Google-Suche

Wenn Ihr im Blog nichts findet, müßt Ihr Google durchsuchen.


M'era Luna

Nur noch paar Tage

Newsletter bestellen

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um KOSTENLOS Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

 

Schließe Dich 855 Abonnenten an und sei dabei, wenn auf den Punkt gebracht wird, was auf den Punkt gebracht werden muß.

Schattenreich

Raus aus dem Alltag und rein in eine Welt mit einer Musikmischung aus Dark Wave und Gothic Rock. Zum Start auf die Grafik klicken.

Hinweis

Eine Meinungsäußerung wird nicht schon wegen ihrer herabsetzenden Wirkung für Dritte zur Schmähung. Auch eine überzogene und selbst eine ausfällige Kritik macht für sich genommen eine Äußerung noch nicht zur Schmähung. Eine herabsetzende Äußerung nimmt vielmehr erst dann den Charakter der Schmähung an, wenn in ihr nicht mehr die Auseinandersetzung in der Sache, sondern die Diffamierung der Person im Vordergrund steht (BVerfGE NJW 1991, 95–97 = BVerfGE 82, 272–285)

Artikel 2 GG

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich.

930 von 1000 sagen

Jobcenter-Mitarbeiter bei Fehlern und Verstößen persönlich haften lassen!

  • JA (93%, 930 Stimmen)
  • NEIN (7%, 71 Stimmen)

User gesamt: 1.001

lädt ... lädt ...

***

***

***

Allgemein

Warum rasten immer mehr Menschen beim Demonstrieren aus?

Diese Frage wurde in den deutschen Tagesthemen bezüglich der Bauernproteste gestellt und wieder einmal werden wütende Bürger als rechtsradikal, Reichsbürger und dergleichen dargestellt. Die Ursachen für die Wut sind jedoch anders zu erklären.

Den Bürgern reicht es langsam aber sicher. Ständig wird alles reglementiert bis hin zu Verboten. Gerade die Grünen haben eine Politik etabliert, die man schon Ökoterrorismus nennen kann.

TILT! 2023 – Das Jahr 2023 mit Urban Priol: Machtspielchen, Meinungsmache und Misswirtschaft

Wieder ist ein Jahr voller Turbulenzen und Absurditäten vergangen. Urban Priol präsentiert seinen satirischen Rückblick auf das Jahr 2023.

Er stürzt sich in Themen wie die gesellschaftliche Spaltung und die Inflation. Politische Entwicklungen in Deutschland und weltweit kommen unter Priols satirisches Mikroskop.

Er hinterfragt Klimaschutz, wirtschaftliche Turbulenzen und beleuchtet die Mängel in Infrastruktur sowie Bildung. Aber auch die Energiekrise und der gesellschaftliche Einfluss der Medien stehen im Fokus des Jahresrückblicks 2023.

Aufzeichnung vom 18.12.2023

.

Pechmarie – Das Leben der Maria Mandl

Pechmarie, so nannte sich eine SS-Aufseherin des KZ Auschwitz. Schlimmer noch als Irma Gresses Terror war ihr Terror. Der halb dokumentarische Spielfilm schildert ihr Leben und “Wirken” bis zu ihrer Hinrichtung.

Der Film „PECHMARIE. DAS LEBEN DER MARIA MANDL“ rührt an einem Tabu: Der Beteiligung von Frauen als Täterinnen im Holocaust – und unseren Umgang damit. Der Film erforscht das Leben von Maria Mandl, einer Österreicherin, die Sarah Helm in ihrem Buch “Ravensbrück. If this was a woman” als “Himmlers einflussreichste Frau im Holocaust” beschreibt. Die in Münzkirchen im Innviertel geborene Mandl trat früh eine Karriere als KZ-Aufseherin an und war 1943-44 Oberaufseherin und Lagerleiterin des Frauenlagers von Auschwitz-Birkenau. Die für ihre Grausamkeit gefürchtete Mandl wurde auch mit der Gründung des Mädchenorchesters von Auschwitz bekannt, deren Geschichte etwa Arthur Miller im Film PLAYING FOR TIME (1980) verewigt hat.

TRAWNIKI – Die Ukrainische SS

Das holt sich Europa und Deutschland ins Haus. Viel Spass dabei!

Panik Panik Panik

lbXXXX

Pfingsten im TV

Während sich die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender bemühen, ein halbwegs normales Fernsehprogramm an Pfingsten zu senden, tun sich die Privatsender wie immer an christlichen Feiertagen damit hervor, Gewalt, Mord und Totschlag auszustrahlen.

Da stellt man sich wirklich die Frage, ob diesen Sendeanstalten überhaupt noch Feiertage und christliche Werte etwas bedeuten. Es ist kein Wunder, dass heutztage nur noch wenige die Bedeutung der einzelnen Feiertage kennen und es nur noch darauf ankommt, an diesen Tagen zu “feiern” und sich mit Mord und Totschlag berieseln zu lassen, gepaart mit 24stündiger Konsumwerbung.

Lebensmittelpreise steigen aber Geld für Krieg ist vorhanden

Nun haben die zugestimmt. 100 Mrd für Bundeswehr. Und Lebensmitttelpreise steigen.

Wo soll das in Deutschland noch hinführen? Die Lebensmittelpreise steigen immer mehr und die kommen daher mit 300 Euro für Geringverdiener bezüglich der Energiekosten. Von den 300 Euro, die die Bundesregierung in ihrem Entlastungspaket als Energiepauschale für Berufstätige vorsieht, profitieren Hartz-IV-Betroffene dagegen nicht.

Was soll auch dieser Einmalbetrag? Federt dieser etwas ab, wenn weiterhin alles teurer wird? Statt Geld in einen Krieg zu stecken, der die Deutschen gar nichts angeht, schließlich sind ukrainische Interessen keine deutschen Interessen, sollten so schnell wie möglich Lebensmittelpreise und Energiekosten subventioniert werden.

Die Ukraine hat auch Dreck am Stecken

Odessa 2. Mai 2014. Alles vergessen?

Da verbrannten 42 pro-russische Aktivisten in Odessa. Eine strafrechtliche Aufarbeitung des Ereignisses, das für den Beginn des Bürgerkrieges in der Ostukraine steht, hat nie stattgefunden.

Eigentlich gilt der Grundsatz, dass die Kompetenz zur Durchführung von strafrechtlichen Ermittlungen in erster Linie bei den nationalen Staaten liegt. Die zivilisierten Länder dieser Welt verfügen über mehr oder weniger verlässliche Mechanismen, um dieses Grundrecht der Menschen durchzusetzen.

Covid19, Corona, Impfen, Omikron … Es nervt

Von Henryk M. Broder mag man halten was man will, aber wo er recht hat, hat er recht.

Corona, Delta, Omikron … das sind die Themen, die mittlerweile ins dritte Jahr gehen. Wer redet von der Inflation, die mittlerweile bei 5 % liegt? Wer redet noch von Kriegen auf dieser Welt. Wen interessiert es überhaupt, dass durch unsere Lebensweise immer noch und das im 21. Jahrhundert Kinder an Hunger sterben?

Zähler seit 2009

Statistik

Seitenaufrufe heute: 19
Aufrufe letzte 7 Tage: 190
Besucher momentan online: 0

Hinweis

Kommentare, die mit dem Thema des jeweiligen Artikels nichts zu tun haben, werden nicht veröffentlicht.

***

Basteltrine

Basteltrines Basteleien

Wer Fragen zu Basteltrines Basteleien hat, klickt bitte HIER.

Archive

QR-Code