Get Adobe Flash player

Google-Suche

Wenn Ihr im Blog nichts findet, müßt Ihr Google durchsuchen.


CHAT !

Für den Chat klickt bitte HIER.

Hinweis

Eine Meinungsäußerung wird nicht schon wegen ihrer herabsetzenden Wirkung für Dritte zur Schmähung. Auch eine überzogene und selbst eine ausfällige Kritik macht für sich genommen eine Äußerung noch nicht zur Schmähung. Eine herabsetzende Äußerung nimmt vielmehr erst dann den Charakter der Schmähung an, wenn in ihr nicht mehr die Auseinandersetzung in der Sache, sondern die Diffamierung der Person im Vordergrund steht (BVerfGE NJW 1991, 95–97 = BVerfGE 82, 272–285)

Newsletter bestellen

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um KOSTENLOS Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

 

Schließe Dich 616 Abonnenten an und sei dabei, wenn auf den Punkt gebracht wird, was auf den Punkt gebracht werden muß.

(Es werden keine weiteren Gmail und Googlemails mehr zugelassen, das gilt auch für Yahoo und AOL. Legt Euch bitte anderswo neue Mail-Accounts an.)

Streik

Ich bin uneingeschränkt solidarisch mit ALLEN Streikenden

lädt ... lädt ...

930 von 1000 sagen

Jobcenter-Mitarbeiter bei Fehlern und Verstößen persönlich haften lassen!

  • JA (93%, 930 Stimmen)
  • NEIN (7%, 71 Stimmen)

User gesamt: 1.001

lädt ... lädt ...

***

***

***

Artikel 2 GG

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich.

Sozialgesetzbuch

"Das Fernsehen ist nicht die Wahrheit. Das Fernsehen ist nichts weiter als ein gottverdammter Rummelplatz. Das Fernsehen ist ein Zirkus, ein Jahrmarkt, eine reisende Truppe von Akrobaten, Märchenerzählern, Tänzern, Sängern, Jongleuren, Abnormitäten, Löwenbändigern und Fußballspielern. Das Gewerbe ist da, um die Langeweile zu vertreiben.
Wenn Ihr die Wahrheit wollt, geht zu Gott, geht zu Euren Gurus, geht zu Euch selbst! Weil das die einzige Stelle ist, wo Ihr jemals die wirkliche Wahrheit finden könnt! Von uns werdet Ihr nie die Wahrheit hören! Wir erzählen Euch alles was Ihr hören wollt! Wir lügen wie die Teufel. Wir erzählen Euch, daß Kojak immer den Killer erwischt und daß nie jemand Krebs hat bei Archy Bankert zu Hause und egal wie tief der Held in Schwierigkeiten steckt, keine Angst, schaut nur auf die Uhr! Am Schluß der Sendung wird er gewinnen. Wir erzählen Euch jeden Scheiß, den Ihr hören wollt. Wir handeln mit Illusionen! Nichts davon ist wahr!
Aber Ihr Freunde, Ihr sitzt da! Tag für Tag, Abend für Abend. Alle Altersgruppen, Hautfarben, Glaubensbekenntnise. Wir sind alles was Ihr kennt! Ihr fangt an, den Blödsinn zu glauben, den wir hier verzapfen. Ihr fangt an zu glauben, daß die Röhre die Wirklichkeit ist und Euer eigenes Leben unwirklich ist. Was immer die Röhre Euch auch sagt, Ihr tut es! Ihr zieht Euch so an, Ihr esst so, Ihr erzieht Eure Kinder so - ja Ihr denkt sogar wie die Röhre!
Das ist Massenwahnsinn, Ihr Verrückten! Im Namen Gottes! Ihr Menschen seid die Realität! Wir sind die Illusion! Also schaltet Eure Fernseher aus! Schaltet sie ab!"

Aus dem Film "Network".

Kann man anklicken

Wir brauchen Entschleunigung

Weil ich schrieb, daß ich derzeit nicht viel Lust zum Bloggen habe, muß ich an dieser Stelle mal sagen, daß wir Entschleunigung brauchen. Die Maschine kann nicht immer rund um die Uhr laufen, weil sie nämlich sonst kaputt geht.

Das mag für neoliberale Kapitalismusanbeter wie Blasphemie erscheinen, aber ich finde, daß wir gerade zu Jahresende den ganzen Irrsinn bestehend aus Hektik, Konsum, Maloche, Arbeitssuche usw. um 70 % herunterfahren sollten. Am Samstag in drei Wochen ist das Jahr um und was glauben denn alle Wahnsinnigen was man in den drei Wochen noch großartig reißen kann?

Keine Lust

Ich hab derzeit überhaupt keine Lust, zu bloggen. Ich hab nicht mal Lust, mich über irgendwas aufzuregen oder irgendwas zu recherchieren.

Mein momentaner Tagesablauf besteht darin, so gegen 23 Uhr ins Bett zu gehen und dann bis ca. 14.30 Uhr zu schlafen. Ich bin zwar zwischendurch mal kurz wach, aber das ist mir alles viel zu zeitig, um überhaupt aufstehen zu wollen.

Hammer Song!

Martin Engler von der Band Mono Inc. hat einen Hammer Song geschrieben, der das Zeug zur Hymne hat. Eine Hymne, eine Hommage auf die schwarze Szene.

Vocalistisch ist es ein Quartett und Unterstützung bekommt Martin Engler (Mono Inc.) von keinen geringeren wie Tilo Wolff (Lacrimosa), Joachim Witt und Chris Harms (Lord Of The Lost). Letzterer ist übrigens klassisch am Cello ausgebildet. Backing Vocals sind von Kata Mia, der Drummerin von Mono Inc. Worum gehts im Song?

Me, Myself and Media 28 – Kontrollverlust

Massenmedien sind keine neutralen Maschinen, die Informationen verbreiten; Massenmedien sind Werkzeuge, deren Aufgabe es ist, die Massen zu lenken und zu kontrollieren.

Massenmedien sind entweder im Besitz privater Oligarchen, oder aber verfügen über eine staatliche Hierarchie, eine Pyramiden-Struktur. An den entscheidenden Positionen sitzen sogenannte Alpha-Journalisten, deren primäre Aufgabe es ist, dass nur bestimmte Informationen und nur eine vorab gelernte Weltsicht vermittelt wird. Elitäre Kontrolle durch das Einschränken der via Presse vermittelten Realität, in Kombination mit Propaganda, haben eine lange Tradition.

Hackerangriff – Wieder sollen die Russen schuld sein

Seit Sonntag waren 900.000 Telekomkunden von einer Internetstörung betroffen. Die Telekom spricht von einem Hackerangriff und vorhin im ZDF war die Rede davon, daß es sich um einen Hackerangriff aus Russland handeln soll.

Diese Behauptung ist völliger Schwachsinn. Wenn es sich denn überhaupt um einen Hackerangriff handeln sollte, so kann der ebenso aus Deutschland kommen. Wenn ich von Deutschland aus über einen Proxy ins Netz gehe und mich mit einem Server in Timbuktu verbinde, um darüber zu surfen und mein Zeug zu verbreiten, dann ist meine IP-Adresse logischwerweise keine mehr eines deutschen Internetproviders. Ich glaube, hinter dieser Störung steckt wieder mal etwas ganz anderes.

Jobcenter zwingt Erwerbslose zu “Gesundheitstag”

Menschen zu informieren, wie sie ihren Körper und Geist fit halten können, ist nichts Schlechtes. Das zuständige Jobcenter allerdings zwang 3000 Erwerbslose aus dem Kreis Mettmann, an einem “Gesundheitstag” teilzunehmen.

Das Programm umfasste unter anderem Ernährungsberatung, Bewegung im Alltag, psychosoziale Beratung oder Beratung zu allen Rentenarten. Die Teilnahme war verpflichtend. Im Klartext: Wer nicht mitmachte, dem drohte das Jobcenter, die Leistungen zu kürzen.

Gesund ist es für Betroffene, die auf dem Existenzminimum leben, ganz sicher nicht, wenn ihnen das Jobcenter Geld nimmt, das sie für Essen oder Heizung benötigen.

Wieder Musik aus meiner Jugendzeit

Diesmal von der Poetin und Sängerin Anne Clark, ohne die heutiger Sprechgesang gar nicht denkbar wäre.

Aufgewachsen im industriellen und trostlosen Croydon in England war Anne Clark eine Kritikerin der Politik der Schlampe Margaret Thatchers, die Gewerkschaften zerschlagen ließ und Arbeitslosigkeit als Druckmittel gegenüber Erwerbstätigen förderte. Anne Clark unterstützte auch wie Depeche Mode, Erasure, Ultravox, Tears For Fears den damaligen Bergarbeiterstreik in England, den die Schlampe Thatcher niederschlagen ließ.

Weitere Musik aus meinen Jugendtagen

Ich schwelge derzeit in nostalgischen Erinnerungen und dazu eignet sich vor allem Musik aus meinen Jugendtagen, die sich komplett vom damaligen Musikgeschmack der Allgemeinheit unterschied und sich auch bis heute noch unterscheidet.

Eine Band, die ich immer sehr mochte und auch heute noch sehr mag, war und ist die britische Band The Cure. Vorurteilsbehaftete Arschlöcher bzeichneten diese Musik immer als depressiv, Anstiftung zum Selbstmord und Grufi-Musik, ohne sich jemals damit auseinanderzusetzen. Der Bandname The Cure (Die Heilung) war nicht einfach so gewählt.

Ich wurde mal fündig

In einem vorigen Beitrag (Sprachzensur) habe ich ein Video aus meinen Jugendtagen von 1991 eingebunden und so dachte ich mir heute so, ob es auf Youtube noch andere Bands gibt, die wir Anfang der 90er Jahre gerne gehört und wonach wir bis zur Erschöpfung getanzt haben.

Ja ich habe da eine Band gefunden, die im örtlichen Club rauf und runter gespielt wurde. Sie nannte sich “Paranoid” und wurde 1987 in Aachen von Michael Formberg und Stephan Tesch gegründet.

Die Menschen wollen kein “Weiter so” mehr

Rede der Oppositionsführerin der LINKEN, Dr. Sahra Wagenknecht, in der Generaldebatte über den Bundeshaushalt 2017 zum Etat von Bundeskanzlerin Merkel.

In Deutschland wachsen soziale Ungleichheit und Verunsicherung und mit ihnen die Wahlergebnisse der AfD. In Europa ist die deutsche Regierung so isoliert wie lange nicht mehr. Und als bevorzugten Partner hat sich die Kanzlerin ausgerechnet einen türkischen Diktator ausgesucht, der Journalisten und Oppositionelle ins Gefängnis werfen lässt und die Todesstrafe großartig findet. Trotz allem scheint sich die CDU/CSU – das zeigt ja auch ihre wunderbare Stimmung heute – auf ein Weiter-so mit dieser Kanzlerin, mit dieser Frau Merkel allen Ernstes zu freuen.

Geschützt: Wird Zeit für Musik und Abrechnung

Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.

Lange nicht mehr gehabt

Nach Jahren der Ruhe ist mal wieder “die Vogelgrippe ausgebrochen”. Irgendwo in Cloppenburg wurde ein Betrieb geschlossen.

Ich hab mich schon lange gewundert, wieso seit langem nicht mehr nach Schweinepest, Maul- und Klauenseuche, Schweinegrippe, Fusspilzalarm, Dioxin-Eiern und anderem Unsinn nichts mehr zu erfahren war. BULLSHIT!

Immer diese Panikmache! Wenn es mal lange keinen “Terroranschlag” gab, kommt man wieder mit irgendwelchen Tiergrippen, um Panik zu schüren. Frei nach dem Motto, daß die Bevölkerung von wichtigen Dingen abgelenkt wird.

Bei VW fallen 30.000 Stellen weg

Volkswagen will mit dem größten Stellenabbau seit zehn Jahren zurück in die Zukunft. Der Wolfsburger Autobauer kündigte am Freitag den Abbau von weltweit bis zu 30.000 Stellen bei seiner renditeschwachen Hauptmarke VW an. Allein an den deutschen VW-Standorten sollen 23.000 Mitarbeiter in den nächsten Jahren gehen.

Keine schöne Sache, wenn die Leute am Fließband für die Fehler des Managements geradestehen müssen. Dennoch kann ich mir aber aus persönlichen Gründen eine gewisse Schadenfreude nicht verkneifen.

“Wir müssen uns wieder um die Abgehängten kümmern”

So und so ähnlich titeln wieder die Käseblätter der Republik und quatschen paar Politiker, die sich Sorgen um die kommende Bundestagswahl machen. Eine Heuchelei sondersgleichen.

Nach Trumps Sieg bei den US-Wahlen ist pöltzlich eine “Gschaftlhuberei” in der Politik im Gange, daß man nur den Kopf schütteln könnte. Plötzlich reden alle davon, daß man sich wieder um die Abgehängten kümmern sollte, damit die nicht radikalen Seelenfängern auf den Leim gehen. Wie soll man das verstehen?

Sprachzensur

Heute ist es mal wieder an der Zeit, sich aufzuregen. Denn seit geraumer Zeit geht mir etwas gewaltig auf den Sack und zwar diese Sprachzensur. Was meine ich damit?

Das sind so Dinger wie, daß man Kinderbücher umschreibt, weil da das Wort “Neger” geschrieben wurde oder man darin vom “Schuhewichsen” spricht. Das Wort “Muttersprache” wurde ersetzt durch “Sprache des Herkunftslandes”, weil “Muttersprache” die Frau angeblich nur auf ihre Mutterrolle beschränken würde und sich da irgendwelche lesbische Kampf-Emanzen auf den nicht vorhandenen Schlips getreten fühlten.

Statistik

Besucher heute: 37
Besucher letzte 7 Tage: 2923
Besucher momentan online: 1

Bundestagswahl 2017

Ich werde auf meinen Wahlzettel "VERPISST EUCH" schreiben

lädt ... lädt ...

Basteltrine

Basteltrines Basteleien

Wer Fragen zu Basteltrines Basteleien hat, klickt bitte HIER.

Hinweis

Kommentare, die mit dem Thema des jeweiligen Artikels nichts zu tun haben, werden nicht veröffentlicht.

Neueste 10 Kommentare

Rechtschreibhilfe

Kommentatoren, die der deutschen Orthographie nicht mächtig sind, klicken bitte HIER.

Smartphone-Frage

Smartphones in der Öffentlichkeit verbieten

lädt ... lädt ...

Wichtige Frage

Welche Themen sollen vorrangig auf Schnakenhascher behandelt werden?

Ergebnisse anzeigen

lädt ... lädt ...

***

Archive

Kalendarisches Archiv

Dezember 2016
M D M D F S S
« Nov    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Uhrzeit

QR-Code