Get Adobe Flash player

Google-Suche

Wenn Ihr im Blog nichts findet, müßt Ihr Google durchsuchen.


Noch:

Newsletter bestellen

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um KOSTENLOS Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

 

Schließe Dich 761 Abonnenten an und sei dabei, wenn auf den Punkt gebracht wird, was auf den Punkt gebracht werden muß.

(Es werden keine weiteren Gmail und Googlemails mehr zugelassen, das gilt auch für Yahoo und AOL. Legt Euch bitte anderswo neue Mail-Accounts an.)

Schattenreich

Raus aus dem Alltag und rein in eine Welt mit einer Musikmischung aus Dark Wave und Gothic Rock. Zum Start auf die Grafik klicken.

Hinweis

Eine Meinungsäußerung wird nicht schon wegen ihrer herabsetzenden Wirkung für Dritte zur Schmähung. Auch eine überzogene und selbst eine ausfällige Kritik macht für sich genommen eine Äußerung noch nicht zur Schmähung. Eine herabsetzende Äußerung nimmt vielmehr erst dann den Charakter der Schmähung an, wenn in ihr nicht mehr die Auseinandersetzung in der Sache, sondern die Diffamierung der Person im Vordergrund steht (BVerfGE NJW 1991, 95–97 = BVerfGE 82, 272–285)

Streik

Ich bin uneingeschränkt solidarisch mit ALLEN Streikenden

lädt ... lädt ...

930 von 1000 sagen

Jobcenter-Mitarbeiter bei Fehlern und Verstößen persönlich haften lassen!

  • JA (93%, 930 Stimmen)
  • NEIN (7%, 71 Stimmen)

User gesamt: 1.001

lädt ... lädt ...

***

***

***

Artikel 2 GG

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich.

Sozialgesetzbuch

"Das Fernsehen ist nicht die Wahrheit. Das Fernsehen ist nichts weiter als ein gottverdammter Rummelplatz. Das Fernsehen ist ein Zirkus, ein Jahrmarkt, eine reisende Truppe von Akrobaten, Märchenerzählern, Tänzern, Sängern, Jongleuren, Abnormitäten, Löwenbändigern und Fußballspielern. Das Gewerbe ist da, um die Langeweile zu vertreiben.
Wenn Ihr die Wahrheit wollt, geht zu Gott, geht zu Euren Gurus, geht zu Euch selbst! Weil das die einzige Stelle ist, wo Ihr jemals die wirkliche Wahrheit finden könnt! Von uns werdet Ihr nie die Wahrheit hören! Wir erzählen Euch alles was Ihr hören wollt! Wir lügen wie die Teufel. Wir erzählen Euch, daß Kojak immer den Killer erwischt und daß nie jemand Krebs hat bei Archy Bankert zu Hause und egal wie tief der Held in Schwierigkeiten steckt, keine Angst, schaut nur auf die Uhr! Am Schluß der Sendung wird er gewinnen. Wir erzählen Euch jeden Scheiß, den Ihr hören wollt. Wir handeln mit Illusionen! Nichts davon ist wahr!
Aber Ihr Freunde, Ihr sitzt da! Tag für Tag, Abend für Abend. Alle Altersgruppen, Hautfarben, Glaubensbekenntnise. Wir sind alles was Ihr kennt! Ihr fangt an, den Blödsinn zu glauben, den wir hier verzapfen. Ihr fangt an zu glauben, daß die Röhre die Wirklichkeit ist und Euer eigenes Leben unwirklich ist. Was immer die Röhre Euch auch sagt, Ihr tut es! Ihr zieht Euch so an, Ihr esst so, Ihr erzieht Eure Kinder so - ja Ihr denkt sogar wie die Röhre!
Das ist Massenwahnsinn, Ihr Verrückten! Im Namen Gottes! Ihr Menschen seid die Realität! Wir sind die Illusion! Also schaltet Eure Fernseher aus! Schaltet sie ab!"

Aus dem Film "Network".

Kann man anklicken

* Hinweise *

Aktuelle Hinweise auf andere Webseiten

Filmtip: Nach 40 Jahren wieder erstmals im Fernsehen

Das lasse ich mir heute Abend 22.05 Uhr nicht entgehen! Da nämlich zeigt das MDR Fernsehen den 1956 uraufgeführten DEFA Historienfilm “Thomas Müntzer – Ein Film deutscher Geschichte”.

Der Film ist in der Rekordzeit von nur 83 Tagen in Quedlinburg gedreht worden. Neben 169 Schauspielern sorgten 5.000 Kleindarsteller dafür, daß der Historienstreifen zu einer der aufwendigsten und teuersten DEFA-Produktionen ihrer Zeit wurde. 1956 uraufgeführt, war die Urfassung seit 1966 nicht mehr zu sehen.

HINWEIS !!!

Where’s the revolution?

“Where’s the revolution?” (Wo bleibt die Revolution?) – So heißt die erste Singleauskopplung aus dem am 17. März erscheinenden Album “Spirit”der britischen Band DEPECHE MODE.

Die Single wird ab 3. Februar käuflich zu erwerben sein. Das gaben Depeche Mode am Mittwoch auf ihrer Webseite bekannt. Ausschnitte aus der neuen Single hatte die Bands bereits im Oktober bei der Vorstellung der Tour-Termine präsentiert.

BLUTENGEL – Leitbild Tourtrailer 2017

Langes bzw. längeres Wochenende

Heute nacht werden um 3 Uhr die Uhren auf 2 Uhr zurückgestellt! Das bedeutet, daß wir eine Stunde länger schlafen können und das Wochenende somit um eine Stunde länger wird.

Langes Wochenende trifft allerdings nur auf evangelische Gemeinden zu, in denen der Reformationstag (31.10.) gefeiert wird. Wir in Sachsen haben diesen Feiertag und auch als einzigstes Bundesland dieser Republik dazu noch den Buß- und Bettag, der immer am Mittwoch vorm Totensonntag gefeiert wird.

Owe Schattauer zur Friedensfahrt nach Moskau

“Die einzige Möglichkeit, die Beziehungen unter den Völkern zu humanisieren, besteht darin, die Instrumente der Gewalt zu zerstören und das Bewusstsein umzubauen. Das ist der schwierigste Teil der Konversion des Denkens.” – Valentin Falin.

Owe Schattauer ist ein Mann der Tat. Groß geworden in der DDR, lebt er heute als Bauunternehmer in Mainz – dem Hauptstandort des ZDF.

Friedensfahrt Berlin – Moskau: Völkerfreundschaft statt NATO-Propaganda

Die anti-russische Propaganda hat einen „Regime-Change“ in Russland zum Ziel. Der Ukraine-Konflikt war Teil dieses Ziels, genau wie man Syrien in diesem geopolitischen Schachspiel einordnen muss. Russland hat sich vom Zusammenbruch der UdSSR schneller erholt, als das den Militärstrategen in den USA recht wäre.

Russland unter Putin ist nicht bereit, sich nach den Regeln westlicher Konzerne schlachten, ausnehmen und verschachern zu lassen. Russland ist kein Vasall der USA. Das unterscheidet Moskau von Berlin.

Update Basteltrine

Ich hatte hier schon mehrmals die kleinen Kunstwerke der Basteltrine vorgestellt, die sich mittlerweile großer Beliebtheit erfreuen und dem Mädel etwas Taschengeld in die ständig knappe Kasse bringen.

Über mein Kontaktformular gingen einige Bestellungen ihres Joule Thiefs ein, die sie auch zeitnah erfüllte. Allerdings wird es jetzt ziemlich knapp bei ihr.

Alte Oma wird auf die Straße geworfen

Eigentlich wollte ich über Weihnachten nichts schreiben, aber gerade an Weihnachten macht es mich fassungslos, wie in diesem neoliberalen Dreckskapitalismus mittlerweile auch mit alten und kranken Menschen umgegangen wird. Das ist widerlich und zutiefst menschenverachtend.

Die 94-jährige demenzkranke Käthe wohnt mit 6 anderen – ebenfalls an Demenz erkrankten – alten Menschen in einem alten Fachwerk-Haus im Berliner Bezirk Steglitz.

Seit 2006 ist dieses Haus ein Ort, an dem Menschen trotz ihrer demenziellen Erkrankung ein würdevolles und auch häufig fröhliches Leben als Wohngemeinschaft der besonderen Art leben.

Weihnachten mit Depeche Mode

An den Festtagen könnt Ihr Euch auf eine Extraportion Depeche Mode freuen: Der Digitalsender ZDFkultur zeigt am zweiten Weihnachtsfeiertag den Konzertfilm „Live in Berlin“.

Am 26. Dezember kommt Ihr auf ZDFkultur in den Genuss zahlreicher Konzertfilme: Mit dabei sind ZZ Top, Bryan Adams, Joe Cocker, Robbie Williams, Muse und Coldplay. Auf Depeche Mode müsst Ihr bis 22:25 Uhr warten, dann heißt es „Live in Berlin“. Der Konzertfilm mit einer Aufzeichnung der beiden Live-Shows in der Berliner O2-World im November 2013 wird in voller Länge ausgestrahlt.

Kampagne Stopp Ramstein: Kein Drohnenkrieg!

Der US-Militärstützpunkt Ramstein ist ein zentrales Drehkreuz für die Vorbereitung und Durchführung völkerrechtwidriger Angriffskriege. Die meisten tödlichen Einsätze US-amerikanischer Kampfdrohnen, u.a. in Irak, Afghanistan, Pakistan, Jemen, Syrien und Afrika, werden über die Satellitenrelaisstation auf der US-Air-Base Ramstein durchgeführt.

US-Drohnenpiloten auf verschiedensten Militärbasen nutzen Ramstein für die Steuerung der Killerdrohnen in weltweiten und illegalen Kriegseinsätzen. In Ramstein analysieren und aktualisieren ca. 650 MitarbeiterInnen ständig die Überwachungsdaten der vermeintlichen Zielpersonen und leiten ihre Daten dann weiter.

Dubiose Mahnschreiben

Die Firma Culpa Inkasso aus Stuttgart verschickt wieder einmal zahlreiche Mahnbescheide, auf die man keinesfalls reagieren sollte.

Die Empfänger werden aufgefordert, einen Betrag von etwa 160 Euro zu begleichen. Entstanden sein soll dieser durch eine Bestellung auf “firstgold.de”. Mittels eines Rückantwortscheins soll der Empfänger die Forderungen anerkennen. Auch mich erreichte so ein Schreiben.

Unerwünschte Anrufer

Derzeit ist mal wieder ein dubioses Unternehmen unterwegs, das Strom verkaufen will. Mitunter wird 10 Mal am Tag angerufen. Normalerweise reagiere ich gar nicht auf solche Anrufe und schon gar nicht mit Vorwahl 030, weil ich in diesem Raum keine Bekannten habe.

Doch damit andere nicht auch belästigt werden, möchte ich Euch mal ganz einfach zeigen, wie Ihr Euch vor solchen Anrufern schützen könnt.

Citizenfour: Oscar-gekrönte Snowden-Dokumentation kostenlos im Netz

Die NDR-Co-Produktion der amerikanischen Filmemacherin Laura Poitras steht momentan wegen eines andauernden Gerichtsverfahrens kostenlos im Netz zum Download bereit.

Seit der Veröffentlichung der geheimen NSA-Dokumente durch den Whistleblower Edward Snowden sind viele Filme über den Abhörskandal entstanden. “Citizenfour” von Laura Poitras ist jedoch sicher die relevanteste Dokumentation dieser Ereignisse, denn Poitras gehörte zusammen mit dem Journalist Glenn Greenwald zu der Gruppe von Menschen, die erstmals mit Snowden in Kontakt getreten sind und denen er die geheimen Dokumente zuerst zukommen ließ. Für seine ersten Kontaktversuche wählte er das Pseudonym “Citizen Four”.

Statistik

Besucher heute: 20
Besucher letzte 7 Tage: 2009
Besucher momentan online: 0

HINWEIS !!!

Etwaige Ähnlichkeiten mit eventuell lebenden oder verstorbenen Personen in meiner freien Meinungsäußerung sind rein zufällig und NICHT beabsichtigt. Ich schreibe subjektiv aus Beobachtungen heraus und behalte mir das Recht der EIGENEN freien Meinungsäußerung vor, auch wenn diese manchen Zeitgenossen nicht gefallen sollte.

Wer sich - aus welchen Gründen auch immer - in einigen Artikeln selbst wiedererkennen und vielleicht angegriffen fühlen sollte, hat über die jeweilige Kommentarfunktion die Möglichkeit, Reputation zu üben bzw. zu verlangen und kann seinen Standpunkt klar und deutlich zum Ausdruck bringen, insofern der Betreffende überhaupt weiß was Reputation bedeutet. Die Kommentarfunktion steht daher jedem offen.

Bundestagswahl 2017

Ich werde auf meinen Wahlzettel "VERPISST EUCH" schreiben

lädt ... lädt ...

Basteltrine

Basteltrines Basteleien

Wer Fragen zu Basteltrines Basteleien hat, klickt bitte HIER.

Hinweis

Kommentare, die mit dem Thema des jeweiligen Artikels nichts zu tun haben, werden nicht veröffentlicht.

Rechtschreibhilfe

Kommentatoren, die der deutschen Orthographie nicht mächtig sind, klicken bitte HIER.

Smartphone-Frage

Smartphones in der Öffentlichkeit verbieten

lädt ... lädt ...

Wichtige Frage

Welche Themen sollen vorrangig auf Schnakenhascher behandelt werden?

Ergebnisse anzeigen

lädt ... lädt ...

***

Uhrzeit

QR-Code