Get Adobe Flash player

Google-Suche

Wenn Ihr im Blog nichts findet, müßt Ihr Google durchsuchen.


Newsletter bestellen

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um KOSTENLOS Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

 

Schließe Dich 736 Abonnenten an und sei dabei, wenn auf den Punkt gebracht wird, was auf den Punkt gebracht werden muß.

(Es werden keine weiteren Gmail und Googlemails mehr zugelassen, das gilt auch für Yahoo und AOL. Legt Euch bitte anderswo neue Mail-Accounts an.)

Schattenreich

Raus aus dem Alltag und rein in eine Welt mit einer Musikmischung aus Dark Wave und Gothic Rock. Zum Start auf die Grafik klicken.

Hinweis

Eine Meinungsäußerung wird nicht schon wegen ihrer herabsetzenden Wirkung für Dritte zur Schmähung. Auch eine überzogene und selbst eine ausfällige Kritik macht für sich genommen eine Äußerung noch nicht zur Schmähung. Eine herabsetzende Äußerung nimmt vielmehr erst dann den Charakter der Schmähung an, wenn in ihr nicht mehr die Auseinandersetzung in der Sache, sondern die Diffamierung der Person im Vordergrund steht (BVerfGE NJW 1991, 95–97 = BVerfGE 82, 272–285)

Streik

Ich bin uneingeschränkt solidarisch mit ALLEN Streikenden

lädt ... lädt ...

930 von 1000 sagen

Jobcenter-Mitarbeiter bei Fehlern und Verstößen persönlich haften lassen!

  • JA (93%, 930 Stimmen)
  • NEIN (7%, 71 Stimmen)

User gesamt: 1.001

lädt ... lädt ...

***

***

***

Artikel 2 GG

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich.

Sozialgesetzbuch

"Das Fernsehen ist nicht die Wahrheit. Das Fernsehen ist nichts weiter als ein gottverdammter Rummelplatz. Das Fernsehen ist ein Zirkus, ein Jahrmarkt, eine reisende Truppe von Akrobaten, Märchenerzählern, Tänzern, Sängern, Jongleuren, Abnormitäten, Löwenbändigern und Fußballspielern. Das Gewerbe ist da, um die Langeweile zu vertreiben.
Wenn Ihr die Wahrheit wollt, geht zu Gott, geht zu Euren Gurus, geht zu Euch selbst! Weil das die einzige Stelle ist, wo Ihr jemals die wirkliche Wahrheit finden könnt! Von uns werdet Ihr nie die Wahrheit hören! Wir erzählen Euch alles was Ihr hören wollt! Wir lügen wie die Teufel. Wir erzählen Euch, daß Kojak immer den Killer erwischt und daß nie jemand Krebs hat bei Archy Bankert zu Hause und egal wie tief der Held in Schwierigkeiten steckt, keine Angst, schaut nur auf die Uhr! Am Schluß der Sendung wird er gewinnen. Wir erzählen Euch jeden Scheiß, den Ihr hören wollt. Wir handeln mit Illusionen! Nichts davon ist wahr!
Aber Ihr Freunde, Ihr sitzt da! Tag für Tag, Abend für Abend. Alle Altersgruppen, Hautfarben, Glaubensbekenntnise. Wir sind alles was Ihr kennt! Ihr fangt an, den Blödsinn zu glauben, den wir hier verzapfen. Ihr fangt an zu glauben, daß die Röhre die Wirklichkeit ist und Euer eigenes Leben unwirklich ist. Was immer die Röhre Euch auch sagt, Ihr tut es! Ihr zieht Euch so an, Ihr esst so, Ihr erzieht Eure Kinder so - ja Ihr denkt sogar wie die Röhre!
Das ist Massenwahnsinn, Ihr Verrückten! Im Namen Gottes! Ihr Menschen seid die Realität! Wir sind die Illusion! Also schaltet Eure Fernseher aus! Schaltet sie ab!"

Aus dem Film "Network".

Kann man anklicken

Wieder mal Zwangsarbeit für Hartz-IV-Betroffene

Laut dem CDU-Kasper Carsten Linnemann soll Hartz-IV-Betroffenen “zugemutet werden können, auch in Alten-, Pflegeheimen und Krankenhäusern zu arbeiten, um mögliche personelle Engpässe zu überbrücken”.

Das Spektrum soll vom Rettungsdienst über Behindertenbetreuung bis zu Altersheimen und Psychiatrien und Krankenhäusern reichen. Alles Arbeiten im Bundesfreiwilligendienst und genau da liegt das Problem.

Menschen in Hartz-IV können zwar grundsätzlich am BFD teilnehmen und seit 2012 sogar 175,00 Euro zusätzlich zum ALG II behalten, aber es ist und bleibt eben ein FREIWILLIGENDIENST und nicht wie vom CDU-Kasper Linnemann vorgesehen, Hartz-IV-Betroffene durch die Hintertür zu zwangsweisen Arbeitsdiensten heranzuziehen. Denn, wer sich weigert, wird natürlich sanktioniert.

“Dieser Befund ist echt krass”

Das ist die Aussage unserer Pippi Langstrumpf im Arbeitsministerium, Andrea Nahles, zum Regierungsbericht über Armut und Reichtum in Deutschland.

Nahles zeigte sich alarmiert von der starken Abnahme der Wahlbeteiligung ärmerer Menschen in den vergangenen Jahren, während Personen mit hohen Einkommen mehr Einfluss auf politische Entscheidungen haben als Einkommensschwache.

Ja das ist doch kein Geheimnis und um das zu erkennen, braucht man auch keinen Regierungsbericht über Armut und Reichtum. Woher bekommt denn unsere ReGIERungsclique ihre “Parteispenden”? Etwa von Hartz-IV-Abhängigen?

Im Gespräch mit: Gerhard Wisnewski – “Verheimlicht, Vertuscht, Vergessen”

Schreiben ist ein intellektueller Erkenntnisprozess. Für politische Journalisten ist Schreiben auch Teil einer Entgiftung. Zum Problem wird Schreiben dann, wenn das Publizierte zum Ausschluss aus der Gesellschaft führt. Aber nicht, weil es nicht der Wahrheit entspricht, sondern weil es von der (offiziellen) Wahrheit abweicht.

Nur, was ist die Wahrheit? Die Wahrheit ist in der Regel die Meinung der Herrschenden. Wer sich den Eliten andient, wer zu Kreuze kriecht, mitschweigt, mitheuchelt, mitwegsieht, der macht Karriere im “System Demokratie”. Nur, wie demokratisch kann eine repräsentative Demokratie sein, in der freie Journalisten in ARD & ZDF ökonomisch erpressbar sind oder in der die großen Pressehäuser privat geführte Konzerne sind, die als Torwächter der Eliten fungieren?

Absolutes Schnäppchen gemacht !

Normal war das gar nicht geplant, als ich heute ins Aldi bin. Ich brauchte nur etwas Zitronenlimo, Suppenfleisch und Kartoffeln. Aber wie immer laufe ich gerne mal an den Ramschdingern vorbei.

Und da genau lagen sehr schöne schwarze Jacken, die von 24,99 Euro erst auf 19,00 Euro und heute auf 5 Euro gesetzt wurden. Na da braucht man echt nicht lange überlegen und nimmt sich eine mit.

Richtig schöne schwarze Blousons, gefüttert und genau perfekt für den Übergang und so für aller Tage unter der Woche.

Gerade eben vor 10 Minuten passiert

Es ist gerade 19.41 Uhr während ich das hier tippe. Ganz ruhige Straße, etwas Regen und auf einmal ein Hieb und Krach!

Einen Raser hat es hier gegenüber an die Hauswand geklatscht. Zwei Krankenwagen, Feuerwehr, Polizei da. Im Kofferraum des Kleinwagens Unmengen abgesägte Baumstümpfe.

Der Typ ist hier durchgerast wie ein Schwein. Der wird gerade aus dem Auto geborgen und es scheint schlecht um den Vollfurz zu stehen.

80 Prozent der Deutschen haben Schlafstörungen

Das war dieser Tage so nachts im Radio ein Hinweis, weil der Moderator der MDR-Musiknacht ja auch mal irgendwas sagen muß. Ich kann darüber nur müde lächeln.

Es ist doch kein Wunder, wenn der gestresste deutsche Hornochse Schlafstörungen hat. Tagsüber wird er gehetzt, weil er sich blöderweise hetzen lässt und wenn er dann Feierabend hat, guckt er in sein völlig sinnloses “Heimkino” mit bunten Bildern im Sekundentakt. So viele Reize muß ein Gehirn – und erst recht das eines blöden Malochers – erstmal verarbeiten.

Im Gespräch mit: Bernhard Trautvetter

“Militärisches Gleichgewicht ist keine Friedensgarantie, sondern eher eine Herausforderung zu kriegerischem Kräftemessen.”

Wer diese Erkenntnis von Carl Friedrich von Weizsäcker ernst nimmt, kann sich nur an den Kopf fassen, wenn er sich die Ausgaben für militärisches Gerät 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges ansieht. Hat die Menschheit wirklich so wenig aus diesem Blutbad gelernt? Offensichtlich.

Nicht nur, dass wir heute mehr Atombomben besitzen, um die Erde gleich mehrfach in die Luft zu sprengen, nein, wir tun auch alles dafür, dass der Krieg immer stärker automatisiert wird.

Zensur – die organisierte Manipulation der Wikipedia und anderer Medien

Gibt es Versuche einer organisierten und gezielten Meinungsmanipulation in unserer Gesellschaft? Im Jahr des Wortes „Fake News“ ist die Frage aktueller denn je.

Bereits in ihrem ersten Film „Die dunkle Seite der Wikipedia“ stellen die Autoren Markus Fiedler und Frank Michael Speer das kostenlose Online-Lexikon unter Verdacht, politisch brisante Artikel mit unlauteren Mitteln zu beeinflussen und sachliche Darstellungen zu verhindern. Am Beispiel des Artikels über den Friedensforscher Dr. Daniele Ganser wurde dieser Verdacht im Laufe des Films eindrücklich bestätigt und gezeigt, mit welch aggressiven Methoden eine Gruppe von Wikipedia-Autoren, sogenannten „Benutzern“, die Wissensplattform als eine Art Gesinnungspranger missbrauchen. Der Film wurde im Internet veröffentlicht und stieß mit fast einer halbe Millionen Klicks auf hohes Interesse.

Politiker de Deluxe – Die wahren Sozialschmarotzer

Neben üppigen Diäten kassieren unsere “Volsvertreter” obendrein noch verfassungswidrige Bonus-Zahlungen aus Steuergeldern. An der Spitze sind dabei SPD, CDU und FDP.

Das sind ausgerechnet die Parteien, die jedem Hartz-IV-Empfänger vorschreiben, mit wie wenig Geld er auszukommen hat, die Armut kleinreden, die willentlich und wissentlich tatenlos zusehen wie immer mehr Menschen im Alter in die Armut abdriften, während sie selbst nicht einmal in die Versicherungssysteme einzahlen. Sie reden oft und gern von der freiheitlich-demokratischen Grundordnung, die durch das Grundgesetz geregelt ist, begehen aber selbst täglich Grundgesetzbruch und treten es mit Füßen.

Notfälle haben feste geregelte Zeiten

Ja ich weiß, daß ich mich wiederhole, aber was gesagt werden muß, muß gesagt werden und heute bemerkte ich erneut das Phänomen, daß Notfälle irgendwie feste Zeiten und Wochentage haben müssen.

Gestern war Sonntag und den ganzen Tag war es hier an dieser Straße ruhig, um nicht zu sagen still. Kein Blaulicht, kein Martinshorn.

Aber heute zum Montag ab 7 Uhr ging es wieder los. Tatü Tata, Tatü Tata. Da fragt man sich, ob Notfälle immer nur an Wochentagen zu bestimmten Uhrzeiten eintreten.

Mit 66 Jahren … fängt’s Flaschensammeln an!

BITTE HEMMUNGSLOS TEILEN, KOPIEREN, EINBETTEN, VERLINKEN, VERTEILEN UND VERBREITEN! DAS IST AUSDRÜCKLICH ERWÜNSCHT!

Die Geschichte des folgenden Liedes nahm HIER ihren Anfang und fand HIER ihre Fortsetzung. Zuerst waren es nur ein Text und eine Idee, die dem Blogger Eckhard beim Fahren eingefallen sind. Den Text veröffentlichte er in seinem Blog. Dann fanden sich Mitstreiter. Und nach nur gut einer Woche entstand aus der Idee ein fertiger Song.

Die Welt in 100 Jahren

Wie könnte die Welt in 100 Jahren aussehen? Wird uns die Technik völlig neue Möglichkeiten bieten oder werden wir schmerzhaft aus Katastrophen lernen müssen?

Harald Lesch startet neue Reihe, bei der Naturwissenschaftler, Philosophen, IT-Experten, UFO-Forscher, Wissenschaftshistoriker, Gehirnforscher, Glücksforscher und Ökonomen ihre Prognosen zu unser Zukunft darlegen werden.

Kernaussage dieses Interviews ist: “Beschränkt Euch!” Denn nichts aber auch wirklich gar nichts ist auf dieser Welt unendlich vorhanden und die Natur lässt nicht mit sich verhandeln. Die Natur funktioniert nicht nach ökonomischen Maßstäben und einen zweiten Planeten haben wir nicht in Reserve. Es wird auch in naher Zukunft nicht möglich sein, einen erdähnlichen Planeten zu finden, geschweige denn zu bevölkern.

Im Gespräch mit: Horst Seiffert (“Geldschöpfung: Die verborgene Macht der Banken”)

Wir alle benutzen es. Jeden Tag. Cash oder in Form von Plastik. Dass der größte Teil des umlaufenden Geldes nicht das der Sparer ist, sondern Geld, das von privaten Banken bei der Vergabe eines Kredites aus dem Nichts geschaffen wird, hat sich inzwischen herumgesprochen.

Dass dieses Geld keinen echten Gegenwert besitzt, sondern lediglich bei der Zentralbank mit einer Mindestreserve gedeckt ist, gehört schon zum Wissen, das von nur wenigen verstanden wird.

“Ja aber irgendwann passierts mal …”

Das war heute der Satz im Postamt, als ich dort wie jeden Monat meinen Hartz-IV-Scheck einlöste, weil der mir mit Gebühren billiger kommt als ein P-Konto mit Kontoführungsgebühren.

Im besagten Postamt arbeiten viele nette Frauen, aber seltsamerweise ist bei mir immer gerade der Schalter frei, an dem noch so eine richtige alte Postschrulle wie aus DDR-Zeiten arbeitet. So richtig voll dienstbeflissen wie in DDR-Zeiten als Postangestellte noch zu den Beamten zählten und diese alte Flanschkuh geht mir voll auf den Zeiger.

Springers “Welt” verdreht die Tatsachen

Unter der Überschrift “Die Eliten verteidigen” verdreht Thomas Schmid von Springers “Welt” die Tatsachen, indem er schreibt, daß es ungerechtfertigt sei, wenn Bürger dieses Landes die sogenannten “Eliten” kritisieren würden.

Er stellt dabei die Behauptung auf, daß die kritisierten “Eliten” Fachleute, gut Ausgebildete und Akademiker seien. Das aber ist absoluter schwachsinniger Nonsens.

Denn niemand hat vor, Akademiker, Ingenieure, Fachkräfte usw. zu kritisieren. Vielmehr geht die Kritik an die korrupten Politiker, die gekauften Journalisten, nimmersatten Manager, Lobbyisten, Bankenzocker, Steuerbetrüger und charakterlose Unternehmer, die sich selbst “Elite” und “Leistungsträger” nennen, in Wahrheit aber nichts anderes als asoziale Schmarotzer sind.

Statistik

Besucher heute: 43
Besucher letzte 7 Tage: 2830
Besucher momentan online: 2

Bundestagswahl 2017

Ich werde auf meinen Wahlzettel "VERPISST EUCH" schreiben

lädt ... lädt ...

Basteltrine

Basteltrines Basteleien

Wer Fragen zu Basteltrines Basteleien hat, klickt bitte HIER.

Hinweis

Kommentare, die mit dem Thema des jeweiligen Artikels nichts zu tun haben, werden nicht veröffentlicht.

Rechtschreibhilfe

Kommentatoren, die der deutschen Orthographie nicht mächtig sind, klicken bitte HIER.

Smartphone-Frage

Smartphones in der Öffentlichkeit verbieten

lädt ... lädt ...

Wichtige Frage

Welche Themen sollen vorrangig auf Schnakenhascher behandelt werden?

Ergebnisse anzeigen

lädt ... lädt ...

***

Archive

Kalendarisches Archiv

März 2017
M D M D F S S
« Feb    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Uhrzeit

QR-Code