Get Adobe Flash player

Newsletter bestellen

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um KOSTENLOS Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

 

Schließe Dich 563 Abonnenten an und sei dabei, wenn auf den Punkt gebracht wird, was auf den Punkt gebracht werden muß.

Streik

Ich bin uneingeschränkt solidarisch mit ALLEN Streikenden

lädt ... lädt ...

Jobcenter-Mitarbeiter bei Fehlern und Verstößen persönlich haften lassen!

lädt ... lädt ...

***

***

***

Hinweis

Eine Meinungsäußerung wird nicht schon wegen ihrer herabsetzenden Wirkung für Dritte zur Schmähung. Auch eine überzogene und selbst eine ausfällige Kritik macht für sich genommen eine Äußerung noch nicht zur Schmähung. Eine herabsetzende Äußerung nimmt vielmehr erst dann den Charakter der Schmähung an, wenn in ihr nicht mehr die Auseinandersetzung in der Sache, sondern die Diffamierung der Person im Vordergrund steht (BVerfGE NJW 1991, 95–97 = BVerfGE 82, 272–285)

Artikel 2 GG

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich.

Sozialgesetzbuch

"Das Fernsehen ist nicht die Wahrheit. Das Fernsehen ist nichts weiter als ein gottverdammter Rummelplatz. Das Fernsehen ist ein Zirkus, ein Jahrmarkt, eine reisende Truppe von Akrobaten, Märchenerzählern, Tänzern, Sängern, Jongleuren, Abnormitäten, Löwenbändigern und Fußballspielern. Das Gewerbe ist da, um die Langeweile zu vertreiben.
Wenn Ihr die Wahrheit wollt, geht zu Gott, geht zu Euren Gurus, geht zu Euch selbst! Weil das die einzige Stelle ist, wo Ihr jemals die wirkliche Wahrheit finden könnt! Von uns werdet Ihr nie die Wahrheit hören! Wir erzählen Euch alles was Ihr hören wollt! Wir lügen wie die Teufel. Wir erzählen Euch, daß Kojak immer den Killer erwischt und daß nie jemand Krebs hat bei Archy Bankert zu Hause und egal wie tief der Held in Schwierigkeiten steckt, keine Angst, schaut nur auf die Uhr! Am Schluß der Sendung wird er gewinnen. Wir erzählen Euch jeden Scheiß, den Ihr hören wollt. Wir handeln mit Illusionen! Nichts davon ist wahr!
Aber Ihr Freunde, Ihr sitzt da! Tag für Tag, Abend für Abend. Alle Altersgruppen, Hautfarben, Glaubensbekenntnise. Wir sind alles was Ihr kennt! Ihr fangt an, den Blödsinn zu glauben, den wir hier verzapfen. Ihr fangt an zu glauben, daß die Röhre die Wirklichkeit ist und Euer eigenes Leben unwirklich ist. Was immer die Röhre Euch auch sagt, Ihr tut es! Ihr zieht Euch so an, Ihr esst so, Ihr erzieht Eure Kinder so - ja Ihr denkt sogar wie die Röhre!
Das ist Massenwahnsinn, Ihr Verrückten! Im Namen Gottes! Ihr Menschen seid die Realität! Wir sind die Illusion! Also schaltet Eure Fernseher aus! Schaltet sie ab!"

Aus dem Film "Network".

Kann man anklicken

Nichts geschieht zufällig

Da wird derzeit über den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union diskutiert und man tut so, als sei dies rein zufällig geschehen. Doch ich sage, daß nichts in der Politik zufällig geschieht.

Da trafen sich am 9. Juni in Dresden die Bilderberger und wie immer war dieses Treffen abgeschottet wie Fort Knox. Niemand erfährt, was da hinter verschlossenen Türen besprochen und beschlossen wird. Dabei ist es offenes Geheimnis, daß nach diesen Treffen immer ein relevantes Ereignis geschieht.

Scheiß Fußball !

Es geht einem auf den Sack! Diese gottverdammte elende Fußballscheiße! Kein Sport dieser Welt ist so aggressiv wie das Gekloppe an einen Ball auf einer grünen Wiese.

Man kann kein Radio mehr einschalten, ohne daß man nicht mit Fußball belästigt wird!

Da spielen Millionäre mit einem Ball und die Nation jubelt noch dabei, während die Mieten steigen, Lebensmittelpreise explodieren und 300.000 Haushalten der Strom abgestellt wird!

Basteltrines Wunderwerk der Technik

Ja die Basteltrine war wieder fleißig am Basteln und kreierte ein wahres Kunstwerk. Die meisten Bauteile holte sie aus einem alten Röhrenfernseher, der irgendwo auf der Straße herumstand und nur darauf wartete, ausgeschlachtet zu werden.

Die Spule, welche das Magnetfeld des Joule Thiefs erzeugt, befand sich hinten an der Bildröhre und es ist erstaunlich, wie stark das Magnetfeld wird. Es surrt etwas und wenn man reinfasst, dann spürt man richtig die elektromagnetischen Wellen, die teilweise auch etwas schmerzhaft sind.

KenFM im Gespräch mit: Uwe Kranz

Alle reden über Terrorismus, wir auch. Dann aber mit einem Mann, der sich nicht nur auskennt, sondern darüber hinaus auch die Freiheit des Ruhestands dazu nutzt, endlich kein Blatt mehr vor den Mund nehmen zu müssen. Müssen deshalb, da er, als er noch im Dienst war, das was er mitbekam, gar nicht uneingeschränkt an die Öffentlichkeit weitergeben durfte.

KenFM traf Uwe Kranz in dessen Privatwohnung. Kranz war sein Leben lang bei der Kripo und hat sich vor allem mit organisierter Kriminalität und später mit Terrorismus beschäftigt. Kranz leitete das LKA in Thüringen als die NSU noch existierte und baute später EUROPOL mit auf.

Paris kämpft

Frankreich kommt nicht zur Ruhe. Seit mehr als 3 Monaten gehen Millionen Menschen gegen das geplante neue Arbeitsgesetz „Loi El Khomri“ auf die Straße. Das neue Gesetz soll Entlassungen erleichtern und Mehrarbeit bei geringerer Bezahlung ermöglichen. Darüber hinaus soll die Tarifhoheit der großen Gewerkschaften ausgehöhlt werden. Vergleichbar mit der deutschen Agenda 2010 ist dieses Gesetz ein neoliberaler Dammbruch.

Unzählige Demonstrationen und Streiks sind die Reaktion der Bevölkerung. Viele Betriebe, unter anderem Raffinerien und sogar Atomkraftwerke, wurden bestreikt und besetzt. Bilder von Polizisten, die Streikposten niederprügeln und Arbeitern, die sich wehren, gingen um die Welt.

Selten dämliche Fragen

Womit sich so der Spießbürger in seiner grenzenlosen Dummheit beschäftigt, wird mir immer ein Rätsel bleiben. Am meisten macht sich diese “Glanzleistung” der Evolution Gedanken um Nichtigkeiten, die in ihrer kleinkarierten Welt sowieso keinen Platz haben.

Da fragt mich doch eine Kassiererin im Stammladen, die sowieso nur über andere reden kann und von Vorurteilen nur so durchsetzt ist, ob es mir bei den Temperaturen in schwarzen Klamotten nicht zu warm ist und ob ich einen Trauerfall hätte. Ja meine Fresse! Womit sich doch die Leute so alles beschäftigen.

Spitzenpolitiker drücken sich vor Gedenken

Der 75. Jahrestag des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion stößt bei einigen deutschen Spitzenpolitikern auf kein großes Interesse. Eine Rede von Bundespräsident Joachim Gauck ist am Mittwoch nicht vorgesehen. Das Staatsoberhaupt befindet sich auf einer Reise in Südosteuropa.

Auch die Bundesregierung hat keine eigene Gedenkveranstaltung zu den Naziverbrechen geplant, denen mindestens 27 Millionen Sowjetbürger zum Opfer gefallen sind.

Du hast mehr Freunde auf Facebook als Du denkst!

Diese verdammte Nachricht bekomme ich vom jüdischen Zuckerberg-Imperium jeden Tag und das, obwohl ich schon seit sechs Jahren keinen Account mehr bei Facebook habe.

Ich habe diesen elenden Scheißdreck damals gelöscht, weil ich keinen Bock darauf hatte, als Werbefläche für die Industrie zu dienen und dafür nicht mal einen Cent zu bekommen. Dennoch aber scheint Facebook meine Daten weiterhin zu verwenden. Wie sonst würde man mich immer noch per E-Mail anschreiben können?

In eigener Sache: Basteltrine

Immer wieder erreichen mich über mein Kontaktformular Anfragen zu Basteltrines Basteleien, die ich auch meist an sie weiterleite. Doch das ist mitunter manchmal etwas aufwendig und zeitraubend.

Von daher habe ich mich zusammen mit ihr entschlossen, ihr hier auf dem Blog ein eigenes Kontaktformular zur Verfügung zu stellen, über das Ihr Eure Fragen direkt an sie stellen könnt.

Den Link dorthin findet Ihr in der RECHTEN Sidebar oder Ihr klickt einfach HIER.

Großes ewiges Terrarium

Auf das kleine Mini-Terrarium aus einer Glühlampe, das keine Pflege braucht und von der Basteltrine in mehreren Formen nachgebaut wurde, bin ich schon eingegangen. Doch man kann es natürlich auch größer bauen, was nach meiner Ansicht auch schön aussieht.

Alles was man dazu braucht, findet man im Haushalt und im Wald, in Parkanlagen usw. Natürlich braucht man auch etwas Fantasie.

Reden wir mal über: Autos und Autofahrer!

Es ist mittlerweile nicht mehr zu ertragen, welchen Kult diese degenierten verfickten Deutschen um das Auto veranstalten. Diese gottverdammte stinkende Benzinschleuder, die jährlich tausenden von Menschen das Leben kostet, wird in Deutschland genauso verehrt wie man in Indien die heilige Kuh verehrt. Ja, es ist eine regelrechte Religion um das scheiß Auto entstanden.

Da wird sich schon wieder darüber aufgeregt, daß man ins Gespräch brachte, notorische Raser mit 1000 Euro Geldstrafe zu belegen. Ich persönlich finde das vollkommen richtig! Ich würde wie meine Freundin sogar soweit gehen, die Strafe für Raser auf 60% des jährlichen Bruttoeinkommens festzusetzen, damit es auch richtig weh tut im Geldbeutel.

Amoklauf im Nachtclub “Pulse” in Orlando

Am Sonntag, dem 12. Juni, starben in Orlando im US-Bundesstaat Florida 50 Menschen durch die Waffe von Omar Mateen. Der 29 Jahre alte Täter hatte sich kurz zuvor via Anruf bei der Polizei zum IS bekannt, um sich dann mit einem Sturmgewehr und jeder Menge Munition in den Nachtclub “Pulse” zu begeben. Das Pulse befindet sich rund 180 km von seinem Wohnort entfernt und ist ein bekannter Schwulenclub.

Das Massaker an den Besuchern dauerte rund drei Stunden, da der Versuch, in die Außenmauer des Clubs ein Loch zu sprengen, um den Täter deutlich schneller auszuschalten, zuvor gescheitert war.

Etwas Kultur

Während sich der deutsche Neandertaler ab heute am Fußball ergötzt und seinen niederen Instinkten wie z.B. Grölen, Saufen, Fressen, Ins-Sofa-Furzen frönt, biete ich hier mal etwas wahre Kultur an.

Ich weiß ja nicht, ob das jemand von Euch kennt und wenn nicht, dann lernt er es jetzt kennen. Es ist ein wahnsinnig geiler Konzertmitschnitt der niederländischen Symphonic-Metal-Band “Within Temptation” um die grandiose Sängerin Sharon Janny den Adel.

Mal paar Knastfragen klären

Ich werde oft gefragt, ob ich denn wegen lächerlichen paar Wochen Einsitzen im Knast denn nun vorbestraft sei. Das kann ich mit einem klaren NEIN beantworten.

In Deutschland ist es so, daß man beim Absitzen einer Geldstrafe im Knast erst ab dem 91. Tage als “vorbestraft” gilt. Das bedeutet im Klartext:

§ 32 Abs. 2 BZRG

„ Nicht aufgenommen werden Verurteilungen, durch die auf
a) Geldstrafe von nicht mehr als neunzig Tagessätzen,
b) Freiheitsstrafe oder Strafarrest von nicht mehr als drei Monaten“

Statistik

Besucher heute: 51
Besucher letzte 7 Tage: 3266
Besucher momentan online: 0

Basteltrine

Wer Fragen zu Basteltrines Basteleien hat, klickt bitte HIER.

Smartphone-Frage

Smartphones in der Öffentlichkeit verbieten

lädt ... lädt ...

Rechtschreibhilfe

Kommentatoren, die der deutschen Orthographie nicht mächtig sind, klicken bitte HIER.

Neueste 10 Kommentare

Wichtige Frage

Welche Themen sollen vorrangig auf Schnakenhascher behandelt werden?

Ergebnisse anzeigen

lädt ... lädt ...

***

Archive

Kalendarisches Archiv

Juni 2016
M D M D F S S
« Mai    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Uhrzeit

QR-Code