und Gothic Rock. Zum Start auf die Grafik klicken.

Hinweis

Eine Meinungsäußerung wird nicht schon wegen ihrer herabsetzenden Wirkung für Dritte zur Schmähung. Auch eine überzogene und selbst eine ausfällige Kritik macht für sich genommen eine Äußerung noch nicht zur Schmähung. Eine herabsetzende Äußerung nimmt vielmehr erst dann den Charakter der Schmähung an, wenn in ihr nicht mehr die Auseinandersetzung in der Sache, sondern die Diffamierung der Person im Vordergrund steht (BVerfGE NJW 1991, 95–97 = BVerfGE 82, 272–285)

Streik

Ich bin uneingeschränkt solidarisch mit ALLEN Streikenden

lädt ... lädt ...

930 von 1000 sagen

Jobcenter-Mitarbeiter bei Fehlern und Verstößen persönlich haften lassen!

  • JA (93%, 930 Stimmen)
  • NEIN (7%, 71 Stimmen)

User gesamt: 1.001

lädt ... lädt ...

***

***

***

Artikel 2 GG

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich.

Sozialgesetzbuch

"Das Fernsehen ist nicht die Wahrheit. Das Fernsehen ist nichts weiter als ein gottverdammter Rummelplatz. Das Fernsehen ist ein Zirkus, ein Jahrmarkt, eine reisende Truppe von Akrobaten, Märchenerzählern, Tänzern, Sängern, Jongleuren, Abnormitäten, Löwenbändigern und Fußballspielern. Das Gewerbe ist da, um die Langeweile zu vertreiben.
Wenn Ihr die Wahrheit wollt, geht zu Gott, geht zu Euren Gurus, geht zu Euch selbst! Weil das die einzige Stelle ist, wo Ihr jemals die wirkliche Wahrheit finden könnt! Von uns werdet Ihr nie die Wahrheit hören! Wir erzählen Euch alles was Ihr hören wollt! Wir lügen wie die Teufel. Wir erzählen Euch, daß Kojak immer den Killer erwischt und daß nie jemand Krebs hat bei Archy Bankert zu Hause und egal wie tief der Held in Schwierigkeiten steckt, keine Angst, schaut nur auf die Uhr! Am Schluß der Sendung wird er gewinnen. Wir erzählen Euch jeden Scheiß, den Ihr hören wollt. Wir handeln mit Illusionen! Nichts davon ist wahr!
Aber Ihr Freunde, Ihr sitzt da! Tag für Tag, Abend für Abend. Alle Altersgruppen, Hautfarben, Glaubensbekenntnise. Wir sind alles was Ihr kennt! Ihr fangt an, den Blödsinn zu glauben, den wir hier verzapfen. Ihr fangt an zu glauben, daß die Röhre die Wirklichkeit ist und Euer eigenes Leben unwirklich ist. Was immer die Röhre Euch auch sagt, Ihr tut es! Ihr zieht Euch so an, Ihr esst so, Ihr erzieht Eure Kinder so - ja Ihr denkt sogar wie die Röhre!
Das ist Massenwahnsinn, Ihr Verrückten! Im Namen Gottes! Ihr Menschen seid die Realität! Wir sind die Illusion! Also schaltet Eure Fernseher aus! Schaltet sie ab!"

Aus dem Film "Network".

Kann man anklicken

01 Aktuelles

Was Massenmedien verschweigen.

Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt

Ein Lastwagen ist am Montagabend auf dem Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz in Charlottenburg in eine Menschenmenge gefahren. Die Polizei geht davon aus, daß es sich um einen Anschlag handelt.

Die Zahl der Toten stieg in der Nacht auf 12. Es gibt rund 50 zum Teil schwer Verletzte.

Wollt Ihr meine Meinung dazu wissen?

Eine Million Tote im Irak, fünf Millionen Tote im Kongo, mehr als 500.000 Tote in Syrien, 30.000 Tote in Libyen, 68.000 Tote in Afghanistan, 17.280 verhungerte Kinder TÄGLICH

Hackerangriff – Wieder sollen die Russen schuld sein

Seit Sonntag waren 900.000 Telekomkunden von einer Internetstörung betroffen. Die Telekom spricht von einem Hackerangriff und vorhin im ZDF war die Rede davon, daß es sich um einen Hackerangriff aus Russland handeln soll.

Diese Behauptung ist völliger Schwachsinn. Wenn es sich denn überhaupt um einen Hackerangriff handeln sollte, so kann der ebenso aus Deutschland kommen. Wenn ich von Deutschland aus über einen Proxy ins Netz gehe und mich mit einem Server in Timbuktu verbinde, um darüber zu surfen und mein Zeug zu verbreiten, dann ist meine IP-Adresse logischwerweise keine mehr eines deutschen Internetproviders. Ich glaube, hinter dieser Störung steckt wieder mal etwas ganz anderes.

Stendaler Wahlbetrug vor Gericht

Sachsen-Anhalts bislang größter Wahlbetrug kommt vor Gericht. Wie Thomas Kramer, der Sprecher der Staatsanwaltschaft, MDR SACHSEN-ANHALT bestätigte, wurde wegen der Stendaler Briefwahlaffäre Anklage gegen den ehemaligen Stadtrat Gebhardt erhoben. Dem CDU-Politiker werden Urkunden- und Wahlfälschung in 300 Fällen vorgeworfen.

Gebhardt soll für die Kommunalwahl im Mai 2014 Briefwahlunterlagen gefälscht haben. Die Ermittler gehen von insgesamt 960 manipulierten Stimmen aus. Die Strafverfolger haben 162 Zeugen benannt. Der Prozess soll im ersten Halbjahr 2017 am Landgericht Stendal beginnen.

Die Waffen nieder

Etwa 150 Organisationen hatten am letzten Samstag zur großen Friedensdemonstration nach Berlin aufgerufen. Das Motto lautete “Die Waffen nieder”.

Mit Regenbogenfahnen und weißen Tauben auf blauem Grund haben am Samstag in Berlin über 8000 Menschen gegen Krieg und Hochrüstung demonstriert. Unter den Demonstranten und Demonstrantinnen waren auch Abgeordnete der Linken aus dem Bundestag und anderen Parlamenten.

Als Hauptrednerin sprach die Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Bundestag, Dr. Sahra Wagenknecht, zu den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Demonstration, die unter dem Motto “Die Waffen nieder” für Abrüstung statt Sozialabbau und Kooperation statt NATO-Konfrontation demonstrierten.

Geht ins Kino !!!

Drei Jahre nach den Enthüllungen von Edward Snowden über die Massenüberwachung der Geheimdienste kommt jetzt der Spielfilm “Snowden” in die Kinos. Europapremiere war am Dienstag in München.

Bis auf den Grünen-Politiker Hans Christian Ströbele war wenig Prominenz vertreten. War ja auch zu erwarten von unserer den USA hörigen Politprominenz. Ich für meinen Teil werde auf jeden Fall ins Kino gehen und Ihr solltet das auch tun. Das ist besser, als den lieben langen Tag vor der Glotze zu hängen, die sowieso nur Kriegspropaganda und Lügen ausstrahlt.

Sozialwidriges Verhalten

Wenn sich ein Hartz-IV-Empfänger nicht genug um Sklavenarbeit bemüht und eventuell sogar noch verwertbare “Schätze” versteckt, gilt das als “sozialwidriges Verhalten” und der Betroffene wird mit dem Entzug des Existenzminimums bestraft, was seinen sicheren Tod bedeutet.

Es sei denn man heißt Franz Beckenbauer, der sich eine “ehrenamtliche Tätigkeit” mit 5,5 Mio Euro vergolden ließ und darauf – ach welch Wunder – auch keine Steuern zahlte.

Ja so sind die hofierten “Lichtgestalten”.

Zwölf Verletzte in Ansbach

In Ansbach hat sich ein 27jähriger Syrer in die Luft gesprengt und dabei 12 Menschen verletzt. Was für ein Dilletant.

Bei der Explosion gegen 22.00 Uhr vor dem Eingang zu einem Musikfestival mit 2.500 Besuchern wurden zwölf Menschen verletzt, drei davon schwer. Der Attentäter wurde getötet.

München

Das war ja wieder ein Heckmeck wegen einem “Attentat” in München, das sich gar nicht als solches entpuppte. Aber Hauptsache es wird erstmal wieder das halbe Treiben verrückt gemacht.

Kein Wochenende vergeht ohne Hiobsbotschaften und sofort wird wegen jedem Furz darüber spekuliert, ob nicht vielleicht ein Moslem hinter allem steckt. Einfach nur zum Kotzen das Ganze.

Erdoğan, zeig mich an!

Hallervordens Narrhallamarsch gegen Zensur. Nachdem der Staatsanwalt, assistiert von der Kanzlerin, gegen einen Künstler ermittelt und der türkische Staatschef gegen “NDR-Extra3″ vorgeht und auch andere Kabarettisten sogar mit Terror bedroht werden, hat sich nun Dieter Hallervorden für einen Satiresong gegen Erdoğan entschieden.

“Ich wollte da nicht nur solidarisch mit den angegriffenen Kollegen sein, sondern eigentlich auch mit mir selbst und meiner künstlerischen Freiheit!”

Regierung will Bienenkiller erlauben

Letztes Jahr verbot Agrarminister Schmidt Pestizide, die Bienen töten. Jetzt gibt er dem Druck von BASF, Bayer und Co. nach – und könnte das Gift schon in den nächsten Tagen wieder freigeben. Mit 200.000 Unterschriften und einer Zeitungsanzeige können wir ihn stoppen.

Frühling – milde Luft, die Sonne gewinnt an Kraft, die Blumen sprießen. Doch wenn die Imker in diesen Tagen ihre Bienenstöcke öffnen, droht den Bienen ein böses Erwachen.

Streiks gegen Arbeitsmarktreform

In Frankreich fanden gestern landesweite Demonstrationen gegen die umstrittene Reform der Regierung, die den Arbeitsmarkt flexibler gestalten soll. Damit wehren sich Millionen Franzosen gegen eine “Agenda 2010″ wie wir sie bereits von Deutschland her kennen.

Der Eifelturm in Paris blieb geschlossen und auch bei der nationalen Bahn und den städtischen Verkehrsbetrieben wurde gestreikt. Was dazu führte, daß es zu vielen Beeinträchtigungen im Metro- und Bahnverkehr kam. Am Pariser Flughafen fielen 20 Prozent der Flüge aus.

IS-Flagge und Material für Nagelbombe gefunden

Ja leckt mich am Arsch. Keine 24 Stunden später weiß man natürlich wieder ganz genau, wer hinter den Anschlägen in Brüssel steckt.

Das kann ja nur ein Araber sein! Eine Überwachungskamera in Brüssel zeigt drei Männer, die nach erster Einschätzung der Polizei die Tat verübt haben könnten. Zwei haben sich vermutlich mit den Sprengsätzen in die Luft gejagt. Der dritte, ein Mann in heller Jacke, ist offenbar flüchtig. Nach Medienberichten werden später in seiner Wohnung im Stadtteil Schaerbeek eine Flagge der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) und Baumaterial für eine Nagelbombe gefunden.

Anschläge in Brüssel

Am Brüsseler Flughafen Zaventem gab es gestern gegen acht Uhr morgens zwei Explosionen in der Abflughalle. Nach Angaben des öffentlichen Nahverkehrsunternehmens gab es um 9.11 Uhr eine Explosion in einem haltenden Metrozug in der U-Bahn-Station Maelbeek. Nach Angaben von Premierminister Charles Michel handelte es sich um einen Terroranschlag.

Die meisten Toten gab es beim Anschlag auf die U-Bahn. Dort sind mindestens 20 Menschen ums Leben gekommen. 106 Personen wurden verletzt, davon 17 schwer. Am Flughafen kamen mindestens zehn Menschen ums Leben. Alles in allem ca. 30 Tote.

Alte Oma wird auf die Straße geworfen

Eigentlich wollte ich über Weihnachten nichts schreiben, aber gerade an Weihnachten macht es mich fassungslos, wie in diesem neoliberalen Dreckskapitalismus mittlerweile auch mit alten und kranken Menschen umgegangen wird. Das ist widerlich und zutiefst menschenverachtend.

Die 94-jährige demenzkranke Käthe wohnt mit 6 anderen – ebenfalls an Demenz erkrankten – alten Menschen in einem alten Fachwerk-Haus im Berliner Bezirk Steglitz.

Seit 2006 ist dieses Haus ein Ort, an dem Menschen trotz ihrer demenziellen Erkrankung ein würdevolles und auch häufig fröhliches Leben als Wohngemeinschaft der besonderen Art leben.

Statistik

Besucher heute: 274
Besucher letzte 7 Tage: 3017
Besucher momentan online: 0

Nicht mehr lange

12. & 13. August Hildesheim www.meraluna.de ..............................................

Bundestagswahl 2017

Ich werde auf meinen Wahlzettel "VERPISST EUCH" schreiben

lädt ... lädt ...

Basteltrine

Basteltrines Basteleien

Wer Fragen zu Basteltrines Basteleien hat, klickt bitte HIER.

Hinweis

Kommentare, die mit dem Thema des jeweiligen Artikels nichts zu tun haben, werden nicht veröffentlicht.

Rechtschreibhilfe

Kommentatoren, die der deutschen Orthographie nicht mächtig sind, klicken bitte HIER.

Smartphone-Frage

Smartphones in der Öffentlichkeit verbieten

lädt ... lädt ...

Wichtige Frage

Welche Themen sollen vorrangig auf Schnakenhascher behandelt werden?

Ergebnisse anzeigen

lädt ... lädt ...

***

Archive

Kalendarisches Archiv

Juni 2017
M D M D F S S
« Mai    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Uhrzeit

QR-Code