Get Adobe Flash player

Google-Suche

Wenn Ihr im Blog nichts findet, müßt Ihr Google durchsuchen.


Noch:

Newsletter bestellen

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um KOSTENLOS Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

 

Schließe Dich 761 Abonnenten an und sei dabei, wenn auf den Punkt gebracht wird, was auf den Punkt gebracht werden muß.

(Es werden keine weiteren Gmail und Googlemails mehr zugelassen, das gilt auch für Yahoo und AOL. Legt Euch bitte anderswo neue Mail-Accounts an.)

Schattenreich

Raus aus dem Alltag und rein in eine Welt mit einer Musikmischung aus Dark Wave und Gothic Rock. Zum Start auf die Grafik klicken.

Hinweis

Eine Meinungsäußerung wird nicht schon wegen ihrer herabsetzenden Wirkung für Dritte zur Schmähung. Auch eine überzogene und selbst eine ausfällige Kritik macht für sich genommen eine Äußerung noch nicht zur Schmähung. Eine herabsetzende Äußerung nimmt vielmehr erst dann den Charakter der Schmähung an, wenn in ihr nicht mehr die Auseinandersetzung in der Sache, sondern die Diffamierung der Person im Vordergrund steht (BVerfGE NJW 1991, 95–97 = BVerfGE 82, 272–285)

Streik

Ich bin uneingeschränkt solidarisch mit ALLEN Streikenden

lädt ... lädt ...

930 von 1000 sagen

Jobcenter-Mitarbeiter bei Fehlern und Verstößen persönlich haften lassen!

  • JA (93%, 930 Stimmen)
  • NEIN (7%, 71 Stimmen)

User gesamt: 1.001

lädt ... lädt ...

***

***

***

Artikel 2 GG

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich.

Sozialgesetzbuch

"Das Fernsehen ist nicht die Wahrheit. Das Fernsehen ist nichts weiter als ein gottverdammter Rummelplatz. Das Fernsehen ist ein Zirkus, ein Jahrmarkt, eine reisende Truppe von Akrobaten, Märchenerzählern, Tänzern, Sängern, Jongleuren, Abnormitäten, Löwenbändigern und Fußballspielern. Das Gewerbe ist da, um die Langeweile zu vertreiben.
Wenn Ihr die Wahrheit wollt, geht zu Gott, geht zu Euren Gurus, geht zu Euch selbst! Weil das die einzige Stelle ist, wo Ihr jemals die wirkliche Wahrheit finden könnt! Von uns werdet Ihr nie die Wahrheit hören! Wir erzählen Euch alles was Ihr hören wollt! Wir lügen wie die Teufel. Wir erzählen Euch, daß Kojak immer den Killer erwischt und daß nie jemand Krebs hat bei Archy Bankert zu Hause und egal wie tief der Held in Schwierigkeiten steckt, keine Angst, schaut nur auf die Uhr! Am Schluß der Sendung wird er gewinnen. Wir erzählen Euch jeden Scheiß, den Ihr hören wollt. Wir handeln mit Illusionen! Nichts davon ist wahr!
Aber Ihr Freunde, Ihr sitzt da! Tag für Tag, Abend für Abend. Alle Altersgruppen, Hautfarben, Glaubensbekenntnise. Wir sind alles was Ihr kennt! Ihr fangt an, den Blödsinn zu glauben, den wir hier verzapfen. Ihr fangt an zu glauben, daß die Röhre die Wirklichkeit ist und Euer eigenes Leben unwirklich ist. Was immer die Röhre Euch auch sagt, Ihr tut es! Ihr zieht Euch so an, Ihr esst so, Ihr erzieht Eure Kinder so - ja Ihr denkt sogar wie die Röhre!
Das ist Massenwahnsinn, Ihr Verrückten! Im Namen Gottes! Ihr Menschen seid die Realität! Wir sind die Illusion! Also schaltet Eure Fernseher aus! Schaltet sie ab!"

Aus dem Film "Network".

Kann man anklicken

05 Global

Die häßliche Fratze des Kapitalismus.

Vielleicht haben sich schon einige gewundert, weil …

… ich nichts über den 45. Präsidenten der USA Donald Trump schreibe. Der Grund dafür ist ganz simpel.

Ich halte nichts von den USA und habe auch noch nie etwas von diesem zusammengewürfelten Haufen Scheiße gehalten.

Wer dort zum Präsidenten gewählt wird, ob nun Neger, Weißer, Esel, Weinbergschnecke, Einzeller oder gar Frau war und ist mir schon immer scheiß egal gewesen, weil ich Amerika mit seiner gesamten total verhauenen Kultur noch nie mochte.

Deutschland muß aus der NATO austreten

70 Jahre nach Kriegsende steht die Welt und vor allem Europa erneut vor einem Krieg mit Russland. Maßgeblich treibende Kraft dahinter sind die USA, die sich mit Hilfe der NATO immer weiter ausbreiten.

Die Gründe für einen Austritt Deutschlands aus der NATO (North Atlantic Treaty Organization) sind eindeutig und unwiderlegbar.

Aufgrund Artikel 5 des Nordatlantikvertrages ist Deutschland im Falle eines Krieges zwischen den USA und Russland verpflichtet den USA beizustehen. Damit wird Deutschland ein legitimes Angriffsziel der Gegenseite. Der Austritt aus der NATO gewährleistet daher den besten Schutz vor den schlimmsten Folgen eines solchen Krieges.

Die USA sind ein Schurkenstaat, Europa ist extrem rassistisch

Er ist ein Superstar in der Welt der Intellektuellen, ein überaus produktiver Autor und selbst ernannter Anarchist, der auch mit 86 Jahren nicht kürzer tritt. Er prangert immer noch Unrecht an, dabei hat er im Allgemeinen den Westen in der Schusslinie.

Euronews-Reporterin Isabelle Kumar hat sich in die Vereinigten Staaten aufgemacht, um sich mit Noam Chomsky zu treffen.

.

Was hat Manning getan?

Konstantin Wecker schreibt über den Fall des Whistleblowers, der gefoltert, weggesperrt und danach (!) wegen Landesverrat schuldig gesprochen wurde. Die USA versuchen derzeit alle Spiegel zu zerschlagen, die der Welt ihr hässliches Gesicht zeigen. Sichtbar ist es trotzdem.

Ein US-Militärgericht hat den WikiLeaks-Informanten Bradley Manning in 19 von 21 Anklagepunkten schuldig gesprochen. Den schwerwiegendsten Vorwurf der Feindesunterstützung ließ das Gericht jedoch fallen. Bradley Manning drohen aber immer noch mehr als hundert Jahre Gefängnis, obwohl er gnädigerweise von der Todesstrafe verschont bleibt.

Den Mördern passiert nichts

Am 12. Juli 2007 schossen im Irak amerikanische Piloten von ihrem Apache-Hubschrauber wahllos auf eine Gruppe Zivilisten, unter denen sich auch Kinder befanden als handele es sich um ein Videospiel und sie lachten dabei auch noch. Das Video, welches dies dokumentierte wurde bekannt als “Collateral Murder”. Veröffentlicht von WikiLeaks und zugespielt von Bradley Manning.

Der tapfere Soldat, der Verbrechen gegen die Menschlichkeit seitens der USA öffentlich machte, Bradley Manning, wurde gestern in 20 von insgesamt 22 Anklagepunkten für schuldig befunden und muß nun lebenslang ins Gefängnis ohne die Chance auf vorzeitige Entlassung, während die Mörder im Hubschrauber straffrei bleiben.

Deutscher Soldat in Afghanistan ums Leben gekommen

Erstmals seit 2 Jahren ist wieder ein Intervenist aus Deutschland in Afghanistan ums Leben gekommen.

Die Tagesschau kann und konnte das gar nicht oft genug wiederholen und wieder einmal sind die “Taliban” schuld.

Ich meine dazu nur folgendes: Das würde nicht passieren, wenn man sich weigern würde, für fremde Dollar-Interessen ein Land  zu überfallen. Dieser Soldat könnte noch leben, wenn er nicht so blöd gewesen wäre, um als mörderischer Söldner für die Interessen der Globalisten in den Krieg zu ziehen. Aber bekanntlich ist ja alles besser als Hartz-IV auch wenn es der Job eines Mörders ist, der dann selbst gekillt wird. Meine verstorbenen Eltern, die als Kinder den 2. Weltkrieg mit erlebten, haben immer gesagt: “Das kommt davon, wenn man sich überall einmischt.”

Mali: Wie 30 Jahre Neoliberalismus den Boden für den Krieg bereiteten

Die auch von Deutschland unterstützte Militärintervention in Mali wird sowohl in Europa als auch in Afrika kontrovers diskutiert. Während der ägyptische Ökonom Samir Amin die Intervention als das geringere Übel gegenüber einer möglichen Dominanz von Dschihadisten sieht, werten Firoze Manji, Aziz Fall und Aminata Traoré die Operation als Teil einer neokolonialen Strategie Frankreichs, das besonders die Uranreserven der Region im Auge habe.

Die Krise in Mali sei die Folge von 30 Jahren neoliberaler Politik, die dem Land von IWF und Weltbank aufgenötigt worden sei, sagt die ehemalige Minsterin Aminata Traoré. Die Destabilisierung der Wirtschaft habe eine junge Generation ohne jede Perspektive hervorgebracht, aus der sich sowohl die Armee, als auch die Dschihadisten und die Drogenschmuggler rekrutierten. Die Zerstörung der öffentlichen Daseinsvorsorge habe außerdem einen Leerraum geschaffen, der zunehmend vom politischen Islam besetzt werde. Die westliche Politik, die diese Situation hervorgebracht habe und nun mit einer Militärintervention reagiere, sei umso zynischer, als den Opfern dieser Politik auch die Einreise nach Europa versperrt sei.

Gaddafis Vorhersage hat sich bewahrheitet

Kurz nach Beginn des von der NATO inszenierten Umsturz von Muammar al-Gaddafi in Libyen im Februar 2011 warnte er den Westen vor den Konsequenzen. Wenn seine Regierung stürzen sollte, sei ganz Nordafrika vor einer Terrorwelle bedroht. Sein Land sei doch ein bedeutender Partner im Kampf gegen die radikal-islamischen Terroristen. Dem Land komme eine wichtige Aufgabe beim Schutz des Friedens in der Region sowie in der Welt zu.

Deshalb würde er nicht verstehen, warum der Westen sich mit Al-Kaida verbündet hätte um ihn zu stürzen. Er sagte damals, wenn er fallen würde, dann würde Chaos und ein Krieg Nordafrika überziehen. Sieht so aus wie wenn seine Warnung richtig war und jetzt seine Vorhersage eingetroffen ist.
Der euphorische Sturz der Diktatoren in Tunesien, Ägypten und Libyen hat seinen Preis. Eines hatten diese Machthaber gemeinsam, unter ihnen gab es keinen radikalen Islamismus, oder sie hatten ihn mindestens unter Kontrolle. Durch ihre Entfernung mit dem sogenannten “arabischen Frühling” wurde die Büchse der Pandora geöffnet. Spätestens durch die Ermordung des amerikanischen Botschafter in Bengasi und Stürmung des US-Konsulat hat der Westen erkennen müssen, die Kämpfer des Dschihad die sie rekrutierten, mit Waffen versorgten und gegen Gaddafi einsetzten, haben sich gegen sie selber gewendet und die Situation ist viel schlimmer als vorher. Nicht nur haben die radikalen Islamisten in Libyen die Macht übernommen und das Land in ein Terrorregime verwandelt, sondern von dort aus wird der Kampf für einen Sturz der säkularen Regierungen in alle Nachbarstaaten getragen.

Die Friedrich-Naumann-Stiftung und die Niederschlagung der Demokratie in Thailand

Ein enger Kooperationspartner der Friedrich-Naumann-Stiftung (FDP) in Thailand muß sich für die blutige Niederschlagung von Demokratieprotesten vor Gericht verantworten. Wie Medien in Bangkok berichten, steht heute eine erste Anhörung des einstigen Ministerpräsidenten Abhisit Vejjajiva bevor. Unter Abhisits Regierung war es im Frühjahr 2010 zu brutalen Operationen der Streitkräfte gegen Demonstranten gekommen, bei denen über 90 Menschen zu Tode kamen.

Die Friedrich-Naumann-Stiftung stärkte dem Ministerpräsidenten auch weiterhin den Rücken. Hintergrund ist die enge Zusammenarbeit der Organisation mit den alten, wohlhabenden Eliten Thailands, die das Land bis vor wenigen Jahren fest im Griff hatten, sich jetzt aber in zunehmendem Maße dem Widerstand ärmerer Bevölkerungsteile gegenübersehen. Über die Versuche des thailändischen Establishments, sich mittels Gewalt und Putsch die Macht zu sichern, sah die Naumann-Stiftung regelmäßig hinweg. “Machtexzesse” nimmt sie hingegen bei der aktuellen Regierung wahr, die vorsichtige Umverteilungsschritte zugunsten der Unterprivilegierten eingeleitet hat.

Gab Sarkozy den Befehl zur Ermordung von Gaddafi?

Ein französischer Geheimagent hat auf ausdrücklichen Befehl von Nicolas Sarkozy Muammar al-Gaddafi getötet, meldet die italienische Zeitung Corriere della Serra.

Er hatte sich unter die Rebellen gemischt, welche den libyschen Staatsführer gefangen genommen haben und dann in den Kopf geschossen. Ziel war es die Aussage von Gaddafi bei einem Verhör nach seiner Gefangennahme über die engen Verbindungen zwischen ihm und dem französischen Präsidenten zu verhindern. Gaddafi hatte nämlich behauptet, er hätte den Wahlkampf von Sarkozy mit Millionen finanziert.

Anschlag in Afghanistan

Bei einem angeblichen Anschlag der Taliban auf ein Luxushotel in Afghanistan wurden mindestens 12 Menschen getötet und die Springerpresse titelt in der “Welt Online” es wäre ein “Gemetzel der Gotteskrieger”. Seltsam, daß gerade jetzt, wo man den Rückzug der NATO-Truppen aus Afghanistan vorbereitet, ein Anschlag der Taliban stattfindet.

Im besagten Luxushotel am Kargah-See in Afghanistan sollen “unislamische” Partys gefeiert worden sein und dies wird als Grund des Anschlages der Taliban angegeben. Doch für mich sieht das wieder nach einer typischen Operation unter falscher Flagge aus.

Kampf um Ackerland

Rund um die Erde wird Land enteignet, besetzt und gestohlen. Betroffen sind vor allem Kleinbauern, denen man einfach Geld auf das Konto überweist und dann das Land übernimmt.

So erging es dem indischen Kleinbauern Ramesh Gowda aus dem Bundesland Andhra Pradesh. Auf seinen 2 Hektar Land baute er Reis, Baumwolle und Gemüse an. Regierungsbeamte kamen und boten ihm 300.000 Rupien (ca. 4300 Euro) für den Verkauf seines Grund und Bodens. Als er ablehnte, drohten ihm die Beamten.

US-Soldat erschoss in Afghanistan Zivilisten

In der afghanischen Region Kandahar hat ein US-Soldat mehrere Zivilisten erschossen. Unter den Opfern sind auch Frauen und Kinder.

Ein AFP-Reporter zählte 16 Leichen von Afghanen, die offenbar durch den Soldaten getötet wurden. Der Soldat hatte am Morgen seinen Stützpunkt verlassen und stürmte in mehrere Häuser wo er 16 Menschen erschoss.

Statistik

Besucher heute: 61
Besucher letzte 7 Tage: 1771
Besucher momentan online: 1

HINWEIS !!!

Etwaige Ähnlichkeiten mit eventuell lebenden oder verstorbenen Personen in meiner freien Meinungsäußerung sind rein zufällig und NICHT beabsichtigt. Ich schreibe subjektiv aus Beobachtungen heraus und behalte mir das Recht der EIGENEN freien Meinungsäußerung vor, auch wenn diese manchen Zeitgenossen nicht gefallen sollte.

Wer sich - aus welchen Gründen auch immer - in einigen Artikeln selbst wiedererkennen und vielleicht angegriffen fühlen sollte, hat über die jeweilige Kommentarfunktion die Möglichkeit, Reputation zu üben bzw. zu verlangen und kann seinen Standpunkt klar und deutlich zum Ausdruck bringen, insofern der Betreffende überhaupt weiß was Reputation bedeutet. Die Kommentarfunktion steht daher jedem offen.

Basteltrine

Basteltrines Basteleien

Wer Fragen zu Basteltrines Basteleien hat, klickt bitte HIER.

-------------------

Basteltrines Shop

Hinweis

Kommentare, die mit dem Thema des jeweiligen Artikels nichts zu tun haben, werden nicht veröffentlicht.

Rechtschreibhilfe

Kommentatoren, die der deutschen Orthographie nicht mächtig sind, klicken bitte HIER.

Smartphone-Frage

Smartphones in der Öffentlichkeit verbieten

lädt ... lädt ...

Wichtige Frage

Welche Themen sollen vorrangig auf Schnakenhascher behandelt werden?

Ergebnisse anzeigen

lädt ... lädt ...

***

Archive

Uhrzeit

QR-Code